G1X Installations Probleme

G1, G2, G3, G4, G5, G6, G7, G9, G10, G11, G12, G15, G16, G1X, G3X, G5X, G7X, G9X

G1X Installations Probleme

Beitragvon Stephan » 16.12.2016, 18:37

Hallo,
bin neu hier.
Ich habe eine ältere G1X (mit 101 A) gekauft und wollte nun CHDK installieren.

Habe eine SANDISK 32 GB mit EOScard bootfähig gemacht, die und die Dateien aus CHDK_g1x-101a...... auf die Karte kopiert.
Dann brav die Karte auf lock gestellt und

nichts geht.

Kamera meldet: Karte gesperrt

Was mache ich falsch?

PS.: Falls es jemand interessiert: Ich machte bisher Timelapseaufnahmen mit einer Nikon & Rasperry.
Nachdem meine gesamte Kameraausrüstung geklaut wurde versuche ich mein Hobby nun über die G1X mit CHDK wieder aufzubauen.

LG
Stephan

-- 16.12.2016, 17:54 --

Hallo, könnt Euch Mühen ersparen.

Installation hat nun geklappt (Anleitung in der engl. community) hat mit geholfen.

Viele Grüsse
Stephan :D
Stephan
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.12.2016, 18:24
Kamera(s): G1X

Re: G1X Installations Probleme

Beitragvon Werner_O » 16.12.2016, 20:23

Hallo Stephan,

zunächst einmal herzlich willkommen hier im Forum!

Da sich Deine eigentliche Anfrage bereits erledigt hat brauchte ich meine schon angefangene Antwort dazu gar nicht zuende schreiben ;-)

Ich machte bisher Timelapseaufnahmen mit einer Nikon & Rasperry.

Dann bist Du ja im richtigen Forum gelandet :-)

Wie Du mit einem Raspberry Pi Deine G1X drahtlos fernsteuern kannst - bspw. via Handy - steht in diesem Thread:
Wlan-Kamera-Fernsteuerung inkl. Live-Bild mit Raspberry Pi
Das haben sowohl msl als auch ich hinbekommen, wobei aber durchaus so einige Klippen zu umschiffen waren...
Bei Fragen dazu helfen wir aber gerne.

Für Timelapseaufnahmen sind m.E. dagegen eher CHDK-Skripte sinnvoll, die ihre Arbeit auch ohne einen Raspi machen können.
Bei der Vielzahl der verfügbaren CHDK-Timelapse-Skripte - von sehr simpel bis extrem umfangreich - gilt es allerdings das oder die Skripte zu finden, die zur jeweils gewählten Aufgabe passen und dafür optimiert sind.
Wenn Du uns sagst, welche Szenarien bei Deinen Timelapseaufnahmen verwendet werden (bspw. Dokumentation Hausbau mit CAM-Nachtabschaltung, im späteren Video flickerfreie Sonnenauf-/untergänge, Intervallaufnahmen mit Unterintervallen ...), werden wir Dir gerne Hinweise zu den jeweils dafür am besten geeigneten Skripten geben.
Alle diese Skripte selber ausprobieren zu wollen macht echt keinen Sinn.

Liebe Grüße
Werner_O
Zuletzt geändert von Werner_O am 16.12.2016, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1004
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: G1X Installations Probleme

Beitragvon msl » 16.12.2016, 20:26

Hallo und willkommen,

könntest du mal genauer beschreiben, wo der Fehler lag und mit welcher Methode du zum Ziel gekommen bist. Evt. hilft das auch anderen. Eigentlich unterscheiden sich die Beschreibungen nur unwesentlich.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4498
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: G1X Installations Probleme

Beitragvon Stephan » 16.12.2016, 22:07

Hi,
Danke für das Hallo.

Also ich habe glaube ich einen Fehler bei der Formatierung der 32 GB SANDISC gemacht:

"Method 2 - Using CHDK itself to make the SD card bootable.

Start out with your SD Card Lock switch in the unlocked position (the small slide switch on the side of the card - see picture above - make sure it is in the unlocked position to start this process.)
Low level format the card in camera using the camera's built-in card format menu selection. Warning : any images on the card will be erased at this point.
Remove the card from your camera and put it into the SD card reader of your PC.
The card should now contain a single FAT32 partition. If you are using a large SD card, please make sure your camera did not format the card as exFAT - see warning note at start of this section. You may need to use something like FAT32 Format to reformat the card in your PC if so.
Now please check again (by looking at the properties of your card in an SD card reader in your PC) to ensure that your card is formatted either FAT16 or FAT 32 - and not exFAT!
Unpack the appropriate build of CHDK for your camera and firmware version directly to the card (including all subdirectories).
With the Card Lock switch still in the unlocked position put the card back into your camera.
Turn on your camera by pressing the Play button (or using the Play switch on some cameras). Do not start the camera with the On/Off switch or this process will not work.
Start CHDK manually by selecting the Firmware Update option in the Canon menus.
After the CHDK logo briefly displays, start CHDK by using the <ALT> key sequence for your camera.
Enter the CHDK menu, and select Miscellaneous stuff -'> SD Card' -> Make Card Bootable
Turn your camera off, write protect the SD card by moving the little switch on the side of the card to the locked position, insert the card back into your camera. Note that CHDK will cause the camera to ignore the lock switch so that you can take pictures normally."


2. Ich habe hauptsächlich mich mit Nacht-/Sternen Timelapse versucht. Die mir geklaute Nikon Coolpix 810 hatte aber starkes Rauschen. Der Raspberry pi ist ein sehr flexibles Gerät. Motion, StarsPi, KODI alles tolle Programme! Aaber: Die Einarbeitung in Linux für OTTO normal Win User eine Qual. Und, immer eine Vielzahl von Geräten: Raspi, Kamera, Powerblock, Kabel ...

Und nun: Eine CANON mit CHDK

Fein
Viele Grüsse
Stephan
Stephan
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.12.2016, 18:24
Kamera(s): G1X

Re: G1X Installations Probleme

Beitragvon c_joerg » 19.12.2016, 11:51

Hallo,

Stephan hat geschrieben: Ich habe hauptsächlich mich mit Nacht-/Sternen Timelapse versucht. Die mir geklaute Nikon Coolpix 810 hatte aber starkes Rauschen.


Mich würde mal so ein Nacht-/Sternen Timelapse mit der Nikon Coolpix 810 interessieren...

Auf YouTube gibt es schöne Sternen und Milky Way Beispiele mit CHDK und der G1x.
https://www.youtube.com/user/DrLapser
Allerdings benutzt ‚DrLapser‘ eine modifiziert CHDK Version die die Problematik der G1x bei dem Übergang von ISO 320 auf ISO 400 umgeht.

Meine Empfehlung für Zeitraffer ist immer noch dieses Script:
http://forum.chdk-treff.de/viewtopic.php?f=7&t=3490



Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 320
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: G1X Installations Probleme

Beitragvon Stephan » 12.01.2017, 20:38

Wie kann ich Dir ein Nikon Coolpix 810 Video (reines Testvideo) schicken?
LG Stephan
Stephan
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.12.2016, 18:24
Kamera(s): G1X

Re: G1X Installations Probleme

Beitragvon c_joerg » 13.01.2017, 11:38

Hallo Stephan,
Stephan hat geschrieben:Wie kann ich Dir ein Nikon Coolpix 810 Video (reines Testvideo) schicken?
LG Stephan

vielen Dank. Ich schicke dir ein PN.
Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 320
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a


Zurück zu G-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast