Fokus Probleme mit SX230HS

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

Re: Fokus Probleme mit SX230HS

Beitragvon Werner_O » 19.10.2015, 23:11

@Rudi

Die neue Skriptversion v1.00 (siehe oben) kann nun optional auch eine Log-Datei erzeugen

Der Test ‚inf-value only‘ liefert jetzt keine Ausgabe mehr:
MF enabled now
TEST VALUE FOR INFINITE:
Press SET to run test

Hast Du anschließend auch SET gedrückt um den Test tatsächlich zu starten?

Danke für Deinen Test - jetzt läuft das Skript wie gewünscht.

Ansonsten würde mich noch interessieren, wieviele Zoomstufen die SX50 hat.
Das folgende Lua-Skript macht nichts außer das abzufragen und zusammen mit der aktuellen gemeldeten Zoomstufe anzuzeigen:
Code: Alles auswählen
--[[
@title Zoomsteps
@chdk_version 1.3
]]

x = get_zoom()
y = get_zoom_steps()
print(string.format("#Zoomsteps: %d", y))
print(string.format("Current Step: %d", x))
sleep(5000)

INFO: Bei bspw. 129 Zoomschritten gibt get_zoom() 0 - 128 aus.

@Alle

Zum SX50-Debakel fällt mir leider keine Erklärung ein. Die SX50 kann u.a. im MF-Modus auch bei max. Tele noch bis 1,5 m fokussieren, wobei v0.99 aber nur bei gefundener starker Weitwinkeleinstellung (Zoomstufe 1 und 2) automatisch auf 1 m fokussiert hat, bei Zoomstufe 3 und 4 auf 5 m und ab Zoomstufe 6 auf 10 m (jeweils vor und zwischen den Testläufen).
Anders ausgedrückt: Das Skript konnte unmöglich einen Fokus versuchen einzustellen, welcher "unmöglich" war weil außerhalb des Einstellbaren.

Insofern stellt sich mir die Frage, ob der Befehl set_focus() aus irgendwelchen Gründen generell problematisch bei der SX50 ist.
Mir selber ist dieser Befehl ja eh' nicht so ganz geheuer, weil er an meiner SX20 unscharfe Ergebnisse liefert und ich aus diesem Grund überhaupt mein Skript entwickelt hatte, um so damit testen zu können.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1011
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: Fokus Probleme mit SX230HS

Beitragvon msl » 20.10.2015, 00:10

Hallo,

die SX50 hat 201 Zoom-Schritte. (Diese Werte können bei Bedarf für jede Kamera aus dem CHDK-Quellcode ermittelt werden.)

Beim Crash der SX50 war aber laut ROMlog auch das Zoomen im Spiel. Deshalb vertrete ich nach wie vor die Meinung, dass die Probleme im genannten Zusammenhang stehen. Eine Fehlfunktion durch set_focus() ist eigentlich auszuschließen. Ist ein Wert nicht setzbar, wird der nächstmögliche Wert gesetzt. Dabei gibt es aber unterschiedliche Strategien, die dann auch zu anderen Ergebnissen führen. Bei dem SX230-Log sieht man, dass zum Ende hin immer wieder ca. 800 m eingestellt werden. Hier habe ich aber mit der SX220 (gleiches Objektiv wie SX230) unter anderen Skriptbedingungen Werte von ca. 1700 m setzen können.

Solche großen Distanzen sind meiner Meinung nach generell schlecht per manuellem Fokus zu managen. Da ist der Autofokus die bessere Wahl. Notfalls helfen noch feste Größen wie die hyperfokale Distanz.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4507
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Fokus Probleme mit SX230HS

Beitragvon Werner_O » 20.10.2015, 15:23

Hallo msl,

zunächst mal Danke für die Info zu den 201 Zoomschritten.

Ansonsten stellt sich die Frage, weshalb es bei der SX50 bei Verwendung von set_focus() zu Zoomfehlern kommt (set_zoom() wird vom Skript ja nicht verwendet). Möglicherweise liegt das an den Ultra-Zoom-Objektiven, die ja extrem hochgezüchtet sind.
Mir ist es eh' ein Rätsel, wie die SX50 bei Brennweite 215 mm (1200 mm KB!) noch auf 1,5 m Distanz fokussieren kann - möglicherweise geht das nur mit Tricks, etwa dazu Linsen bzw.Linsengruppen verschieben.
Ich kann dazu aber leider nur mutmaßen...

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1011
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: Fokus Probleme mit SX230HS

Beitragvon c_joerg » 06.11.2015, 09:03

Hallo Werner_O

die Frage mit den Zoomstufen der SX50 hat msl ja bereits beantwortet.

ansonsten stellt sich die Frage, weshalb es bei der SX50 bei Verwendung von set_focus() zu Zoomfehlern kommt (set_zoom() wird vom Skript ja nicht verwendet). Möglicherweise liegt das an den Ultra-Zoom-Objektiven, die ja extrem hochgezüchtet sind. .


die Frage stelle ich mir auch immer noch… möchte aber an dieser Stelle nicht weiter experimentieren…


Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 326
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Fokus Probleme mit SX230HS

Beitragvon Werner_O » 16.11.2015, 02:40

Hallo Jörg,

um herauszufinden, ab welcher manuellen Fokuseinstellung Deine SX50 -1 (sprich INF) bei max. Zoom und offener Blende ausgibt, brauchst Du die "AutoInfSearch"-Funktion meines Skriptes eigentlich gar nicht, weil Du das auch schrittweise manuell mit meinem Skript herausfinden kannst.
Wenn Du wie nachfolgend beschrieben vorgehst sehe ich auch keinen Grund, daß Deine SX50 dabei irgendwie beschädigt werden könnte!

1. Stelle die SX50 auf max. Zoom im AF-Modus mit offener Blende
2. Starte das Skript mit den Voreinstellungen 50m Distanz und 10m Schrittweite
3. Drücke nun solange RIGHT bis Du bei 100m Distanz bist
4. Erhöhe nun die Schrittweite via 2x UP auf 100m
5. Klicke nun entsprechend oft auf RIGHT (jew. +100m) und beobachte dabei die Konsolenausgaben für "Wanted focus:" und "Focus set to:"
6. Wird INF erreicht kannst Du über LEFT wieder zurückgehen, bis wieder ein Wert kleiner als unendlich angezeigt wird
7. Machst Du das mehrmals wirst Du recht zuverlässig die manuellen Fokuswerte finden, bei welchen INF bzw. die letzte Stufe vor INF vom Objektiv fokussiert werden - dabei reichen 2 führende Digits völlig aus

Wichtige Hinweise:
1. Bitte verwende meine neue Skriptversion 1.01 mit den wesentlich verbesserten Konsolenausgaben.
2. Bei den aktuellen CHDK 1.4-Versionen gab es kürzlich mehrfach Änderungen im Fokusbereich (die letzte gestern) und es ist noch nicht abzusehen, ab wann das wirklich als "stabil" angesehen wird. Mit v4291 scheint meine alte SX20 aber klar zu kommen mit nun Werten für INF ab ca. 1.600m statt bisher 65,535m. Insofern könnte es durchaus Sinn machen, die neuesten CHDK-Versionen auf einer eigenen SD-Karte diesbezüglich testweise auszuprobieren.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1011
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: Fokus Probleme mit SX230HS

Beitragvon msl » 18.11.2015, 16:45

Hallo,

die Änderungen hinsichtlich maximale Fokusdistanz sind abgeschlossen. Sie dienen ausschließlich der Möglichkeit, bei Kameras, die das erlauben, größere Distanzen als 65535 einzugeben. Siehe auch hier: viewtopic.php?f=13&t=3427&p=30891#p30891

An dieser Stelle möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass alle Skripte, die solche weiten Distanzen benutzen nur sehr ungenau funktionieren. Das liegt nicht am Skript sondern an der Hardware. Die Kameras neigen dazu, sehr schnell auf unendlich zu springen. Dem kann man nur entgegnen, indem man sehr kleine Schrittweiten wählt. Dadurch ergeben sich aber sehr lange Laufzeiten bei einem Testskript.

msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4507
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Vorherige

Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast