SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Sensei_Fritz » 20.06.2014, 02:22

Hi Werner_O!

Werner_O hat geschrieben:Hallo Sensei_Fritz,

ich kann mich der Meinung von ICE nur anschließen: etwa an einer günstig erstandenen SX40 (als Restposten oder gebraucht und dabei nur wenig genutzt) wirst Du sicherlich mehr Freude haben.


Qualitativ mit Sicherheit, das ist mir bewußt.

Werner_O hat geschrieben:Den "optischen" Sucher der SX40 (defacto ein zweiter elektronischer Sucher mit Display) wirst Du schnell schätzen lernen, da man ein Stativ in der Praxis oft eben nicht dabei hat.


Ist mir ebenso klar, aber den habe ich derzeit bei meiner SX200is auch nicht.

Werner_O hat geschrieben:Da Dir ja anscheinend Blitzaufnahmen wichtig sind...


Das kam falsch rüber. NEIN, sind sie nicht, ich blitze fast NIE! Aber wenn(!) es doch mal notwendig sein sollte, dann geht das bei solchen Kameras eben verdammt einfach und schnell. Aufklappen, fertig. Runterklappen, fertig. Nur darum geht's, rein um die Möglichkeit falls(!) ich ihn spontan brauche.

Werner_O hat geschrieben:Ein echtes Schnäppchen wäre dagegen (und damit sind wir wieder am Anfang) eine günstig erstandene SX40 oder SX50. Das Geld für meine eigene SX20 (günstig als Restposten erstanden) habe ich jedenfalls noch nie bereut.


Ich verstehe deinen Standpunkt, zur Erklärung muß ich aber ergänzen, daß meine "Hauptkamera" eine EOS 100D mit einem Tamron 18-200mm ist. Die macht garantiert bessere Fotos als jede Bridgekamera und ist vermutlich nicht einmal größer. Insofern interessiert mich keine SX20-SX50, da kann ich gleich die EOS tragen. Es geht um die kompakte Größe, es soll ja ein Ersatz für meine "Allzeitbereitundimmerdabei" SX200 sein, die man mit kleinem Täschchen immer am Gürtel tragen kann. Aus all diesen Gründen interessiere ich mich für die SX510 HS. Daß es wesentlich BESSERE Geräte (eben von SX20-SX50) gibt ist mir bewußt. Aber sie soll eben meine kleine SX200 mit CHDK und nicht die große EOS ersetzen. Deshalb habe ich auch am Anfang die 200er mit der 510er verglichen.

Dennoch danke für deine interessanten Ausführungen!

Gruß, Fritz
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon ICE » 20.06.2014, 12:26

Dann hättest Du aber Deine genauen Wünsche schon im ersten Beitrag genauer spezifizieren müssen, dann hätte ich auch meinen Vorschlag nicht gebracht, wenn explizit eine überall dabei Kamera, mit geringem Gewicht und Größe, gewünscht war. Wer eben nur halb fragt, bekommt auch nur halb passende Antworten, auch wenn der gesamte Thread trotzdem sehr lesenswert wurde.
ICE
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.05.2014, 11:43
Kamera(s): SX40, 700D

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Sensei_Fritz » 20.06.2014, 15:23

Versteh mich nicht falsch, ich bin dankbar für JEDEN Tipp! Aber ich dachte das hätte ich im ersten Beitrag getan:

Sensei_Fritz hat geschrieben:Hallo Leute!

Ich war lange Zeit mit meiner SX200 IS (12Mpx, CCD Sensor, 12x Zoom) zufrieden....


Sensei_Fritz hat geschrieben:...Mir ist klar, daß man keine Wunder erwarten kann und daß sie weder mit einer SX50 HS und schon gar nicht mit einer System- oder Spiegelreflexkamera mithalten kann. Soll sie auch gar nicht, sie soll die allzeitbereite Zweitkamera sein, die für alle Situationen gerüstet ist. Nur: ist sie gravierend besser als die SX200 IS?......Wenn das nämlich nicht der Fall ist, brauche ich auch nicht wechseln, meine SX200 IS tut ja noch brav ihre Arbeit.


Falls ich mich da mißverständlich ausgedrückt habe tut es mir leid, aber für mich klingt das doch recht eindeutig. Jedenfalls SO ist es gemeint, und diesbezüglich hätte ich noch immer gern euren Rat.
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon ICE » 20.06.2014, 15:47

Achja, ist ja nicht schlimm. Hättest Du die Frage nicht gestellt, hätte ich das mit dem Blitz erstmal nicht kennengelernt ... ;-)
ICE
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.05.2014, 11:43
Kamera(s): SX40, 700D

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Eisenberg188 » 21.06.2014, 18:03

Jetzt verstehe ich das ganze nicht. Gefragt wurde nach der SX510HS.
Diese ist doch so groß wie die SX50HS. Diese ist jetzt zu groß?????????

Abgesehen davon, würde ich meine SX50HS nicht gegen eine 100D wechseln wollen. Ich habe die 70D versucht, für meine Arbeit bringt diese aber kaum Vorteile. Wenn man eine so tolle Bridgekamera gewohnt ist, mag man nicht mehr mit einer Spiegelreflex fotografieren. Ich bin aber sicherlich nicht das Maß der Dinge. Ich filme und fotografieren manchmal gleichzeitig, da ist die Bridgekamera leise und ich brauch nicht zwei Hände zum fotografieren.
LG Herbert
Benutzeravatar
Eisenberg188
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.04.2011, 18:00
Wohnort: Eisenberg an der Pinka
Kamera(s): Canon S100, HX40, 100IS
Sony CX 730
Pansonic HDC-SD1

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Sensei_Fritz » 23.06.2014, 19:05

Eisenberg188 hat geschrieben:Gefragt wurde nach der SX510HS.
Diese ist doch so groß wie die SX50HS. Diese ist jetzt zu groß?????????


Also entweder hast du die beiden falsch in Erinnerung, oder ich. Die SX510 wird beim Hofer sogar mit passender Gürteltasche im Set angeboten. Die SX50 ist doch wesentlich größer, oder trägst du die am Gürtel? Die trägt man doch wie eine Spiegelreflex mit Nackengurt. Und DA meine ich eben, da kann ich gleich die EOS nehmen.

Eisenberg188 hat geschrieben:Wenn man eine so tolle Bridgekamera gewohnt ist, mag man nicht mehr mit einer Spiegelreflex fotografieren.


Ist Ansichtssache. Sag mir was an der Bridge "besser" ist als an der Spiegelreflex? Die Bildqualität? Die Lichtstärke? Wo ist die Iso-Schmerzgrenze? Man erspart sich den Objektivwechsel, gut. Mit meinem 18-200er auf der EOS mit vergleichsweise riesigem Sensor komme ich aber auch selten in die Verlegenheit die Optik wechseln zu wollen/müssen. Egal..... darüber zu philosophieren gehört wo anders hin.

Eisenberg188 hat geschrieben:Ich filme und fotografieren manchmal gleichzeitig, da ist die Bridgekamera leise und ich brauch nicht zwei Hände zum fotografieren.


Ich filme nie, und wenn, dann eher eben mit der Kleinen.... auch mit nur einer Hand. Aber das alles tut einfach nix zur Sache, ich hätte echt gern eine Antwort auf meine Frage. SX510 (und keine andere) vs. SX200 (auch hier keine andere). Und nicht nur nackte Zahlen, die kann ich mir mir selber raussuchen (habe ich auch längst getan). Mir geht's auch nicht um Spielereien wie Wifi, GPS usw. Die Kamera soll ähnlich handlich sein wie meine SX200, aber halt mehr Leistung bieten. Ich bin mit meiner Kombination zufrieden. Eine "kleine" Leistungsstarke für jederzeit und spontanes, und eine "Große" für gezielte Fotosessions. Nun stellt sich die Frage ob ich die Kleine ersetzen soll, oder ob sich das nicht auszahlt.
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Werner_O » 23.06.2014, 21:07

Hallo Sensei_Fritz,

Die Kamera soll ähnlich handlich sein wie meine SX200, aber halt mehr Leistung bieten

Was meinst Du eigentlich mit "mehr Leistung"?

Wenn ich die Bilder meiner eigenen SX20 noch mit CCD-Sensor (wie bei der SX200) mit Bildern von der SX240 eines Freundes mit neuerem CMOS-Sensor (wie bei der SX510) vergleiche sehe ich bezüglich Bildqualität ehrlich gesagt gar keine Unterschiede.

Allerdings fängt meine SX20 ab ISO400 deutlich an zu rauschen, bei der SX240 soll das angeblich erst ab ISO800 so sein (konnte das aber selber noch nicht ausprobieren).
Bei Serienaufnahmen ist die SX240 etwa drei mal so schnell wie meine SX20, aber das juckt mich ebenfalls nicht, weil ich keine Serienaufnahmen mache.
Insofern sehe ich für mich auch keinerlei Anlass, meine SX20 durch ein Nachfolgemodell zu ersetzen.

Mein generelles Fazit:
Die Unterschiede sind m.E. derart marginal, daß Du vorerst bei Deiner SX200 bleiben solltest.
Eine SX510 wird bei Dir keinesfalls ein "großes Aha-Erlebnis" auslösen, und zudem ist die ja deutlich voluminöser und unhandlicher als eine SX200.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1014
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Sensei_Fritz » 23.06.2014, 23:41

Hi Werner_O!

Werner_O hat geschrieben:Hallo Sensei_Fritz,

Was meinst Du eigentlich mit "mehr Leistung"? Wenn ich die Bilder meiner eigenen SX20 noch mit CCD-Sensor (wie bei der SX200) mit Bildern von der SX240 eines Freundes mit neuerem CMOS-Sensor (wie bei der SX510) vergleiche sehe ich bezüglich Bildqualität ehrlich gesagt gar keine Unterschiede.


Genau SOWAS zum Beispiel meine ich mit Leistung! Man liest immer der CMOS ist dem CCD ja soooooo überlegen. Die Frage ist WIE "überlegen" wirklich?!?!? Wo sieht man das und wie stark sieht man das? Deswegen ist mir deine Aussage ("...sehe keine Unterschiede") schon mal wichtig. Obwohl ich glaube, daß deine SX20 dafür einen größeren Sensor hat als die SX240. Naja und dann ist halt für Tiere/Gebäude/Gegenstände die sehr weit entfernt sind doch das 30fach Zoom sehr interessant. Kurzfassung: der bessere Sensor und das starke Zoom (30fach statt 12fach) hat mich ein wenig gierig gemacht. :p

Werner_O hat geschrieben:Allerdings fängt meine SX20 ab ISO400 deutlich an zu rauschen, bei der SX240 soll das angeblich erst ab ISO800 so sein (konnte das aber selber noch nicht ausprobieren).


Das finde ich schon mal nicht unwichtig. Bei schlechten Lichtverhältnissen (=meistens höhere Iso) ist es schon interessant weniger Rauschen zu haben.

Werner_O hat geschrieben:Bei Serienaufnahmen ist die SX240 etwa drei mal so schnell wie meine SX20, aber das juckt mich ebenfalls nicht, weil ich keine Serienaufnahmen mache.


Geht mir genauso, meine SX200 ist da schon eine Schnecke. Aber auch da gilt: das mache ich am ehesten bei Sportaufnahmen und die dann sowieso gezielt mit der EOS --> unwichtig bei meiner Kompakten.

Werner_O hat geschrieben:Insofern sehe ich für mich auch keinerlei Anlass, meine SX20 durch ein Nachfolgemodell zu ersetzen.


Gut, die ist aber sicher besser als meine SX200.... und vermutlich auch als die SX510.

Werner_O hat geschrieben:Mein generelles Fazit:
Die Unterschiede sind m.E. derart marginal, daß Du vorerst bei Deiner SX200 bleiben solltest.
Eine SX510 wird bei Dir keinesfalls ein "großes Aha-Erlebnis" auslösen, und zudem ist die ja deutlich voluminöser und unhandlicher als eine SX200.


DAS ist mal eine Aussage! So stelle ich mir das vor. Danke!!! Nach 2 Seiten eine klare Antwort! *gg*
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon gehtnix » 24.06.2014, 02:58

Sensei_Fritz hat geschrieben:...Die SX510 wird beim Hofer sogar mit passender Gürteltasche im Set angeboten
Da werden doch mit der Tasche mindestens 80mm am Gürtel aufgemoppelt. Als immer dabei Kamera, was machst Du mit einem Mantel?
Ich habe hier eine Tasche von Lowepro MX10 die ist aussen 90mm tief. 3 Compakt-Cassetten passen gut rein, innen 110x50x70mm. Da nochmals 20mm drauf, das wäre mir zu wuchtig am Gürtel.

Wohlgemerkt, als immer dabei!

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Sensei_Fritz » 24.06.2014, 11:03

Pfffffff.... ist aus dem Gedächtnis heraus jetzt schwer abzuschätzen wieviele Millimeter das sind. Lag ja in der Glasvitrine. Aber Auge mal Pi sah es vertretbar aus. Da ich kein Mantelfreund und somit auch kein -träger bin, geht sich so eine Gürteltasche in der Regel ganz gut aus. Klar, es gab schon Situationen, da war mir auch meine SX200 mit Tasche im Weg, kommt auch auf die Jacke und die Jahreszeit (Jacke offen oder geschlossen?!?!?) an. Aber dann müsste man wieder einen Schritt weiter gehen und auf eine Ixus zurücksteigen, die paßt in jede Hose..... dort lagern aber schon Smartphone, Schlüssel & Co.! *gg* Außerdem haben die weder so ein starkes Zoom noch (und das ist mir wichtig) manuelle Einstellmöglichkeiten. Na ich will nicht zu sehr abschweifen. Jedenfalls hatte ich mit meiner SX200 noch kaum ein Problem seitlich am Gürtel, und ob 2cm mehr (in mm klingt es einfach noch viel mehr *gg*) so extrem mehr wegstehen.... na ich weiß nicht. Also das würde mich nicht abschrecken, obwohl mit dieser Größe mit Sicherheit meine Schmerzgrenze erreicht ist, sonst (und da stimme ich allen Vorpostern definitiv zu) nehme ich mir gleich eine Bridge oder die EOS.

Insofern sind Werner_O's Ausführungen sehr interessante Denkanstöße. Er meint zwischen CMOS und CCD eigentlich in Sachen Bildqualität keinen Unterschied gesehen zu haben. Andererseits ist das Rauschen bei höheren ISOs geringer, was ja gerade bei den Kompakten die Schwachstelle ist. Und die "immerdabei-Kamera" hat man nun mal auch in der Dämmerung oder in dünkleren Räumen in Verwendung.

Aber danke auch DIR für deine Anregungen!!!!
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon gehtnix » 24.06.2014, 14:48

Ich rede nur über das Format ;)

Sensei_Fritz hat geschrieben:Pfffffff.... ..Aber Auge mal Pi sah es vertretbar aus. ..Klar, es gab schon Situationen, ..... und auf eine Ixus zurücksteigen...., und ob 2cm mehr
Du bringst es selber auf einen Punkt. 38mm kleinste Maß der SX200 zu 70 mm der SX510, ohne Tasche! Nimm mal 1 Liter Milch in Tetrapack, das hat exakt 70x70mm x uninteressante Länge. Grob an jeder Seite mindestens 8mm draufgeschlagen und dass an die Hüfte gehalten.... da kannst Du dir deinen Espresso drauf abstellen :D

Ich hab hier ein Tasche von Canon für meine A610, mit Gürtellasche. Egal wo ich die Tasche dann hinschiebe, sie stört beim gehen, sie stört beim sitzen. Und die A610 ist nur 12mm stärker als die SX200.

Sehe gerade dass es neue Taschen gibt > http://www.lowepro-deutschland.de/produ ... 13&clang=0 Nur als Beispiel die 20er hat bei einem Innenmaß von 75mm ein Außenmaß vom 102mm.

Die Ixus, dass war gestern auch mein Gedanke, das ist eine echte Immerdabei! Und so eine Immerdabei IXUS50 habe ich mir noch vor zwei Jahren sehr günstig ersteigert

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Eisenberg188 » 24.06.2014, 21:00

Canon SX200IS: 103,0 x 60,5 x 37,6 mm 247 g
Canon SX510HS: 104,0 x 69,5 x 80,2 mm 349 g
Canon SX50HS: 122,5 x 87,3 x 105,5 mm 595 g

OK, auf dem Bildern von Canon habe nicht viel Unterschied zwischen SX510HS und SX50HS gesehen, in den tatsächlichen Werten, liegt die SX510HS genau dazwischen.

Lustig, die Diskussion über die Kameras.
Ich mag die SX50HS, 24-1200mm, lautlos, Supermakro. Was natürlich nicht so gut ist: Lichtstärke. Der kleinere Sensor macht es nicht wirklich aus, außer wieder schwächere Lichtstärke und mehr Rauschen. Da hilft aber die Super Bildstabilisation. Mit der 70D hatte ich bei schlechtem Licht mehr schlechte Foto als mit der SX50HS. In Summe möchte ich also nicht wechseln (ich wollte es, wollte bis zu 2000,- ausgeben).
Da habe ich gefilmt: http://youtu.be/5tJk8WXQNXI
und gleichzeitig Fotos mit der SX50HS gemacht: http://www.lrv-burgenland.at/index.php? ... Itemid=438
LG Herbert
Benutzeravatar
Eisenberg188
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.04.2011, 18:00
Wohnort: Eisenberg an der Pinka
Kamera(s): Canon S100, HX40, 100IS
Sony CX 730
Pansonic HDC-SD1

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Sensei_Fritz » 25.06.2014, 21:26

Hallo Eisenberg188! Ich hab deine Liste mal um meine EOS ergänzt.

Eisenberg188 hat geschrieben:Canon SX200IS: 103,0 x 60,5 x 37,6 mm 247 g
Canon SX510HS: 104,0 x 69,5 x 80,2 mm 349 g
Canon SX50HS: 122,5 x 87,3 x 105,5 mm 595 g
Canon EOS 100D: 116,8 x 90,7 x 69,4 mm (plus Objektiv) 407g (plus Objektiv)


Sie ist kleiner als die SX50. Ich habe sogar eine Sony Nex-5, die ist noch kleiner (aber leider defekt, deswegen mein Umstieg auf die EOS). Darum ist eine Bridgekamera nicht wirklich interessant.

Eisenberg188 hat geschrieben:Ich mag die SX50HS, 24-1200mm, lautlos, Supermakro. Was natürlich nicht so gut ist: Lichtstärke. Der kleinere Sensor macht es nicht wirklich aus, außer wieder schwächere Lichtstärke und mehr Rauschen. Da hilft aber die Super Bildstabilisation. Mit der 70D hatte ich bei schlechtem Licht mehr schlechte Foto als mit der SX50HS.


Der Sensor macht es meiner Ansicht nach schon stark aus, denn dadurch sind selbst Fotos mit ISO12500 erträglich. So hoch kommt eine Bridge nicht einmal. Und reinzoomen kann man ins Bild auch x-mal mehr ohne daß man gleich verwaschene Pixel hat. Ein Ausschnitt aus 18Mpx bei einer DSLR (22,3 x 14,9 mm Sensor) bietet doch mehr als aus 12Mpx bei einer SX50 (5,6 x 4,2 mm Sensörchen). Aber ich will da nicht zu sehr vom Thema abweichen und keine Grundsatzdiskussion anreißen. Bridgekameras sind durchaus GUTE(!) Geräte, ich habe mir selbst lange eine überlegt, bevor ich beschlossen habe lieber doppelgleisig mit einer Kompakten und einer DSLR zu fahren. Und da war eben eh auch die SX50 mein Favorit.

Eisenberg188 hat geschrieben:Da habe ich gefilmt: http://youtu.be/5tJk8WXQNXI


Wie gesagt.... Video mache ich eigentlich nie. Somit fällt das bei mir gar nicht ins Gewicht.

-- 25.06.2014, 21:37 --

Hi gehtnix!

gehtnix hat geschrieben:.... da kannst Du dir deinen Espresso drauf abstellen :D


Ach weißt du, das alles ist sehr relativ. Ich glaube, daß mich die SX510 am Gürtel nicht wirklich stören würde.... aber ich weiß es nicht mit Sicherheit, ich konnte es ja noch nicht probieren. Aber es ist doch so..... dem einen ist ein VW Golf schon zu groß, dem anderen ist ein Mercedes C-Klasse noch zu klein.... ist alles Ansichts- und Geschmackssache.

gehtnix hat geschrieben:Die Ixus, dass war gestern auch mein Gedanke, das ist eine echte Immerdabei! Und so eine Immerdabei IXUS50 habe ich mir noch vor zwei Jahren sehr günstig ersteigert


Ixus war meine allererste Digicam. Aber das wäre ein Rückschritt, da kann ich gleich bei meiner SX200 bleiben. Die Ixus kann weder mit so einem starken Zoom aufwarten noch hat sie manuelle Einstellmöglichkeiten. Das Einstellrad mit den diversen Szenarien und Automatiken möchte ich nicht missen. Und in die Hosentasche paßt sie (je nach Hosenmodell *gg*) auch noch. =D>
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon elph » 18.08.2014, 12:00

Hallo,

als ich gestern diesen Thread gelesen habe, habe ich mich sehr gewundert ueber die Aussage, die SX510 (und andere) haetten keine Moeglichkeit, auf den 2. Vorhang zu synchronisieren...selbst meine kleine Ixus125 kann sowas. Oder ist die Lagzeitsynchronisation - wie es in den Handbuechern genannt wird - etwas anderes?
Im Handbuch der SX510 hab ich es auch gefunden...die SX280 hats auch ??? War das jetzt einfach ein Irrtum, oder bringe ich da zwei begriffe durcheinander?

liebe Gruesse
elph
elph
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.06.2013, 19:53
Kamera(s): ixus125hs

Re: SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?

Beitragvon Sensei_Fritz » 26.09.2014, 19:46

Vielleicht machst du besser einen eigenen Thread zu dieser Thematik auf, dann kriegst du mit Sicherheit auch mehr Antworten als wenn du diesen Thread hier zweckentfremdest, hier geht es um "SX510 HS - Top Schnäppchen, oder eher Flop?".
PowerShot sx200is (natürlich mit CHDK *gg*)
Sensei_Fritz
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2009, 20:00
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron