Jupiter

Off Topic - Wenn ihr einfach etwas Interessantes schreiben wollt.

Jupiter

Beitragvon Brainbox » 24.09.2010, 06:56

Guten Morgen,

zur Zeit ist der Jupiter der Erde besonders nah und läßt sich gut mit seinen größten Monden ohne weitere Hilfsmittel oder Objektivvorsätze mit z.B. meiner Powershot SX 200IS ablichten.
Wichtig: Belichtungszeit max. 0.8s.

Mit (hier ausnahmsweise) max. Digitalzoom und per CHDK eingeschaltetem Rauschfilter und Fixfokus= unendlich.
ISO 400, Blende 5.3, BL-Zeit 0.5s, Brennweite 60mm. Ohne Stativ und Selbst- oder Fernauslöser geht garnichts.
Ohne Überbelichten des Jupiters tauchen die Monde nicht auf.
Danach mit Photoshop freigestellt und Bildgröße verkleinert. Mir gings nur um den Bildinhalt.

Ich hänge hier mitten in einer Großstadt und habe entsprechend "schlechte Luft". Auf dem flachen Land oder in den Bergen sind sicher bessere Ergebnisse möglich.


Bild

Cheers

Lars
IXUS 500, IXUS 55, IXUS 100IS, IXUS 300HS
Powershot S5IS, G11
METZ 28 CS-2 digital
--------------------------
CHDK 1.1.0 DE
Brainbox
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 22.02.2010, 11:56

Beitragvon Antares01 » 24.09.2010, 09:22

Hallo!

Nicht schlecht!
Ich würde aber Jupiter nicht überbelichten und auf die Monde verzichten!
Oder zwei Bilder(eines überbelichtet für die Monde, das zweite für den Jupiter) und zusammenfügen.
Es wäre interessant was am Jupiter zu sehen wäre!

schöne Grüße
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Beitragvon Brainbox » 24.09.2010, 10:48

Guten Tag,

Habe ich schon probiert. Dazu ist das Objektiv der Powershot SX200IS zu schlecht und die Brennweite zu kurz. Die spärische und chromatische Aberration mischt sich mit dem Jupiterinhalt bei meinen Luftverhältnissen hier zu einem bunten Klecks ohne echte Kontur.
Ich habe ca. 100 Aufnahmen ohne Monde gemacht.

Ich probiers aber heute abend nochmal, falls der Himmel nicht wieder bedeckt ist.
Am besten derzeit gegen Mitternacht, rechts unterhalb des Mondes.

Cheers

Lars
Zuletzt geändert von Brainbox am 24.09.2010, 12:16, insgesamt 1-mal geändert.
IXUS 500, IXUS 55, IXUS 100IS, IXUS 300HS
Powershot S5IS, G11
METZ 28 CS-2 digital
--------------------------
CHDK 1.1.0 DE
Brainbox
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 22.02.2010, 11:56

Beitragvon Antares01 » 24.09.2010, 12:00

Hallo!

Stimmt, mit 60mm Brennweite geht da sicher nicht viel!
Ich hab schonmal den Mond versucht.

800x600px Ausschnitt aus dem Originalbild!
Bild

Ich muss mir mal eine gescheite Halterung für mein Teleskop bauen! Dann geht mehr!
Saturn hab ich schonmal Freihand am Teleskop erwischt. Leider wackelt man da einfach zuviel
und das Fokusieren ist auch sehr schwierig! Daher sind die Bilder nicht wirklich zu gebrauchen.

schöne Grüße
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Beitragvon Brainbox » 24.09.2010, 16:12

Guten Abend,

Ja, diesen Anblick kenn ich auch... :) Powershot Sx200 meets moon.
Hier ein paar von mir:
Bild

Bild

Bild

Ohne Nachbearbeitung geht auch hier fast nichts. Alle Bilder sind freigestellt.
Dann noch der Jupiter ohne Monde, besser habe ich ihn nicht hinbekommen:

Bild

Wenn man sich anstrengt, erkennt man mit etwas Fantasie sowas wie Wolkenbänder.
:D

Alle Fotos wurden mit der Powershot SX 200 und CHDK gemacht (jeweils single shots, ohne stacking, ohne Zusatzlinsen, vom Balkon aus mitten in der Stadt).
Ich persönlich habe aber überhaupt keine Probleme mit der Bildqualität. Ich weiß, daß es mit besserer Hardware besser geht, aber die Zeiten, wo ich mit kiloschwerem Gepäck durch die Gegend gezogen bin, sind für mich vorbei.
Bei mir kommt keine Kamera mehr ins Haus, die ich nicht in die Hosentasche stecken kann. Umso mehr freue ich mich natürlich, wenn man mit CHDK seine Teile noch etwas pimpen kann.

Cheers

Lars
IXUS 500, IXUS 55, IXUS 100IS, IXUS 300HS
Powershot S5IS, G11
METZ 28 CS-2 digital
--------------------------
CHDK 1.1.0 DE
Brainbox
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 22.02.2010, 11:56

Beitragvon Antares01 » 24.09.2010, 17:47

Hallo!

Von der Qualität her sehen deine und mein Mondfoto ähnlich aus.
Wobei nach meinem Geschmack deine besser sind. Ich hab allerdings nichts dabei bearbeitet!

Bei deeinem Jupiter sind wirklich die Wolkenbänder zu erahnen. Ich glaub du hattest wohl auch sehr schlechtes seeing, so zerfranst wie er aussieht!

Hier hab ich mal meinen besten Jupiter gepostet, falls du es noch nicht gesehen hast.

viewtopic.php?t=1853&start=0

Der ist allerdings mit einer ganz anderen Technik entstanden!
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Beitragvon Brainbox » 24.09.2010, 18:53

Guten Abend,
Antares01 hat geschrieben:Bei deeinem Jupiter sind wirklich die Wolkenbänder zu erahnen. Ich glaub du hattest wohl auch sehr schlechtes seeing, so zerfranst wie er aussieht!


Ja, ich habe immer Lücken in den Wolken abwarten müssen.

Antares01 hat geschrieben:Hier hab ich mal meinen besten Jupiter gepostet, falls du es noch nicht gesehen hast.


Klasse! Gefällt mir gut, was du so alles machst.
War vermutlich auch mit sehr viel mehr Aufwand verbunden.
Vielleicht gönn ich mir auch mal ein vernünftiges Teleskop. So ein schwindliges Supermarkt-Teleskop für €80 habe ich gleich an meinen Neffen verschenkt, selten so einen klapprigen Sondermüll in der Hand gehabt.

Kannst du mir ein vernünftiges Teleskop (für Mond und Planeten, weniger für DeepSky) empfehlen, wo man auch ohne viel Bastelei eine Ixus oder Powershot dranmontieren kann?
Auf solide und präzise Mechanik lege ich schon wert, vorzugsweise sogar mit integrierter Nachführung.

Cheers

Lars
IXUS 500, IXUS 55, IXUS 100IS, IXUS 300HS
Powershot S5IS, G11
METZ 28 CS-2 digital
--------------------------
CHDK 1.1.0 DE
Brainbox
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 22.02.2010, 11:56

Beitragvon Antares01 » 24.09.2010, 19:32

Hallo!

Naja, der Aufwand hält sich in Grenzen würd ich mal sagen.
Das Bild ist übrigens auch mit so einem "schwindligen Supermarkt-Teleskop" entstanden!
Die sind von der Optik oft gar nicht so schlecht! Die Montierung und die Okulare sind aber meistens zu vergessen. Mit meinem 10" Teleskop hab ich aber noch keine Bilder gemacht. das Problem ist das ich mit der Webcam an den PC gebunden bin. Und mit einem 10" durch ein geöffnetes Fenster zu beobachten ist einfach nicht möglich!

Kannst du mir ein vernünftiges Teleskop (für Mond und Planeten, weniger für DeepSky) empfehlen


Leider habe ich dazu viel zu wenig Erfahrung, was die Qualität verschiedener Teleskope und Montierungen angeht. Ich würde mir da nichts zu empfehlen draun. Aber zum drannmontieren einer Digtalkamera gibts sowas: http://www.teleskop-express.de/shop/pro ... /p219.html
Soll nur ein Beispiel sein. Gibt sicher noch andere!
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 19:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Beitragvon Brainbox » 25.09.2010, 18:54

Guten Abend,
Antares01 hat geschrieben:... Das Bild ist übrigens auch mit so einem "schwindligen Supermarkt-Teleskop" entstanden! ...

Mich hat die Scharfeinstellung mit einem wackligen Plastikzahnstangengetriebe abgenervt.

Antares01 hat geschrieben:Aber zum drannmontieren einer Digtalkamera gibts sowas: http://www.teleskop-express.de/shop/pro ... /p219.html

Guter Tip! Danke.

Cheers

Lars
IXUS 500, IXUS 55, IXUS 100IS, IXUS 300HS
Powershot S5IS, G11
METZ 28 CS-2 digital
--------------------------
CHDK 1.1.0 DE
Brainbox
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 22.02.2010, 11:56


Zurück zu Kamera aus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron