Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwandeln

Off Topic - Wenn ihr einfach etwas Interessantes schreiben wollt.

Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwandeln

Beitragvon Werner_O » 13.03.2013, 23:25

Hallo zusammen,

ich ackere gerade an einem Full-HD Referenzbild, mit welchem ein Full-HD-TV (bzw. auch Monitor) bzgl. Helligkeit, Kontrast, Schärfe und auch Farben optimal für eine korrekte Anzeige der Kamerabilder kalibriert werden kann.
Dieses Bild will ich hier auch zukünftig im Forum frei verfügbar machen, weil so eine TV-Kalibrierung ja essentiell ist für eine korrekte Bildausgabe.

Ich bräuchte jetzt aber noch dringend eine "Kurzanleitung für Dummis", wie ich jetzt in der Endbearbeitung mit Adobe CS 5 die teils noch farbigen Zahlen/Texte aus meiner Excelvorlage (auf Pixelebene) in reine Graustufen umwandeln kann.

Ich peile das einfach nicht, obwohl ich schon viel ausprobiert habe.
Mit welchem Werkzeug und welcher Änderungsoption bekomme ich das für ausgewählte Bildausschnitte am einfachsten hin?

Von Ebenen habe ich dabei leider auch keine Ahnung und füge neu erzeugte Ebenen nach einer Änderung (bisher nur via Copy/Paste) sofort wieder via STRG+E zu einer gemeinsamen Ebene zusammen und arbeite dann damit weiter.
Diese Vorgehensweise reicht mir selber auch aktuell aus, selbst wenn die nicht besonders effizient ist.

Vielen Dank für jeden Hinweis im voraus,

liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1013
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwan

Beitragvon Startrail » 14.03.2013, 09:45

Hallo Werner,

wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, hast du einzelne farbige Bereiche in deinem Bild. Wenn du diese dann auswählst (mit dem Auswahlwerkzeug oder dem Lasso) kannst du mit [STRG]+[UMSCHALT]+[U] die Auswahl entsättigen. Hilft dir das weiter?

PS: Wie hast du aus Excel ein farbiges Bild bekommen?

Grüße
Startrail
Startrail
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 128
Bilder: 6
Registriert: 29.06.2010, 16:38
Kamera(s): A530

Re: Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwan

Beitragvon Werner_O » 15.03.2013, 00:00

Hallo Startrail,

ich hatte mit MS Excel 2010 (registrierte Vollversion) als Vorlage eine Datei erstellt mit definierten Hintergrundfarben für die Zellen von weiß über grau bis schwarz. Die zusätzlich vorhandene Grauskala deckt dabei alle möglichen Grauwerte ab.

Probleme machen nur die Text- und Zahlenangaben in den Zellen in den gewählten Schriftfarben schwarz und weiß (je nach Hintergrund):
Diese sind auf Pixelebene definitiv trotzdem farbig :-(

Insofern brauche ich schon eine Lösung, diese Bildbereiche mit Text bzw. Zahlen nachträglich definitiv in Graustufen umzuwandeln.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1013
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwan

Beitragvon Startrail » 15.03.2013, 15:12

Hallo,

hat das mit dem Entsättigen nicht geklappt oder wird die Auswahl nur unsauber? Wenn du nur den Text auswählen willst geht das vielleicht mit AUSWAHL > FARBBEREICH ganz gut (einfach mit der Pipette in den Text klicken und du hast erst mal alles ausgewählt, was die gleiche Farbe hat). Sonst könntest du noch aus dem gesamten Bild die Farbinformationen verwerfen (wenn sonst auch keine farbigen Bereiche drin wären), über BILD > MODUS > GRAUSTUFEN.

Grüße
Startrail
Startrail
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 128
Bilder: 6
Registriert: 29.06.2010, 16:38
Kamera(s): A530

Re: Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwan

Beitragvon msl » 16.03.2013, 11:54

Hallo Werner_O,

mich würde zuerst interessieren, wie du die Excel-Vorlage in Photoshop importiert hast? Nach meinem Kenntnisstand geht das doch nur über den Umweg PDF. Oder versteht CS5 jetzt auch das Excel-Format?

Ansonsten sehe ich auch nur den Weg über die Regulierung der Farbsättigung. Ohne es probiert zu haben, würde ich eine kopierte Ebene benutzen, in der ich alle betroffene Bereiche auswähle. Für diese Bereiche müsste man dann die Farbsättigung auf Null stellen. Wenn das Ergebnis dann deinen Wünschen entspricht, kannst du die Ebenen wieder wie gehabt verbinden.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwan

Beitragvon Werner_O » 17.03.2013, 16:43

Hallo Startrail und msl,

vielen Dank für Eure Bemühungen mir zu helfen, aber Photoshop CS5 ist für mich wohl drei Nummern zu hoch - ich habe da aufgegeben und nutze das nur noch zum Pixelausschnitte-Verrücken via Copy/Paste, was bei der Freeware IrfanView leider zu einem grausamen Geduldsspiel wird wenn man auf Pixelebene arbeiten möchte.

Nichtsdestotrotz habe ich inzwischen mit IrfanView alle farbigen Pixel aus Zahlen- und Texten einfachst in Graustufen umwandeln können, indem ich diese Bereiche aus Photoshop kopiert habe, mit IrfanView über die Zwischenablage importiert und über "in Graustufen umwandeln" konvertiert und dann in CS5 zurückkopiert habe. Dann noch schnell in CS5 mit STRG+E die jeweils neu entstande Ebene zum Hintergrund hinzufügen, und weiter ging es mit dem nächsten CS5-Auswahlbereich.
So war es für mich zwar eine zeitaufwändige dafür aber einfache Fleißarbeit, was ich größtenteils nebenbei beim TV-Schauen gemacht habe.

Zu meinen Excel-Vorlagen:
Diese Tabellen habe ich natürlich nicht direkt mit CS5 importieren können.
Auch hier war für mich IrfanView das Hilfsmittel der Wahl:
1. Damit habe ich zunächst ein reinweißes 1920x1080 BMP-Bild erzeugt und diese Datei dann mit CS5 geöffnet und als PSD-Datei gespeichert.
2. Dann habe ich mein Notebook via DVI an einen HDMI-IN meines Full-HD-TV angeschlossen und auch die Notebook Bildschirmauflösung auf 1920x1080 gestellt.
3. Die verschiedenen Tabellen entstanden dann in Excel 2010 bei Vollbild am TV ohne Zoom, um die realen Größen bei der Dimensionierung der Spalten und Breiten bereits beim Entwurf korrekt abschätzen zu können.
Wichtigstes Hilfmittel waren dabei benutzerdefinierte Hintergundfarben für Zellen bei später deaktivierten (sprich dann nicht mehr angezeigten) Zellenumrandungen.
4. Die grafischen Excelresultate habe ich dann mit IrfanView vom Bildschirm abfotografiert, die jeweils gewünschten Bildbereiche mit IrfanView freigestellt und via Copy/Paste in CS5 eingefügt.
5. In Photoshop habe ich auf Pixelebene dann noch aufwändig die automatisch von Excel erzeugten Schattierungsabstufungen (insbesondere bei Randlinien) wegretuschiert, damit alle Grauflächen sowie die angrenzenden Weiß-/Grau-/Schwarzfelder jeweils kompromisslos komplett unifarbig wurden.

Fazit:
Mir ist klar, daß das von mir alles nur Behelfs-Trickserei war, aber zumindest auf hohem Niveau ;-)
Zeitlich effizientes Arbeiten sieht wahrlich anders aus, aber ich habe mein vorläufiges Ziel zumindest mit meinem momentan vorhandenen Wissen immerhin erreichen können :-)
Ohne jegliche gelernte Vorkenntnisse zu Photoshop (sprich als DAU) kann ich aber auch nicht erwarten, hier zu diesem Problem so einfache Antworten zu bekommen, welche ich sogar noch nachvollziehen kann.

Noch ist das Bild nicht so weit, daß ich das hier öffentlich posten möchte, auch wenn ich heute inzwischen auch den Bildbereich für die Schärfeeinstellung am TV fertiggestellt habe.
Wenn ich soweit bin, werde ich dazu hier im Forum sowieso einen neuen Thread aufmachen (wieder unter "Kamera aus") mit dem Link zum Bild im Erstposting, was die spätere Administration dieses Threads dann deutlich erleichtern wird.
Bei Interesse ist aber die aktuelle Betaversion auf meiner eigenen Homepage bereits online und ich teile die URL anderen Forumsmitgliedern auf Anfrage via PN mit. Grundsätzlich wäre ich ja schon jetzt für Feedback dankbar, um schon mal Anregungen für eine sinnvolle Weiterentwicklung bekommen zu können.
Auch die aktuelle Betaversion dieses Bildes deckt dabei bereits gnadenlos fehlerhafte Einstellungen für Helligkeit, Kontrast und Schärfe auf.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1013
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwan

Beitragvon Startrail » 17.03.2013, 18:41

Hallo Werner_O,

entschuldige, wenn ich mich zu kompliziert ausgedrückt habe, ich bin in Photoshop auch über mehrere Jahre rein gewachsen, also nicht den Kopf hängen lassen :D Trotzdem gut, dass du das doch hin bekommen hast. Deine Beta- Version guck ich mir gerne mal an.

Grüße
Startrail
Startrail
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 128
Bilder: 6
Registriert: 29.06.2010, 16:38
Kamera(s): A530

Re: Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwan

Beitragvon C4_87 » 19.03.2013, 17:34

aber nur so am rand gefragt, warum nimmst nicht eins von den unzähligen kalibrierungs bildern die im netz rumschwirren?
CHDK-DE_g7i (neuste)

http://zephyrc4.deviantart.com

[irgenwie hab ich ja mit den : ^^] ^^
Benutzeravatar
C4_87
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 249
Bilder: 5
Registriert: 13.06.2008, 12:26
Wohnort: Jetzt in DD

Re: Hilfe zu Adobe PhotoshopCS5: Auswahl in Graustufen umwan

Beitragvon Werner_O » 24.03.2013, 19:26

Hallo C4_87,

für meinen geplanten neuen Thread hier im Forum HD-TVs für die Bilderausgabe optimieren helfen mir bereits existierende Referenzbilder aus dem Internet nicht weiter, weil die üblicherweise per Urheberrecht geschützt sind und nicht mal eben so in die Datenbanken der diversen CHDK-Foren eingespeist werden können.

An meinem eigenen erstellten Referenzbild habe aber ich selber die Urheberrechte und damit auch die Möglichkeit, dieses Bild zumindest für die CHDK-Community freizugeben.

Auf diese Weise soll zudem sichergestellt werden, daß auch sogenannte Abmahnanwälte keine Chance haben, dieses Forum irgendwie angreifen zu können, was ja bei einem erfolgreichen Versuch sehr teuer werden könnte.

Nachtrag:
Mein Referenzbild habe ich heute in Revision 1.0 inzwischen fertigstellen können :-)
Bei Interesse schicke ich per PN die URL zu diesem Bild an Forumuser, die das schon mal antesten möchten.
Zudem hat dieses Bild bereits eine eingebaute Bedienungsanleitung (das war mir sehr wichtig) und erklärt alle nötigen Schritte für eine optimale Bildwiedergabe bereits am Display, was eine zusätzliche Hilfedatei dazu erübrigt.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1013
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a


Zurück zu Kamera aus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast