CHDK für SX110?

Sx, Sxx, Sxxx, SX1, SXxx, SX1xx, SX2xx, SX4xx, SX5xx, SX6xx, SX7xx

es hat sich etwas getan :)

Beitragvon Obihörnchen » 23.01.2009, 17:29

Zuletzt geändert von Obihörnchen am 25.01.2009, 03:03, insgesamt 1-mal geändert.
Canon PowerShot SX110 IS
Firmware GM1.00B: Erste CHDK Beta: http://chdk.setepontos.com/index.php/topic,2838.msg32223.html#msg32223
Benutzeravatar
Obihörnchen
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.09.2008, 14:57

Beitragvon msl » 23.01.2009, 18:54

@Gucky001

Willkommen im Forum.

Ich habe Deine Beitrag mal an den schon bestehenden und gleichnamigen Thread angehangen.

Da kannst Du dann auch gleich etwas über den Stand der Dinge lesen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Obihörnchen » 23.01.2009, 19:41

@ Guky gedumpt hab ich die Firmware ja schon muss nur noch geportet werden... Aber das hat ja auch schon "angefangen" siehe meinen vorherigen Post!

Am besten du guckst dich auch mal hier:
http://chdk.setepontos.com/index.php/topic,2370.0.html
um, denn das ist der "offizielle" Thread [Englisch]. Da könntest du dann auch fragen.

MFG Obihörnchen
Canon PowerShot SX110 IS
Firmware GM1.00B: Erste CHDK Beta: http://chdk.setepontos.com/index.php/topic,2838.msg32223.html#msg32223
Benutzeravatar
Obihörnchen
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.09.2008, 14:57

Beitragvon Günter Josef » 28.01.2009, 21:03

auch ich würde mich freuen der Kamera neue Funktionen zu verleihen. Ebenso verstehe ich nicht, warum es bei der SX 100 geht und bei der SX 110 nicht!
Günter Josef
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.10.2008, 13:53

Beitragvon Gucky001 » 28.01.2009, 21:33

Wie Obihörnchen schreibt, hat ja wohl schon was begonnen. Leider sind meine Englischkenntnisse zu mager, um hier mitverfolgen zu können. Mich würde interessieren, was genau beim porten passiert. Was muß man dazu können, bzw. wer ließe sich geg. dazu überreden, hier weiterzumachen.
Ixus55,SX110IS,
Gucky001
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.01.2009, 16:59
Wohnort: Kirchheim bei München

Beitragvon PhyrePhoX » 28.01.2009, 21:57

das ist heikel, das kann nur jemand machen der a) die kamera besitzt (oder geschickt bekommt von jemandem der sie besitzt) b) gute bis SEHR gute programmiererfahrung hat c) diese Erfahrung bevorzugt im Bereich assembler (low level programmiersprache) hat d) Zeit hat und e) die nötigen Tools hat (sind recht teuer wenn man sie sich nicht "anderweitig" besorgt

diese vorraussetzungen treffen auf nur sehr wenige Menschen zu, in der Regel ist es meistens so dass die Leute, die gut Programmieren können, meistens in der Firma schon programmieren und keine Lust haben zuhause dasselbe zu tun (für gratis).
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 21:31

CHDK für SX110?

Beitragvon Gucky001 » 29.01.2009, 19:26

Soweit hab ich das verstanden. Nur, wo sind diejenigen, die all die anderen Canons eingerichtet haben. Wem kann ich jetzt die meine schicken? Umsonst muß es ja nicht sein. Und wenn all die Bedürftigen hier einen geringen Obulus zur Verfügung stellen würden, könnte ich mir vorstellen, auch einen Programmierer, der selbst keine 110er hat, aus der Reserve zu locken. Nur wie gesagt, ich tue mich im englischen Forum schwer, vielleicht findet von Euch hier jemand den richtigen Kontakt (oder weiß ihn ja schon).
Ixus55,SX110IS,
Gucky001
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.01.2009, 16:59
Wohnort: Kirchheim bei München

Beitragvon hacki » 29.01.2009, 19:47

Portieren gegen bezahlung hat man einmal mit der G9 probiert, und es kam nicht viel dabei raus. Einfach geduld üben, oder wie gesagt, eine kamera kaufen gehen die schon unterstützt ist..

Ein großteil aller entwickler (Eigentlich alle) die die nötigen fähigkeiten haben einen port zu machen & aktiv in der community sind, kommen nicht aus deutschland. D.h. man müsste seine kamera erstens international in der gegend rumschicken, und 2. drauf vertrauen dass sie auch tatsächlich wieder zurückkommt. Ich will damit niemandem was böses nachsagen, aber so sicher kann man sich dabei auch nicht sein. ;)

Also, entweder damit abfinden und eine weile warten, oder die kamera wieder zurückbringen und gegen eine schon unterstützte austauschen. (Falls das denn noch geht)
Benutzeravatar
hacki
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 32
Registriert: 16.08.2008, 19:16

Beitragvon digifan » 30.01.2009, 12:43

Hallo an alle Ungeduldigen!

Ich könnte mir vorstellen meine SX100is gegen eine SX110is zu tauschen.

Meine SX100 ist vom September 08(Rechnung)
Meine Kamera ist schwarz und die SX110 solte auch schwarz sein.

Meine SX100 hat natürlich die aktuelle CHDK-Version drauf.
viele Grüße von Michael
und seiner
A720
digifan
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 44
Registriert: 05.09.2008, 14:26

Beitragvon Gucky001 » 30.01.2009, 20:46

Hallo digifan,
jetzt versteh ich gar nix mehr. soweit ich das gesehen habe, unterscheiden sich die beiden doch nur durch die Größe des Displays und einem Megapixel mehr. Oder hab ich was übersehen? Warum möchtest Du auf das CHDK verzichten? Ich fotografiere seit langem mit einer Olympus fast ausschließlich im Raw Format und meine, es gibt keine Alternative. Eine kleine Hosentaschencamera (die ich im Vergleich zur Fototasche immer dabei habe) verbunden mit den Funktionen der Großen, machen das Ganze zum unschlagbaren Vergnügen. Oder? Schon die Ixus hat mir seit Weihnachten (seit ich von CHDK weiß) überraschende Ergebnisse gebracht. Ein Tausch kommt für mich nicht in Frage, nicht weil ich der Sache nicht trauen würde, sondern weil ich mich dadurch freiwillig in die Passivität begeben würde. Ein Forum dient aber u.A. dazu, Lösungen zu finden. Mir geht es als Neuling hier darum, einen Weg aufzutun, der auch für zukünftige Modelle gangbar sein könnte. Wobei ich mir die ganze Zeit denke, wo das CHDK seinen Ursprung hat (ob da wohl Canon oder Mitarbeiter von Canon eine Rolle spielen könnten?).
Ixus55,SX110IS,
Gucky001
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.01.2009, 16:59
Wohnort: Kirchheim bei München

Beitragvon digifan » 30.01.2009, 23:14

Hallo nochmal!

Ich wollte eigentlich von Anfang an eine SX110 haben.
Aber die war damals nicht vorrätig.
So nahm ich zuerst eine A590is.

Das es eine SX100is gab,wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht.

Dann kam ich auf diese Seite mit dem CHDK.
Die zusätzlichen Möglichkeiten fand ich fazinierend.

Doch leider gab es zu der Zeit noch kein CHDK für die A590.
Da ich aber noch Rückgaberecht hatte,schickte ich die A590 zurück und nahm dafür eine hier im Forum kennengelernte SX100,eben wegen dem CHDK.
Inzwischen habe ich viel mit der SX100 und dem CHDK herumexperimentiert.
Alles in Allem ist es eine super Sache.
Aber z.B. nach habe ich inzwischen kein Interesse mehr,jedes RAW-Foto nachzuarbeiten.
Auch auf die anderen Möglichkeiten kann ich getrost solange verzichten,bis es ein CHDK für die SX110 gibt.

So kam ich auf die (Schnaps)idee einfach mal meine SX100 zum Tausch anzubieten.
viele Grüße von Michael
und seiner
A720
digifan
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 44
Registriert: 05.09.2008, 14:26

Beitragvon hacki » 31.01.2009, 11:42

Auch auf die anderen Möglichkeiten kann ich getrost solange verzichten,bis es ein CHDK für die SX110 gibt.


Sinn, du bist umzingelt, komm heraus. Die SX110 ist praktisch identisch mit der SX100. Unterschiede sind wie folgt:
- 0,5" größere bildschirmdiagonale.
- Leicht größerer sensor (Allerdings auch ein 1 megapixel höhere auflösung, also vermutlich identisches rauschverhalten)
- Anderes buttonlayout.

So. Welches davon ist jetzt das killerfeature das dich nach der sx110 lechzen lässt? ;)
Benutzeravatar
hacki
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 32
Registriert: 16.08.2008, 19:16

Beitragvon digifan » 31.01.2009, 12:12

Ich hatte die Kamera erst kürzlich zum ersten Mal in den Händen.
Vorher hatte ich die Daten nur erlesen.

Ein 3 Zoll Monitor ist schon schöner.
Ich habe mich gewundert was 0,5Zoll ausmacht.
Etwas flacher ist die Kamera auch.

Und wie ich ja auch schon schrieb,wollte ich keine SX100,keine A590,sondern gleich eine SX110 haben.
viele Grüße von Michael
und seiner
A720
digifan
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 44
Registriert: 05.09.2008, 14:26

CHDK für SX110?

Beitragvon Gucky001 » 31.01.2009, 19:18

Zunächst einmal, die Megapixel haben nur Einfluß auf die Bildgröße bei gleichbleibender Auflösung (z.B. 150dpi). Mit zwei Camedia 2000z (2 Megapixel) mache ich Stereoaufnahmen, die ich im Anaglyphverfahren überlagere und zum Teil DIN A4 ausdrucke. Mehr braucht es hier nicht. Meine Ixus aus der Hosentasche, bzw. Olympus haben jeweils 5 Megap. und damit kann ich DIN A3 ausdrucken. D.h. für die kleine 110er würden mir die 5 Mp. schon langen, wichtig schien mir das Zoom, Blenden und Zeitsteuerung und der unschlagbare Preis. Früher habe ich nur mit Spiegelreflex fotografiert, aber die Entwicklung im Digibereich haben vieles möglich gemacht, was früher nur mit großem finanziellen Aufwand möglich war. Wenn neue Modelle auf den Markt kommen, gibt es neue tolle Funktionen, aber auch viel Mist, d. h. man kauft immer was dazu, was man letztendlich nicht braucht. Die Größe des Monitors hat für mich nur sekundäre Bedeutung, ich schau mir die Bilder ja später am PC bzw. als Ausdruck an. Das CHDK allerdings ist das Beste, was ich in dem Zusammenhang in letzter Zeit zwischen die Finger bekommen habe. Auch wenn ich hauptsächlich nur die RAW Funktion nutze. Für ein Labor hatte ich früher keinen Platz und hier habe ich alles, was ich in der Funktion brauche, am PC. Und weil die Digitalentwicklung ja nicht stehen bleibt, wird es Geräte mit noch mehr Funktionen geben, die eine neuere Anschaffung für das schönste Hobby rechtfertigen mögen. Auch wenn ich keine soundsoviel Megapixel brauche. Aber das CHDK möchte ich dann nicht missen, daher meine Hartnäckigkeit. Das Jpeg Format wurde aus dem selben Grund wie das MP3 Format in der Musik entwickelt, nämlich um die Dateien in eine Größe zu pressen, die sie internetfähig machen. In der Musikelektronikgeschichte wurde jahrzehntelang an der HIFI Entwicklung gearbeitet, um ein möglichst natürliches Klangbild zu erhalten. Mittlerweile wird in den Studios mit glaube ich 192kHz gesampelt um das Ganze dann als kastrierte MP3 Datei der Jugend zu präsentieren. Ähnlich sehe ich das mit den JPEG Bildern, die ja auch vor der Erstbetrachtung bereits beschnippelt sind. Nachdem die Speicherpreise aber kein Thema mehr sind, sehe ich nicht ein, meine Bilder kastriert zu fotografieren, wenn es eine Möglichkeit gibt, das zu umgehen. Wie viel ich dem Bild hinterher nehme, soll meine Entscheidung bleiben. Und ich hoffe, mit meinem Beitrag ein bischen Harnäckigkeit an Euch alle zu übertragen, um den Verantwortlichen (z.B.Canon), die die Geräte sozusagen per Software abmagern, zu zeigen, dass mündige Kunden selbst entscheiden wollen, was sie vielleicht brauchen oder nicht. Ich hoff, dass war nicht zu viel Text, aber es lag mir sozusagen auf der Zunge.
Ixus55,SX110IS,
Gucky001
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.01.2009, 16:59
Wohnort: Kirchheim bei München

Beitragvon digifan » 31.01.2009, 20:11

@Gucky
Ich gebe Dir vollkommen recht.
Du hast mich überzeugt.
Ich werde mich bemühen,dass Hobby wieder neu zu entdecken.
Und zwar mit meiner SX100is und dem RAW-Format.

Ich hatte über die Feiertage meine Fotos ausschließlich in Jpeg fotografiert und bin so von RAW abgekommen.
Sollte es aber irgendwann doch ein CHDK für die SX110is geben,kööönnte ich trotzdem noch schwach werden,glaube ich. :)
viele Grüße von Michael
und seiner
A720
digifan
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 44
Registriert: 05.09.2008, 14:26

VorherigeNächste

Zurück zu S/SX-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast