[geklärt] Problem: G11 mit FW g11-100l-1.1.0-full_BETA_rev_561

G1, G2, G3, G4, G5, G6, G7, G9, G10, G11, G12, G15, G16, G1X, G3X, G5X, G7X, G9X

Problem: G11 mit FW g11-100l-1.1.0-full_BETA_rev_561

Beitragvon Augustin » 01.02.2011, 14:40

Hallo,
nach der Anleitung (Forum) habe ich die Softwareversion ermittelt und auf die Karten (4GB Class 10) installiert.
Die Kameras (2 Stück) laufen, machen auch ihren Job, sind aber langsam.
Diese wurden noch nicht via USB synchronisiert.
Für die Geschwindigkeit muss man manchmal auf die CHDK-Vorteile verzichten können...

Nach dem Ersetzen der "CHDK"-Karten durch andere Karten und dem Neustart der Kameras gehen einige Einstellungen nicht mehr:
- die Canon-RAW-Dateien werden nicht mehr erzeugt (der Schalter RAW+L ist aktiviert),
- der von Canon vorgesehene Verzeichnisbaum und die Verwaltungsdateien werden nicht korrekt erzeugt
- das AF-Licht lässt sich nicht abstellen,
- zur Laufzeit werden einige Inhalte der Anzeige (z.B. die Anzahl der verbleibenden Bilder) nicht mehr angezeigt,
- das Rückstellen auf Werkseinstellungen ist nicht möglich (läuft nur über wenige und unwichtige Parameter für die Anzeige, andere Parameter bleiben unberührt)

Wer könnte mir helfen, die Kameras wieder in den "normalen" Zustand zu bekommen?
Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Hilfe!
Grüße
Benutzeravatar
Augustin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.02.2011, 13:34
Kamera(s): Canon PowerShot G11

Re: Problem: G11 mit FW g11-100l-1.1.0-full_BETA_rev_561

Beitragvon msl » 02.02.2011, 10:22

Hallo und willkommen hier im Forum.

Deine Beschreibungen sind nicht hundertprozentig nachvollziehbar.

CHDK wird nur flüchtig von der SD-Karte in den Arbeitsspeicher der Kamera geladen. Es werden keine Veränderungen der originalen Firmware vorgenommen. Durch das Ausschalten der Kamera wird der Arbeitsspeicher gelöscht. Mit einer SD-Karte ohne CHDK sollte die Kamera normal funktionieren.

Wurden die normalen SD-Karten in der Kamera formatiert? Wenn nicht, bitte nachholen.
In seltenen Fällen ist es bei Problemen nützlich, den Akku zeitweise zu entfernen.

Augustin hat geschrieben:- der von Canon vorgesehene Verzeichnisbaum und die Verwaltungsdateien werden nicht korrekt erzeugt
Wie sieht der falsche Verzeichnisbaum konkret aus?
Augustin hat geschrieben:- das AF-Licht lässt sich nicht abstellen,
Das geht möglicherweise nicht in allen Kamera-Modi (z.B. Auto)
Augustin hat geschrieben:- zur Laufzeit werden einige Inhalte der Anzeige (z.B. die Anzahl der verbleibenden Bilder) nicht mehr angezeigt,
Display-Taste?
Augustin hat geschrieben:Für die Geschwindigkeit muss man manchmal auf die CHDK-Vorteile verzichten können...
Was soll mit CHDK langsamer gehen als ohne CHDK? CHDK verändert an der eigentlichen Funktionsweise der Kamera nichts.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Problem: G11 mit FW g11-100l-1.1.0-full_BETA_rev_561

Beitragvon Augustin » 03.02.2011, 00:24

Hallo msl, danke für Deine ausführliche Antwort!

Zu Deinen Fragen:
msl hat geschrieben:CHDK wird nur flüchtig von der SD-Karte in den Arbeitsspeicher der Kamera geladen. Es werden keine Veränderungen der originalen Firmware vorgenommen. Durch das Ausschalten der Kamera wird der Arbeitsspeicher gelöscht. Mit einer SD-Karte ohne CHDK sollte die Kamera normal funktionieren.
Dafür würde ich meine Hand ins Feuer nicht legen, aber wenn Du es sagst ...
msl hat geschrieben:Wurden die normalen SD-Karten in der Kamera formatiert? Wenn nicht, bitte nachholen.
In seltenen Fällen ist es bei Problemen nützlich, den Akku zeitweise zu entfernen.
Erledigt, die Karten wurden neu formatiert, die Stromversorgung für mehrere Stunden unterbrochen.
msl hat geschrieben:
Augustin hat geschrieben:- der von Canon vorgesehene Verzeichnisbaum und die Verwaltungsdateien werden nicht korrekt erzeugt
Wie sieht der falsche Verzeichnisbaum konkret aus?
Der Verzeichnisbaum ist nicht falsch, nur scheint nicht vollständig zu sein:
  • DCIM
    • 103___02 (beinhaltet jpg-Bilder)
    • CANONMSC (für Verwaltungsdateien?, das Verzeichnis und/oder der Inhalt wird ab und zu erzeugt, nicht immer und nicht "immer öfter")
msl hat geschrieben:
Augustin hat geschrieben:- das AF-Licht lässt sich nicht abstellen,
Das geht möglicherweise nicht in allen Kamera-Modi (z.B. Auto)
Das ist geklärt, danke.
msl hat geschrieben:
Augustin hat geschrieben:- zur Laufzeit werden einige Inhalte der Anzeige (z.B. die Anzahl der verbleibenden Bilder) nicht mehr angezeigt,
Display-Taste?
Anzeige nach dem Start der Kamera oder "Display"-Wechsel: Bildauflösung und Bilderkapazität, erlöschen nach ca. 2-3 Sekunden oder sofort nach dem Betätigen des Auslösers (und bleiben weg).
Andere Inhalte bleiben erhalten! Das ist nicht kritisch und damit kann man leben, auch, wenn das stört.
msl hat geschrieben:
Augustin hat geschrieben:Für die Geschwindigkeit muss man manchmal auf die CHDK-Vorteile verzichten können...
Was soll mit CHDK langsamer gehen als ohne CHDK? CHDK verändert an der eigentlichen Funktionsweise der Kamera nichts.
Kann es sein, daß die gleichzeitige DNG-Erzeugung daran schuldig ist?

Gruß Augustin
Benutzeravatar
Augustin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.02.2011, 13:34
Kamera(s): Canon PowerShot G11

Re: Problem: G11 mit FW g11-100l-1.1.0-full_BETA_rev_561

Beitragvon msl » 03.02.2011, 09:01

Hallo,

Der Verzeichnisbaum ist in Ordnung. Je nach Einstellung zur Ordner- und Dateierzeugung werden Werte im Parameterspeicher abgelegt, um fortlaufende Nummerierungen zu gewährleisten. CANONMSC wird nur bei Bedarf erzeugt.

Die "verschwindende" Anzeige zur verbleibenden Bildanzeige sieht für mich wie ein Einstellungsproblem aus. Gibt es möglicherweise Optionen, in denen die entsprechenden Elemente individuell angepasst werden können? Läge ein Defekt im Overlay-Bildspeicher vor, wären alle angezeigten OSD-Elemente betroffen.

Es gibt Berichte über seltsame Anzeige- und Funktionsverhalten, bei denen sich immer klemmende Tasten als Ursache herausgestellt haben.

Selbstverständlich braucht die DNG-Speicherung unter CHDK mehr Zeit. Schließlich ist der Prozessor für eine native DNG-Erzeugung nicht ausgelegt. Deshalb erfolgt die Prozedur Software-seitig und braucht somit Zeit.

Augustin hat geschrieben:Dafür würde ich meine Hand ins Feuer nicht legen, aber wenn Du es sagst ...
Frage: Wer kann das besser beurteilen, Du oder ich? ;)
Es gibt nicht einen einzigen Bericht (weltweit), in dem über Kameradefekte, die im ursächlichen Zusammenhang mit CHDK stehen, berichtet wird.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Problem: G11 mit FW g11-100l-1.1.0-full_BETA_rev_561

Beitragvon Augustin » 03.02.2011, 14:59

Hallo,
mein Problem mit der FW g11-100l... ist vom Tisch!
Ich sage: msl, danke!
Grüße Augustin
Benutzeravatar
Augustin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.02.2011, 13:34
Kamera(s): Canon PowerShot G11


Zurück zu G-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron