SD-Karte > 4GB nutzen

Welche Kameras werden unterstützt, Einrichtung der SD-Karte mit CHDK.

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon msl » 11.06.2011, 00:19

Hallo Werner,

vielen Dank für deine neue Version.

Werner_O hat geschrieben:Ich finde es aber nach wie vor schade, daß Du eine Integration meines PDFs in den internen Download-Bereich ablehnst - warum? Gerade dieser Bereich ist ja Anlaufstelle Nummer 1 für CHDK-User, und der "externe Downloadbereich" ist leider für die meisten CHDK-User nahezu unauffindbar versteckt.


Ich habe nichts abgelehnt. Ich habe lediglich einen Vorschlag gemacht. Der u.a. dazu beitragen sollte, die Verwaltung selbst zu übernehmen. Deshalb hatte auch "nur" eine 2. Anlaufstelle geschaffen.

Die neue Version steht nun aber auch in den Download-Bereich des Forums bereit. Aus internen Gründen wird dieser aber erst nach Erstellung der nächsten CHDK-Revision für die Öffentlichkeit verfügbar sein.

Noch ein Wort zum externen Download-Bereich. Mich stört es etwas, dass du hier pauschal behauptest, dass dieser Download-Bereich von den meisten CHDK-Usern nicht gefunden wird. Die Download-Zahlen dieser Quelle sprechen da eindeutig gegen deine These.

Ein Blick in den Forum-Wegweiser sollte a) Pflicht aber auch b) hilfreich für die Orientierung hier im Forum sein.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4533
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon Christian72D » 11.06.2011, 16:01

Hier wird immer von Karten größer 4GB gesprochen.. ich habe aber das Problem daß meine Kamera sich merkwürdig verhält wenn ich meine 4GB Sandisk Ultra II Plus (die mit dem integrierten USB Anschluß) benutze.
Teilweise geht die Kamera nicht wirklich an, oftmals springt sie mitten im CHDK MEnu einfach so raus usw.

Was könnte es sein?
Canon PowerShot SX50HS 1.00B
Canon PowerShot SX270HS 1.01B
Benutzeravatar
Christian72D
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.10.2010, 12:55
Kamera(s): PowerShot SX110IS

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon Werner_O » 11.06.2011, 23:48

Hallo Christian72D,

vielleicht ist Deine SDHC-Speicherkarte schlichtweg zu langsam für Deine Canon-Kamera.

Die Sandisk 4GB Ultra II Plus gibt es bspw. in einer Ausführung mit nur der Geschwindigkeitsklasse "Class 2":

Bild

Siehe den violetten Rahmen: Die 2 mit dem nicht vollständigen Kreis darum (ein symbolisches C für Class) zeigt die Geschwindigkeitsklasse der Speicherkarte an - in diesem Fall "Class 2".

Meine Canon SX20IS braucht bspw. SDHC-Speicherkarten mit mindestens "Class 4", andere Canon-Modelle sogar "Class 6" oder evtl. sogar "Class 10".

Bitte schau mal in das Handbuch zu Deiner Kamera, welches zumeist nur als PDF-Datei auf CD vorliegt, und schaue nach, welche Geschwindigkeitsklasse eine SDHC-Karte mindestens haben muß, damit sie an Deiner Kamera funktionieren kann.
Diese Info sollte im Kapitel "Speicherkarte einsetzen" oder aber im technischen Anhang zu finden sein.

Falls Deine SDHC-Speicherkarte tatsächlich schlichtweg zu langsam ist solltest Du bei einem Neukauf gleich eine Speicherkarte der Geschwindigkeitsklasse "Class 10" nehmen, welche inzwischen nur noch unwesentlich teurer sind als Karten mit "Class 6".
Mein recht neue 32 GB SDHC-Speicherkarte mit "Class 10" läuft jedenfalls super an meiner Canon SX20IS.

Gruß
Werner
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon Christian72D » 12.06.2011, 08:39

Also das mit der Geschwindigkeitsklasse ist mir bekannt, aber daß ich eine bestimmte Mindestgeschwindigkeit brauche damit ich mit der Karte überhaupt arbeiten kann habe ich noch nie gehört.
Klar, wenn ich Serienbilder oder "schlimmer" noch Videos machen will ist mir klar daß ich eine gewisse Geschwindigkeit benötige, aber zum normalen Arbeiten?

Ich arbeite aus Bequemlichkeit mit DIESER Speicherkarte:

Bild


Und das hat nichts mit dem Preis zu tun, diese Karten sind teuer genug...

In der Anleitung zu meiner Kamera habe ich übrigens keinen Hinweis gefunden daß ich eine bestimmte Klasse benötige.
Canon PowerShot SX50HS 1.00B
Canon PowerShot SX270HS 1.01B
Benutzeravatar
Christian72D
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.10.2010, 12:55
Kamera(s): PowerShot SX110IS

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon Werner_O » 12.06.2011, 16:16

Hallo Christian72D,

ich habe mir jetzt mal das Handbuch zur SX 110 IS heruntergeladen und auch ich finde dort keine Angaben für eine Mindestgeschwindigkeit zu verwendeten Speicherkarten. Da Deine Kamera Videos mit max. 640*480 aufnimmt und für meine SX 20 IS für HD-Aufnahmen (1280*720) inkl. Stereoton in unkomprimierten 44,1 kHz bei 16 Bit bereits Karten mit "Class 4" ausreichen sollte auch Deine Karte mit "Class 4" schnell genug sein.

Als einziger Tipp von mir bleibt so nur noch darauf hinzuweisen, daß im SX 110 IS Handbuch dringend darauf hingewiesen wird, daß die verwendete Speicherkarte unbedingt erst über die Kamera formatiert werden sollte, bevor man damit Aufnahmen macht. Hast Du das getan?

Evtl. ist Deine Speicherkarte auch nicht 100% in Ordnung oder gar defekt oder harmoniert aus was für Gründen auch immer nicht mit Deiner Kamera.
Gegen Erstattung der Portokosten könnte ich Dir bei Bedarf zu Testzwecken meine 4 GB SDHC-Karte von Panasonic "Class 4" schicken, welche an meiner SX 20 IS noch nie Probleme gemacht hat.

Viel Glück und liebe Grüße
Werner
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon gehtnix » 18.06.2011, 00:25

Hi Werner_O,

ein dickes Lob für die Anleitung Bild

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon Christian72D » 18.06.2011, 07:55

[quote="Werner_O"Evtl. ist Deine Speicherkarte auch nicht 100% in Ordnung oder gar defekt oder harmoniert aus was für Gründen auch immer nicht mit Deiner Kamera.[/quote]
Danke, hat sich alles geklärt, ich hatte den SD-Slot der Kamera die Tage mal ausgeblasen, seit dem ist das Problem weg! :)
Die Kamera war auch nicht neu... von daher kann es soch vorher drin gewesen sein.
Aber danke für das Angebot.

Sorry für Off-Topic:
Deine SX20 ist schon nicht uninteressant... aber ich denke ich werde mir die SX30 mal ansehen... hätte ich die schon bei der Mondfinsternis gehabt, ich hätte mich TIERISCH über das Wetter geärgert. :(
Canon PowerShot SX50HS 1.00B
Canon PowerShot SX270HS 1.01B
Benutzeravatar
Christian72D
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.10.2010, 12:55
Kamera(s): PowerShot SX110IS

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon Werner_O » 19.06.2011, 14:20

@gehtnix:

Danke für Dein Feedback :-)

@Christian72D:

Prima, daß Du den Fehler nun endlich gefunden hast.

Da das Thema SX30IS vs. SX20IS hier eigentlich nicht hingehört hier ein Link zu meiner HP zu einer TXT-Datei mit den m.E. allerwichtigsten Unterschieden: http://www.studio4all.de/foren/sx30is_vs_sx20is.zip

EDIT 06.07.2010:
Erweiterung meiner Datei "sx30is_vs_sx20is.txt" mit zusätzlichen Infos.

Liebe Grüße
Werner
Zuletzt geändert von Werner_O am 06.07.2011, 15:12, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon Christian72D » 19.06.2011, 18:26

Werner_O hat geschrieben:Da das Thema SX30IS vs. SX20IS hier eigentlich ncht hingehört hier ein Link zu meiner HP zu einer TXT-Datei mit den m.E. allerwichtigsten Unterschieden:
So, letzter Off-Topic Beitrag hier: Danke! Ich habe sie mir gestern mal bestellt, 317€ für ein Vorführgerät mit voller Garantie ist m.M. nach ein guter Preis gewesen. :)
Canon PowerShot SX50HS 1.00B
Canon PowerShot SX270HS 1.01B
Benutzeravatar
Christian72D
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 85
Registriert: 01.10.2010, 12:55
Kamera(s): PowerShot SX110IS

SD-Karte > 32GB nutzen

Beitragvon dinner4one » 04.07.2011, 11:58

Hi,

ich habe am Wochenende für die neue SX30 an einer 64 GB Karte dilletiert, mit der auch im Handbuch beschriebenen Kombination aus SDM Installer und Cardtricks. Zeit gefressen hat die Problematik der FAT32 Größenbeschränkung unter Windows. Möglicherweise hätte ich die Karte erst von NTFS nach FAT32 konvertieren sollen und danach mit dem SDM Installer die zweite Partition anlegen. Habe es aber, klar, genau anders herum gemacht. Der Installer tut zwar so, als würde er die große Partition formatieren,tut aber nix. Das freewaretool "h2format" will nicht, wohl wegen den zwei Partitionen auf der Karte. Die Lösung war dann doch der Partition Manager von Acronis, der hat mir die große Partition ordentlich in FAT32 formatiert. Nun tuts die Karte hervorragend. Vieleicht hilft die Beschreibung ja jemand.
Ach so, warum brauche ich die 64 GB? Meine Kakteen halten mich manchmal Tage hin, bevor die Blüte sich öffnet. Und insbesondere wenn ich nicht da bin, starte ich die Zeitraffersession und die Kamera schaltet von selbst aus, wenn der Speicherplatz voll ist. Es ist schon erstaunlich wie robust die A590 ist, die knipst und knipst in der hellen Jahreszeit fast ununterbrochen. Hoffentlich ist die SX30 auch so robust.

Viele Grüße

Uwe
PowerShot A590, SX30
Benutzeravatar
dinner4one
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.04.2009, 19:52
Wohnort: München
Kamera(s): 590, SX30, SX260; SX60HS

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon flodiho » 01.10.2014, 23:13

Hallo Leute, evtl könnt ihr mir ja helfen. Ich wollte eine 8GB Karte für meine Canon S100 partitionieren und dann mit CHDK verwenden. Ich hab das Ganze wie auf dem Video hier gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=qQtpfUTEdXY

Alles hat auch geklappt mit der Partitionierung doch beim einschalten über den Play-Button kommt eine Fehlermeldung "ERROR: MISSING MODULES". Was hab ich nur falsch gemacht?

Wenn ich dann die Karte wieder an den Kartenleser stecke, ist auf einmal ein Ordner auf der kleinen Partition mit CHDK, obwohl ich da keinen eingefügt habe.

Grüße Flo
flodiho
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.09.2014, 19:56
Kamera(s): Canon s100

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon Werner_O » 02.10.2014, 18:32

Hallo flohdiho,

die genannte Fehlermeldung kommt, wenn der CHDK-Ordner auf einer falschen Partition liegt. Irgendetwas mußt Du also falsch gemacht haben. Kopiere darum zunächst mal den CHDK-Ordner auch auf die andere Partition und schaue was passiert.

Ansonsten ist die verwendete Anleitung für Deutsche nur bedingt verständlich.

EDIT 21:30 Uhr:
Bitte schaue darum hier im Forum mal auf die Seite Download Vorschauversion und lade Dir dort mein Tutorial "SD_Karten_groesser_4GB_einrichten-Alternativen (V1.61)" herunter.

Dort werden beide möglich Varianten zur Einrichtung einer 8 GB-Karte ausführlich beschrieben:
1) Eine winzige Bootpartition (8 MB) mit einer großen Datenpartition mit der restlichen Kapazität der Karte
(Nachteil: Die große Datenpartition bleibt unter Windows normalerweise unsichtbar, und nur mit einem 32Bit-Windows kann man diese über den alternativen Treiber cfadisk gleichzeitig am Cardreader sichtbar machen.)
2) Zwei ca. 4 GB große Partitionen, auf welchen bei beiden CHDK installiert wurde.
Die Partitionen kann man dann in CHDK über einen entsprechenden Menüpunkt tauschen, wobei die jeweils gerade aktive Partition am Cardreader angezeigt wird.
(Nachteil: Aufgrund der Begrenzung auf max. 4 GB sind nur begrenzt HD-Videoaufnahmen möglich.)
Fazit:
Willst Du nur fotografieren, sind zwei Partitionen mit je. ca 4 GB m.E. vorteilhafter, insbesondere mit einem 64Bit-Windows.


Aus einer verläßlichen Quelle habe ich eben erfahren, daß Deine S100 bereits mit Speicherkarten >= 4 GB und FAT32-Formatierung umgehen kann. Deine 8 GB-Karte kann darum "an einem Stück" als einzige "primäre Partition(!)" mit FAT32 eingerichtet werden und die Kamera sollte das erkennen können. Auf diese Karte muß dabei natürlich die "Komplettversion" von CHDK 1.3 kopiert werden.

Danach geht es eigentlich nur noch darum, diese 8 GB Speicherkarte auch noch bootfähig zu machen, damit CHDK starten kann.
Dazu gibt es bspw. die Freeware "STICK", welche aber aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht in diesem Forum direkt angeboten werden darf.
Der benötigte Link zum Programm "STICK" lautet: http://www.zenoshrdlu.com/stick/stick.html
Wichtiger Hinweis:
STICK benötigt allerdings ein installiertes Java JRE (Java Runtime Environment), damit es laufen kann!
Die nötige Installation von JRE ist aber nicht unbedingt jedermanns Sache, weil das einen mit dem Internet verbundenen Computer generell unsicherer macht - da gilt es abzuwägen...

P.S.:
Es gibt auch andere Wege als "STICK" und die dazu nötige JRE-Installation, um eine SD-Karte bootfähig zu machen, damit CHDK laufen kann. Dazu aber erst auf Anfrage mehr.
Ende EDIT

EDIT_2 um 00:35 Uhr
Hier im Downloadbereich gibt es auch das Programm "EOScard" - auch mit diesem Programm kann eine Speicherkarte bootfähig gemacht werden.
Ende EDIT_2

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon flodiho » 03.10.2014, 09:23

Hallo Werner,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Dann werde ich das mal probieren, jedoch weiß ich nicht wie ich die Karte in diesem Format formatieren kann. Kannst du mir evtl noch kurz sagen wie das geht? Einfach mit Windows oder wird da wiederum ein neues Programm benötigt? Eos habe ich schon am Pc. Evtl damit?

Liebe Grüße

Florian
flodiho
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.09.2014, 19:56
Kamera(s): Canon s100

Re: SD-Karte > 4GB nutzen

Beitragvon msl » 03.10.2014, 10:23

Hallo,

macht es doch nicht komplizierter, als es ist. ;)

Die Formatierung wird mit der Kamera erledigt. SD-Karte in die Kamera stecken. Im Canon-Menü den Punkt zum Formatieren wählen. (Das gilt für SD-Karten bis 32 GB!)

Nach der Formatierung kann die Karte nun wieder in das PC-Kartenlesegerät gesteckt werden.

EOScard hier im Forum herunterladen. Das Programm kann ohne Installation sofort ausgeführt werden. Zuerst klickt man auf das große CHDK-Bild. Dann mit Refresh sicherstellen, dass das richtige Laufwerk mit der eingelegten SD-Karte gewählt wurde.

Die Einstellungen [x]FAT32, [x]BOOTDISK, [BOOTDISK] 0x1E0 stellen die Bootfähigkeit her. Mit SAVE wird der Vorgang abgeschlossen.

Passendes CHDK herunterladen. Zip-Datei entpacken. Die entpackten Dateien auf die SD-Karte kopieren. SD-Karte aus dem Lesegerät entnehmen. Den seitlichen Schieber auf LOCK stellen. SD-Karte in die Kamera stecken. Kamera einschalten. Wenn das CHDK-Logo zu sehen ist, wurde CHDK erfolgreich für den automatischen Start eingerichtet.

Übrigens kann man die unterschiedlichen CHDK-Einrichtungsmethoden hier nachlesen. Diese Youtube-Anleitungsvideos sind eher kontraproduktiv.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4533
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Vorherige

Zurück zu Installation (Integration)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste