G11: CHDK Betaversion

G1, G2, G3, G4, G5, G6, G7, G9, G10, G11, G12, G15, G16, G1X, G3X, G5X, G7X, G9X

G11: CHDK Betaversion

Beitragvon ERR99 » 18.01.2010, 09:40

Hallo zusammen,

ich habe jetzt die erste (Beta) Version meiner CHDK-Portierung für die G11 fertig.
Zu finden ist diese hier: http://chdk.setepontos.com/index.php?topic=4647.msg45949#msg45949

Es währe schön wenn diese möglichst viele G11/CHDK Interessierte testen könnten und über evtl.
noch auftretende Probleme hier berichten.
ERR99
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: 16.01.2010, 09:07

Beitragvon msl » 18.01.2010, 10:03

Bild

Hallo ERR99,

ich habe Deine Arbeit schon im internationalen Forum verfolgt. Das sieht alles sehr systematisch und durchdacht aus. Die Portierung der G11 wird bestimmt eine großer Erfolg. =D>

Es wäre sicherlich ratsam, auch hier die Testversion hochzuladen. Das verhindert unnötige Anmeldungen im internationalen Forum. Alternativ besteht hier noch eine Upload-Möglichkeit.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4513
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Miata » 18.01.2010, 10:21

Hallo ERR99,

grosses Komplimet für die Portierung. Ich werde heute oder morgen stolzer Besitzer einer G11 werden und die Beta-Version mal testen. Welche Firmwareversionen gibt es bei der G11?
Der Download der Beta geht übrigens ohne Anmeldung.

Grüße
Jürgen

* EDIT *

Die Kamera ist da, Firmware ist die 1.00J. CHDK aufgespielt, sieht gut aus. =D>

Hier mal die Bugs, die mir aufgefallen sind:

Der rote Scrollbalken fährt manchmal aus dem sichtbaren Bereich des Displays raus. Das Menü ist manchmal an den Seiten ausgefranst. Das laden von Scripten ist Glückssache. Einige lassen sich nicht laden z.B. eggtimer oder susi2stack (es steht dann weiter auf default). Andere (z. B. md_fast, md_burst) lassen sich manchmal laden und funktionieren tadellos, beim nächsten mal stürzt die Kamera schon beim laden ab, dann lässt sich CHDK nicht mehr aktivieren und beim Auslösen ist dann alles dunkel (Akku raus, rein).

Sieht für den Anfang nicht schlecht aus!

Grüße
Jürgen
Canon PowerShot A640, G12, IXUS 120 -CHDK DE-
Miata
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.2008, 15:07
Kamera(s): G12
A640
Ixus 120

Beitragvon ERR99 » 18.01.2010, 21:38

Hallo,

wunderbar, es gibt Feedback, sehr schön. :)

Also:
Das der Balken (bzw. das Menu um einen nach unten aus dem Bildschirm verschoben ist) hatte ich vorhin auch einmal, danach aber nicht mehr. Hmm, muß mal schauen ob ich das irgendwie reproduzierbar bekomme um festzustellen was da noch nicht past.

Kannst Du von dem ausgefransten Menu mal versuchen mit ner andern Kamera einen Foto zu machen und hier zu posten? Den Effekt habe ich bisher noch gar nicht. Tritt der vieleicht nur in bestimmen Menus bzw. nur im PLAY oder SHOOT Modus bei Dir auf?

Die "nicht ladbarkeit" von einigen Scripten habe ich nach deinem Hinweis auch festgestellt. Hast Du die Skripte in einem Unterordner? (Also in einem Ordner unterhalb des Script Ordners?). Wenn ja, kopier mal die Skripte die rumzicken direkt in den CHDK Skript folder (also dorthin wo auch das default.bas liegt), dort scheinen sich die Dinger laden zu lassen. Hmm, muss ich mir wohl auch nochmal anschauen wo da das Problem ist.

Das md_fast script habe ich eben auch mehrmals gestartet, bei den paar Versuchen ist die Kamera nicht abgestürzt/ausgeschaltet, aber das muss bei der geringen Testtiefe nichts bedeuten. ;)
Wenn Du ein script hast das besonders absturzfreudig ist, dies bitte hier auch mal posten damit ich genau mit dem Script gegen testen kann. Es währe auch super wenn Du nach einem Crash(->automatisches abschalten der Kamera) ein ROMLOG erzeugen könntest und das Ding auch hier postest. Dann kann man schon mal grob sehen wo das Problem liegen könnte. Wenn Du mehrere Abstürze hinbekommst, am besten danach auch jedes mal nen ROMLOG erzeugen, dann kann ich zumindest sehen ob das immer der selbe Absturz/Problem ist, oder ob das verschiedene Fehler sind.
Zum ROMLOG erzeugen, einfach in das "Debug parameters" Menu von CHDK gehen und den Menupunkt "save ROMLOG.txt" anwählen und "FUNC SET" drücken. Das schreibt den ROMLOG auf die SD-Karte in die Datei romlog.txt und Du bekommst auch gleich den Inhalt der Datei auf dem Display der G11 angezeigt. Eine evtl. vorhandene romlog.txt auf der SD-Karte wird dabei übrigens wieder überschrieben.

Also dann, bitte fleissig weiter testen. ;)
ERR99
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: 16.01.2010, 09:07

Beitragvon Miata » 18.01.2010, 22:42

Hi,

hier ist mal ein Script, bei dem die Kamera schon beim Laden abstürtzt (mein Lieblingsscript). Achja, noch was, manchmal werde ich beim scrollen aus dem CHDK Menü geschmissen, muss dann wieder über die MENÜ-Taste rein gehen (evtl. sind meine Finger sind zu dick). Ich werde in den nächsten Tagen weiter testen. Ich muss mich erstmal mit der neuen Kamera vertraut machen. Ich werde dann auch das ein oder andere ROMLOG erstellen.

Grüße
Jürgen
Dateianhänge
MD_Burst.bas
(2.18 KiB) 110-mal heruntergeladen
Canon PowerShot A640, G12, IXUS 120 -CHDK DE-
Miata
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.2008, 15:07
Kamera(s): G12
A640
Ixus 120

Beitragvon ERR99 » 18.01.2010, 23:40

Hallo,

danke für das Skript, die Kamera verhält sich hier in der Tat recht merkwürdig kurz nach dem Laden des Scripts. ;) Werde mir das mal anschauen.

Was die nicht ladbaren Scripte angeht: Ich befürchte das aktuelle dryos mag mittels fopen() keine Dateien öffnen deren absolute Pfade länger als 32 Zeichen sind... Hmm, blöd das.

Was das verschwindene Menu angeht: Teste mal ob das Menu auch wieder auftaucht wenn Du nach dem ungewollten verschwinden einfach nur am Scrollrad drehst, oder ob wirklich ein (oder zweifaches?) drücken der Menutaste nötig ist. Wenns schon nach dem Scrollrad drehen wieder auftaucht, hat einfach nur die Original-Software mal wieder in den Frambuffer gepinselt und damit das CHDK Menu überschrieben, das kann schon mal passieren und währe "normal".
ERR99
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: 16.01.2010, 09:07

Beitragvon ERR99 » 19.01.2010, 00:01

Was das Burst script angeht, probier mal den Workarround hier.

Ändere im Script den den Eintrag:

@title Fast MD Burst/Review + Mask 080411
nach
@title Fast MD Burst

und probier mal obs dann bei Dir läuft, die Kiste scheint sich an der Stelle wo er diesen Title im Scriptmenu anzeigen soll irgendwie zu verrennen.
ERR99
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: 16.01.2010, 09:07

Port für S90?

Beitragvon warpspace » 19.01.2010, 09:06

>>Hallo zusammen,

>>ich habe jetzt die erste (Beta) Version meiner CHDK-Portierung für die G11 fertig.

Hallo ERR99

hast du eine Ahnung was sich bez. Portierung für die zur G11 technisch ähnlichen S90 tut?

Lässt sich dein G11-Port möglicherweise ohne viel Entwicklungs-Aufwand an die S90 anpassen?

Auch wenn sich die optischen Parameter (Zoomfaktor etc.) zwischen den beiden Kamera unterscheiden,
dürfte die Elektronik /Firmware doch recht ähnlich sein.

Wär schön wenn ich deinen Port demnächst auch auf meine neue S90 loslassen dürfte :-)
Immer dabei: Powershot S90;
spezielle Einsätze: EOS 40D
warpspace
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 46
Registriert: 15.04.2008, 16:35

Beitragvon Miata » 19.01.2010, 18:09

Soooo, mal nach Punkten sortiert:

- Das verschwundene CHDK Menu erscheint wieder nach dem Drehen des Wählrades
(das "ausgefranste" Menü von gestern ist bisher nicht wieder aufgetaucht)

- Scripte lassen sich laden, wenn die absolute Zeichenlänge nicht größer als 32 ist.

- Das Burst Script lässt sich nach der Modifikation starten, läuft aber nicht durch. Das Script ist für
Digic II und III Kameras geschrieben und daher nicht kompatibel (?). Liegt evtl am Befehl "get_prop 206 p"

... und weiter testen

*EDIT*

Das MD_Burst Script läuft. Der Parameter "get_prop 206 p" muss durch "get_prop 208 p" ersetzt werden.
Dann sollte es für Digic IV Kameras funktionieren. Anbei das geänderte lauffähige Script.
Dateianhänge
MD_Burst.bas
(2.24 KiB) 91-mal heruntergeladen
Canon PowerShot A640, G12, IXUS 120 -CHDK DE-
Miata
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.2008, 15:07
Kamera(s): G12
A640
Ixus 120

Beitragvon ERR99 » 20.01.2010, 10:06

Hallo,

ach ja, die Props. Bei der Portierung hatte ich auch festgestellt das sich die Props mit den Nummern >200 anscheinend geändert habe. Sind meist alle um +2 nach oben gerutscht. Das deckt sich also mit deiner "get_prop 208 p" Änderung. ;)

Das Problem mit dem "langen" Title beim burst script, das zum Absturz führt, konnte ich auch eingrenzen.
Das scheint ein Bug im gui core von CHDK zu sein, der erst jetzt auftritt weil die Kombination aus "langem" Title und der etwas kleinerer Bitmapwidth der G11 (im gegensatz zu anderen Kameras) zu nem Breitenberechnungfehler des Menu führt. CHDK verhaut sich da beim rumrechnen mit signed/unsigned variablen wenn dabei ein Unterlauf passiert (was hier der Fall ist). Darauf hin berechnet CHDK ein gitantisch große Menuitem title width und versucht die dann auch zu zeichnen, was dazuführt das der Gui Code über das Framebuffer RAM hinnausschreibt und damit die Kamera natürlich rumspinnt.
ERR99
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: 16.01.2010, 09:07

Re: Port für S90?

Beitragvon ERR99 » 20.01.2010, 10:22

warpspace hat geschrieben:>>Hallo zusammen,
hast du eine Ahnung was sich bez. Portierung für die zur G11 technisch ähnlichen S90 tut?

Lässt sich dein G11-Port möglicherweise ohne viel Entwicklungs-Aufwand an die S90 anpassen?

Hallo,

beide Kameras haben die selbe dryos version, von daher dürfte bei der S90 vermutlich die selben
Anpassungen am CHDK nötig sein wie bei der G11. Eine S90 Portierung könnte also daher vermutlich Teile der G11 Portierung erben. Trotzdem müßten wenigstens alle Assembler/FW-anteile und auch die ganzen Funktions- und Variablenadressen auf die S90 FW angepasst, bzw. aus der S90 Firmware extrahiert werden. Dann dürfte noch das ganze Finetunning für die S90 spezifischen Dinge wie Zoomsteps anpassung etc. gemacht werden.

Wenn also jemand ne S90 Anpassung machen möchte (im internationalen Forum versucht sich ja jemand bereits daran), gibt es also noch genug zu tun. ;)
ERR99
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: 16.01.2010, 09:07

Beitragvon fe50 » 20.01.2010, 18:31

Hi ERR99,

...erstmal: Gratulation !

Hast Du schon getestet, ob die G11 die bisherigen Keys (für die FI2-Verschlüsselung) verwendet oder ob Canon da neue einsetzt ?
Ein schneller Test sollte mit ewavr's Tool von hier diese Frage beantworten können...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon ERR99 » 20.01.2010, 23:43

Hallo und danke schön. ;)
Die Keys haben sich nicht geändert. Ich hatte mir mit den bereits bekannten Keys ja auch das "Firmwareupdate" gebaut für die Blinkersoftware zum Dumpen der Firmware. Prinzipiell funktioniert das also. Aber wenn ich versuche eine PS.FI2 aus meinem CHDK Build zu erstellen gibts probleme. Die G11 aktzeptiert das File zwar und restartet auch, aber während des startens wird unten links ein Errorcode angezeigt (E31), danach kann man kurz den CHDK Splashscreen sehen (wird also auch definitiv angestartet), und dann schaltet sich die Kamera einfach ab. Interessant ist auch, das in diesem Fall der Zugriff auf die (nicht schreibgeschütze) SD-Card nicht funktioniert. Es fehlt nämlich das CHDK-Logo im Splashscreen. Wenn ich ohne CHDK Ordner anstarte, werden auch nicht die CHDK Folder angelegt bei der PS.FI2 Version.

Sehr merkwürdig... :roll:
ERR99
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: 16.01.2010, 09:07

Beitragvon Miata » 21.01.2010, 17:52

Folgender Bug ist mir aufgefallen, vielleicht hängt es ja irgenwie damit zusammen.
Nachdem ich ein Script geladen lade und starte die Kamera neu, ist nicht mehr das letzte Script geladen,
sondern das Default Script. Entweder kann er das letzte Script nicht laden oder hat es vergessen.
Canon PowerShot A640, G12, IXUS 120 -CHDK DE-
Miata
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.2008, 15:07
Kamera(s): G12
A640
Ixus 120

Beitragvon ERR99 » 21.01.2010, 21:14

Hallo,

die Autosavefunktion ist in diesem Build noch deaktiviert, weil mich das beim Debuggen und testen
immer gestört hatte das CHDK den ganzen Unsinn speichert denn ich eingestellt habe. ;)
Momentan also im Menu erst "Save config" auswählen, dann wirds auch gespeichert.
Ich kann ja mal nen Build fertig machen wo Autosave wieder aktiv ist.
ERR99
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: 16.01.2010, 09:07

Nächste

Zurück zu G-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron