[Info] CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Allgemeine Informationen zum CHDK für Neueinsteiger

CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon msl » 27.12.2014, 17:57

Seit gut einer Woche existiert nun die neue Vorschauversion 1.4 und es gibt schon eine ganze Reihe an interessanten Neuerungen. Es wird einige Zeit dauern, die aktuellen Änderungen zu dokumentieren. Der Zeitpunkt und die große Anzahl an neuen Möglichkeiten waren aus meiner Sicht eine eher unglückliche Entscheidung. Das ist aber nun nicht mehr zu ändern.

Zu den Neuerungen.

Bei Kameras mit Touchscreen ist es jetzt möglich, die CHDK-Elemente per Touchscreen-Bedienung zu nutzen.

Die GPS-Funktionen sind in der Überarbeitung.

DryOS-Kamera (also alle Kameras ab Erscheinungsjahr 2008/2009) können nun mit langen Dateinamen umgehen. Bisher wurden lange Dateinamen auf eine Länge von 8.3 Zeichen mit kryptischen Zeichenfolgen gekürzt. Das hat nun ein Ende. Allerdings ist das Maximum der Pfad- und Namenslänge von Kamera zu Kamera sehr unterschiedlich. Man sollte es also übertreiben. Für eine bessere Lesbarkeit langer Dateinamen wurde das Layout des CHDK-Datei-Browser etwas überarbeitet. Da die Kameras sehr unterschiedlich mit langen Dateinamen umgehen, war es erforderlich, einen neuen Menüpunkt einzurichten, der bei evt. Problemen mit älteren Kameras eine alternative Funktion für den Umgang mit den Dateinamen nutzt: Verschiedene Einstellungen => altern. Support lange Dateinamen

Um das Management der Farben, die CHDK für die Benutzeroberfläche verwendet, zu verbessern, kann jetzt jedem Modell eine separate Palette zugeordnet werden.

Bisher waren sehr große Skripte teilweise nur sehr schwer nutzbar. Gegebenenfalls musste ein extra Skript zum Laden des großen Skriptes aufgerufen werden. Das ist jetzt nicht mehr notwendig. Diese Ladefunktion wurde generell für alle Skripte direkt in das CHDK integriert.

Bei uBASIC-Skripten können jetzt als Skriptparametervariablen auch große Buchstaben verwendet werden.

Für Lua gibt es jetzt einen alternativen Parameterkopf, der die Benutzung von Parametervariablen deutlich verbessert und erweitert. Dazu werden die Parameter statt mit @ mit # markiert. Alle Regeln für den Parameter werden in einer Zeile festgelegt. Der Parametername kann nun ein Name statt einzelner Buchstaben mit einer maximalen Länge von 64 Zeichen sein. Der Name muss mit einem Buchstaben beginnen. Es gibt 5 Arten von Parametern:
- normale Zahl => -65535 bis 65535
- große Zahl => 0 - 9999999
- Index => entspricht @value
- Boolescher Wert => wahr oder falsch
- Tabelle => beinhaltet Index und dem Index zugeordneten Wert

Beispiel:
Code: Alles auswählen
--[[
@title parameter test
#test_number=250 "numbers" [-500 500]
#test_long=1000000 "big numbers" long
#test_value_id=0 "value id" {val_1 val_2 val_3}
#test_bool=1 "bool" bool
#test_table=1 "table" {label1 label2 label3} table
]]

print("number:", test_number)
print("big number:", test_long)
print("value id:", test_value_id)
print("bool:", test_bool)
print("table:", test_table.value, test_table[test_table.value])


Kameraspezische Funktionen, die bisher per 1/0 aktiviert/deaktiviert werden können nun auch mit true und false gefüttert werden.

Außerdem gibt es eine ganz neue Methode, Einfluss auf fototechnisch relevante Werte zu nehmen. Das Projekt nennt sich RAW-Operationen. Damit ist es beispielsweise möglich, bei (schnellen) Intervallaufnahmen die Belichtung gleichmäßig anzupassen, indem das RAW-Bild ausgewertet wird.
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon Werner_O » 30.12.2014, 21:06

Hallo msl,

vielen lieben Dank für diese umfangreichen Informationen zu den Änderungen bei CHDK 1.4 !

Für Lua gibt es jetzt einen alternativen Parameterkopf, der die Benutzung von Parametervariablen deutlich verbessert und erweitert...

Diese Neuerungen finde ich echt klasse und können bei der Erstellung von Lua-Skripten einiges vereinfachen :-)
Echt prima sind auch die nun möglichen "big numbers" im Wertebereich 0-9999999 - das war ja ein großes Manko bei CHDK noch bis 1.3. Da fallen mir gleich zwei Skripte von mir ein, die davon profitieren könnten...

Dazu habe ich allerdings noch zwei Fragen:
1) Der Wertebereich für "numbers" wird im Beispiel anscheinend über nachgestellte eckige Klammern auf -500 bis +500 begrenzt.
Ist das zwingend notwendig oder nur optional? Generell sollten ja -65535 bis +65535 erlaubt sein.
2) Gibt es eine äquivalente mögliche Begrenzung auch bei den "big numbers" hinter oder vor der Definition "long" ?
Den vollen möglichen Wertebereich 0-9999999 wird ein Lua-Programmierer ja eher selten in einem Skript zur Vordefinition eines Parameters anbieten wollen.

Kameraspezische Funktionen, die bisher per 1/0 aktiviert/deaktiviert werden können nun auch mit true und false gefüttert werden.

Das ist generell ein positiv zu bewertender Ansatz.
Als eher konservativer Programmierer werde ich aber keinesfalls funktionierende Skripte diesbezüglich ändern, weil mir das Risiko von Fehlfunktionen viel zu hoch ist.
Die umfangreiche aktuelle CHDK Referenz-Website wird vom Betreiber ja keinesfalls mal eben so auf die Schnelle aktualisiert werden können, wobei das keinesfalls als Vorwurf gemeint ist.

Fazit:
Es gibt ja jetzt so einiges, worauf sich CHDK-Freunde im neuen Jahr 2015 freuen können!

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 962
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon Werner_O » 01.01.2015, 13:29

Hallo zusammen,

bei ersten Tests mit CHDK 1.4 an meiner S3 und SX20 kommt beim Laden von bisher funktionierenden Lua-Skripten folgende Fehlermeldung:
No @chdk_version, assuming CHDK 1.3

Bild

Insofern kann ich von der Verwendung der neuen Vorschauversion 1.4 momentan nur abraten und empfehle, vorerst weiterhin die stabile CHDK 1.3-Version zu verwenden, bis dieses Problem geklärt ist.

Euch allen wünsche ich alles Gute für das neue Jahr
liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 962
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon waterwingz » 01.01.2015, 15:49

It is not an error message. It is just a warning that the script was not written for 1.4.0.

See http://chdk.setepontos.com/index.php?to ... #msg119516
waterwingz
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.02.2011, 03:12
Kamera(s): IXUS120 G10

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon Werner_O » 01.01.2015, 17:57

Hello waterwingz,

thank you for this information.

But who ever got the idea with the additional headlines "@chdk_version 1.4" or "@chdk_version 1.3" is neither familiar with a CHDK user nor with a CHDK script programmer :-(((

1) User will just worry about the new message using older scripts which ever worked fine.
Also it is unimpossible to change all older scripts to avoid this message wasting a line in the CHDK menu.
If newer scripts really work is also no shure as shown in 2).

2) For programmers like me this new "feature" is not helpful too.
Looking at the CHDK history for the USB-High-Speed-Mode a simple "@chdk_version 1.3" in the header is definitely not enough to create correct program code like in for example my scripts CanoRemo (works since CHDK 1.2 with reduced functionality) or USB Remote, because the available commands are not the same in different CHDK versions:
Bild
This means additional code as shown here or (more simple) here.

3) So for me it is just a question of time when problems like this will occur in CHDK 1.4 too.
Surely new commands will appear, which will require a newer revision number of CHDK 1.4.
Then the additional headline "@chdk_version 1.4" will be worth nothing!

So please help to stop this nonsense as soon as possible.
We have to keep in reality, looking both as CHDK user and CHDK script programmer.

Happy new year and kind regards
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 962
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon rudi » 01.01.2015, 18:59

Hallo Werner_O,

was du derzeit als Nachteil oder Problem ansiehst, ist aus meiner Sicht als Vorteil wahrzunehmen. Mit dem Parameter @chdk_version können ab CHDK 1.4 die Anforderungen für das Skript angegeben werden. Das ist nützlich um die Kompatibilität zwischen CHDK-Version und Skript schon vor der Ausführung sicherzustellen.

Fehlt der Parameter @chdk_version im Skript, dann wird automatisch angenommen, dass das Skript für CHDK-Version 1.3 geschrieben ist und der Hinweistext "No @chdk_version, assuming CHDK 1.3" wird angezeigt.

Es muss also nicht jedes "alte" Skript geändert werden, es ist aber vollkommen unschädlich es zu tun.

Skripte die Funktionen ab CHDK 1.4 benutzen, müssen den Parameter @chdk_version besitzen!

Weitere Neuerungen in CHDK 1.4 sind die Anpassung der Rückgabewerte folgender LUA-Funktionen:
Code: Alles auswählen
Rückgabewerte CHDK 1.3 Integer-Wert: 0/1
Rückgabewerte CHDK 1.4 Bool-Wert: false/true

get_raw()
get_video_button()
get_focus_ok()
save_config_file()
load_config_file()
set_mf()
Durch die Angabe der benötigten CHDK-Version wird der Rückgabewert automatisch angepasst.

Der neue Parameter @chdk_version ist im Header der Skriptes anzugeben. Am einfachsten direkt unter @title.

einfachste Möglichkeit für CHDK 1.3:
Code: Alles auswählen
@chdk_version 1.3
einfachste Möglichkeit für CHDK 1.4:
Code: Alles auswählen
@chdk_version 1.4
vollständige Möglichkeit für CHDK 1.4.0 (folglich version.inc) ab CHDK-Revision 3868 (Revisionsnummer):
Code: Alles auswählen
@chdk_version 1.4.0.3868


Gruß rudi
Benutzeravatar
rudi
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 495
Registriert: 11.09.2009, 11:27
Kamera(s): A590IS_101B, SX260_100B

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon waterwingz » 01.01.2015, 19:57

waterwingz
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.02.2011, 03:12
Kamera(s): IXUS120 G10

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon Werner_O » 01.01.2015, 21:34

Hallo rudi,

vielen Dank für diese weiterführenden Informationen zu CHDK 1.4.

was du derzeit als Nachteil oder Problem ansiehst, ist aus meiner Sicht als Vorteil wahrzunehmen.

Aus meiner pragmatischen Sicht als Lua-Programmierer sehe ich vor allem die grundlegenden Änderungen, die sich jetzt ergeben haben:

1) Will man auch nur eine einzige neue CHDK-1.4-Funktion nutzen muß ein Skript vollständig überarbeitet werden um sicherzustellen, daß alle verwendeten Funktionen korrekt gesetzt/abgefragt werden (Stichwort: 0/1 oder false/true).
Bei meinen oft sehr umfangreichen Skripten mit vielen Unterfunktionen ist das beileibe nicht so einfach.
2) Unter CHDK 1.3 wird ein Skript so automatisch unbrauchbar und Skript-User werden dabei gezwungen, auf 1.4 upzugraden, wenn sie die neue Skriptversion nutzen möchten.
3) Deine kurze Auflistung der fünf Funktionen, die unter 1.4 nun statt 0/1 stattdessen false/true ausgeben enthält bereits mindestens zwei wenn nicht gar drei Befehle, die ich in meinen Skripten verwende.
Woher kann ich aber mit Sicherheit wissen, daß diese Auflistung überhaupt vollständig ist?
Und wo gibt es eine auch für andere Lua-Programmierer nachvollziehbare Komplett-Übersicht dieser Änderungen?
4) Wie sieht es zu Bereichsvorgaben für die neuen "long integer" aus? Eine Antwort dazu steht noch aus.
5) Insofern fühle ich mich bei CHDK 1.4 momentan als "Lua-Artist ohne Netz und doppelten Boden" und traue mich nicht, auch nur ein einziges meiner Skripte auf CHDK 1.4 umzustellen und damit (wie bereits gesagt) sogar für ältere CHDK-Versionen völlig unbrauchbar zu machen.
6) Was ich aber bald machen werde ist das zusätzliche @chdk_version 1.3 in allen meinen Skripten einzufügen.
Dann entfällt für die User meiner Skripte am Kamerabildschirm immerhin die Zeile "No @chdk_version, assuming CHDK 1.3", was Platz für einen weiteren Skript-Vorgabeparameter schafft.

Fazit:
Jede Medaille hat zwei Seiten, die aus unterschiedlichen Richtungen gesehen werden können.
Ich kann hier nur meine Sichtweise wiedergeben und darauf hoffen, daß diese wahrgenommen wird.
Es geht also nicht um Recht oder Unrecht sondern rein um die praktischen Konsequenzen, die ich bei dieser radikalen CHDK-Änderung aus Lua-Programmierer-Sicht sehe.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 962
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon msl » 02.01.2015, 22:53

Hallo Werner,

die vielen Neuerungen im Bereich Skript-Technik sind gewöhnungsbedürftig. Es gibt aber bisher keine Kompatibilitätsprobleme! Man muss nur auf ein paar Dinge achten. Das der alternative Skriptkopf nur mit Version 1.4 funktioniert, liegt in der Natur der Sache.

Die Syntax für den Skriptkopf ist ziemlich einfach und sieht wie folgt aus:

Variablenname=Wert "Titel" [Bereich von bis] {Aufzählungen} Typ

- Der Variablenname ist der Bezeichner. Er muss mit einem Buchstaben beginnen und darf nicht länger als 64 Zeichen sein.
- Der Wert ist die Vorgabe und entspricht @default.
- Der Titel ist die Beschreibung, die im Parametermenü zu sehen ist.

Alle weiteren Angaben sind optional:
- Bereich von bis gibt einen zulässigen Wertebereich an. Diese Angabe entspricht @range und gilt für normale und große Zahlen.
- Aufzählungen sind eine Reihe von Textvorgaben. Sie entsprechen @values.
- Der Typ definiert die Art der Parametervariable (normale Zahl (Vorgabe), große Zahl, Boolescher Wert, Index, Tabelle).

- Bei einer normalen Zahl muss der Typ nicht gesondert definiert werden.
- Eine große Zahl wird mit long als Typ definiert.
- Der Typ bool kennzeichnet einen Booleschen Ausdruck. Hiermit kann im Parametermenü ein Schalter initialisiert werden.
- Ein Index wird erzeugt, wenn der Definition eine Aufzählung in geschweifter Klammer folgt.
- Dem Index kann die Aufzählung in Form einer Tabelle zugeordnet werden, wenn als Typ table definiert wurde.

Damit sollte Frage 4 beantwortet sein. Auch für große Zahlen kann ein zulässiger Bereich definiert werden.

Zu Frage 1 bis 3 kann ich sagen, dass alte in CHDK-Version 1.3 entwickelte Skripte auch unter 1.4 funktionieren. Einzige Voraussetzung ist, dass auch der CHDK-Unterordner LUALIB aktualisiert wird. Dort befindet sich die neue Lua-Bibliothek wrap13.lua. Diese sorgt dafür, dass automatisch die jeweilig richtige Funktionsvariante (0/1 oder false/true) benutzt wird. Ein Umschreiben ist also nicht zwingend notwendig.

Zu 5.
Ich denke, die vielen neuen Skripttechniken sind durchdacht und beheben eine Menge an bisher bestehenden Problemen. Dabei halten sich die Kompatibilitätsprobleme in sehr engen Grenzen. Das hatte ich bei der Vorankündigung schlimmer erwartet. Aus meiner Sicht kann man in aller Ruhe nach und nach diese neuen Techniken anwenden.

Zu 6.
@chdk_version ist eine gute Sache. Ich hätte allerdings den Meldungstext anders gestaltet. Mal schauen, ob sich da noch etwas machen lässt.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon Werner_O » 03.01.2015, 18:28

Hallo msl,

vielen Dank für diese Antwort von Dir, die für mich vieles klarer macht.

Zu Frage 1 bis 3 kann ich sagen, dass alte in CHDK-Version 1.3 entwickelte Skripte auch unter 1.4 funktionieren. Einzige Voraussetzung ist, dass auch der CHDK-Unterordner LUALIB aktualisiert wird. Dort befindet sich die neue Lua-Bibliothek wrap13.lua.

Die neue Lua-Bibliothek wrap13.lua ist immerhin in der CHDK-1.4-Komplettversion mit enthalten (allerdings nicht in CHDK Update-Versionen). Bei einer Vollinstallation von CHDK 1.4 sollte diese Datei also verfügbar sein.
Frage:
Ist die wrap13.lua auch dann wirksam, wenn im Skriptheader "@chdk_version 1.4" angegeben ist?

Danke auch für Deine erweiterten Infos zum alternativen Skriptkopf mit nun genaueren Angaben zur nötigen Syntax. Damit kann ich nun endlich praktisch arbeiten.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 962
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon rudi » 03.01.2015, 19:18

Hallo,
Werner_O hat geschrieben:Bei einer Vollinstallation von CHDK 1.4 sollte diese Datei also verfügbar sein.
Ja, nur im Komplettpaket. Bei Änderungen ist die /CHDK/LUALIB/wrap13.lua zu aktualisieren.

Werner_O hat geschrieben:Ist die wrap13.lua auch dann wirksam, wenn im Skriptheader "@chdk_version 1.4" angegeben ist?
Nein, sie ist nur für Skripte der CHDK-Version 1.3.

Die neuen Skript-Parameter:
Code: Alles auswählen
//numerische Werte
#Variable=Vorgabewert "Beschreibung" [MIN MAX]              //Wertebereich wie "@range VAR MIN MAX"
#Variable=Vorgabewert "Beschreibung" long                   //Wertebereich 0-9999999
#Variable=Vorgabewert "Beschreibung" bool                   //Werte 0,1

//Zeichenketten
#Variable=Vorgabeindex "Beschreibung" {A B C D ...}         //Werte wie "@values VAR A B C D ..."

//wie vor, zusätzlich kann auf die Werte im Skript zugegriffen werden
// Variable.value    enthätlt den Index
// Variable[]        Tabelle mit den Werten A B C D ...
#Variable=Vorgabeindex "Beschreibung" {A B C D ...} table   //Werte wie "@values VAR A B C D ..."
Ein Testskript findest du unter /CHDK/SCRIPTS/TEST/parmtest.lua.

Gruß rudi
Benutzeravatar
rudi
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 495
Registriert: 11.09.2009, 11:27
Kamera(s): A590IS_101B, SX260_100B

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon Werner_O » 03.01.2015, 20:16

Hallo rudi,

vielen Dank für Deine Infos.

Werner_O hat geschrieben:
Ist die wrap13.lua auch dann wirksam, wenn im Skriptheader "@chdk_version 1.4" angegeben ist?
rudi hat geschrieben:
Nein, sie ist nur für Skripte der CHDK-Version 1.3.

EDIT 04.01.2015:

Somit scheint es doch darauf hinzulaufen, daß ich für neue CHDK-1.4-Funktionen meine Skripte komplett überarbeiten muß - Stichwort: Befehle wie get_video_button(), set_mf() oder get_focus_ok() uam. - und dann für CHDK 1.3 und 1.4 unterschiedliche Skript-Versionen nötig sind.

Ansonsten wurde anscheinend zwischenzeitlich in CHDK 1.4 v3877 das Verhalten auf den Parameter '@chdk_version' geändert:
Die Meldung "No @chdk_version, assuming CHDK 1.3" im Skriptmenü erscheint nun nicht mehr in rot (was subjektiv als gravierende Fehlermeldung wahrgenommen wird) sondern in einem neutraleren Gelbton. Diese Änderung halte ich durchaus für sinnvoll.

(ENDE EDIT)

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 962
Registriert: 22.10.2010, 13:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S3 1.00a

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon msl » 18.01.2015, 13:52

Es gibt Änderungen in der Menüstruktur.

Unter "verschiedene Einstellungen" befindet sich jetzt ein neues Untermenü "Tools". In diesem werden neue und altbekannte Hilfsprogramme gesammelt, die als Module existieren.

Tools
  • Benchmark
  • CPU INFO
  • EyeFi-Konfiguration ->
  • Kalender
  • Speicher-Browser
Die Menüs "Spiele" und "Tools" werden jetzt dynamisch geladen. D.h., solange man diese Menüs unberührt lässt, belasten sie den Arbeitsspeicher nicht. Sie werden ähnlich wie Module erst bei Aufruf nachgeladen.

Der alternative Lua-Skript-Kopf wurde noch einmal leicht angepasst. Die Tabellenfunktion beginnt jetzt mit dem Index 1 statt wie bisher mit 0. Zusätzlich gibt es jetzt neben der schon verfügbaren Variable xyz.value xyz.index. Damit sollten Parameterdaten, die als Tabelle definiert wurden ohne Einschränkungen weiterverarbeiten werden können.
Code: Alles auswählen
#Variable=Vorgabeindex "Beschreibung" {A B C D ...} table    Werte wie "@values VAR A B C D ..."
Variable.index                                               enthält den Index
Variable.value                                               enthält Werte A B C D ...


Für die A2100 ist CHDK jetzt im Download-Bereich verfügbar.

Diverse kleine Verbesserungen und Korrekturen, die im Hintergrund wirken.
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon rudi » 18.01.2015, 18:35

Hallo,

eine Tabelle mit allen Zeichenkatten der Auswahl ist auch weiterhin verfügbar.
Code: Alles auswählen
#Variable=Vorgabeindex "Beschreibung" {A B C D ...} table

Variable[]                               enthält Werte A B C D ... als Lua-Tabelle
Variable.index                           enthält den Index des gewählten Eintrags
Variable.value                           enthält den dazugehörigen Wert des gewählten Eintrags (=Variable[Variable.Index])

Gruß rudi
Benutzeravatar
rudi
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 495
Registriert: 11.09.2009, 11:27
Kamera(s): A590IS_101B, SX260_100B

Re: CHDK 1.4 - Änderungen und neue Funktion

Beitragvon msl » 08.02.2015, 10:34

Es gibt wieder eine kleine aber interessante neue Funktion im Zusammenhang mit dem Benutzermenü. Bekanntlich können auch Skripte in das Benutzermenü eingefügt werden. Diese werden bei Aufruf dann als aktuelles Skript geladen.

Jetzt gibt es einen erweiterten Bedienumfang. Mit voll gedrücktem Auslöser kann ein selektiertes Skript sofort aus dem Benutzermenü heraus gestartet werden. Mit FUNC/SET erscheint ein Popup-Fenster, das nachfragt, ob das ausgewählte Skript geladen werden soll. Bestätigt man diese frage mit 'ja', wird das Skript vorgeladen und automatisch das Skriptmenü aufgerufen. So können Parametereinstellungen vorgenommen werden. Die 'zurück'-Funktion des Skriptmenüs führt dann auch wieder zurück ins Benutzermenü.

Skripte werden übrigens, wenn vorhanden, mit ihrem Skripttitel, der unter @title eingetragen ist, im Benutzermenü angezeigt.

Bild
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4464
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Nächste

Zurück zu Grundwissen CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste