Bilder in der Natur

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Bilder in der Natur

Beitragvon Nando » 18.11.2009, 15:24

Hallo zusammen,
ich habe einige Gedanken zu Aufnahmen in der Natur und möchte gern wissen, ob das machbar wäre.

Es beansprucht eine Menge an Zeit für Bilder die richtige Einstellung zu finden. Den Bildern gebe ich dann, beginnend mit dem Datum, einen Namen im Bezug zum Motiv und am Ende eine fortlaufende Nummer (z.B. 2009-11-05-Nov-marone1.jpg). Die Nummer am Ende brauche ich, da oft gleiche Motive fotografiert werden.

Kann man nicht über ein Script wiederkehrende Abläufe ausführen lassen?
als Beispiel:
- Motiv: Marone in dichten/dunkleren Kiefernwald -> Modus: TV-Makro, Name <datum>-marone-<nummer>.jpg
- Motiv: Steinpilz in höheren Eichenwald -> Modus: TV-Makro, Name <datum>-steinpilz-<nummer>.jpg
- Motiv: Steinpilzgruppe in höheren Eichenwald -> Modus: TV-normal, Name <datum>-steinpilzgruppe-<nummer>.jpg
- Motiv: kleiner Helmling in höheren Eichenwald -> Modus: TV-SuperMakro, Name <datum>-helmling-<nummer>.jpg
- ...

Was haltet ihr davon?

Hier ein paar Bilder:

Bild

Bild Bild Bild


Am Beispiel des nächsten Bildes, möchte ich den Bereich um den Fruchtkörper schärfer haben und den Hintergrund verschwommener. Ich teste gerade mit Susi2Stack um eine höhere Tiefenschärfe zu bekommen.

Hat jemand ein Idee, wie das hinzubekommen ist? Ist das eine Hardwaregrenze der Canon Powershot SX200 Si? Andere Kameras scheinen bei gleichem Blendenwert einen größeren Schärfebereich um das Motiv zu haben.
http://www.dofmaster.com/dofjs.html

Bild

Bild

bis dann,
Nando
Canon PowerShot SX200 IS 100D (seit Mitte Nov 2009), Canon PowerShot A1000 IS 100b
Nando
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 257
Registriert: 11.11.2009, 16:55

Beitragvon Hamster.78 » 18.11.2009, 15:43

Nando hat geschrieben:Hat jemand ein Idee, wie das hinzubekommen ist? Ist das eine Hardwaregrenze der Canon Powershot SX200 Si? Andere Kameras scheinen bei gleichem Blendenwert einen größeren Schärfebereich um das Motiv zu haben.
Hi Nando,

wirklich gelungene Fotos. Wegen den 'kleinen' Schärfebereich versuche einmal Bilder mit einer kleinen Blende zu machen. (F8 oder das größte was möglich ist)

Diese Bilder hattest du mit F3.4 gemacht, da ist der Schärfebereich immer kleiner.

PS: wenn du Susi2Stack hin bekommst kannst du dann mehrere Bilder zusammen stacken.

Hamster Bild
◄ SX100 v100c ◄ Samsung NX10

CHDK DEThe Canon Camera Hackers Manual schon gelesen?
Benutzeravatar
Hamster.78
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 318
Registriert: 24.01.2009, 12:21
Wohnort: Sachsen / Chemnitz

Beitragvon Nando » 18.11.2009, 16:16

Hallo Hamster,
Hamster.78 hat geschrieben:wirklich gelungene Fotos. Wegen den 'kleinen' Schärfebereich versuche einmal Bilder mit einer kleinen Blende zu machen. (F8 oder das größte was möglich ist)

Danke! ;)
Mit den Blendwerten habe ich schon einiges probiert.
http://www.pilzforum.eu/board/die-kamera-und-der-liebe-pilz-t-5302.html

Kann CHDK eigentlich einen kleineren Blendwert aus der Kamera holen, als vorgegeben? Ein größerer geht zumindest bei meiner Canon Powershot SX200 Si.

Hamster.78 hat geschrieben:Diese Bilder hattest du mit F3.4 gemacht, da ist der Schärfebereich immer kleiner.

PS: wenn du Susi2Stack hin bekommst kannst du dann mehrere Bilder zusammen stacken.

Genau. Das ist die Möglichkeit, die ich zur Zeit sehe.

bis dann,
Nando
Canon PowerShot SX200 IS 100D (seit Mitte Nov 2009), Canon PowerShot A1000 IS 100b
Nando
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 257
Registriert: 11.11.2009, 16:55

Beitragvon Hamster.78 » 18.11.2009, 16:31

Nando hat geschrieben:Kann CHDK eigentlich einen kleineren Blendwert aus der Kamera holen, als vorgegeben?
ja das ist möglich :-`

Menü: Extra-Foto-Einstellungen => Ersetze Blenden-Wert
jedoch wird dabei nicht die Belichtungszeit erhöht, dadurch werden die Bilder meist sehr dunkel.

Hamster
◄ SX100 v100c ◄ Samsung NX10

CHDK DEThe Canon Camera Hackers Manual schon gelesen?
Benutzeravatar
Hamster.78
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 318
Registriert: 24.01.2009, 12:21
Wohnort: Sachsen / Chemnitz

Beitragvon Nando » 18.11.2009, 16:43

Hamster.78 hat geschrieben:
Nando hat geschrieben:Kann CHDK eigentlich einen kleineren Blendwert aus der Kamera holen, als vorgegeben?
ja das ist möglich :-`

Menü: Extra-Foto-Einstellungen => Ersetze Blenden-Wert
jedoch wird dabei nicht die Belichtungszeit erhöht, dadurch werden die Bilder meist sehr dunkel.

Ich glaube du meinst einen höheren Blendwert, da wird das Bild dunkler.

Bei der Canon Powershot SX200 Si ( F3.4 - F8 ) ist Zielblendwert F3.56 - F16 auswählbar.
Höher geht er zwar, aber niedriger wohl nicht?
Canon PowerShot SX200 IS 100D (seit Mitte Nov 2009), Canon PowerShot A1000 IS 100b
Nando
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 257
Registriert: 11.11.2009, 16:55

Beitragvon Hamster.78 » 18.11.2009, 16:53

Nando hat geschrieben:jedoch wird dabei nicht die Belichtungszeit erhöht, dadurch werden die Bilder meist sehr dunkel. ==> Ich glaube du meinst einen höheren Blendwert, da wird das Bild dunkler.
je höher die Blende umso länger muss auch die Belichtungszeit sein.

Die Zielblende wird aber nicht erreicht, mit der SX100 bekomme ich max F11 hin. Ist aber besser wie nix ;)

Hamster
◄ SX100 v100c ◄ Samsung NX10

CHDK DEThe Canon Camera Hackers Manual schon gelesen?
Benutzeravatar
Hamster.78
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 318
Registriert: 24.01.2009, 12:21
Wohnort: Sachsen / Chemnitz

Beitragvon derandi » 19.11.2009, 12:09

Soviel ich weiß, brauchst Du für eine genaue Festlegung des Schärfebereichs eine Spiegelreflexkamera. Das liegt im wesentlichen am größeren Sensor, wodurch sich die optisch-geometrischen Werte verändern, d.h. die tatsächliche Brennweite ist gegenüber der Kompaktkamera entsprechend größer, wenn auch nicht der Zoom-Faktor. Das ist wohl auch einer der Gründe, weshalb Profis fast nur mit solch schwerem Gerät rumrennen.
A720
derandi
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 35
Registriert: 18.05.2009, 20:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Nando » 19.11.2009, 20:02

Hallo Andi, hallo zusammen,
die zwei Aufnahmemöglichkeiten, die ich heute ausprobiert habe, gefallen mir ganz gut.
Ich glaube ich habe die Nuss geknackt. :D

Dieses Bild ist ohne Bildkorrektur (Farbe/Schärfe/...).

Blendwert: F5.3
Zoom: 12x
Entfernung zum Motiv: 108 mm
Brennweite: 60 mm
[url=http://lh6.ggpht.com/_Hx2mp333Frc/SwV-TH9AhBI/AAAAAAAAAOk/cJK0ZLlv-6s/2009-11-19-Nov-Blendwert_F5.3_12xZoom_107cm_big.JPG]Bild
[/url]

Bei diesem Bild ist durch Bildüberlagerung mit unterschiedlichen Zielentfernungen mehr Schärfe ins Motiv gebracht (mit CombineZP).

Blendwert: F3.4
Entfernung zum Motiv: 11 mm
Brennweite: 5 mm
[url=http://lh4.ggpht.com/_Hx2mp333Frc/SwV-S5nnTxI/AAAAAAAAAOg/Nga3JYdsV3k/2009-11-19-Nov-Blendwert_F3.4_5cm_stack_big.JPG]Bild
[/url]


bis dann,
Nando
Canon PowerShot SX200 IS 100D (seit Mitte Nov 2009), Canon PowerShot A1000 IS 100b
Nando
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 257
Registriert: 11.11.2009, 16:55

Beitragvon derandi » 20.11.2009, 10:40

Genau. Wenn man den Hintergrund unscharf haben will, muß man den Zoom ausfahren.

Hübsches Bild :) Laß noch ein paar fürs Eichhörnchen liegen!
A720
derandi
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 35
Registriert: 18.05.2009, 20:31
Wohnort: Niedersachsen

HDR

Beitragvon Nando » 20.11.2009, 19:00

Hallo Andi,
derandi hat geschrieben:Genau. Wenn man den Hintergrund unscharf haben will, muß man den Zoom ausfahren.

Hübsches Bild :) Laß noch ein paar fürs Eichhörnchen liegen!

danke für das Lob und den Tipp. :)
Ein paar Krümmel der Nuss sind mir heruntergefallen. ;)

@all
Ich habe gestern den Sonnenuntergang fotografiert. Es war ein Bild in DNG (RAW-Format). Bearbeiet habe ich es mit Qtpfsgui (Workflow für HDR-Bilder). An drei Faktoren habe ich etwas geändert, Kontrast, Sättigung und Detail (Operator: Mantiuk). Die Bildqualität (Rauschen) ist in dem bearbeiten Bild noch nicht so gut, aber wie ist euer erster Eindruck?

Brauche ich gar keine Bildsequenzen mit unterschiedlicher Belichtung, wenn meine Kamera und das Programm RAW-Format unterstützt?

unbearbeitet
[url=http://lh3.ggpht.com/_Hx2mp333Frc/SwasArDaG0I/AAAAAAAAAOs/crPA9mQMImM/Feld%20orig.jpg]Bild
[/url]

HDR
[url=http://lh4.ggpht.com/_Hx2mp333Frc/Swar92nOE9I/AAAAAAAAAOo/rENeBSD2mYE/Feld%20hdr.jpg]Bild
[/url]


bis dann,
Nando
Canon PowerShot SX200 IS 100D (seit Mitte Nov 2009), Canon PowerShot A1000 IS 100b
Nando
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 257
Registriert: 11.11.2009, 16:55

Re: HDR

Beitragvon Thanatux » 20.11.2009, 21:08

Nando hat geschrieben:Brauche ich gar keine Bildsequenzen mit unterschiedlicher Belichtung, wenn meine Kamera und das Programm RAW-Format unterstützt?


Hi,

da die allermeisten Kameras mit dem Sensor einen mehr oder weniger größeren Dynamikbereich erfassen, als er nach der kamerainternen JPG-Bearbeitung übrigbleibt, kann man aus RAW-Aufnahmen schon recht ansehnliche HDR-Bilder erstellen. Das die Kamera etwas von der Dynamik abschneidet hat allerdings auch seinen Sinn: In den Extrembereichen des Bildes ist das Signal/Rauschen Verhältnis nicht gerade günstig. V.a. in den dunklen Bildbereichen fällt das auf. Außerdem ist die Dynamik eines RAW-Bildes immer noch weit geringer als das, was man mit quasi beliebig vielen unterschiedlichen Belichtungen erreichen kann.

Ein weiterer Vorteil mehrerer Belichtungen: Macht man in jeder Belichtungsstufe mehrere Aufnahmen, kann man durch sog. "Stacking" (mitteln der einzelnen Aufnahmen einer Belichtungsstufe) das Rauschen sehr gut reduzieren. Ich glaube es galt: "4 Aufnahmen = halbes Rauschen", oder so. Der Nachteil dabei ist natürlich, daß sich zwischen den Aufnahmen nichts an der Szene ändern sollte.

Das ist der Vorteil eines HDR-Bildes aus einem RAW: HDRs von Actionbildern.

cu
Thanatux

Canon PowerShot A590 IS - CHDK 0.9.8-869 (FW 101b)
SW: Linux, Gimp 2.6.6 + diverse Plugins, NoiseNinja 2 (wine)
Benutzeravatar
Thanatux
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 64
Registriert: 11.07.2009, 16:48

Beitragvon Nando » 21.11.2009, 01:06

Hallo Thanatux,
danke für die Erklärung. :)

Ich schaue mir die Aufnahme mit mehreren Belichtungsstufen die nächsten Tage an.

bis dann,
Nando
Canon PowerShot SX200 IS 100D (seit Mitte Nov 2009), Canon PowerShot A1000 IS 100b
Nando
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 257
Registriert: 11.11.2009, 16:55


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron