Southern Alberta Balloon Launch Experiment #3

Off Topic - Wenn ihr einfach etwas Interessantes schreiben wollt.

Southern Alberta Balloon Launch Experiment #3

Beitragvon h3px » 03.03.2009, 15:12

Das Southern Alberta Balloon Launch Experiment #3

Als ich diesen Artikel via Caschys Blog gefunden hatte war mein erste Gedanke: "Cool, das mache ich auch" :-)

Allerdings ist das wohl (wenn überhaupt) in Deutschland nur mit einem Haufen Behödengängen realisierbar... Aber wenn, dann mit chdk.

Aber seht selbst und staunt...

Gruß h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 21:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Beitragvon C4_87 » 03.03.2009, 19:28

sch*** auf behörden wie sollen die denn nachweisen das du das warst, ich würd mir eher sorgen machen wie du die cam wiederfindest ..gps und ne fallschirm landung sind ja gut aber was is wenn das teil ins wasser geht?
CHDK-DE_g7i (neuste)

http://zephyrc4.deviantart.com

[irgenwie hab ich ja mit den : ^^] ^^
Benutzeravatar
C4_87
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 249
Bilder: 5
Registriert: 13.06.2008, 12:26
Wohnort: Jetzt in DD

Beitragvon RWE07 » 03.03.2009, 20:06

C4_87 hat geschrieben:sch*** auf behörden wie sollen die denn nachweisen das du das warst, ich würd mir eher sorgen machen wie du die cam wiederfindest ..gps und ne fallschirm landung sind ja gut aber was is wenn das teil ins wasser geht?


OMG ich möchte nicht wissen was passiert wenn ein Flugzeug in den Wetterballon fliegt.


Die Kamera kann man mit nem Gps-Handy orten.
Doch wird das und die Kamera schon weg sein wenn man da ist.
Aber so ist das schon ne super Idee.
Edit: Wie hält man die Kamera bei -60c lange warm?Habe die wirklich nur das Styropor gebraucht?
Und noch ein Edit:In welchem Land haben die das gemacht?
Canon Eos 450d,Speedlite430EZ,
EF 35-70mm 1:3.5-4.5,EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS,EF 100-300mm 1:5.6,Canon Ixus 950 IS
ROT-WEISS ESSEN
RWE07
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 52
Registriert: 22.04.2008, 10:55
Wohnort: Essen

Beitragvon kernrot » 03.03.2009, 20:52

Alberta ist ein Bundesstaat in Canada, da passt auch der Koordinaten Track unten auf der Seite hin.
Geile Sache jedenfalls. :shock:
G7 J, A530 A
Benutzeravatar
kernrot
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 21
Registriert: 19.02.2009, 17:09
Wohnort: Gera / Dresden

Beitragvon PhyrePhoX » 03.03.2009, 21:02

im englischen forum gab es schon zwei solcher missionen, natürlich powered by chdk. find aber grad die links nicht ;)
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon antonb » 03.03.2009, 21:36

Das ist echt cool.

Ein solcher Ballon mit einer Canon und CHDK drauf müßte weniger Gewicht tragen und könnte daher höher steigen :lol:

Vor zwei Jahren war ich westlich von Edmonton unterwegs. Wenn man die besiedelungsdichte dort sieht kann man sich vorstellen daß es dort wahrscheinlich keine Probleme mit irgendwelchen Behörden geben kann.
Auf einer ~500 km Fahrt von Jasper nach Edmonton kann man die dichter besiedelten Gebiete auf zwei Händen abzählen.
Und wenn man sich auf einer Karte die Gegend anschaut wo die den Ballon gestartet haben und dann mit einer Gegend in Österreich oder Deutschland vergleicht sieht man sofort den Unterschied.
Bild Bild
Die beiden Screenshots haben grundsätzlich den gleichen Maßstab :-`

Soweit ich weiß gibt es in Österreich auch regelmäßig Ballonstarts - allerdings sind das Wetterballons. Wenn man sich an das hält wie die es machen sollte es auch kein Problem geben dass ein Flugzeug den "übersieht" ;)
Und die Kamera kann man ja wasserdicht in einer Box unterbringen.

In meiner Kindheit habe ich ein oder zwei dieser Reflektoren gesehen, war lediglich Styropo mit Alufolie beklebt. Bei einem war auch noch eine Box mit Meßgeräten dabei die dann vom Finder an die Zentralanstalt für Meteorologie geschickt wurde.

Grüße
antonb
Powershot G7 / g7-100j-1.1.0_rev_626
Powershot A590 IS / a590-101b-1.0.1-DE_rev_209
EOS 500D
Benutzeravatar
antonb
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 99
Registriert: 19.08.2008, 15:40
Wohnort: Nord-Östliches Weinviertel/Österreich
Kamera(s): PS G7 - PS A590 - EOS 500D

Beitragvon Heike » 03.03.2009, 23:55

also ich habe schonmal Wettersonden und Ozonsonden gestartet. Damals war aber an CHDK noch nicht zu denken.

h3px, ich würde mich an den DWD wenden, direkt an eine größere Station, die auch Aerologie machen. Vielleicht machen die das ja mit, vielleicht haben sie sogar auch selbst Interesse daran und integrieren die in eine Ozonsonde (die sind auch ziemlich wertvoll -etwa 2000€... und die Institute sind daran interessiert, diese wiederzufinden). Oder andere Institute, die aerologische Messungen machen (z.B. AWI, PIK?, Meteomedia?).

was Du aber bedenken solltest, diese Ballons gehen in eine Höhe bis zu mehr als 30000m, und die Temperaturen, die dort herrschen sind heftig, was sich auf die Haltbarkeit der Batterien/Akkus der Canon auswirkt, aber bei etwa 2h Flugzeit reichts vielleicht.

RWE07, sowas ist gottseidank äußerst selten. Ein solcher Ballonstart muß immer bei der Flugüberwachung angemeldet werden. Diese Sonden haben außerdem feste Zeiten, wenn sie in einer bestimmten Höhe sein müssen.
Heike
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.10.2008, 19:02

Beitragvon PhyrePhoX » 04.03.2009, 00:06

hier die "CHDK im weltall" geschichten:
1. mission
http://www.pegasushabproject.org.uk/wik ... aps:haps-1 (Bilder und videos sind da verlinkt)
besonders beeindruckend - die videos, zu finden hier: http://www.umsfbu.com/HAPS1/EDITED/MOVIES/
Bild
thread dazu: http://www.unmannedspaceflight.com/inde ... topic=5369
2. mission: http://chdk.setepontos.com/index.php?topic=2877.0 (nur bilder)
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31


Zurück zu Kamera aus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron