A570is und DOF Schärfentiefe

A4xx, A5xx, A6xx, A7xx, A8xx, A1xxx, A2xxx, A3xxx, A4xxx

A570is und DOF Schärfentiefe

Beitragvon pieps » 08.01.2008, 18:58

Hallo Zusammen,

ich habe mir die A570is zugelegt und CHDK ALLBEST

Ich bin begeistert von den Möglichkeiten.

Fragen:

1. Der DOF Rechner, wie erkennt er welche Größe der Aufnahmechip meine Kamera hat. Für die Tiefenschärfe zu berechnen braucht man doch die Brennweite, Fokusweite und Chipgröße ?

2. Hat schon jemand Erfahrung mit den AKKU-Werten MIN und MAX, was sollte ich da eingeben ?

3. Hat schon einer der User eine SD-Karte mit mehr als 2GB bootfähig bekommen, d.h. mit FAT16 formatiert? Wie geht das?

4. Der ShortCut für das Histogramm an- und auszuschalten funktioniert bei mir nicht. Die Kamera geht immer auf Manuellen Fokus.

5. Gib es die Möglichkeit optisch zu Zoomen im Filmmodus mit ALLBEST?

Fragen, Fragen, Fragen

Ich hoffe hier auf einen Regen Erfahrungsaustausch im Forum.

Vielen Dank für die Mühe im Voraus

Gruss Pieps
pieps
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 30
Registriert: 08.01.2008, 18:42
Wohnort: Saarland

Beitragvon CHDKLover » 08.01.2008, 19:32

Hallo pieps,
ich kann dir auf die Schnelle nicht alle deine Fragen beantworten, aber ich fang mal an:
    Zu 2: Es kommt ganz auf die Akkus an, die du verwendest. Mein Tipp setze die Option "Voltzahl anzeigen"/"Show Volts" im Menue "Baterie Parameter"/"Battery". Jetzt erscheint die aktuelle Spannung auf dem OSD (OnScreenDisplay). Nimm deine Akkus und lade sie voll. Nach dem ersten anschalten der Kamera siehst du nun einen Wert den du in "Volt MAX"/"Voltage MAX" einträgst. Dann benutzt du deine Kamera, bis sie fast leer ist und trägst diesen Wert in "Volt MIN"/"Voltage MIN" ein. (Bei mir hab ich in „Volt MAX“ den Wert 5275 und in "Volt MIN" hab ich 4500 eingetragen).
    Zu 3: Nein. Es ist nicht möglich, da unter FAT16 maximal 65.525 Cluster angesprochen werden können und die maximale Clustergröße bei 32.768 Byte liegt. 32.768*65.525=2.147.123.200 Bytes und das sind rund 2GB.
    Zu 4: Du musst Den Auslöser nur bis zum ersten Anschlag drücken und dann auf dem Steuerkreuz nach oben drücken
    Zu 5: Hab bis jetzt nur die Möglichkeit des Digitalzooms benutzt. Geht vielleicht aber auch mit dem Optischen Zoom.
Solltest du noch weitere Fragen haben schreib sie doch einfach, vielleicht kann sie jemand beantworten.

CHDKlover
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 19:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Beitragvon pieps » 13.01.2008, 18:50

Hallo CHDKlover,

vielen Dank für die Hilfe. (Punkt 4, hatte ich up und down verwechselt, wie peinlich :oops: )

Über dem LiveHistogramm steht noch ein Faktor, was besagt Der ?

Gruss Pieps
pieps
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 30
Registriert: 08.01.2008, 18:42
Wohnort: Saarland

Re: A570is und DOF Schärfentiefe

Beitragvon jeff666 » 13.01.2008, 21:37

pieps hat geschrieben:3. Hat schon einer der User eine SD-Karte mit mehr als 2GB bootfähig bekommen, d.h. mit FAT16 formatiert? Wie geht das?


Momentan geht das nicht. Fuer den S5-port hat DataGhost aber etwas gebastelt mit dem man eine Karte mit FAT32 zum booten kriegen kann. Ich bin grad damit beschaeftigt, diese Aenderung in den A720-Port zu uebernehmen. Mit etwas Glueck funktioniert diese Methode auch mit den alten* Cams und jemand baut das fuer die alten Modelle um.

Hier das Posting aus dem engl. CHDK-Forum: http://chdk.setepontos.com/index.php/to ... ml#msg1938

* "alt" = VxWorks,
"neu" = DryOS => A720, S5IS, G9, SX100, A650 (s. chdk-wiki)
jeff666
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.11.2007, 22:59


Zurück zu A-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast