Unschärfe bei Fotos ohne Blitz

Wireless, 30, 40, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80, 85IS, 90IS, 95IS

Unschärfe bei Fotos ohne Blitz

Beitragvon Crusher » 27.11.2008, 22:26

Hi,

bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Leider gibs für meine Canon IXUS 85 IS noch keine CHDK Version. :( Mal abwarten werd.

Hab die Cam vor einer Woche für 150 Euro erstanden. Denke da kann man erstmal nicht meckern. Nur eine Sache macht mich stutzig. Fotografiere ich ohne Blitz, werden so gut wie alle Bilder unscharf. Das Warnsymbol erscheint ebenfalls.

Kann man dieses verhalten irgendwie in den Griff bekommen? Geht um Fotos in eher schlechten Lichtverhältnissen. Wollte mal testen "inkognito" zu fotografieren, so dass der Blitz nicht einen gleich verrät, bzw. Objekte im Vordergrudn zu stark ausleuchtet. Hab einen 3 Monate alten Sohn und will ihn auch nich immer mit Blitz traktieren!

Kompensieren die Skripte ein derartiges Verhalten?


Dachte ich schreib mal hier. Viele andere Foren sind so gut wie tot. Hier zumindest gibs ja einen regen Austausch.

mfg Crusher
Benutzeravatar
Crusher
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.11.2008, 20:45

Beitragvon Schattengeist » 27.11.2008, 22:43

Um ein Bild zu machen, braucht der Sensor eine gewisse Menge an Licht.
Bei schlechten Lichtverhältnissen kann die Kamera kurzfristig das benötigte Licht (durch den Blitz) erzeugen. Oder der Sensor muss entsprechend länger "sehen" (1/8 s z.B.). Allerdings kann kein Mensch eine Kamera ruhig genug halten. Während die Kamera also das Licht aufnimmt, bewegt sich die Kamera (auch evtl das Motiv!), dadurch wird alles unscharf.
Lösung:
-ISO hochdrehen, aber dadurch erhöht sich das Bildrauschen
-Selber die Belichtungsdauer und Blende angeben. Evtl. das Bild am Rechner nachbearbeiten (Gamma). Sieht aber scheisse aus.
-Stativ und Aufnahmeverzögerung.
-Blitz
Oder das Totschlagargument: Eine wesentlich bessere (und auch teuere) Kamera.
Mit Scripten wird man da IMHO nichts. Das ist ein Problem der Physik.

btw: Das Warnsymbol.. Siehe Handbuch!
A630 (RIP), S5 (allbest 51-491)
Benutzeravatar
Schattengeist
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 36
Registriert: 22.08.2008, 18:28

Beitragvon Crusher » 27.11.2008, 22:56

Hi,

danke für die schnelle Antwort. Also Warnsymbol hab ich eh schon geschaut.

Wegen unzureichender Belichtung wurde eine lange Verschlusszeit festgelegt.



Tjo, und genau das ist ja das Problem. ;) Du hast es mit der Gammabearbeitung schon angerissen. Meine Idee war kurze Verschlusszeit damit ich die Cam ruhig halten kann, bzw. der Stabilisator ausreicht. Später Nachbearbeitung am PC. Als Lösung steht in der Anleitung höherer ISO Wert oder Blitz aktivieren.....

Naja, dann muß ich wohl mit dem Blitz leben. Hab mir nur ein paar Tips durchgelesen, da hiess es auch mal Blitz aus. Mit eingebauten Blitz kann man eben keine Höhle oder Fußballstadium beleuchten. Hatte nur gehofft, das es z.B. CHDK mir einen größeren Spielraum ermöglichen. Leider kann man scheinbar Verschlußzeiten im "Manuellen Modus" NICHT einstellen.

Wenn ich mit CHDK dort rumhantier, meinst Du ich könnte dennoch allen Widrigkeiten zum Trotz ein besseres Ergebnis erzielen?

Mit Blitz sehen die Bilder soweit sehr gut aus. Meine Freundin wollte die Casio Exilim EX-Z100 von Weltbild erst kaufen. Hab mir Berichte angeschaut und bin dann bei der Canon hängen geblieben. Die 10 Meg waren kein Argument, aber konnte sie relativ günstig erwerben. MM wollte 180 Eur, 150 sollte die 80IS schon kosten.

Hät ich vorher von CHDK gewußt, hät ich wohl die 80IS genommen. Da gibs ja schon eine Beta Version für. Hmm, wünschte ich könnte selber Coden :D

mfg Crusher
Benutzeravatar
Crusher
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.11.2008, 20:45

Beitragvon Schattengeist » 27.11.2008, 23:08

Mit der Verschlusszeit kann dir CHDK helfen, aber CHDK macht keine schöneren Bilder. Es gibt dir "nur" mehr kreative Möglichkeiten, mit denen man dann schönere Bilder machen kann. Aber wenn die Physik versagt...

Ansonsten: Ich kenne die Kamera nicht. Was ist mit indirekten Blitzen? Also mit einem Blitz die Decke anblitzen?
A630 (RIP), S5 (allbest 51-491)
Benutzeravatar
Schattengeist
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 36
Registriert: 22.08.2008, 18:28

Beitragvon Crusher » 27.11.2008, 23:17

Hmm, Speichern der Belichtungseinstellung/ Schärfeeinstellung z.B. bietet die Cam. Belichtung kann man zwar einstellen, aber scheinbar werden die Werte auch im manuellen Modus überschrieben! Bekomm dann ebenfalls Warnsymbol und unten steht 1" Verschlusszeit. Höhere ISO Werte sind wegen Rauschen (ab 800) keien Option.

Meine Experimente führten nicht zum gewünschen Ergebnis. Naja, muß ich wohl mit dem Blitz leben. Wie gesagt, meine Freundin schwebte was bis 130 Euro zunächst vor. Denke in dieser Klasse gibs eh keine Alternativen oder?

Hab mir paar Ratschläge von http://www.henner.info/richtig.htm geholt. Auch den Tip ohne Blitz zu arbeiten. Klingt vernünftig, aber bei spontan Fotos seh ich schwarz. Wie Du schon sagtest, Physik kann man nich überlisten.

Trotzdem Danke!

mfg Crusher
Benutzeravatar
Crusher
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.11.2008, 20:45


Zurück zu 10er-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron