Zeitraffer & Zoom oder Schwenks

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Zeitraffer & Zoom oder Schwenks

Beitragvon jcmohring » 21.08.2009, 12:35

Hallo, erstmal könnt ihr mein Test-Video mit Zeitraffer und der Beschreibung unter:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=0nkXhJ5eHwY[/youtube]

sehen. Mein nächster Wunsch ist Bewegung ins Zeitraffer zu bringen, d.h. Zooms und Schwenks. Ich würde zum Beispiel gerne ins Bild reinzoomen, was ja eine entsprechende Software leisten müsste.

Kann mir jemand helfen? Ich habe allerdings keinen Mac und kann deshalb kein Adobe Programm benutzen, was mir auch zu teuer wäre.
Canon EOS 500D
jcmohring
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2009, 21:15

Beitragvon msl » 21.08.2009, 12:51

Hallo jcmohring,

für einen ersten Test ist das Video sehr gut.

Wenn Du im Video zoomen und schwenken möchtest, braucht Du eine Videoschnitt-Softfware. Diese Programme sind eigentlich alle in der Lage, virtuelle Schwenks und Zooming zu organisieren. Wichtig dabei ist, das Du Dein Quellmaterial in der größtmöglichen Auflösung erstellst. Dann kannst Du dieses auf ein Standard-Video-Format projeziert verschieben (schwenken) oder skalieren (zoomen).

Ich weiß nicht, inwiefern der Windows-Movie-Maker dazu in der Lage ist. Ansonsten gibt es in fast jeder Preisklasse gute Videoschnitt-Programme. Übrigens sind Adobe-Programme auch für Windows verfügbar.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4507
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon jcmohring » 21.08.2009, 13:31

Hallo msl,

vielen Dank für den Hinweis. Ich werde heute Abend (wenn ich zuhause bin) mal versuchen, ob ich das im Magix-Schnittprogramm machen kann. Ich glaube jedoch nicht. Denn ich möchte folgendermaßen vorgehen:

Wie Du gesagt hast, in einer möglichst großen Auflösung aufnehmen. Dann in diese Auflösung hinein zommen oder darin Schwenks ausführen. Dann müsste sich doch die Auflösung automatisch reduzieren. Wenn ich also einen 50%igen Zoom ins Bild hinein mache, dann müsste sich doch die Pixelzahl des Bildes halbieren?

O.k. Das habe ich im Magix noch nicht versucht. Ich bin mal gespannt.

Ich habe aber gesehen, dass es ein Programm gibt, das man eigentlich für die Trickfilmproduktion verwendet:

Stop Motion Pro.

Ich glaube, dieses Programm kann das (auch in HD). Aber gut. Ich werde heute Abend näheres wissen und berichten, ob mein Magix Programm das auch kann.

Vielen Dank erstmal für die promte Antwort. Bis bald...

Jürgen
Canon EOS 500D
jcmohring
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2009, 21:15

Beitragvon CHDKLover » 21.08.2009, 13:54

Hallo jcmohring,
ist zwar nicht ganz das Thema aber:
jcmohring hat geschrieben:Wenn ich also einen 50%igen Zoom ins Bild hinein mache, dann müsste sich doch die Pixelzahl des Bildes halbieren?

mit 50%igen Zoom meist du bestimm 200% wenn normal 100% sind. Dabei viertelt sich die Pixelanzahl des Bildes.

Viel Erfolg beim ausprobieren! (Vielleicht ist da oder dort was für dich dabei.)

CHDKLover
Zuletzt geändert von CHDKLover am 21.08.2009, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 19:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Beitragvon Erich » 21.08.2009, 13:57

Hallo jcmohring,
das Programm von Magix (ich habe Video deLuxe 2007) kann dies. Aber natürlich leidet die Auflösung darunter. Das wird aber bei jedem anderen Programm auch der Fall sein. Du kannst zum Beispiel hineinzoomen und dann schwenken.

Einfach mal probieren und viel Spaß.
Erich
 

Gelungen...

Beitragvon jcmohring » 22.08.2009, 19:26

...tatsächlich: Mit dem Magix-Schnittprogramm kann man Zoomen und Schwenken. SUPER! Vielen Dank ans Forum für die hilfreichen Tipps.

Ich habe mal ein kurzes Demo-Video in Youtube gestellt, incl. einer kleinen Beschreibung unter "Infos".

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=2TETLJaa_qo[/youtube]


Es ist noch nicht ganz perfekt. Aber der Anfang ist gemacht.

Übrigens: Mit der Meade Montierung DS-2000 kann man mechanische Schwenks machen. Die habe ich mir bestellt, und dann kann es richtig losgehen... (';)')

Update vom 30. August 2009: Ich habe nun die Meade Montierung und habe bereits ein erstes kurzes Testfilmchen gemacht:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=OqMctjq1LuY[/youtube]

Unter den Infos zu dem Film unter youtube habe ich übrigens genau beschrieben, wie man einen Full-HD-Zeitraffer-Film mit Zoom macht.
Canon EOS 500D
jcmohring
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.08.2009, 21:15


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast