A610 Gehäuse verbogen

A4xx, A5xx, A6xx, A7xx, A8xx, A1xxx, A2xxx, A3xxx, A4xxx

A610 Gehäuse verbogen

Beitragvon Knips » 18.06.2010, 09:00

Hallo alle miteinander,

mir ist gestern ein kleines Missgeschick passiert. Mir ist meine Powershot A610 von der Tischplatte auf den (Teppich-)Boden gefallen und nun ist das Gehäuse verbogen. Die obere Schale mit dem Wahlrad und dem Zoomhebel bildet an der Kante zur Front im Sucherbereich eine ca. 1,5mm breite Fuge.

Ich hatte die Kamera gestern schon auseinander gebaut, um die oberere Schale gerade zu biegen, jedoch wollte ich nicht zu doll biegen, da ich fürchte sie denn zu zerbrechen.

Eine Explosionszeichnung dazu habe ich auf dieser russischen Seite bezogen, damit ich auch alle Schrauben finde, die es zu lösen gilt.

Ankleben wollte ich die Schale nicht an der anderen.

Die Funktion der Kamera ist noch voll gegeben, jedoch wollte ich den optischen Makel beseitigen, da durch diese Ritze früher oder später Staub und Dreck ins Innere dringen kann und die Funktion negativ beeinträchtigen könnte.

Ich freue mich über jeden Tipp und danke schon im Voraus für die Bemühungen.
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 18:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE

Beitragvon Erich » 18.06.2010, 10:03

Erich
 

Re: A610 Gehäuse verbogen

Beitragvon gehtnix » 18.06.2010, 15:33

Hi Knips,

was machst Du auch für Sachen.

Weißt Du noch auf welche Ecke/Kante die Kamera gefallen ist?

Guckst Du mal hier

Du schreibst Du hast die obere Schale gebogen, war denn diese auch sichtbar verbogen? Mal mit der Vorderkante auf die Fensterbank legen, das wäre ja dann deutlich der Spalt zu sehen.

Lässt sich die Schale ohne Spannungen aufsetzen und montieren?

Die Schrauben, gehen die alle leicht?

Entsteht der Spalt beim Anziehen der Schrauben?

Ich kann mir so nach der Zeichnung (Pg4) nur vorstellen, dass sich der linke obere Lappen von dem Blechteil sich bewegt oder verbogen hat.

gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Knips » 18.06.2010, 20:58

Hallo gehtnix,

Die Kamera ist auf die Kante gefallen, an der der Blitz ist. Drt wo das linke Plastikteil (von Hinten gesehen) ansezt. Dort sieht man leider schon die Spuren meines Wirkens (Abdrücke von der Zange mit der ich die Ecke grade biegen wollte.)

Der kleine Lappen auf dem Bild, mit dem Loch drin an der linken Seite der Kamera und des Bildes, das du verlinktest, ist auf Spannung. Das Loch passt nur noch zur Hälfte auf das Gewinde im Korpus.

Hier sind mal Paar Bilder vom desolaten Zustand der Cam.

Bild
Bild
Bild

Der Ritz ließe sich zwar mit Kleber auf der Innenseite der Oberschale schließen, jedoch ließe sich die Schale denn nicht mehr demontieren, wenn das mal wieder nötig sein sollte.

Mir ist vor längerer Zeit auch mal ein ähnliches Missgeschick passiert, jedoch ist die Kamera dabei aus Brusthöhe mit dem ausgefahrenen Objektiv auf dem Teppichboden gefallen. Schäden hat sie dadurch nicht davon getragen. Backsteinklasse halt.
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 18:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE

Beitragvon gehtnix » 18.06.2010, 22:05

Hi Knips,

wenn ich mir das erste Foto betrachte, so würde ich mal überprüfen ob die Abdeckung sich überhaupt, ohne Schrauben, zwischen Blitz und Sucherfenster "reindrücken" lässt.

Das sieht so aus als wäre das kein Platz mehr, als hätte es den Blitz nach links verschoben.
Guckst Du hier. Eventuell kannst Du ja mal die Schrauben am Blitz lösen und dann montieren.

Jetzt habe ich mal bei meiner blitzseitig die seitliche Abdeckung abgeschraubt. Wenn Du mit einem Druck auf diese Ecke den langen Steg nicht auf Deckung mit dem Gewindeloch bringen kannst, dann hat es den Blitzt verschoben.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Knips » 18.06.2010, 22:31

Hallo gehtnix,

ich werde mir das ganze mit dem Blitz morgen bei besserem Licht nochmal anschauen, weil bei diesem Schummerlicht und Glühlampenlicht ist das nicht sonderlich angenehm.

Die Gehäuseschrauben im Batteriefach ließen sich bei mir nicht sonderlich leicht lösen, entweder waren die verrutscht oder die waren weksseitig recht doll angezogen.

Gut möglich, dass der Blitz die Platte immer wieder nach oben drückt.

Vielen Dank für deine Tipps.
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 18:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE

Beitragvon gehtnix » 18.06.2010, 22:50

Hi Knips,

lockere ich gerade mal versuchsweise eine der Akkufachschrauben, die sich übrigens leicht drehen lies
Bild stelle ich doch fest dass der Zommhebel samt Auslöseknopf wackelt wie ein Lämmerschwanz. An der vorderen Nase kann ich den locker um 1mm anheben!

Ja was ist denn des?

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Knips » 18.06.2010, 23:27

Das mit dem Zoomhebel ist bei mir auch nicht anders.
Falls du die Obere Schale löst, pass auf das Flachbandkabel auf, dass dort in eine Molex-Buchse gesteckt ist. Lässt sich relativ leicht lösen.
Achja, und noch eins: Der ON/OFF-Knopf hat die Angewohnheit aus der Schale zu fallen und denn irgenwo hinzufallen.
Ich denke alles andere geht auch aus dem Service Manual hervor.
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 18:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE

Beitragvon gehtnix » 18.06.2010, 23:42

Knips hat geschrieben:Das mit dem Zoomhebel ist bei mir auch nicht anders.
Stellt sich mir die Frage ob sich ein Aufschrauben lohnt? Kann man das Spiel rausnehmen?

gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Knips » 19.06.2010, 10:27

Ich denke das Spiel vom Zoomhebel ist nun erst mal mein geringstes Problem. ;) Warscheinlich muss der auch so locker gelagert werden.
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 18:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE

Beitragvon gehtnix » 20.06.2010, 02:57

Hi Knips,

ich ahnte Bild es ja schon bevor ich die Abdeckung überhaupt abgeschraubt hatte!

Nach so einer Aktion wir die Kamera unweigerlich leichter!

Und ach Bild, .... es bleibt was übrig!

Bild
Die Feder ist ja wohl obligatorisch.
Aber dieses gewinkelte Kupferblech? Lag oben auf der Seite mit dem Auslöser. Das Teil ist nur ca. 3x3mm. Schräg nach hinten, da wo die Kante zu sehen ist, da ist eine Bruchkante.
Rechts ist ein Kontaktpunkt zu sehen und links davon, des schaut net guat aus!

Funktioniert aber alles :roll:

Zu dem Spiel am Zoomhebel, dieses Teil ist nach meiner Ansicht schon absichtlich so labil konstruiert!
Sollte man einmal von unten größeren Druck auf den Zoomhebel ausüben, hängenbleiben an der Kleidung usw., dann wird man den ganzen Zoomhebel aus der Abdeckung reißen können.

Unter dem Klebeband sind zwei Kreutzschlitz. Diese abschrauben dann kannst Du das ganz abnehmen. Das Teil mit den zwei Federn musst Du nun nach den beiden Anlageflächen der Schrauben wieder leicht zurückbiegen. So kannst Du das Spiel wieder verringern.

Canon hätte dem Zoomhebel auch unten einen Rundung spendieren können! Das hätte halt ein paar Yen gekostet.
Aber was schreib ich, die Eieruhr findet man ja auch nicht im Canon-Menü. Da haben sie auch gespart.

Aber dafür schlachten die Japaner gerne, und völlig unnötig, Wale für angebliche Forschung :roll:
und schämen sich jetzt über eine Dokumentation über das blutige Delfineschlachten in einer japanischen Bucht, sprich sie boykottieren den Film.

Ja, ich war schon in Japan! Habe mit eigenen Augen gesehen wie die ach so "köstlichen Krebse" vom Teller noch die Schere zum Gruß hoben!
Nein, gegessen habe ich sie nicht.

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon fe50 » 20.06.2010, 14:14

gehtnix hat geschrieben:ich ahnte Bild es ja schon bevor ich die Abdeckung überhaupt abgeschraubt hatte!

Nach so einer Aktion wir die Kamera unweigerlich leichter!

Und ach Bild, .... es bleibt was übrig!

Bild


:badgrin: Zerleg' doch einfach noch so zwei, drei Kameras, dann hast' Du genug Teile um Dir eine Neue zu bauen, Modell GehtnIXUS 007 CU (CU means: mit echtem 3x3mm Kupferteil !). :badgrin:
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon gehtnix » 21.06.2010, 03:24

fe50 hat geschrieben:Modell GehtnIXUS 007 CU
007 und gehtnix in einem Atemzug Bild mei!
Getippt aus den Fingesrspitzen von seiner Huldigkeit fe50 Bild

Da wird einem ja ganz blümerant ums Herzerl!

Erlaube ER mir untertänigst Bild eine, in seinen gütigen Augen sicherlich ganz und gar belanglose Frage:
Wäre es nicht zeitgemäß, Feder und Kupferblecherl aus CFK zu fertigen? Also zwengs der neumodischen Scanner am Flughafen?

Ansonsten:
„Drück aufs Knöpfchen, Max“ (frei nach Professor Fate).

CU oder CFK

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon fe50 » 21.06.2010, 07:09

Mahlzeit, Du Nachteule !

Na toll, nu hammer diesen Fred erfolgreich entführt & in den digitalen Alpha-Quadranten umgeleitet - entweder
assimilieren uns demnächst die Borg Bild oder msl Bild schmeisst uns
wegen vorsätzlichem und wiederholtem Zuwiderhandeln gegen's Foren-StGB
hochkant raus Bild

gehtnix hat geschrieben:sicherlich ganz und gar belanglose Frage:
Wäre es nicht zeitgemäß, Feder und Kupferblecherl aus CFK zu fertigen? Also zwengs der neumodischen Scanner am Flughafen?
JFK, CFK ... ahh, jetzt ja: Du meinst das Zeuchs, mit dem sie den Trabi zum fliegen brachten ? Oder war's die Canon A380 ?
Hau' ab mit diesem Glas/Kunststoffgepampe, das lass' ich ja nicht mal zwischen meine Raderln Bild - entweder feinstes Alluh-Minimum für'n Rahmen, oder Rahmentotalverzicht mit Laufschuhersatz !

Also merke, werter gehtnix: Alu oder Stahl, da liegt die Wahl !
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon msl » 21.06.2010, 09:48

Bild

Solange beim Zusammenbau der Sensor nicht übrig bleibt, ist doch alles i.O. :D

Bei größeren Spaltmaßen empfehle ich ein UW-Gehäuse. :D

Aber im Ernst, bei einem deformiertem Gehäuse ist der Vorschlag von Erich nicht von der Hand zu weisen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4538
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Nächste

Zurück zu A-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste