IXUS 240 CHDK startet nicht

1xx, 2xx, 3xx, 5xx, 7xx, 8xx, 9xx, 1xxx

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon 240iger » 25.01.2014, 16:06

Bild 1 zeigt den Monitor nach der Installation – da ist der CHDK auch sichtbar. Nach ein Paar Sekunden geht der Monitor aus.
R0010732.JPG
Bild 1



Nachdem ich dann die Kamera normal mit An/Aus-Schalte starte ist kein CHDK mehr da Bild 2 oder wie komm ich in den alt Modus bei Bild 2?
R0010736.JPG
Bild 2
240iger
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2014, 21:45
Kamera(s): Canon Powershot S110

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon ferdy » 25.01.2014, 22:34

240iger hat geschrieben:Bild 1 zeigt den Monitor nach der Installation – da ist der CHDK auch sichtbar. Nach ein Paar Sekunden geht der Monitor aus.

Das ist normal.
240iger hat geschrieben:Nachdem ich dann die Kamera normal mit An/Aus-Schalte starte ist kein CHDK mehr da Bild 2 oder wie komm ich in den alt Modus bei Bild 2?

Garnicht. Wie msl schrieb, musst du auf Bild eins einfach auf das Feld links tippen wo CHDK drin steht.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 132
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon 240iger » 25.01.2014, 23:41

ferdy hat geschrieben: Garnicht. Wie msl schrieb, musst du auf Bild eins einfach auf das Feld links tippen wo CHDK drin steht.


Dann stürzt die IXOS ab, anscheinend dauert es noch bis der CHDK für die 240iger stabil läuft!
240iger
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2014, 21:45
Kamera(s): Canon Powershot S110

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon ferdy » 26.01.2014, 13:14

240iger hat geschrieben:Nachdem ich dann die Kamera normal mit An/Aus-Schalte starte ist kein CHDK mehr da Bild 2 oder wie komm ich in den alt Modus bei Bild 2?

Wenn du die Kamera nach dem Laden von CHDK wieder ausmachst ist es wieder weg, wenn du nicht Autostart eingestellt hast. Zumindestens ist das bei meinen so. Starten im Wiedergabemodus, Firmwareupdate, und mit kurzem drücken des Auslösers in den Aufnahmemode. Oder im CHDK Mode Autostartfähig machen.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 132
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon 240iger » 26.01.2014, 16:09

Ja, ist klar aber solange der CHDK nur einige Sekunden läuft funktioniert das ganze bei der ixus 240 leider nicht!

Das Feld CHDK (links oben) lässt sich bei Bild1 auch nicht aufrufen, nach 1-2 Sec. schaltet die IXOS aus läst sich aber problemlos danach wieder starten oder das Firmwareupdat wiederholen.
240iger
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2014, 21:45
Kamera(s): Canon Powershot S110

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon ferdy » 27.01.2014, 08:14

CHDK läuft so lange bis du die Kamera ausschaltest. Wenn der Monitor einfach nur aus geht, und die Kamera noch an ist, ist auch CHDK noch da. Ich weiß bloß nicht wie man mit so einem Touchdingens da ran kommt, wenn der Monitor dunkel geworden ist.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 132
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon DerAndy » 28.01.2014, 15:40

Ich habe das gleiche Problem. Habe aber nun rausgekriegt, dass es an der Größe der SD-Karte liegt. Habe CHDK auf eine 1GB-Karte(FAT16) gepopelt und siehe da, es funzt. Ist eigentlich ein Unding, da ja die Cams(ab IXUS 220) ja auch größere Karten verarbeiten können(sollen). Hmm, sieht fast so aus, als müsste man doch die SD-Karte mit 2 Partitionen ausstatten, also eine FAT16-Partition zum Booten und die 2. dann als FAT32 zum Speichern, wenn die SD-Kartengröße(ich glaube) 2 GB übersteigt. Habe übrigens eine 8 GB Karte, mit der es nicht klappt.

Ich habe mir jetzt mal eine IXUS 230 HS bei ebay erstanden, um zu sehen, ob diese vllt. problemloser funzt. Hab echt schon die Faxen dicke gehabt. Weitere Gründe für die 230er sind aber auch für mich der 12 MP Chip, der wohl auch rauschärmer ist. Ich hatte mal eine 220er, die, wie ich denke, bei schlechtem Licht nicht so stark gerauscht hatte. Dazu kommt noch der optische 8-fach-Zoom und die Tasten am Gehäuse ohne Touchscreen. Bin mal gespannt. Werde hier noch meine Erfahrungen mitteilen, wenn ich die Cam bekommen und getestet habe. Aber auch mit der 8-GB-Karte werde ich noch "rummachen", ob ich sie mit der 240er zum Laufen kriege.

Bis denne
Der Andy
DerAndy
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2013, 15:33
Kamera(s): Canon IXUS 240 HS

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon 240iger » 28.01.2014, 16:01

Habe meine IXOS 240 auch heute abgegeben und mir eine Powershot S110 bestellt ich hoffe mit der funktioniert es besser mit dem CHDK.
240iger
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2014, 21:45
Kamera(s): Canon Powershot S110

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon DerAndy » 28.01.2014, 16:54

Sooo, hab noch mal bissel rumgemacht und die Lösung.

Also bei SD-Karten über 4 GB die Karte mit FAT32 formatieren(z. B. mit CardTricks) und dann mit dem Proggy "EOScard" bootfähig machen:

- SD-Karte Schreibschutz raus machen(unlock)
- Karten-Slot/ -Laufwerk auswählen, wo die Karte drin ist(eventl. "Refresh"-Button klicken)
- FAT32 ist ausgewählt(kann nicht geändert werden)
- BOOTDISK-Kästchen auswählen
- "SAVE"-Button zum Speichern
- Die entsprechende CHDK-Version drauf und fertsch!
- natürlich die Karte wieder auf "Lock" stellen

Ich dachte, das "EOScard"-Proggy ist nur für EOS-Kameras - Patzer vom Andy ;). Mit "CardTricks" kann man nur Karten bis 4 GB bootfähig machen, vllt. ändert sich das mal^^.

Der Andy
DerAndy
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2013, 15:33
Kamera(s): Canon IXUS 240 HS

Re: IXUS 240 CHDK startet nicht

Beitragvon c_joerg » 19.06.2015, 08:18

Hallo,

ich kann das oben genannte zur IXUS 240Hs nur noch mal bestätigen. Ich habe CHDK anhand eines unbearbeiteten Kamerabildes heruntergeladen und auf eine 8Gbyte mit FAT32 formatierte SD Karte gespielt. Nach Firmware update erschien dann auch immer erst das virtuelle CHDK Symbole, aber nach ca. 3s ging sie dann immer wieder aus.

Mit einer 1Gbyte mit CardTricks auf FAT formatierten SD ging es dann.
Das hätte ich so bei einer Kamera aus 2012 nicht so erwartet.

Grüße Jörg

Nachtrag:
Das ganze funktioniert nur mit Autostart. Mit Firmware Update geht sie weiterhin immer aus...
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 333
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Vorherige

Zurück zu 100er/1000er-Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron