nicht in Unterordner abspeichern, sondern alles fortlaufend

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

nicht in Unterordner abspeichern, sondern alles fortlaufend

Beitragvon plepps » 12.07.2010, 09:05

Hallo,

das CHDK bei meiner S90 speichert immer wieder in neue Unterordner ab und beginnt auch mit dem Zählen neu, ohne CHDK nimmt sie meine Einstellung, wo ich das abgeschaltet habe.

Im CHDK selbst, habe ich dazu nichts gefunden, oder falsch gekuckt.


Kann mir jemand sagen, wie ich auch hier alles fortlaufend in einem Ordner gespeichert bekomme?

cheers,
tom


Sorry, ich fürchte der Post hätte eher zur S Serie gehört, könnte das ein Mod bitte verschieben?
S90 - 101a-1.1.0-DE-full_BETA_rev_345
plepps
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.06.2010, 08:27

Beitragvon msl » 12.07.2010, 09:39

Hallo,

auf diese Einstellungen hat CHDK keinen Einfluss und es gibt auch unter CHDK diesbezüglich keine Einstellungen.

Einzig der Ort für RAW-Dateien kann bestimmt werden.

Überprüfe bitte noch einmal deine Kamera-Einstellungen im Canon-Menü.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon plepps » 12.07.2010, 09:59

Also im normalen Menue steht "Ordner anlegen" auf monatlich. Ganz Abschalten lässt es sich ja nicht.
Datei-Nummer steht auf Reihenaufnahme, nach meinem Verständnis und der Erklärung dazu, das er immer fortlaufend hochzählt, unabhängig von der jeweils verwendeten SD Karte.

Es funktiniert ja auch mit der Orginalen Firmware bestens. Währe für mich somit eigentlich ein Bug in der CHDK Firmware, oder sehe ich das falsch, zumal er das noch nichtmal täglich macht, sondern willkürlich, wie ich am WE festgestellt habe. 3 Tage knippsen und er hat 30 Ordner angelegt, macht 30x IMG_00001 zu ein und derselben Veranstaltung. :)

cheers,
tom
S90 - 101a-1.1.0-DE-full_BETA_rev_345
plepps
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.06.2010, 08:27

Beitragvon msl » 12.07.2010, 10:31

Hallo,

ja theoretisch könnte es auch ein CHDK-Bug sein. Dazu müssten sich dann aber mal andere S90-Benutzer melden und den Fehler bestätigen.

Hast du schon mal versucht, die Speicherkarte neu einzurichten? Vielleicht hat sich ein Dateisystem-Fehler eingeschlichen. Manchmal passieren da die seltsamsten Dinge.

Im Übrigen ist CHDK keine Firmware, lediglich eine Erweiterung (ein Aufsatz) der bestehenden originalen Firmware. Das ist ein wichtiger Fakt, der zum Bestehen von CHDK beiträgt.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon plepps » 12.07.2010, 10:44

Habe es mit neu formatieren versucht, 3 verschiedenen Speicherkarten von verschiedenen Herstellern unterschiedlicher Grösse.
Es macht auch keinen Unterschied, ob ich das german Package, oder das Orginale CHDK nehme, immer der gleiche Effekt.

Wegens CHDK und keine Frimware, naja, dann würde es aber auch Sinn machen, wenn das beim Einschalten der Cam dann auch so da steht und nicht wie jetzt: "CHDK Firmware, xxxxxxx Build ....." :)
Aber ich habe schon verstanden, worauf Du hinaus wolltest.

cheers,
tom
S90 - 101a-1.1.0-DE-full_BETA_rev_345
plepps
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.06.2010, 08:27

Beitragvon fe50 » 13.07.2010, 07:53

Das dürfte an der aktiven Ordnernummerierung von Canon liegen, das autom. anlegen von Ordnern lässt sich im Canon-Menü abschalten (das ist auch der Standard); wenn das erste CHDK RAW Bild mit dem Dummy-Datum 01.01.2000 im 0000 Ordner abgelegt wird, geht die kameraeigene Nummerierung los...

plepps hat geschrieben:Wegens CHDK und keine Frimware, naja, dann würde es aber auch Sinn machen, wenn das beim Einschalten der Cam dann auch so da steht und nicht wie jetzt: "CHDK Firmware, xxxxxxx Build ....." :)

Falsche Annahme...
Im CHDK Splash Screen wird angezeigt, welche CHDK-Version geladen wurde & für welche Kamera-Firmwareversion die ist.
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon plepps » 13.07.2010, 09:55

Ich hab es ja im orginalen Menu soweit wie möglich deaktiviert und ohne CHDK geht es auch - also liegt die Ursache im CHDK.
Deswegen meine Frage, obs da ne Einstellung für gibt - da laut Euren Aussagen das nicht so ist, ist es in meinen Augen ein Bug im CHDK - sowas kann nicht gewollt sein.


cheers,
plepps
S90 - 101a-1.1.0-DE-full_BETA_rev_345
plepps
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.06.2010, 08:27

Beitragvon msl » 13.07.2010, 12:17

Hallo,

es wäre nicht schlecht, wenn sich hier nun mal andere S90-Besitzer zu Wort melden würden. Dann könnte man durch Bestätigung oder Nichtbestätigung die Sache einkreisen. So ein Fehler müsste doch jeden CHDK-S90-Benutzer absolut stören.

Wie sieht es eigentlich mit den RAW-Einstellungen aus? Macht es einen Unterschied, ob CHDK-RAW aktiv ist oder nicht? Da ist der Hinweis von fe50 schon wichtig. Das Problem ist, dass die erste Datei die unter CHDK gespeichert wird, das Datum 01.01.2000 erhält. Machst du die Kamera aus und wieder an, geht das gleiche Spiel wieder los. Je nach Einstellung für die Ordnererstellung könnten dadurch immer wieder neue Ordner erstellt werden. Das mit dem Datum für die erste Datei ist sicherlich ein Bug. Mit dem leben wir aber schon seit Portierung der ersten DryOS-Kamera. Das lässt sich leider nicht ändern.

Und damit sich niemand mehr an dem Begriff "Firmware" im Splashscreen stört, habe ich ihn kurzerhand bei der CHDK-DE-Version gegen den Begriff "Version" ausgetauscht.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon plepps » 13.07.2010, 12:46

sobald meine Knippse aus der Reparatur zurück ist (in Island war wohl zuviel Asche in der Luft), werde ich mal noch ein paar strukturiertere Tests machen.

cheers,
tom
S90 - 101a-1.1.0-DE-full_BETA_rev_345
plepps
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.06.2010, 08:27

Beitragvon AaTeWe » 21.07.2010, 14:27

Hallo zusammen,

ich bin noch nicht ganz firm mit der Bedienung von CHDK, aber den oben beschriebenen Effekt hatte ich auf meiner S90 auch schon einmal - irgendwie hatte ich versehentlich den RAW-Modus aktiviert (den man auf der S90 ja eigentlich nicht braucht, da die Kamera auch ohne CHDK RAWs machen kann, wenn auch in einem anderen Format). Danach wurde ein neuer Ordner angelegt, in dem die JPGs abgespeichert wurden und eben der Ordner, in dem CHDK die RAWs abgelegt hat. Lästigerweise kann man mit der Bilderanzeige immer nur auf den aktiven JPG-Ordner zugreifen.

Die Nummerierung bei der S90 ist wirklich unpraktisch, es ist anscheinend nicht möglich, eine fortlaufende Nummerierung zu erzwingen - sobald der Monatsreset durchgeführt wurde, fängt die Kamera wieder von vorne an...

Gruß, Axel

P.S.: Nicht wundern, wenn ich mich längere Zeit nicht auf eine Antwort melde, ich bin im Moment desöfteren mal ein paar Wochen unterwegs...
Canon Powershot S90 1.01c - CHDK-DE Revision: 644 (14:36, 26.04.2011)
AaTeWe
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.07.2010, 13:32

Beitragvon 4zeis » 17.08.2010, 14:11

Hallo,

das ist meine Erste Meldung in diesem Forum. Vorweg: ich bin begeistert von der S90 mit Chdk!
Ich habe aber das gleiche Problem wie plepps. Die Kamera legt nach jedem Einschalten einen neuen Unterordner an und beginnt die Nummerierung der Bilder bei 0. Ich verwende RAW im chdk Menü mit Option Raw im Jpeg Ordner speichern. Im Betrachter der Kamera kann man nur auf den letzen Ordner zugreifen.

Was mich noch mehr stört ist, dass ich es noch nicht geschafft habe RAW- Fotos in Lightroom oder ACR zu öffnen. Weder als .crw noch als .dng. Ich kann sie nur in Rawtherapee, Picasa oder uraw öffnen aber nicht in ein von Adobe lesbares RAW- Format bringen. Ich habe die S90 aber erst 4 Tage und diese Frage gehört wohl woanders hin.

Liebe Grüße aus Tirol!

4zeis
Nikon D90, Canon S90 FW 101c Chdk 1.1.0-de
4zeis
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2010, 10:50

Beitragvon msl » 17.08.2010, 14:38

Hallo und willkommen,

das Problem mit den Ordnern wird es wohl bei einigen neuen Kameras (G11, S90, SX20, SX120) geben. Canon hat die Ordnerstruktur geändert.

Vermutlich könnten diese Probleme mit den Einstellungen für die RAW-Aufnahmen zusammenhängen. Hier sollte die Einstellung "RAW-Datei in JPEG-Ordner" aktiviert werden, wenn man RAW-Aufnahmen aktiviert hat. Ansonsten wird ein Ordner "100CANON" angelegt, der für die genannten Kameras nicht konform ist. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege. Ohne Kamera lässt sich so etwas schlecht testen.

Die andere Frage gehört hier nicht her und ist auch schon mehrfach beantwortet. ;)

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon plepps » 17.08.2010, 15:05

Das hilft jet "msl" wenig, aber zumindest bin ich doch kein gestörter Einzelfall.

Allerdings is meine Knipse immer noch bei Canon - Ersatzteil in absehbarer Zeit nicht lieferbar und Austauschgerät geht wohl auch nicht, da die S90 derzeit ausverkauft ist ...... schöne Sch******


cheers,
tom
S90 - 101a-1.1.0-DE-full_BETA_rev_345
plepps
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.06.2010, 08:27

Re: nicht in Unterordner abspeichern, sondern alles fortlauf

Beitragvon f_m_b » 30.03.2011, 08:49

Hallo Zusammen:

die SX20 hat, wie bereits vermutet, das gleiche Problem.
Die Verzeichnisse werden in Abhängigkeit von der Einstellung des CANON-Menüs "Create Folder:Daily/Monthly" unterschiedlich angelegt.
Für das heutige Datum erzeugt "Create Folder:Daily" 180_3003 und "Create Folder:Monthly" 180___03. 180 steht für die fortlaufende Verzeichnisnummer die CANON vergibt.

Mit der CHDK-Einstellung "RAW-File in Dir with JPEG" auf true wurde ein Verzeichnis 180_CANON angelegt und bei jedem Neustart gab es einen neuen Ordner (hier 181_CANON) mit jeweils neu beginnender Nummerierung. Das hat mich so abgenervt, dass ich "RAW-File in Dir with JPEG" auf false gestellt habe. Dann wurden alle RAW-Dateien in CANON100 abgelegt aber ohne jedesmal die Nummerierung neu zu beginnen.

Jetzt habe ich mir wieder ein wenig Zeit für CHDK gegönnt und festgestellt, dass genau für diese Kamera-Typen ein define CAM_DATE_FOLDER_NAMING eingeführt wurde, allerdings wird dann die Funktion _GetImageFolder benötigt. Diese Funktion finde ich leider nicht bei meiner Kamera. :-(

Im Anhang findet Ihr eine Mischung aus der aktuell bestehenden Lösung und einem anderen Ansatz (msl oder CHDKLover hatten ihn im intern. Forum gefunden).
Bei mir zumindest funktioniert die Lösung bislang recht gut (ca. 20 Fotos damit geschossen).
Einschränkungen sind momentan, dass ich nur "Create Folder:Daily" verwenden kann.

Zum SX20-Testen wollte ich den Stand erst freigeben wenn ich einen der folgenden Punkte herausgefunden habe:
- Wie kann ich _GetImageFolder finden?
- Wie komme ich an die Information ob Daily oder Monthly ausgewählt wurde.

Schaut Euch mal den Patch an, vielleicht kommt ihr damit auch ein Stück weiter.

Edit 30.03. 10:12 { PS: Wenn ich in das gleiche Verzeichnis wie JPG schreibe habe ich bislang das Problem "Erstes Schreiben der RAW-Datei hat falsches Datum" nicht mehr gesehen. :-)
Die Aussage hat sich leider nicht lange gehalten :( ...}

PSS: Für alle die sich die Nummerierung zerschossen haben einen kleinen Tipp wie man das wieder hinbekommt:
- Alles im Verzeichnis DCIM auf der Karte löschen (Bilder ggf. sichern)
- Ein Bild mit der Kamera aufnehmen.
- FuncSet drücken, Display 3x hintereinander zeigt mittels "Total Shoot:" wieviele Aufnahmen auf der Kamera bereits gemacht wurden. Diesen Wert merken wir uns.
- SD-Karte in PC und die erstellte Aufnahme in IMG_####.JPG umbennen, wobei ### der gemerkte Wert ist.
Dateianhänge
Folder.patch
Auf Basis von Rev. 607
(1.85 KiB) 51-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von f_m_b am 30.03.2011, 10:14, insgesamt 1-mal geändert.
f_m_b
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 148
Registriert: 30.05.2010, 22:59
Kamera(s): -

Re: nicht in Unterordner abspeichern, sondern alles fortlauf

Beitragvon CHDKLover » 30.03.2011, 09:50

Hallo f_m_b,
erst einmal ein großes Dankeschön für deinen Bemühungen. Deine Erweiterungen werden die sx20 Besitzer sehr freuen!
f_m_b hat geschrieben:Wie kann ich _GetImageFolder finden?

Ich nutze für solche Sachen meist das Programm ARMu, weil dieses Tool sehr schnell arbeitet und kostenlos ist.
Da für einige Kameras die Adresse bekannt ist (z.B.: g12 100c) lade ich zunächst diesen Dump (Quelldump) mit ARMu und springe an die schon bekannte Adresse für _GetImageFolder (in dem Fall FF95F2FC). Parallel lade ich den Dump (Zieldump) der Kamera für die ich die äquivalente Adresse finden möchte (sx20 102b).
Jetzt braucht man einen möglichst markanten Punkt - der in beiden Dumps vorkommt (normalerweise eine Zeichenkette) - im Quelldump rund um die Funktion. In dem Fall könnte es "; "GetCameraObjectTmpPath ERROR[ID:%lx] [TRY:%lx]\n"" oder auch das dazugehörige Label "aGetCameraObjec". Nach diesem Label sucht man jetzt in dem Zieldump. Zum Suchen eines Labels muss man zunächst in die Labelspalte klicken, und danach erst "Search" drücken, damit weiß ARMu in welcher Spalte er suchen soll. Zu Suchen sind meist sub_XXX (Funktionen). loc_XXX sind Sprungmarken für Verzweigungen und Schleifen. Da die Funktion im Quelldump die letzte vor der markanten Zeichenkette war, könnte das im Zieldump genau so sein (möglicher Funktionspointer für die sx20 102b: 0xFF933518). Um zu kontrollieren, ob der Fund passen könnte, kann man sich jetzt noch die Funktionen anschauen, die aus der gefundenen Funktion aufgerufen werden. In dem Fall sieht vor allem die zweite Hälfte der Funktion sehr identisch aus. Außerdem kann man sich den Aufruf der Funktion ansehen. Interessant ist dabei die Häufigkeit und ob auch die aufrufenden Funktionen eine Ähnlichkeit aufweisen.

Möglicherweise könnte die gesuchte Funktion (GetImageFolder) für die sx20 102b über folgenden Funktionspointer erreichbar sein: 0xFF933518
Falls diese Adresse korrekt ist, habe ich noch die Adressen für die anderen sx20 Versionen gesucht:
sx20 100f: 0xFF933544
sx20 102b: 0xFF933518
sx20 102c: 0xFF933568
sx20 102d: 0xFF933568


CHDKLover
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 19:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Nächste

Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste