SX10is oder Sx20is Kaufentscheidung?

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

Re: SX10is oder Sx20is Kaufentscheidung?

Beitragvon Skippy » 22.02.2014, 20:03

Ja da muss ich Dir allerdings recht geben ein Blitzschuh kann nie schaden,
ich selber habe zwar noch nie einen externen Blitz benötigt aber in Deinem
Fall ist er ja mehr als nützlich.

Eins habe ich noch vergessen die Bedienbareit und nutzung einer sd karte:

es war sicherlich eine kleine Umgewöhnung von der s3is auf die sx10 aber
ich finde die kleinen neuerungen extrem gut gelungen wobei das ja bei
anderen herstellern nicht so sein soll aber denke das ist auch nur reine
gewöhnungssache wobei ich z.B. Nikons finde ich wenig intuitiv aber nun gut.

Ich bin mal gespannt was Werner zu der S3 sagt mit ein paar kleinen kniffen
kann die nämlich doch echt gutes aus ihrem kleinen Sensor holen.

hier nochmal ein paar Bilder vom letzten Streifzug durch die Feldmark:

Bild
Bild
Bild
Bild

desch letzte Bild ist frei hand bei voller Brennweite enstanden!
Zuletzt geändert von Skippy am 22.02.2014, 21:03, insgesamt 2-mal geändert.
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Re: SX10is oder Sx20is Kaufentscheidung?

Beitragvon gehtnix » 22.02.2014, 20:05

moin,

da bin ich doch mal wieder im I-Net-Sumpf verschütt´ gegangen..... hat sich aber ein wenig gelohnt!

Also, das stellt sich dann doch die Frage ob man an einem "Gear Acquistion Syndrom (GAS)" zu leiden hat :oops:

Gefunden habe ich den Begriff auf der Suche nach der "RX10" > Für die Sony RX10-Kamera sieht es nicht gut aus

Dann bin ich irgendwann hier gelandet > eTest -Digitale-Bridge-KamerasDa lese ich dann das die FZ200 baugleich mit der Leica V-Lux 4 sein soll. Der stolze Mehrpreis der Leica aber sich wohl nur auf die Zugaben an Software bezieht.
Liest man die Kommentare zu der Leica :D , eben ein LEICA, der nächst klebt dann das Logo ab.....

Interessant wenn man sich ganz unten die ganze . Liste der Test ansieht Da tauchen wiederholt dieselben Zeitungen auf, schon zweifelhaft was da sooft getestet wird. :roll:

Zum Schluss habe ich dann mal die Fühler nach einem Akku ausgestreckt. Hier im Laden wo ich meine FZ gekauft habe so an die 80,-€ :oops:
Mal bei Axxxx nachgesehen.... da taucht Patona als Produktname auf. Sagt mir erst mal garnix. Dort mal auf die Homepage, im Impressum nachgesehen. Die sitzen auf Mallorca, lassen wohl in Asien fertigen, weisen darauf hin das sie nur von Sanyo LG und Panasonic Zellen verwenden. 1200mAh (original) zu 950mAh (Patona). Aber eben zu ca. 14,-€ :D

Und später entdecke ich ein Paket, Lader + 2 Akkus zu 20,-€ bei Exxx. Der Lader mit USB + 12V Anschluss =D> flexibler als das Original.
Der Lader selber ist widerum bei Axxxx zu finden "Baxxtar RAZER 600 II".

Frage: Patona bezieht doch auch nur aus Fernost? Entwickelt wohl noch nicht mal selber? > Mal bei Patona unter Wiederverkäufer nachlesen.

Was mir auch aufgefallen ist, viele Texte der Bewertungen scheinen von Profis abgegeben worden zu sein. Die sind teilweise sehr gewählt ausgedrückt, schreiben mal gezielt gegen negative Tests und Meinungen an. Das ist mir sehr auffällig.

Das müssen gewaltige Handelspannen drauf sein! Sieht man mal bei "Der Werbank"nach, tauchen die Akkus zu 6-10$ auf ( Berufsleben Mehr als 500 Zeiten. :D )

Werden die Kameras über die Panasonic-Original-Akkus zu 80,-€ Querfinanzier? Gilt wohl für andere Hersteller ebenso. Das erinnert mich schon an die superteure Druckertinte.

Gleiches lässt sich wohl über die Blitze recherchieren.

Werner_O hat geschrieben:Ursprünglich gab es auch noch drei Personen in diesem Bild. Ein befreundeter Grafikprofi hat mir diese freundlicherweise auf sehr professionelle Weise wegretuschiert, wofür ich ihm sehr dankbar bin.
Dankbar wäre ich wenn man mal das Foto mit den drei Personen sehen könnte. Nur mal um zu sehen was mit professioneller Retusche zu erzielen ist.

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: SX10is oder Sx20is Kaufentscheidung?

Beitragvon Skippy » 22.02.2014, 22:00

Interessant laut dem Link mit den Tests das die FZ30 wohlgemerkt mit eine der ältesten aus der Gruppe,
doch so extrem gut abschneidet trotzd der geringen Auslöseverzögerung?!
Wobei es doch fastzinierend ist was einige der älteren Modelle zu leisten vermögen.
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Re: SX10is oder Sx20is Kaufentscheidung?

Beitragvon gehtnix » 23.02.2014, 03:44

Skippy hat geschrieben:Interessant laut dem Link mit den Tests das die FZ30 ....
da steht dann auch zu Lesen "Größtes Manko jedoch ist das hohe Bildrauschen, das bereits ab ISO 200 stark sichtbar ist." Selbige Aussage Jahre später zur FZ200, nun aber bei ISO 100!. (störendes Grundrauschen schon bei ISO 100 > Digitalkamera.de)

Mir sind solche Texte immer suspekt wo sich schleichend Bewertungsgrundlagen verschieben! Die FZ200 müsste doch dann bei ISO200 nur noch unterirdisch abschneiden :roll:
Eigentlich kritisieren ich mehr die Journalisten die solchen (unverständlichen) Mist verzapfen.

Hier noch ein Foto von der FZ200 vom 28.12.13 um 15:29. Von mir geschätzte Entfernung über 125 Meter, steht leider nicht in der EXIF.
Deutlich ist aber der Unterschied zwischen dem menschlichen Auge und der Kamera zu sehen. Ich habe den weißen Punkt deutlich wahrgenommen, die Kamera hat Mühe den deutlich herauszustellen. Dass der Reiher da gerade eine Maus/Ratte/Maulwurf erlegt hat, das ist schon mehr als Glück.
Bild

Offtopic :
@Skippy,
das ist wohl ein Kleiner Münsterländer?
Und die Zugvögel (Kraniche?) kommen wohl wieder zurück?

Da hatte ich mal wieder die Kamera nicht dabei :roll: Hund (Deutsch Kurzhaar) macht "Jagd" auf die junge Rabenkrähe die im obigen AVI zu sehen ist. Diese junge Krähe ist vor dem Hund "genau" 3Meter voraus und 1 Meter oberhalb vor der Nase herumgeflogen. Der Hund hatte null Chance die Krähe zu erwischen, die Krähe hat sich mit dem Hund gespielt, die wollte wissen wie weit sie gehen kann. Ein herrliches Bild... was nicht gemacht werden konnte ;)

Und noch ein Bild was zwar gemacht wurde, aber nur mit der IXUS50 und daher unergiebig. 10 Krähen vertreiben eine Mäusebussard und attackieren diesen fortwährend.
Die Liste der Fotos die nicht gemacht werden konnte wir immer länger :D

Und nun ein Frage an den Hundebesitzer!
Was würdest Du spontan sagen wenn Dein Hund nach 3 Sekunden vor mir auf dem Rücken liegt und ich seinen Bauch kraulen kann? Ein kurzer Satz dazu.


Mal passt es auch mit Zeit und A610-Kamera :D
Bild
Während der Hund vor dem Laden lag ging keiner mehr in die Metzgerei :D

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: SX10is oder Sx20is Kaufentscheidung?

Beitragvon Skippy » 23.02.2014, 11:24

Moin,

ja das ist korrekt Baily ist eine Münsterländer Hündin.
Die Kraniche ziehen schon die ganze Woche hier über die Kies und Tonkuhlen um rast zu machen, es wird ja auch immer wärmer.
Wenn ich mir alles in erinnerung rufe was ich nicht geknipst habe weil die Kamera nicht dabei war ohje.
Erst gestern wieder auf dem Heimweg sitzt am neuen Autobahnkreuz ein Bussard keine 3m von uns weg auf einem von diesen Ratspfosten
für die Greifvögel und was ist nicht dabei :doubt: .
Was mir bei solchen Distanzschüssen immer geholfen hat war das Motiv welches ich aufnehmen wollte (jetzt auf die Canon bezogen) immer
mit dem Rand vom AF Rahmen genau zu halbieren scharf zu stellen das Motiv dann in die Mitte zu postieren und dann abzudrücken frag mich
nicht warum aber hat öfter geklappt das motiv gut raus zu stellen.

Das mit den Tests finde ich auch immer etwas suspekt da sie ja meistens die Kameras nur unter Laborbedingungen testen.
Die einzige Seite die auch mal unter Realbedingungen testen sind z.B. letsgodigital und co und da ist das Bilsrauschen meist
gar nicht mehr so wild wie in einem Raum unter Kunstlicht.
Ich denke es ist auch eine Frag der feinjustage es gibt z.B. eine Seite extra für die S3is wo sich jemand die Mühe gemacht hat
alle Settings in unterschiedlichen Kombinationen zu testen.
Ich habe mir die für mich besten Settings raus gesucht und sieh da es hat echt geholfen die Bildqualität nochmal deutlich zu verbessern
im gegensatz zu den Standard settings.
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Re: SX10is oder Sx20is Kaufentscheidung?

Beitragvon Werner_O » 23.02.2014, 13:31

Hallo gehtnix,

Werner_O hat geschrieben:
Ursprünglich gab es auch noch drei Personen in diesem Bild. Ein befreundeter Grafikprofi hat mir diese freundlicherweise auf sehr professionelle Weise wegretuschiert, wofür ich ihm sehr dankbar bin.
gehtnix hat geschrieben:
Dankbar wäre ich wenn man mal das Foto mit den drei Personen sehen könnte. Nur mal um zu sehen was mit professioneller Retusche zu erzielen ist.

Hier das verkleinerte Originalbild, bei welchem ich die beiden Gesichter aus Datenschutzgründen nachträglich mit einem schwarzen Pinsel unkenntlich gemacht habe. Defacto wurden auch nur zwei Personen wegretuschiert - das hatte ich leider falsch in Erinnerung (ist ja auch mehr als drei Jahre her):

Bild

Zum einen finde ich es faszinierend, wie Profis mal eben so zwei Leute wegretuschieren können ohne dass das anschließend im Bild auffällt. Davor habe ich großen Respekt.

Zum anderen sehen im ursprünglichen Bild die 50 sichtbaren Pfeifen der Orgel (von insgesamt 3.016), die sogenannten "Prospekt-Pfeifen", so aus als wären sie aus Kupfer. Real sind die aber ~ silbern, da die höchstwahrscheinlich zu ~ 85% aus Zinn und zu ~ 15% aus Blei bestehen.
Physikalisch gesehen liegt das an der von mir verwendeten Blitz-Langzeitbelichtung mit einer Verschlußzeit von 1/60 sec verbunden mit dem automatischen Weißabgleich. Da ich von unten nach oben geblitzt hatte, überwiegt aber bei den Pfeifen das reflektierte Licht der aus rotem Buntsandstein gebauten Kirche, wobei das warme Licht der Lampen dieser Kirche diesen Roteffekt noch verstärkt.

Auch dieser "Roteffekt bei den Pfeifen" wurde also bei der Retuschierung durch den Profi überaus erfolgreich korrigiert, worauf ich hier ausdrücklich hinweisen möchte.

Fazit:
Es ist schon erstaunlich, wie durch sachkundige Hand und professionelle Programme Bilder nachträglich enorm optimiert werden können. Schade nur, dass ich sowas bisher noch nicht gelernt habe.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: SX10is oder Sx20is Kaufentscheidung?

Beitragvon Skippy » 23.02.2014, 19:01

Hier noch einmal ein paar Impressionen vom heutigen Ausflug bei bestem Wetter und auch hier zeigen sich wieder schwächen und stären
habe mal ein wenig mit Perspektive und der Belichtungsautomatik gespielt und festgestellt: ich bleibe lieber im M Modus!

Und ich brauche etwas mit mehr Auslöseverzögerung und Lichtstärke fällt euch da was ein ausser den neuen Top Modellen??
Ich liebäugele ja ein wenig mit der Finepix x-s1 aber die ist so dolle teuer :doubt:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Re: SX10is oder Sx20is Kaufentscheidung?

Beitragvon Skippy » 11.03.2014, 21:11

Bild Bild

Ich bin ganz zufrieden mit den Bildern allerdings wäre eine etwas bessere Verschlusszeit und die X S1 ist so arg teuer argh hat noch wer vorschläge für Alternativen!
Der Clou ist Fuchs zu sein und nicht nur wie einer zu riechen!
Skippy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 86
Registriert: 11.03.2009, 11:43
Wohnort: Gifhorn
Kamera(s): Canon Powershot SX10 IS

Vorherige

Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast