Canon SX40 - Lange Verschlusszeiten/Belichtung mit Skript

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

Canon SX40 - Lange Verschlusszeiten/Belichtung mit Skript

Beitragvon OTTO » 03.06.2013, 13:01

Weiche Einstellung braucht man für möglichst lange Belichtungszeiten, bei Nacht, um den Sternenhimmel im Bild festzuhalten.
Ich benutze die Canon SX 40, welche Einstellungen unter Verwendung des Skript ( AV_Plus.lua ) benötige ich da genau der Reihe nach.
Ich habe schon mit Werner_O darüber geschrieben, aber ich bekomme keine Belichtungszeiten über 25 sek zustande.
Wie muss ich vorgehen um Belichtungszeiten von (1) 30 sek,(2) 40 sek,(3) 60 sek,(4) 1,5 min u.s.w -zu bekommen.
Hat jemand von euch auch eine SX 40 Kamera und kann mir die genauen einstellungen geben, denn ich komme mit der Anleitung, welche sicher für die meisten von euch einfach zu verstehen ist, einfach nich zurrecht.
Könnt ihr mir da Beispiele geben für die Einstellungen.
Daher würde ich mich über die hilfe der Profis freuen.

Otto
OTTO
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 39
Bilder: 0
Registriert: 13.04.2013, 11:04
Kamera(s): Canon Powershot SX 40
Firmware : 100i
CHDK : 1.2

Re: Canon SX40 - Lange Verschlusszeiten/Belichtung mit Skrip

Beitragvon Werner_O » 03.06.2013, 21:41

Hallo Otto,

hier mal ein Schnelldurchgang für längstmögliche Belichtungszeiten:

1) Die Kamera via Drehrad in den Av-Modus setzen (das ist übrigens immer nötig bei diesem Skript!)
2) Die ISO-Zahl fest auf den kleinstmöglichen Wert setzen (etwa 100, bei der SX20 geht bspw. auch 80)
3) Das Skript zunächst laden und dann folgende Skript-Voreinstellungen im CHDK-Menü vornehmen:
Verzögerung: 2 sec (um Verwackelungen am Stativ zu vermeiden)
Bedien-Info: An
Offset-Konsole: 0 (kann noch später genauer nachjustiert werden)
Korrektur Hyp: 0 (kann noch später genauer nachjustiert werden)
Berechnen Tv <1s: An
Berechnen Tv >64s: An
Color-Info: An
Anzeigeverzögerung: 12 (kann noch später genauer nachjustiert werden)
LCD 16:9: Aus (nur bei Kameras ohne 16:9 Display)

4) Jetzt das Skript starten
- bitte dabei die im OSD angezeigten Bedien-Infos beachten:
a) mit den Tasten < und > kann der vorgegebene Av-Wert (die voreingestellte Blende) geändert werden, wobei anschließend jeweils eine neue Belichtungs-Messung erfolgt!
b) Im OSD werden dabei nun jeweils die aktualisierten Werte für Blende und Zeit angezeigt
c) Jetzt den Blendenwert via Taste > schrittweise auf üblicherweise max. 11 stellen, auch wenn da eigentlich bis zu Blende f16 möglich ist
- (siehe dazu meine Anleitung_Skript_AV-Plus.pdf)
- INFO: so kann man sich übrigens schrittweise an die gewünschte Verschlusszeit annähern ;-)
d) Für Aufnahmen vom Sternenhimmel nun über die Taste DISP die hyperfokale Distanz erzwingen
- das erspart möglicherweise gleich mehrere erfolglose AF-Versuche und "Unendlich" ist trotzdem scharf auf dem Bild dargestellt, weil CHDK das bereits berechnet und eine erfolgreiche AF-Mssung dabei überflüssig gemacht hat
(für Objekte im Nahbereich ist eine erzwungene hyperfokale Distanz natürlich völlig ungeeignet!)
e) Nun kann über die Taste SET eine Aufnahme mit den angezeigten OSD-Werten für Blende und Zeit gemacht werden

Info:
Über verfügbare Adapter am Objektiv vorgesetzte Grau-Filter kann die Belichtungszeit dabei nochmals deutlich verlängert werden - dazu aber erst auf Anfrage mehr
Einen Vorgeschmack dazu mit Bildern findest Du übrigens in diesem Thread

Das zunächst mal als Crashkurs, soooo schwierig ist das doch nicht...

Ansonsten sollte auch Deine SX40 mit den anfangs genannten Skript-Voreinstellungen mind. 64s Belichtungszeit ermöglichen. Ich vermute aber, daß bei dieser Kamera (wie etwa bei meiner eigenen SX20) noch viel längere Belichtungszeiten möglich sind
- lass Dich überraschen...

Liebe Grüße
Werner_O
Zuletzt geändert von Werner_O am 03.06.2013, 23:07, insgesamt 11-mal geändert.
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1020
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: Canon SX40 - Lange Verschlusszeiten/Belichtung mit Skrip

Beitragvon h3px » 03.06.2013, 22:16

...und grundsätzlich lassen sich die Werte ja auch via >>Erweiterte Foto-Funktionen<< EV-Schritt (Handbuch Seite 14) überschreiben.
Um zu schauen ob es überhaupt geht... Denn eigentlich sollte das ja funktionieren...

Gruß h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 21:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Canon SX40 - Lange Verschlusszeiten/Belichtung mit Skrip

Beitragvon OTTO » 04.06.2013, 09:40

Danke für eure schnelle Hilfe, werde das heute mal testen und dann berichten.
OTTO
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 39
Bilder: 0
Registriert: 13.04.2013, 11:04
Kamera(s): Canon Powershot SX 40
Firmware : 100i
CHDK : 1.2

Re: Canon SX40 - Lange Verschlusszeiten/Belichtung mit Skrip

Beitragvon OTTO » 05.06.2013, 12:06

alles läuft SUPER nach der Anleitung von Werner--es war wohl bei den ersten Versuchen noch zu Hell, daher konnte ich keine längere Belichtung einstellen.

Also hab Dank Werner
bist eben ein Profi
OTTO
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 39
Bilder: 0
Registriert: 13.04.2013, 11:04
Kamera(s): Canon Powershot SX 40
Firmware : 100i
CHDK : 1.2


Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste