[Info] Wie ist CHDK entstanden ?

Allgemeine Informationen zum CHDK für Neueinsteiger

Wie ist CHDK entstanden ?

Beitragvon Blaumeise » 04.06.2009, 17:18

Hallo,

ich habe einige grundsätzliche Fragen zum CHDK:

1. Wann ist das CHDK entstanden ?
2. Warum gibt es diese Art Programm nur für Canon ?
Hat da CANON vielleicht nachgeholfen und den Zugang dazu veröffentlicht, oder waren es Hacker, die den Ansatz dazu gefunden haben ?
3. Wird das CHDK von Canon auch in anderer Weise unterstützt ?
Ich denke das Canon ja auch einen Nutzen davon hat, denn dadurch werden ja auch mehr Kameras dieser Marke verkauft.

Gruß Adalbert, ein große Fan von CHDK :)
IXUS 80 IS Version 101A CHDK 1.1.0-DE
Blaumeise
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 41
Registriert: 02.01.2009, 16:11
Kamera(s): Ixus 80

Beitragvon msl » 04.06.2009, 21:21

Die CHDK-Entwicklungsgeschichte kurz zusammengefasst:

In der 2. Hälte 2006 begann die CHDK-Geschichte. Der Programmierer VitalyB konnte ein offizielles Ixus-Firmware-Update soweit analysieren, dass er die Update-Prozedur verstand. Mit diesem Wissen war er in der Lage, eine Programm zu schreiben, mit dem er eine Kopie der Original-Firmware auslesen konnte. Dazu wurden die Daten an eine Kamera-LED geschickt und konnten optisch (unterschiedliche Blinkfrequenzen) weitergeleitet werden.

Er analysierte die Firmware und war so in der Lage, ein Programm zu entwickeln, welches 10 Bit-RAW-Dateien der A610 speichern konnte. Das Programm nannte man RAW-Enabler. Im nächsten Entwicklungsschritt wurde der uBasic-Interpreter integriert. Pablo d'Angelo ersetzte hier Zeilennummern durch Labels.

Das Programm wurde auch für die Kamera-Typen A620, A630 und A710 zugänglich gemacht. In der Folge kamen Histogramm, erste Möglichkeiten für Belichtungsreihen, OSD-Anzeigen und der Layouteditor dazu.

Ab Anfang 2007 wurde von GrAnd eine Vielzahl von Features hinzugefügt und erweitert: Anzeige diverser Werte, Über- und Unterbelichtung im Histogramm, der DOF-Rechner, Batterie-Anzeige, der Datei-browser, der Text-Anzeiger, Organisation der RAW-Speicherung, Autostart.

Im September 2007 kam die Bewegungserkennung von MX3. Das uBasic wurde von Fingalo wesentlich erweitert. Weitere 8 Kameras kamen hinzu. Lange Belichtungszeiten und Belichtungsreihen im Serienmodus wurden hinzugefügt.

DigicIII-Kameras mit VxWorks- und DryOS-Betriebssystem wurden erstmalig erfolgreich portiert. Erste USB-Fernbedienmöglichkeiten entstanden.

Anfang 2008 wurde ein Vielzahl neuer Funktionen in der Version ALLBEST zusammengeführt. Sehr viele Kameratypen kamen neu hinzu. Mitte 2008 entwickelte sich die Experimental-Version Juciphox mit vielen neuen Funktionen zum Standard, so wie wir CHDK heute kennen. Die letzte wichtige Neuerung war der kamerainterne DNG-Support.


Warum gerade Canon-Kameras? Ein Zufall der Geschichte.

CHDK wurde und wird völlig unabhängig von Canon entwickelt. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4463
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Steely » 04.06.2009, 23:59

=D> =D> =D>
Danke 'msl' - das war auch eine wirklich schöne Frage :D
Aber geschmeidig und gefühlvoll beantwortet... - wie immer =D>

Schön, mal die Entwicklung zum CHDK zu "sehen/erfühlen"!

Ich stelle mir mittlerweile andere Fragen! :shock:
Wer finanziert "unser" werbefreies Forum?!
Ich habe schon Foren erlebt, wo bei jedem Mausklick ein Pop-Up erschien.
Hier ein wirklich negatives Beispiel (als TomTom-Navi-Nutzer):
ich möchte nix Negatives über Foren berichten - mache ich allerdings hier mal als Ausnahme:
http://www.tomtomforum.de -> alle paar 'underscored' Wörter öffnet sich sofort ein Popup!
Da ist an ein "Fragen-Weiterkommen" nicht mehr viel vorhanden!

Viva-la-CHDK-Forum! Nur wer finanziert es?! Meine bescheidene Frage dazu!

und bitte!!! keine Verschwörungs-Theorien oder so was dazu! Danke...

Gruss,
Steely
IXUS 860 1.00c 0.9.8-771 IXUS 430 no CHDK
Benutzeravatar
Steely
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 22.01.2009, 15:15
Wohnort: Dortmund, NRW

Beitragvon msl » 05.06.2009, 00:59

Steely hat geschrieben:Ich stelle mir mittlerweile andere Fragen! :shock:
Wer finanziert "unser" werbefreies Forum?!


Die Kosten halten sich, so weit ich das einschätzen darf, im Rahmen und werden vom Administrator des Forums getragen. Deshalb wird u.a. auch auf ein eigenes Bildhosting verzichtet. Das Forum soll sich auf das wesentliche beschränken - klein aber fein.

Da gibt es aber auch noch viele andere Komponenten: Der Auto-Build-Download-Server, Das SVN-System für den CHDK-Quellcode, die CHDK-SVN-Quellcode-Dokumentation, der Bugtracker, die CHDK-Wikia-Seiten und das internationale Forum.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4463
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Blaumeise » 05.06.2009, 09:10

Steely hat mir schon das Wichtigste in diesem Fall vorweggenommen ;)

Herzlichen Dank "msl" auch von mir; Bravo :D :D :D

Sehr informativ, deine Ausführungen.

Da sieht man mal, wie schnell eine "einfache Entdeckung" in kürzester Zeit Formen annehmen kann. 8)

(Spaßmodus an) Mir fallen bestimmt noch weitere nicht alltägliche Fragen ein (Spaßmodus aus)

Gruß Adalbert

:) :) :)
IXUS 80 IS Version 101A CHDK 1.1.0-DE
Blaumeise
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 41
Registriert: 02.01.2009, 16:11
Kamera(s): Ixus 80

Beitragvon bastisk8 » 05.06.2009, 11:56

Vielan Dank für diese informative Zusammenfassung.

Bei der schnellen Entwicklung bin ich mal gespannt, wie es in zukunft mit CHDK noch weitergeht und was noch alles Möglich ist. Mal sehn, wie Version 1.00 wird : )

Hoffentlich gibt es auch irgendwann eine Portierung der EOS DSLRs, das wäre der absolute Hammer. Wenn man Skripte auf der DSLR ausführen könnte... *träum*
Canon Powershot A 590is (natürlich mit CHDK)
Canon Eos 1000d mit Canon 18-55is und Tamron 55-200
bastisk8
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 22
Registriert: 21.10.2008, 13:53
Wohnort: Sachsen

Beitragvon msl » 05.06.2009, 12:46

Wenn es eine Art CHDK für DSLRs geben sollte (Ansätze sind immer wieder zufinden), wird dieses doch etwas anders aussehen. Die Anforderungen und Aufgaben sind im Vergleich zu kompakten Kameras zu unterschiedlich.

Zur CHDK-Geschichte sollte noch erwähnt werden, dass sich auch das Umfeld extrem entwickelt hat. Es wurde eine Menge an nützlicher Software entwickelt, die den Umgang mit CHDK wesentlich erleichtert. Man denke da nur an Cardtricks, die CHDK-Shell oder DNG4PS-2.

Mittlerweile kann wer will seine eigene CHDK-Version aus den zur Verfügung stehenden Modulen zusammenbauen. Wir können mit Lua bei Bedarf Einfluss auf das Betriebssystem der Kamera nehmen.

Für eine Version 1.0 wäre es wünschenswert, CHDK noch stabiler und einheitlicher in der Funktionalität der einzelnen Kameras zu machen. Das ist aber große Aufgabe.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4463
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon obiwahn » 05.06.2009, 13:13

Da stimm ich bastisk8 zu.....
CHDK auf EOS DSLR......träum!....
Woran liegt das eigentlich, gibt es eine anderes Update der Firmware als bei den kleinen?

g
Nikon D80 + Kit 18-70mm + Nikor 70-210mm + Cosina 100mm 1:1 Macro / SPEEDLIGHT SB24
IXUS 950IS / Powershot sx220
obiwahn
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 21
Registriert: 16.07.2008, 14:51

Beitragvon Lipo » 06.06.2009, 10:09

Wie ist CHDK entstanden ?


Das hab ich mich auch schon paar mal gefragt, tolle Antwort.

Danke an msl für die Info und an die Entwickler für diese geniale Software.

Gruss
Lipo
1. A570 IS gegrillt # 2. A610-100d/1.1.0-DE-full_rev_815 # 3. A570 CHDK a570/101a-0.9.8-787 # 4. SX220 1.01b-sx220hs/101b-1.1.0-full_BETA_rev_822
Benutzeravatar
Lipo
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 261
Registriert: 04.07.2008, 16:10
Wohnort: Thüringen / Jena

Beitragvon fe50 » 06.06.2009, 14:04

Lipo hat geschrieben:
Wie ist CHDK entstanden ?


Na Lipo, biste jetzt unter die Kmerasammler gegangen ?

...aber sach mal - wie haste denn CHDK auf der Canaon A570 zum laufen gebracht, hast Du einfach CHDK von Canon auf den neuen Kamerhersteller umprogrammiert ? :badgrin:
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 14:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a


Zurück zu Grundwissen CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast