[Info] eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Fragen?

Welche Kameras werden unterstützt, Einrichtung der SD-Karte mit CHDK.

eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Fragen?

Beitragvon msl » 14.12.2009, 14:07

CHDK selbst compilieren

Dazu wird nur eine kleine aber mächtige Compiler-Umgebung benötigt. Diese ist installationsfrei. Das ebenfalls installationsfreie Programm CHDK-Shell ist dabei der Assistent. Hier stehen die aktuelle und auch ältere Versionen zum Herunterladen zur Verfügung. Der Download ist auch in unserem Download-Bereich möglich.

Zur Erstinstallation wird eine Voll-Version benötigt. Diese beinhaltet alle notwendigen Compiler-Componenten. Das Download-Paket ist ein selbstentpackendes Archiv. Nach erfolgreichem Entpacken wird die ausführbare Datei CHDK-Shell-vxxx.exe gestartet. Beim Erststart wird der Compiler eingerichtet. Ist dieser eingerichtet, sollte man der Shell den Zugang zum Internet erlauben. Dann werden der aktuelle CHDK-Quellcode, Programmupdates und Zusatzkomponenten auf neue Versionen geprüft und im Bedarfsfall heruntergeladen.

Die Shell legt nach Start in ihrem Arbeitsverzeichnis Ordner an, in denen der Quellcode gespeichert wird. Für die internationale Version ist das "<Arbeitsverzeichnis>/trunk" und für unsere CHDK-DE-Version ist es "<Arbeitsverzeichnis>/DE/trunk". In diesen Ordnern werden wiederum Ordner mit den Revisionsnummern, z.B. "<Arbeitsverzeichnis>/DE/trunk/trunk101", angelegt. Compiliert man nun z. B. die Revision 101 der CHDK-DE-Version, werden die fertigen Binär-Dateien in Zip-Dateien in "<Arbeitsverzeichnis>/DE/trunk/trunk101/bin" abgelegt. Du kannst beim Compilieren bestimmen, welche Kameras compiliert werden sollen. Mit der Schaltfläche "Compile Options" können bestimmte CHDK-Komponenten je nach Bedarf an- und abgewählt werden. Mit "Compile Selected" oder "Compile All" (Es werden alle verfügbaren Modelle compiliert!) wird der Vorgang gestartet. Das Compilieren dauert etwas. In dieser Zeit wird das zu compilierende Kamera-Modell rot markiert. War der Vorgang erfolgreich, ist nun eine grüne Markierung zu sehen. Gab es Probleme, wird dies mit Gelb signalisiert. Zusätzlich wird ein Problembericht angezeigt.

299 300 301 302 303 304


Wenn man sich dann noch einen SVN-Client wie Tortoise-SVN installiert, kann man verschiedene Versionen verwalten und Patch-Dateien erstellen oder einlesen. Patch-Dateien einlesen geht auch ohne einen SVN-Client mit der SHDK-Shell.


Wenn jemand Hinweise oder Probleme im Zusammenhang mit diesen Techniken hat, sollten die hier besprochen werden.
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4208
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon msl » 22.01.2011, 23:16

Da whim nun auch hier aktiv im Forum unterwegs ist, kann ich mein Anliegen zur CHDK-Shell gleich hier posten. 8)

Ich habe meine Arbeitsverzeichnisse zum Einchecken auf den SVN-Server in die Pfade der CHDK-Shell eingebunden. So lässt sich eine Änderung durch eine Kontroll-Kompilierung schnell überprüfen.

Dabei habe ich aber ein kleines Problem. Bei Kompilierung wird die Datei version.inc immer überschrieben und die Datei buildconf.inc bei Änderung der Optionseinstellungen überschrieben. Habe ich eine Option übersehen, wo man das Überschreiben verhindern kann?

Das Problem ist, man denkt nicht immer an die veränderten Dateien und checkt sie ungewollt auf den SVN-Server mit ein. Wenn es keine Abschaltmöglichkeit dieser Überschreibung gibt, würde ich mir eine wünschen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4208
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon Belichter » 23.01.2011, 12:08

msl hat geschrieben:...
Ich habe meine Arbeitsverzeichnisse zum Einchecken auf den SVN-Server in die Pfade der CHDK-Shell eingebunden.
...
Gruß msl


Guten Morgen msl,

wie muß ich mir das vorstellen, wird dann auch das Update von CHDK-shell gemacht, oder machst Du das über Tortoise?
Weil, bei mir checkt CHDK-Shell jedesmal alles in ein neues Verzeichnis (z.B. C:\CHDKShell\DE\trunk\trunk560) aus. (nicht wie bei SVN)

Wenn Du es über Tortoise machst hilft Dir vielleicht svn:ignore?

bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 157
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 09:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon msl » 23.01.2011, 12:48

Hallo,

ja, ich arbeite mit Tortoise. Ich muss ja verwalten können. Mit der Shell kann man aber auch Patch-Dateien einpflegen. Wenn keine Quellcode-Verwaltung notwendig ist, ist das vollkommen ausreichend.

svn:ignore hilft nicht unbedingt. Generell müssen oder sollen die genannten Dateien veränderbar bleiben.

ich lege mir in ...CHDKShell\DE\trunk\ ein Arbeitsverzeichnis an, z.B. trunk_arbeit. In dieses Verzeichnis checke ich mit Tortoise aus. Nun habe ich neben den von der CHDK-Shell heruntergeladenen Revisionen (z.B. trunk558, trunk559, trunk560 u.sw.) einen Ordner trunk_arbeit, auf den ich mit der Shell zugreifen kann. Wenn ich nun trunk_arbeit zum Kompilieren aufrufe und einen Compiler-Lauf starte, wird mit in version.inc die Versionsnummer von 1.1.0 auf 1.1.0_arbeit geändert. Das möchte ich optional verhindern.

Für den normalen Verlauf ist die Versionsänderung sehr nützlich. Man kann in der Kamera erkennen, welche Revision benutzt wird. Für mein Arbeitsverzeichnis ist es aber ungünstig. Wenn man nicht drauf achtet, checkt man die veränderte Versionsnummer mit ein. Das gleiche gilt auch für die andere Datei (buildconf.inc). Diese wird aber nur bei Änderung der Optionen überschrieben.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4208
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon whim » 23.01.2011, 13:27

Hallo msl,

Entschuldige, hatte deine Post gestern leider nicht gesehen, obwohl ich im Forum war ...
Kannst du mir sagen welche Dateien betroffen sind, ausser version.inf & buildconf.inc ?
Dann machen wir halt alles auf einem Schlag.

Ich hatte es mir so gedacht:

buildconf.inc -> vor: backup to .org (schon da) -> bei verlassen wiederherstellen (noch machen)
version.inc -> vor: backup to .org (noch machen) -> bei verlassen wiederherstellen (noch machen)
conditional.txt, released@.txt, camprops_xref.log (wenn da) -> bei verlassen wegschmeissen (noch machen)

oder gibt's noch mehr Nacharbeiten ?

Gruß wim

Edit: Ich stelle mich vor, o.g. Aktionen in einer Warteschlange zu stecken, die am Programmende ausgeführt wird.
Als i-Tüpfelchen konnte mann dann gleich noch ein 'gmake clean' im Targetordner machen ... oder vielleicht
noch anschliessendes kopieren nach Wünschordner ?
Zuletzt geändert von whim am 23.01.2011, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
whim
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 21.01.2011, 14:20
Kamera(s): A590(101b) - A620 - A630 - ixus70_sd1000(101b) - ixus870_sd880(101a) - ixus300_sd4000

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon msl » 23.01.2011, 14:08

Hallo whim,

kein Problem, es eilt auch nicht.

Es betrifft eigentlich nur die beiden Dateien version.inf und buildconf.inc. Andere Quellcode-Dateien werden nach meinem Kenntnisstand durch die Shell nicht überschrieben.

Dann kannst du es so machen wie vorgeschlagen.

Vielen Dank für deine unermüdliche an der CHDK-Shell.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4208
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon whim » 24.01.2011, 19:40

Hallo msl,

Etwa so ? CHDK-Shell v.2.96 :D
- 2.96 (24-01-11)
  • added: Last changes (this) will auto show at the first run after any program install or update - reorganised stuff a bit to make last changes show on top here ;)
  • changed: Clean up of main GUI's Cam Panel: The 4 buttons ("All", "None, etc.) and the "version statistics" icon are gone. These options can now be found in the new context menu (right click main GUI background)
  • added: Option to roll back any changes and additions made by CHDK-Shell to the root directory of any unzipped SVN download. This option is avaible through the context menu (see above) and is also offered after performing a 'Clone' operation. Thanks to msl for the idea.
  • info: English forum (see link below) is currently down


Habe die Geschwindigkeit zuliebe noch kein 'gmake clean' integriert, nehme aber an dass erfahrene SVN Uploader
das nicht (mehr?) brauchen :D
Weil das Englische Forum noch immer 'down' (platt ?) ist, habe ich diesen Thread auch auf der CHDK-Shell Wikia Seite verlinkt, damit wenigstens Deutsche Anwender ihre Kommentare los werden können ...

Gruß wim
Zuletzt geändert von whim am 24.01.2011, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
whim
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 21.01.2011, 14:20
Kamera(s): A590(101b) - A620 - A630 - ixus70_sd1000(101b) - ixus870_sd880(101a) - ixus300_sd4000

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon msl » 24.01.2011, 20:30

Hi wim,

was soll ich sagen - perfekt. Vielen Dank für die schnelle Umsetzung. Das Kontext-Menü war eine sehr gute Idee. Dadurch wirkt die Shell übersichtlicher.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4208
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon whim » 24.01.2011, 20:53

@msl

Ja, übersichtlicher, finde ich auch - hatte dann aber befürchtet, dass Anwender 'ihre' Buttons vermissen könnten.
Damit ist dann die automatische 'readme.txt' Anzeige nach Update hinzugekommen ...
Nachteil des Kontext-Menüs: es haltet das Program an, während es geöffnet ist ...

Gruß wim
Benutzeravatar
whim
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 21.01.2011, 14:20
Kamera(s): A590(101b) - A620 - A630 - ixus70_sd1000(101b) - ixus870_sd880(101a) - ixus300_sd4000

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon msl » 11.02.2011, 23:20

Hallo wim,

Wir haben jetzt unter CHDK-DE 65 Kameras. Ca. 10 Kameras werden gegenwärtig portiert und könnten auch noch dazu kommen. Dann wird es im Shell-Fenster wirklich eng. Sollten wir nicht darüber nachdenken, die verfügbaren Kameras zu gruppieren und das Fenster der Shell breiter zu gestalten.

Ich benutze die Shell auch gerne auf einem Netbook. Hier ist die Auflösungsgrenze bereits erreicht, da nur 600 Pixel in der Höhe verfügbar sind. Der Screenshot zeigt es.

Bild

Vielleicht können wir an dieser Stelle über mögliche Lösungswege diskutieren.

Mein Vorschlag wäre, die Kameras in 3 Gruppen aufzuteilen, [A-, D-, G-Serie], [ Ixus-Serie],[S-, SX-Serie], und diese 3 Gruppen nebeneinander platzieren. Das ist aber mit viel Arbeit verbunden und sollte gut überlegt sein.

Vielleicht hat auch jemand noch alternative Vorschläge.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4208
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon whim » 11.02.2011, 23:31

Hallo msl,

Ja ich hab mich auch schon Gedanke darüber gemacht. Vielleicht wären auch Tabs eine Lösung.
Muß aber erst mal etwas ruhen (habe genau 3.04 mit ptpCamGui-r53-fix hochgeladen)

Gruß wim

Nachschrift: übrigens braucht mann sich nicht all zu viel Sorgen zu machen, ich gucke jetzt meine Version
3.04 an, GUI reduziert auf Window size 63% und Font 72%, und das geht (491 pixel Fensterhöhe)
Selbst da gibt's mit CHDK-DE 572 (65 Kameras) noch immer Raum für ~ 8 weitere ... 8)
Weiter ist auf kleine Schirmen noch etwas Darstellungsvorteil zu haben durch Einschalten der Option
"Force classic style for program" - kleine 'classic Checkbox'en sehen einfach besser aus.
Zuletzt geändert von whim am 11.02.2011, 23:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
whim
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 21.01.2011, 14:20
Kamera(s): A590(101b) - A620 - A630 - ixus70_sd1000(101b) - ixus870_sd880(101a) - ixus300_sd4000

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon msl » 11.02.2011, 23:52

Hallo wim,

die neue Version 3.04 funktioniert wunderbar mit ptpCamGui, Danke. "Thanks!" is a nice gimmick. 8)

Nimm dir bitte Zeit, wenn es um die optischen Veränderungen geht. Das eilt nicht, sollte aber auch mit beachtet werden. Tabs sind eine gute Idee.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4208
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Probleme?

Beitragvon whim » 12.02.2011, 00:08

@msl, rudi =D> =D> =D> =D>

Yes ! ptpCamGui r53 transportiert jetzt ohne Probleme 255 Photo's Kamera -> PC

Danke !

wim
Benutzeravatar
whim
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 21.01.2011, 14:20
Kamera(s): A590(101b) - A620 - A630 - ixus70_sd1000(101b) - ixus870_sd880(101a) - ixus300_sd4000

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Fragen?

Beitragvon whim » 14.02.2011, 16:04

Hallo CHDK-Shell Benutzern,

Seit Version 3.05 braucht CHDK-Shell keine Nachbearbeitung des ptpCamGui mehr.
Das soll verhindern, dass ptpCamGui nach Updates nicht mehr mit der Shell läuft.
Vielen Dank an rudi !
Auch 'Thanks' ist etwas nachbearbeitet (nutzlos, macht aber einfach Spaß :oops: )

Gruß wim

Nachschrift: 'Thanks' läuft etwas schnell auf mein Core i5 460 ... Falls anderen
dass auch so empfinden: in 'Thanks.au3', Zeile 398, hat es: "Until False * Not Sleep(10)"
Einfach im Editor 10 durch z.B 30 ersetzen, Datei ersetzen lassen, fertig.
Benutzeravatar
whim
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 21.01.2011, 14:20
Kamera(s): A590(101b) - A620 - A630 - ixus70_sd1000(101b) - ixus870_sd880(101a) - ixus300_sd4000

Re: eigenes CHDK mit CHDK-Shell compilieren - Fragen?

Beitragvon msl » 24.02.2011, 15:35

whim hat geschrieben:Seit Version 3.05 braucht CHDK-Shell keine Nachbearbeitung des ptpCamGui mehr.


Das stimmt nicht ganz. ;) Bei Erweiterungen der Icons gibt es kein Update. Es ist ein neues für die Fokus-Taste dazu gekommen. Wäre es nicht besser, den Ordner icons komplett herunterzuladen?

Beim nächsten Update müsste auch mal die Domain vom deutschen Forum aktualisiert werden (wirklemms.de -> chdk-treff.de).

Ansonsten läuft die Shell prima. =D>

Gruß msl

Nachtrag: Im Startbeitrag Kurzanleitung inkl. Screenshot zur CHDK-Shell hinzugefügt.
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4208
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Nächste

Zurück zu Installation (Integration)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste