Wie sieht Eure installierte CHDK-Umgebung aus?

Welche Kameras werden unterstützt, Einrichtung der SD-Karte mit CHDK.

Wie sieht Eure installierte CHDK-Umgebung aus?

Beitragvon msl » 27.10.2009, 13:19

Hallo Leute,

damit insbesondere Neueinsteiger ein Bild von den CHDK-Möglichenkeiten bekommen, postet doch hier mal Informationen über das von Euch verwendete CHDK. Diese Informationen sollen auch helfen, CHDK in die richtige Richtung weiterzuentwickeln.

* Verwendet Ihr immer die aktuellste Version?
* Wie sehen Eure persönlichen Einstellungen aus?
* Welche OSD-Elemente verwendet Ihr? (evt. Screenshots)
* Welche Farbeinstellungen benutzt Ihr für das Menü und die OSD-Elemente? (evt. Screenshots)
* Welche Funktionen werden hauptsächlich verwendet?
* Welche Skripte dürfen auf der SD-Karte nicht fehlen?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich fange gleich mal an:

Ich verwende möglichst eine aktuelle Version mit diversen Änderungen(Multicolor-Icons, andere Menüführung im Bereich USB-Fernbedienung, Face-Detection mit Bewegungserkennung, Tetris und div. kleine Änderungen).

Mein Aufnahmebildschirm sieht so aus:

Bild

und kann mit 2 Klicks auf [DISP.] aufgeräumt werden.

Bild

So sieht mein CHDK-Menü aus:

Bild

(Die Screenshots entsprechen nicht ganz der Originalanzeige (Farbverfälschungen))

Live-Histogramm und Zebra-Funktion verwende ich nur bei Bedarf.

Bei den Extra-Foto-Einstellungen benutze ich hauptsächlich die Möglichkeit, Belichtungsreihen schnell zu erstellen.

RAW/DNG, Kurven und Konturenüberlagerungen benutze ich nur in Ausnahmefällen oder für Experimente.

Folgende Skripte verwende ich regelmäßig:

+ Bewegungserkennung -> MD-Fast, MD-Slow, MDFB und ein spezielles Skript für die Gesichtserkennung

+ Fokus-Stacking -> Susi2Stack (was sonst ;) )

+ Reihen -> HDR für Arme, automatische Belichtungsreihe

+ Intervall -> Tag und Nacht sowie einfache universale an die Situation angepasste Skripte

+ andere -> erweiterter Tv-Modus (sehr wichtig für kritische Lichtsituationen)

Als Hardwareergänzung benutze ich ein ganz einfach Selbstbau-Fernbedienung.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Sich praktische Dinge abschauen

Beitragvon Sinter » 27.10.2009, 14:21

Hallo,

die Frage wie jeder sein CHDK einrichtet ist eine sehr gute Idee, denn hinter vielen Einstellungen stehen auch praktische Überlegungen. Sinnvolle Dinge, auf die man vielleicht selbst noch nicht gekommen ist, die kann man sich dann auch mal bei anderen abschauen.


Ich versuche mittlerweile nahe am Ball der aktuellen CHDK-Entwicklungs-Version zu bleiben, nachdem mir vor einiger Zeit passierte, dass sich für meine Kamera ein Fehler in die laufende CHDK-Version eingeschlichen hatte und es dann einige Mühe bereitete, überhaupt herauszufinden unter welcher Version der Fehler erstmalig auftrat, worin er lag, und wie er zu beseitigen war. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an msl für die großartige Hilfe!


Ich verwende möglichst nur die nötigen Einblendungen damit möglichst wenig des Bildes überdeckt wird. Zebra und Live-Histo nur bei Bedarf.

Die Speicherplatzanzeige nur als ganz dünnen Balken am unteren Rand in leuchtend grün.

Extra-Foto-Einstellungen meist für Bracketing/Belichtungsreihen.

RAW/DNG manchmal experimentell für Pseudo-HDR. (Bin dabei auch noch am experimentieren)

Skripte:
Bewegungserkennung habe ich bislang kaum genutzt. Die Frage ist halt auch, wo kann man das sinnvoll im Alltag einsetzen?
Mit Stacking bin ich auch kaum vertraut. NOCH nicht. :-) Immerhin liegt hier aber der Anwendungsvorteil auf der Hand: Größere Tiefenschärfe.
Was mir derzeit gut gefällt: Das automatische Skript für Belichtungsreihen anhand der Histogrammanalyse. :-) Für HDR recht interessant.

Ansonsten sind Skripte manchmal nützlich um auf die Schnelle bestimmte Einstellungen MEHRERER Parameter GLEICHZEITIG zu bewerkstelligen. Oder auch um gleich nach dem Einschalten eine Einstellung vorzunehmen, beispielsweise dass die Kamera nach dem Einschalten sich selbst in den Continuous-Modus setzt.

Skripte sind bei mir jede Menge gespeichert. Ich glaube, da muss ich endlich mal ausmisten und die wirklich nützlichen aussuchen. Vielleicht auch das ein oder andere selbstgeschriebene Skript, das mit Fotografie nichts zu tun hat, aber im Alltag dennoch mal nützlich sein könnte.

Zum Testen verwende ich gerne die bisher in der Schublade gelegene 16 MB-SD-Karte welche Canon netterweise mit der Kamera mitgeliefert hat. Nur stellt man dann besser die Auflösung möglichst niederig und die Kompression ganz hoch, sonst geht hier schnell der Speicherplatz aus.

Bei den Grids habe ich mir (nachdem ich exakt dies nicht zum Download gefunden hatte) ein Muster erstellt, welches mir die 2:3-Verhältnis-Linien und die 16:9-Linien gleichzeitig (!) anzeigt. Wenn man im vollen 4:3-Format fotografiert kann man dann besser abschätzen, welchen Ausschnitt man bei der Entwicklung auf Fotopapier (2:3) erhalten würde und welchen Ausschnitt ein unverzerrtes bildfüllendes Bild auf einem LCD-Fernseher (16:9) anzeigen würde. Bei Bedarf kann man ja aus den Bildern per Batch den mittleren 16:9-Ausschnitt für ein 16:9-TV-Bild auslesen und als eigene Bilder für die TV-Betrachtung auf einem USB-Stick generieren.

Viele Grüße,
Sinter
Zuletzt geändert von Sinter am 27.10.2009, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ixus 60 (SD600) Firmware 1.00a
CHDK-DE aktuelle Version
Benutzeravatar
Sinter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 416
Bilder: 2
Registriert: 14.08.2009, 13:16
Wohnort: München

Re: Wie sieht Eure installierte CHDK-Umgebung aus?

Beitragvon fe50 » 27.10.2009, 14:22

...so, mein Kommentar, als Kontrast zu msl ;)

* Verwendet Ihr immer die aktuellste Version?
Meist ja, hänge i.d.R. ein paar Revisionen hinterher, je nach Kamera;
für mich unrelevante Änderungen überspringe ich meist...
Bedingt durch Entwicklung / Support jongliere öfters ich mit mehreren Versionen auf meinen drei Kameras, z.B. die "normale" Version als diskboot, alternative Versionen bzw. Testversionen als FI/FI2...
Die verwendeten Versionen sind jedoch meist "Eigene", also nicht die vom Autobuild Server - wegen eigener Funktionen, Voreinstellungen etc.

* Wie sehen Eure persönlichen Einstellungen aus?
Als Standard kommt eine "Minimalkonfiguration" zum Einsatz,
- Batterie-Icon, Speicherplatzbalken, Uhrzeitanzeigen, Temperaturanzeigen, Splash-Screen etc. aus
- Powermanagement auf <Script>
- Menü-Icons aus !
- Kameraspezifische Einstellungen, z.B. <Alt> Taste auf Flash bei der SX10
- vordefinierte Xtra Photo Op. Einstellungen, u.a. Tv bracketing mit +/- 2EV, ISO etc., natürlich gespeichert.
so steht z.B. bracketing automatisch im Timermodus zur Verfügung, nutze ich häufig für schwierige Motive (vor allem mit den Ixxen ;) )

* Welche OSD-Elemente verwendet Ihr? (evt. Screenshots)
Sowenig als möglich, eigentlich nur Text-OSD: RAW/DNG, Akku, freier Speicher
Zusätzliche Anzeigen im Misc-Menü bzw. DOF oder Debug je nach Bedarf...

* Welche Farbeinstellungen benutzt Ihr für das Menü und die OSD-Elemente? (evt. Screenshots)
Normalerweise grundsätzlich unveränderten Standard

* Welche Funktionen werden hauptsächlich verwendet?
Neben den immer sichtbaren OSD Anzeigen wie Akku & freier Speicher:
- Bracketing, Scripting, generell Overrides (z.B. Tv / ND Filter zum Tricksen)
- Force flash bei den Ixxen, in schwierigen Umgebungen, z.B. in 'ne Höhle
- RAW Sachen, manchmal aktive Badpixel
- Tools wie Filebrowser etc.
- Debug Features, vor allem bei Tests & Eigenentwicklungen

* Welche Skripte dürfen auf der SD-Karte nicht fehlen?
Bei mir landen meist nur speziell angefertigte oder angepasste Scripte auf der Karte, viele Testscripte...
Viele "universelle" Grundlagenscripts - universell in dem Sinne, dass sich mit dem Script Einstellungen/Funktionen
nach eigenem Gusto einstellen lassen, z.B. zur universelle Propcase Einstellung
(etwa wie das hier) oder lestlev.lua...
- natürlich Fudgey's FastMD ...

Dazu hardwareseitig die obligatorische Minimal-USB-Fernbedienung (Mini-Lampen-Version) & Testaufbauten (div. Picaxes, Breadboard-Aufbauten...)

Das nur mal als Überblick, bei 3 recht unterschiedlichen Kameras und ihren Stärken/Schwächen ist das nicht so ganz überschaubar.
Nicht angesprochene Funktionen kommen durchaus zum Einsatz, z.B. SD Overrides...

Was eigentlich nie oder sehr selten zum Einsatz kommt: Spiele, Grids, AutoISO, Edge Overlay.

*EDIT: Nachtrag...
- Bei mir ist immer alles auf englisch eingestellt, alle Kameras (Canon Menü) und auch CHDK
- Das USER-Menü kommt auch zum Einsatz, weniger beim testen, wird aber auf meiner "Arbeitscam" (Ixus 860) vor Touren, Urlaub etc. passend eingerichtet
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Re: Wie sieht Eure installierte CHDK-Umgebung aus?

Beitragvon gehtnix » 28.10.2009, 03:04

Na da will ich auch mal:

* Verwendet Ihr immer die aktuellste Version?
Ja

* Wie sehen Eure persönlichen Einstellungen aus?
Batterie-Icon von msl, ccd-Temperatur. Zoom und Entfernung. Alles andere habe ich durch die Canon -Anzeige. Sonst keine Icons

* Welche OSD-Elemente verwendet Ihr? (evt. Screenshots)
Grids, eigenes Menü mit Zugriff auf EV-Werte und Verschlußzeiten und Multiplikator dazu.

* Welche Farbeinstellungen benutzt Ihr für das Menü und die OSD-Elemente? (evt. Screenshots)
Standard bis auf rote Grid-Linien

* Welche Funktionen werden hauptsächlich verwendet?
CT mit HDR-Hyper

* Welche Skripte dürfen auf der SD-Karte nicht fehlen?
MD-Fast, Br_Histo.lua, md-six und sonstiges von mir. Die Eieruhr nicht zu vergessen.

Als Hardwareergänzung benutze ich die einfache Selbstbau-Fernbedienung.

@msl, wie kommt dei Z:185mm auf dem Screenshot zustande?

Gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 12:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon msl » 28.10.2009, 09:32

gehtnix hat geschrieben:wie kommt dei Z:185mm auf dem Screenshot zustande?

Ich habe den Zoomanzeigetyp auf [EFL] stehen. 185 mm entsprechen der vorletzten Zoomstufe. Das dient der besseren Vergleichsmöglichkeit zu Wechselobjektiven von DSLRs.

Gruß msl

Wie immer posten nur die üblichen Verdächtigen ...
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Wie sieht Eure installierte CHDK-Umgebung aus?

Beitragvon derandi » 28.10.2009, 13:21

msl hat geschrieben:(...)
* Verwendet Ihr immer die aktuellste Version?
(...)

Ich fände es hilfreich, wenn man ohne größeren Aufwand sähe, ob sich die Version x+n für eine bestimmte Kamera von der Version x unterscheidet. Anders ausgedrückt: Mir ist im allgemeinen unklar, ob ich die aktuelle Version verwende. Dazu müßte ich alle Änderungen (x+1, x+2, ..., x+n) verfolgen und nachlesen, ob eine Änderung Auswirkungen bei meiner Kamera hat.

Also kurze Antwort: Ich weiß es nicht.

Nachtrag:
msl hat geschrieben:(...)
* Welche Funktionen werden hauptsächlich verwendet?
(...)


Zebramodus, kaputte Pixel ausblenden, RAW-Bilder, Gitterlinien und das Skript für die automatische Erstellung einer Bel.reihe.

msl hat geschrieben:(...)
* Welche OSD-Elemente verwendet Ihr? (evt. Screenshots)
(...)

Nein, ich schieße nicht auf Monitore, aber generell verwende ich eher wenige Elemente, da auf dem kleinen Bildschirm schon genug Zeug drauf ist. Batterieanzeige und Speicherplatzanzeige finde ich eher tertiär, denn ich sehe auch an den Canon-eigenen Einstellungen, wenn das Kärtchen voll oder der Akku leer ist. Die Prozentangaben sind eh unzuverlässig, und Ersatzakkus habe ich immer dabei. Hilfreich finde ich noch den Zoom-Faktor in numerischer Darstellung (2x, 3x) für reproduzierbare Aufnahmen. Außerdem mag ich (s.o.) Gitternetzlinien und das Zebra.

Nochmal Nachtrag:
msl hat geschrieben:(...)
* Welche Farbeinstellungen benutzt Ihr für das Menü und die OSD-Elemente? (evt. Screenshots)
(...)

Soweit ich mich erinnere (O-Ton Schröder "Ich erinnere das nicht ..."), habe ich lediglich die Cursor-Farbe im Menü anders eingestellt, damit ich die Cursorposition besser sehen kann. Sonst müßte alles auf "Standard" stehen.

Und noch einer:
msl hat geschrieben:(...)
Wie immer posten nur die üblichen Verdächtigen ...
(...)


Aha.

Es bleibt noch anzumerken, daß ich alles auf Englisch gelassen habe. Ich bin mit deutschen Übersetzungen häufig auf Kriegsfuß ("Updateverlauf der Updates per Auto Update downloaden oder blocken?"), und damit ich mich nicht zu sehr ärgere, lasse ich's gern auf Englisch.
A720
derandi
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 35
Registriert: 18.05.2009, 19:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon msl » 28.10.2009, 14:21

derandi hat geschrieben:Mir ist im allgemeinen unklar, ob ich die aktuelle Version verwende.

Ob Du eine aktuelle Version verwendest, kannst nur Du selbst beantworten. ;)

CHDK zeigt Dir Versionsnummer und Erstellungsdatum. Diese Angaben kann man mit den zur Verfügung stehenden Publikationen abgleichen.

derandi hat geschrieben:...und damit ich mich nicht zu sehr ärgere, lasse ich's gern auf Englisch.

Über sinnige und unsinnige Übersetzung kann man sich sicherlich trefflich streiten. Das ist hier aber der falsche Platz. Hier ist Pragmatik angesagt.

Und nun aber wieder zum Thema zurück.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon pterozaurus » 28.10.2009, 14:46

Hi, dann ich auch mal
* Verwendet Ihr immer die aktuellste Version?
"never change a running System" d.h. alle 2-3 Monate mache ich ein Update auf meine "Test-SD". Wenn's funktioniert wird's auf die "Haupt-SD" kopiert

* Wie sehen Eure persönlichen Einstellungen aus?
Batt.Anzeige in Volt, Speicherkartenfüllstand, Histogramm und Überbelichtung bei halb gedrücktem Auslöseknopf

* Welche OSD-Elemente verwendet Ihr? (evt. Screenshots)
Batt. Temp, Zoom Einstellung, ISO Reel, Evs, RAW Satus, DOF Rechner, SzenenLuminanz

* Welche Farbeinstellungen benutzt Ihr für das Menü und die OSD-Elemente? (evt. Screenshots)
Schwarz-Weiss, Überbelichtung Rot

* Welche Funktionen werden hauptsächlich verwendet?
Serienbild Belichtungsreihe über Selbstauslöser, ISO Wert, Belichtungszeit, Auto ISO

* Welche Skripte dürfen auf der SD-Karte nicht fehlen?
Intervall mit LCD Abschaltung, Belichtungsreihen mit Belichtungsänderung, Bewegungsauslöser, Automatische HDR Bilderstellung, HDR Belichtung über Histogram Auswertung.

Grüße
Stephan
SX220 HS; Fw. 101b; CHDK_DE 1.2.8 Rev. 2099
Ixus55:chdk ixus55_sd450-100c-1.0.0-DE
Benutzeravatar
pterozaurus
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 65
Bilder: 0
Registriert: 18.06.2008, 10:41
Kamera(s): SX220 HS
Ixus 55

Re: Wie sieht Eure installierte CHDK-Umgebung aus?

Beitragvon Hamster.78 » 28.10.2009, 18:43

Hallo,

* Verwendet Ihr immer die aktuellste Version? nur teilweise wenn die Änderungen wichtig sind

* Wie sehen Eure persönlichen Einstellungen aus?
- Extra-Foto *Reihe im fortlauf. Modus *TV 1 *Lösche Beträge bei Neustart deaktiv
- Cutomer Timer 5 Bilder
- RAW RAW-Datei im JPEG Ordner aktiv *RAW-Puffer nutzen aktiv
- Histogramm *zeige Live-Histogramm shoot *Histogramm Layout Blend
- Batterie zeige Volt
- Zebra zeige Zebra aktiv
- Gitternetz 1/3 horizontal
- Stromsparmodus Script
- Sprache Deutsch neue Version von msl
- OSD-Codepage Win1252

* Welche OSD-Elemente verwendet Ihr? (evt. Screenshots)
- Akku & Speicher
- DOF Rechner

* Welche Farbeinstellungen benutzt Ihr für das Menü und die OSD-Elemente? (evt. Screenshots)
- zZ. noch Standard

* Welche Funktionen werden hauptsächlich verwendet?
- Belichtungsreihe
- Motion Detection
- Langzeitbelichtung

* Welche Skripte dürfen auf der SD-Karte nicht fehlen?
- HDR-Hyper
- Susi2Stack
- Hyp-Blitz (und ne eigene Anpassung für andere Bewegungen - wenn's gerade einmal nicht Gewittert
- BR_histo

Hardwareanpassungen
- Canon A700 Adapter für Filter Asterix123 jedoch noch nicht mit dem Bau begonnen :roll:

gruß Hamster Bild
Zuletzt geändert von Hamster.78 am 31.10.2009, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
◄ SX100 v100c ◄ Samsung NX10

CHDK DEThe Canon Camera Hackers Manual schon gelesen?
Benutzeravatar
Hamster.78
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 318
Registriert: 24.01.2009, 11:21
Wohnort: Sachsen / Chemnitz

Beitragvon Thanatux » 28.10.2009, 20:27

Hi,

o.k., bei mir sieht's so aus:

Standardversion von CHDK, einigermaßen aktuell. Scripte teste ich zwar gelegentlich mal, hatte aber bisher keinen konkreten Anwendungsfall, darum kann man im Prinzip sagen, ich habe keine drauf. Dafür verwende ich v.a. das "goldener Schnitt" Grid - finde ich sehr hilfreich, um Anhaltspunkte für die Bildkomposition zu haben.

OSD-Elemente sind bei mir:
- Batterieanzeige in %
- CCD-Temperatur
- Brennweite
- Live-Histogramm (Blend)
- Fokusentfernung, DoF (wichtig zur Kontrolle, meine A590 vertut sich gerne mal)

CHDK hab' ich wie das original Canon-Menu auf Englisch.

Am häufigsten verwendete Funktionen wären:
- RAW Aufnahme (wenn der Weißabgleich absehbar schwierig wird)
- AEB in Verbindung mit Custom-Timer (mach' ich lieber von Hand, als mit Script)
- Belichtungszeit-Override für Langzeitbelichtungen

Hardwaremodifikationen hab' ich keine Vorgenommen, aber ich verwende gerne einen optischen Slave-Trigger (SYK-4, eBay, 3,50€), um meinen alten Minolta-Blitz anzusteuern. Dazu habe ich eine ca. 3m lange Blitzschuhverlängerungsschnur (was für ein Wort) gebastelt, da der Slave-Trigger bei tageslicht nur anspricht, wenn er direkt vor den eingebauten Blitz gehalten wird. Funktioniert aber recht gut, kann ich empfehlen.

cu
Thanatux

Canon PowerShot A590 IS - CHDK 0.9.8-869 (FW 101b)
SW: Linux, Gimp 2.6.6 + diverse Plugins, NoiseNinja 2 (wine)
Benutzeravatar
Thanatux
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 64
Registriert: 11.07.2009, 15:48

Beitragvon msl » 30.10.2009, 12:55

Scheinbar benutzen hier nur 8! Leute regelmäßig CHDK ...Bild
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon CHDKLover » 30.10.2009, 17:31

Hallo msl, sorry hab es leider nicht eher geschafft.

  • Verwendet Ihr immer die aktuellste Version?
    Ich lese regelmäßig die Changesets und lade mir bei Bedarf eine Aktualisierung herunter. (ca. aller 2-3 Wochen)
  • Wie sehen Eure persönlichen Einstellungen aus? Welche OSD-Elemente verwendet Ihr?
    Aufgeräumtes OSD. Akkustand, Urzeit, Overrides (voreingestellt für HDRI, +/- 1 1/3), alles andere bei Bedarf.
  • Welche Farbeinstellungen benutzt Ihr für das Menü und die OSD-Elemente?
    lass ich auf den Standardeinstellungen
  • Welche Funktionen werden hauptsächlich verwendet?
    Overrides, Skripte (uBasic+ Lua), Debug Features, Bewegungserkennung
  • Welche Skripte dürfen auf der SD-Karte nicht fehlen?
    Susi2Stack.bas, br_histo.lua, MD_FAST.bas, VarTL.lua, beli_uni.lua, Sevenup.bas

CHDKLover
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 18:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Beitragvon Knips » 30.10.2009, 19:10

Bei mir sieht es so aus:

  • Verwendung der aktuellen Version:
    Ich hechte nicht jeder Version hinterher, aber wenn ich es aus funktionstechnischer Sicht für nötig erachte mach ich nen Update. Aktuelle Version steht in der Signatur.
  • Persönliche Einstellungen:
    Deutsche Sprache mit passender Codepage eingestellt, EV Steps für Bracketing 1 1/3 EV - Custom Timer: 1s Vorlauf 5 Bilder, RAW im DNG-Format, Autoboot, Zoomgeräusche entfernen (austasten) aktiv, (...)
  • OSD-Elemente
    Batterie-Icon (farbig dank CHDK-DE) mit Anzeige in Volt, Alle Temperaturen, Uhrzeit (24h-Format), Speicherkarten-Balken und Symbol
  • Farbeinstellungen
    Default-Settings
  • Häufige Funktionen
    Zebra, Bracketing, RAW, Ab und an Spiele
  • Must-Have-Skripte
    TV-Uni.bas, MDfast_oMF.bas, Susi2Stack.bas

EDIT: last changed: 2009-12-5 17:35
Zuletzt geändert von Knips am 05.12.2009, 17:43, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 17:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE

Beitragvon msl » 01.11.2009, 11:03

Oh - es sind schon 10 regelmäßige CHDK-Anwender.
Bild
Tröpfchen für Tröpfchen...
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon smartkiller » 01.11.2009, 11:31

Hallo
Mit mir sind es 11.

Version benutze ich auf meiner SX200 zur Zeit immer die Aktuellste, da CHDK Porting noch frisch.

Hauptsächlich benutze ich dabei die EV Korrekturen über das CHDK. RAW selten.

OSD Anzeigen, Batterie CCD Temperatur Live Histogram und diverse Anzeigen zum testen.

Scripte bewegen sich eher in richtung schneller Bewegungserkennung für Gewittersituationen und Belichtungsreihen.

Das selbe gilt auf für die CHDK Version für die SX1. Raw wird nicht benutzt da die SX1 selber RAW macht.

Smartkiller
Canon SX200is Firmware 1.00C
Canon SX1 IS Firmware 201A
smartkiller
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 66
Registriert: 29.08.2009, 16:35
Wohnort: Gelsenkirchen bei SCHALKE

Nächste

Zurück zu Installation (Integration)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron