Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon cheater » 20.08.2012, 18:13

Hallo,

meine Familie und ich planen nächstes Jahr den Bau eines Wohnhauses.

Nachdem man soetwas nicht jeden Tag macht, wollte ich vom Bau ein Zeitraffervideo erstellen. Zwar bin ich in Besitz einer EOS 550D, aber diese möchte ich hierfür nicht entbehren.
Momentan habe ich eine (gebrauchte) Canon Powershot SX200 IS im Auge. Ich möchte folgendes realisieren:

Aufhängung der Kamera draußen, aber geschützt unter einem Dachvorsprung und Übertragung der Bilder per WLAN mittels Eye-Fi Karte. Das Einzige was ich dann noch bräuchte wäre eine permanente Stromversorung, welche ich aber ggf selbst aus so einem alten Akku bauen könnte.

Bevor ich mich jedoch für den Kauf dieser Kamera entscheide, wollte ich wissen ob die Kamera hierfür gut geeignet ist. Eventuell seht ihr nich andere Probleme, die ich momentan nicht erkenne.

Grüße, cheater!
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 18:05
Kamera(s): Eos 550D

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon Knarf » 20.08.2012, 21:35

Soviel ich weiß muss die Kamera Wi-Fi unterstützen. Bei einer SX200 kann ich mir das nicht Vorstellen. Da sie vom Erscheinungsdatum zu alt ist.

Gruß Knarf
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 471
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon cheater » 20.08.2012, 23:09

cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 18:05
Kamera(s): Eos 550D

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon msl » 21.08.2012, 00:04

Hallo,

ich würde bei so einem Projekt auf eine Eye-Fi-Karte verzichten. Es gibt andere Möglichkeiten, die Bilder von der Kamera abzuholen. Die Erfahrungen mit Eye-Fi-Karten und CHDK sind nur ungenügend. Der Stromverbrauch ist auch nicht zu verachten.

Man kann nach Ende der täglichen Bauaktivitäten das Intervall-Skript stoppen und die Bilder per USB-Kabel herunterladen. Dazu gibt es verschiedene Projekte, die unter dem Stichwort PTP zu finden. Es handelt sich dabei um Fernsteuerprogramme, mit denen man auch das Löschen von altem Bildmaterial organisieren kann, um wieder Platz zu schaffen. Bei entsprechend großer Karte braucht man auch nur aller paar Tage einen Download durchführen.

Nebenbei hat der gezielte Skriptabbruch auch noch den Vorteil, dass das Risiko in Sachen unkontrollierter Skriptabbruch sinkt. Es kann niemand garantieren, dass ein CHDK-Skript über den gesamten Bauverlauf dauerhaft durchläuft.

Eine weitere Möglichkeit wäre, mit mehreren SD-Karten zu arbeiten. Das Skript wird wiederum gestoppt, um die SD-Karte zu wechseln. Dabei besteht die Schwierigkeit, die Kamera wieder positionsgenau einzurichten. Mit CHDK ist das kein Problem, da man Konturenüberlagerungen erstellen und speichern kann, die dann zum Positionieren der Kamera wieder aufgerufen werden.

Sollte es doch unbedingt eine Eye-Fi-Karte sein, dann würde ich aber nur eine Kamera benutzen, die auch von der Kameraseite her Eye-Fi-Karten unterstützt. Diese beherrschen dann u.a. Funktionen, die automatische Abschaltungen verhindern, solange die WiFi-Verbindung aktiv ist. Da kommen dann Kameras ab Baujahr 2011 in Frage. Die SX220/230 wird gerade als Auslaufmodell recht günstig angeboten.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4539
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon cheater » 21.08.2012, 11:57

Hi,
danke für deine ausführliche Antwort.
Die Benutzung der Eye-Fi Karte habe ich aus folgenden Gründen forciert:
1. Ich bin Selbstständig und habe nicht jeden Tag Zeit mich um die Kamera zu "kümmern"
2. Eventuell hängt die Kamera nicht direkt zugänglich

Die Eye-Fi Karte könnte die Bilder auf meinen Server übertragen und dann sehe ich, wenn an einem Tag keine Bilder vorhanden sind, dass etwas nicht mehr passt.

Baubeginn ist wie gesagt erst nächstes Jahr, da habe ich noch etwas Zeit zum Erproben. Und Kompatibel ist die Kamera auch mit der Karte, siehe Link.

Edit: Eine externe Stromversorgung soll die Kamera sowieso bekommen!
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 18:05
Kamera(s): Eos 550D

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon Knarf » 21.08.2012, 13:12

Das mit der Kompatibilität ist so eine Sache. Es gibt verschiedene Wi-Eyefi Einstellungen. Da kommst du halt nicht rein mit einer Kamera die das nicht unterstützt. Speichern kannst du die Bilder auf jedenfall auf dieser Karte. Bloß wo machst du du Einstellungen in der Karte. Diese Karten haben meines Wissens ein eigenes BIOS. Habe hier in diesem Forum noch keine gute Erfahrungen gehört.

Gruß Knarf
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 471
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon cheater » 21.08.2012, 13:31

Gut, also ich glaube euch das mal :D .

Nachdem der Aufhängungsort neben einem Lagerraum ist, könnte ich auch ohne Probleme einen alten Pentium PC danebenstellen. Das wäre auch machbar. Dann binde ich ihn ans Netzwerk an und kann ihn mit VNC fernwarten.

Auf dem PC lasse ich dann chdkptp laufen und bekomme die Bilder auf meinem Server geschoben. Ich hoffe nur, das das nicht allzu komplex ist, da ich nicht gerade gut scripten kann.

Dann ist immernoch die Frage, ob die SX200 einigermaßen gut geeignet ist. Ich wollte zwar eine relativ gute Kamera, aber selbstverständlich nicht zu viel dafür ausgeben.......
Schön wäre, wenn sich die Kamera per USB laden würde!
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 18:05
Kamera(s): Eos 550D

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon Knarf » 21.08.2012, 14:16

Habe das hier im internationalen Forum gefunden: http://chdk.setepontos.com/index.php?topic=6372.0

Gruß Knarf
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 471
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon cheater » 21.08.2012, 14:23

Hm, also ist die sx200 wohl nicht das Wahre.

Ich bin schon schwer auf der Suche, habe momentan eine A3300 IS im Auge, aber die wird noch nicht voll unterstützt.

Gibts irgendwelche Tipps, welche Kamera gut funktioniert? Ist schwierig hier etwas zu finden.
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 18:05
Kamera(s): Eos 550D

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon Knarf » 21.08.2012, 15:00

Habe mal im Forum nach Zeitraffer gesucht. Hatte 94 Treffer. Viel zu lesen.

Gruß Knarf
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 471
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: Canon Powershot SX200 IS für Zeitrafferaufnahmen?

Beitragvon cheater » 21.08.2012, 15:44

Ist ja nicht so, dass ich schon gesucht hätte ;-)

Habe jetzt mal bei Amazon eine A800 bestellt. Mal sehen wie gut das läuft.
cheater
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.08.2012, 18:05
Kamera(s): Eos 550D


Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast