Deutsche Anleitung Entpacken der CHDK-Zip-Datei für MAC-User

Welche Kameras werden unterstützt, Einrichtung der SD-Karte mit CHDK.

Deutsche Anleitung Entpacken der CHDK-Zip-Datei für MAC-User

Beitragvon heisenberg » 11.07.2012, 22:14

Hallo,
habe mal diese Anleitung http://chdk.wikia.com/wiki/FAQ/Mac#Stil ... Trouble.3F aus dem Englischen übersetzt, Problem "Quarantäne-Bit",
Hoffe, es hilft euch.


Quarantäne-Bit

Probleme mit Zugriffsrechten

Notiz: Bitte vor dem Eingeben eines Befehls in die Kommandozeile immer zuerst die darunter vermerkten Notizen lesen.

Kurze Antwort:
Das Standart Extraktionsprogramm lässt herunterladbare Dateien nicht ausführen aufgrund von Sicherheitsmerkmalen.

Damit man die CHDK Firmware Dateien vom Mac auf eine SD Karte bekommt, müssen entweder die Dateien mit einem Programm namens "The Unarchiver" oder "Untar" oder "Stufflt" (kommerzielles Programm mit kostenlosem Entpacker) entpackt werden, anstatt vom Standart Extraktionsprogramm oder man kann sie durch die Kommandozeile ausführbar machen.

Lange Antwort:
Dateien die vom im System eingebundenen Extraktionsprogramm entpackt wurden, haben ein "@" am Ende des Zugriffrechts-Strings (zu deutsch Zeichenkette) wenn man es im Terminal (zu finden in den Mac Dienstprogrammen) mit dem Kommando "ls -la" aufruft.

Das "com.apple.quarantine" Attribut zeigt an, dass Apples Firewall diese Datei als download vom Internet markiert, was normalerweise bedeutet, dass es nicht ausführbar ist, außer der Nutzer erlaubt es ausdrücklich. Das ist ein Sicherheitsmerkmal welches in Mac OSX 10.5 hinzugefügt wurde. Da das ehemalige FAT-Datei System normalerweise keine erweiterten Attribute unterstützt, wie es etwa HFS+ tut, wird diese Eigenschaft, wie die bekannten Alternativen Datenströme (resource forks) nachgeahmt durch versteckte Dateien deren Namen ebenfalls mit einem Punkt "." beginnen, zum Beispiel "._~1". Es ist nicht bekannt warum diese Dateien das Verhalten der Kamera beeinflussen, aber es scheint das Problem zu sein.

Notiz: "@" bedeutet, dass es ein erweitertes Attribut gibt, beziehungsweise Metadaten die mit dieser Datei verbunden sind. Das erweiterte Attribut über die Kommandozeile (siehe unten) zu entfernen sollte reichen. Das scheint das einzige wirkliche "Problem" zu sein und ab 10.5.4 passiert es sowieso nicht mehr dass ein erweitertes Attribut hinzugefügt wird.

Notiz: Diese Markierungen waren kein Problem mit einem A590is v1.01B.

Notiz: Erweiterte Attribute sind nicht zwangsläufig ACLs (acces control lists), aber ACLs sind immer erweiterte Attribute. Also vertauschen SIe das nicht!

Hier sind die Ergebnisse die ich erhalten habe, als ich die Dateien auf die SD Karte kopiert habe:

Vom Extrahierungsprogramm:

-rwxrwxrwx@ 1 <username> <username> 127664 10 Dec 02:17 DISKBOOT.BIN -rwxrwxrwx@ 1 <username> <username> 128412 10 Dec 02:17 PS.FIR
Das @ zeigt ein erweitertes Attribut an. Wenn man "ls -la@" eingibt erscheint
-rwxrwxrwx@ 1 <username> <username> 127664 10 Dec 02:17 DISKBOOT.BIN
com.apple.quarantine 38
-rwxrwxrwx@ 1 <username> <username> 128412 10 Dec 02:17 PS.FIR
com.apple.quarantine 38

Entfernen Sie Markierungen indem Sie das Terminal benutzen:
• Öffnen Sie das Terminal (Programme/Dienstprogramme/Terminal)
• Geben Sie diese Befehle ein: (vorausgesetzt Sie haben bereits CHDK auf Ihrer SD Karte installiert)
cd /Volumes/CANON_DC
xattr -d com.apple.quarantine DISKBOOT.BIN PS.FIR

Notiz: Wenn Sie Ihre Speicherkarte von "CANON_DC" umbenannt haben, sollten Sie die offensichtliche Änderung oben vornehmen (bei "cd /Volumes/NEUER NAME DER SPEICHERKARTE)
Notiz: Manchmal wird der Dateiname PS.FI2 statt PS.FIR benutzt. Bitte überprüfen Sie den Dateinamen auf Ihrer SD Karte.
Alternative Methode
• Benutzen Sie ein Extraktionsprogramm, das die Dateien nicht als "quarantined" markiert um das Originale "Autobuild" zu entpacken
Einige geeignete Extraktionsprogramme sind "The Unarchiver" oder "Untar" oder "Stufflt".
• Kopieren Sie die neu entpackten Dateien auf Ihre SD Karte indem Sie die alten ersetzten.
Vom Extraktionsprogramm:
-rwxrwxrwx 1 <username> <username> 127664 10 Dec 02:17 DISKBOOT.BIN -rwxrwxrwx 1 <username> <username> 128412 10 Dec 02:17 PS.FIR
Als Hypothese: Bei jedem Zip-Entpackungs-Programm das nicht die "@" Markierung hinzufügt, sollten normalerweise die entpackten Dateien funktionieren, wenn sie auf die SD Karte kopiert werden. Notiz: Windows XP fügt auch keine @ Markierungen hinzu.
heisenberg
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.07.2012, 09:49
Kamera(s): Canon Powershot SX220HS

Zurück zu Installation (Integration)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast