CHDK-taugliche Fonts

Welche Kameras werden unterstützt, Einrichtung der SD-Karte mit CHDK.

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon c_joerg » 09.04.2016, 17:58

Hallo Werner_O,

sieht soweit ganz gut aus. Die Umlaute wurden alle korrekt dargestellt. Das ‚ß‘ habe ich allerdings nicht getestet. Auch die Schriftart gefällt mir sehr gut. Erstmals viel Dank für die Arbeit…

Die Schwierigkeit bestand allerdings darin, dass ich den Font nicht ohne Brille wechseln konnte da die Schrift im Menu ja weiterhin klein ist. Aber das ist sicherlich das kleinste Problem. :)

Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon Werner_O » 10.04.2016, 11:50

Hallo Jörg,

vielen Dank für Deine erfreulicherweise positive Rückmeldung :-) Damit hat sich ja meine Theorie bestätigt, daß das Nachdefinieren der deutschen Umlaute das Problem lösen kann. Reicht bei Dir übrigens die abgespeckte Version argand28ger3.rbf aus?

Ansonsten möchte ich Dich um zwei Screenshots ohne/mit großem Font bitten, damit ich mir das Anzeigeproblem bei zu kleinen Fonts besser vorstellen kann. Bei meinen eigenen älteren Kameras gibt es dieses Problem ja nicht.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon c_joerg » 10.04.2016, 12:29

Hallo Werner_O,

Reicht bei Dir übrigens die abgespeckte Version argand28ger3.rbf aus?


Grundsätzlich ja, ich konnte zwischen 2 und 3 keine Unterschiede sehen.

Anbei die Screenshots.

Grüße Jörg
Dateianhänge
Font_28.jpg
Font_Org.jpg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon Werner_O » 10.04.2016, 13:51

Hallo Jörg,

Danke für die Infos! Die Version argand28ger2.rbf ist somit erwartungsmäß überflüssig geworden.

Deine Screenshots sagen übrigens mehr als 1000 Worte...
Mir ist dabei noch aufgefallen, daß das t immer etwas abgesetzt wirkt.
Anbei darum argand28ger4.rbf, bei der ich beim t den oberen Querbalken um ein Pixel weiter nach links verbreitert habe.
Es würde mich interessieren, ob Du die neuere Version optisch ansprechender findest.

Ansonsten arbeite ich auch schon an "Argnor32", um daraus Argand32 inkl. deutschen Umlauten zu machen.
Mal schauen, wann ich mit dieser aufwändigen Fleißarbeit fertig bin.

Liebe Grüße
Werner_O

EDIT 11.04.2016 20:19 Uhr:
Dateianhang gelöscht!
Die aktuelle Fontversion gibt es nun hier.
Zuletzt geändert von Werner_O am 11.04.2016, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon c_joerg » 10.04.2016, 17:18

Hallo Werner_O,
Es würde mich interessieren, ob Du die neuere Version optisch ansprechender findest.

also ich finde den Font optisch sehr ansprechend... vielen Dank nochmals für die Mühe...

Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon Werner_O » 11.04.2016, 16:37

Hallo Jörg,

schön, daß Dir der Font gefällt. Er ist natürlich nicht von mir - ich habe nur einige kleinere Änderungen gemacht und die deutschen Umlaute hinzugefügt.
Nach vier weiteren kleineren Änderungen ist anbei nun die möglicherweise letzte Version (Argand28.rbf).

Ansonsten bin ich endlich fertig mit dem Argand32.rbf :-)
Auch hier habe ich vom Font Argnor32.rbf die meisten Zeichen übernommen und nur einige Zeichen leicht geändert (1, t, f/ und 1/).
Dazugekommen sind die deutschen Umlaute, wobei ich das ß wieder frei entworfen habe. Dazu kommen noch einige Sonderzeichen aus dem Font Argnor28 bzw. Argand28. Die Zeichenbelegung dieses Fonts habe ich beigefügt.

Jetzt interessiert mich mal wieder Deine Meinung zu diesem noch etwas größeren Font.
Wird das CHDK-Menü damit bei Dir noch besser lesbar (bitte ein Screenshot)?

Liebe Grüße
Werner_O

EDIT 19:58 Uhr - wichtig:
Ich habe jetzt mal auf der Website vom Magic-Lantern-Repositorium nachgeschaut, und dort werden die Ursprungsfonts tatsächlich unter den Namen Argnor28.rbf und Argnor32.rbf angeboten!
Anscheinend wurde nur vergessen, bei der internen Fontbeschreibung die Namen Argand28 bzw. Argand32 durch die neuen Namen zu ersetzen.

Aus diesem Grund habe ich meine mit deutschen Umlauten erweiterten Fonts nun wieder umbenannt in Argnor28G.rbf und Argnor32G.rbf.
Das angehängte G (für german) dient dabei zur Unterscheidung zu den ursprünglichen Fonts.
Die interne Fontbeschreibung habe ich ebenfalls geändert (siehe die Titel der Screenshots).
Aus Gründen der Fairness halte ich meine gemachten Rück-Umbenennungen für zwingend erforderlich!

Änderung 18.02.2017:

Ich habe beide Fonts so abgeändert, daß das sogenannte "Aufzählungszeichen" von Position 0x87 sich nun zusätzlich auch an Position 0x95 befindet. Damit sollen die in nachfolgenden Postings geschilderten Anzeige-Probleme im CHDK-Menü behoben werden.
Dateianhänge
Argnor28G.gif
Argnor28G.gif (19.34 KiB) 4352-mal betrachtet
Argnor32G.gif
Argnor32G.gif (18.71 KiB) 4352-mal betrachtet
Argnor28G.zip
(2.59 KiB) 93-mal heruntergeladen
Argnor32G.zip
(3.03 KiB) 94-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Werner_O am 19.02.2017, 00:04, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon c_joerg » 11.04.2016, 19:39

Hallo Werner_O

Jetzt interessiert mich mal wieder Deine Meinung zu diesem noch etwas größeren Font.
Wird das CHDK-Menü damit bei Dir noch besser lesbar (bitte ein Screenshot)?

der 32er ist schon noch besser lesbar aber es wird dann auch ziemlich eng….
Was noch fehlt ist das große ‚F‘.

Grüße Jörg
Dateianhänge
Font32.jpg
Font28.jpg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon Werner_O » 11.04.2016, 20:27

Hallo Jörg,

Du hast Recht - bei der finalen Kontrolle des 32er-Fonts vor dem Upload hatte ich zwar noch einige Fehler korrigieren können, das F ist dabei aber aus unergründlichen Gründen flöten gegangen ;-)

Ich habe das jetzt korrigiert. Wie im vorigen (inzwischen geänderten) Posting beschrieben, habe ich diesen Font jetzt in Argnor32G.rbf umbenannt.

Danke für Deinen Screenshot, der aussagekräftiger ist als irgendwelche Worte.
Immerhin nutzt dieser Font jetzt bei Dir die quasi volle Bildschirmhöhe, ohne oben oder unten abgeschnitten zu sein.
Bleibt nur die Frage, ob die Breite dieses Fonts in den Tiefen der diversen CHDK-Einstellungen noch OK ist oder aber schon zu breit ist und möglicherweise manche Einstellmöglichkeiten aus dem Bildschirmbereich verschwinden.

Als Alternative bleibt Dir dann ja immer noch meine 28er-Font-Version.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon c_joerg » 18.02.2017, 14:39

Hallo Wener_0

ich weiß gar nicht, warum mir das bei der G7x nicht aufgefallen ist...

Der Punkt wir in den Menüs nicht dargestellt.
Z.B in dem Menü ‚Startbildschirm an/aus‘. Wählt man den Menüpunkt an, dann erschient ja zwischen den Klammern ein Punkt. Dieser fehlt bei deinen Fonts. Bei dem Default Fonts sind die Punkte vorhanden.

Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon msl » 18.02.2017, 15:41

Hallo Jörg,

damit nicht noch mehr Verwirrung entsteht, sollten wir nicht von "Punkt" sprechen. Es wird das Aufzählungszeichen verwendet. Aber der Reihe nach.

Ich hatte den ursprünglichen großen Font aus Magic-Lantern-Quellen bezogen. Dort wurde das Aufzählungszeichen an anderer Stelle positioniert, weil man diverse Sonderzeichen für bestimmte Darstellungen in der Magic-Lantern-Oberfläche angepasst hatte.

Damit unter CHDK die An/Aus-Menüfunktion richtig dargestellt werden kann, muss sich das Aufzählungszeichen an Position 0x95 befinden. In dem verwendeten Font befindet sich das Zeichen an Position 0x87, wie man auf dem Screenshot weiter oben sehen kann.

Mit dem RBF-Fonteditor kannst du das Problem schnell selbst beheben.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4513
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon c_joerg » 18.02.2017, 16:37

Hallo msl,
msl hat geschrieben:Damit unter CHDK die An/Aus-Menüfunktion richtig dargestellt werden kann, muss sich das Aufzählungszeichen an Position 0x95 befinden. In dem verwendeten Font befindet sich das Zeichen an Position 0x87, wie man auf dem Screenshot weiter oben sehen kann.
Mit dem RBF-Fonteditor kannst du das Problem schnell selbst beheben.

vielen Dank für deine schnelle Hilfe.
Ich hatte die G7x ja nur kurz aber mich wundert es schon, dass das noch niemandem aufgefallen ist. Durch das Zeichen Fehlen einem ja doch schon wichtige Informationen.
Siehst du eventuell noch andere Zeichen, die Fehlen könnten?
Vielleicht sollten man alle unbenutzten Zeichen mit einem bestimmten Symbol vorbelegen, damit das sofort auffällt…
Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon msl » 18.02.2017, 16:49

Hallo Jörg,
c_joerg hat geschrieben:Siehst du eventuell noch andere Zeichen, die Fehlen könnten?
Ich denke, dass sollte das einzige notwendige Sonderzeichen sein, das positionsgenau definiert ist. Alles andere sind Standardzeichen, Buchstaben, Zahlen und unsere Umlaute.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4513
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon Werner_O » 18.02.2017, 23:58

Hallo Jörg,

nach den sehr hilfreichen Erklärungen von msl habe ich meine Fonts Argnor28G und Argnor32G nun so angepasst, daß das sogenannte "Aufzählungszeichen" nun zusätzlich auch an Position 0x95 verfügbar ist.

Mein vorheriges Posting habe ich dazu eben aktualisiert mit den neuen Fonts und neuen Screenshots.

Hoffentlich ist damit Dein Problem nun behoben.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK-taugliche Fonts

Beitragvon c_joerg » 19.02.2017, 18:54

Hallo Werner_O,

Werner_O hat geschrieben: Hoffentlich ist damit Dein Problem nun behoben.


Super, vielen Dank, alles wird gut  :)

Grüße Jörg
Dateianhänge
Font28.jpg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 335
Registriert: 14.08.2014, 06:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Vorherige

Zurück zu Installation (Integration)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron