Brotteig Zeitraffer mit A470

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Brotteig Zeitraffer mit A470

Beitragvon hj00001 » 20.01.2010, 23:07

hj00001
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.12.2009, 13:11

Beitragvon Magikweis » 21.01.2010, 13:49

Lecker =D> Tolle Sache die du da gemacht hast :)

Wie hast du's technisch gelöst?
Zuletzt geändert von Magikweis am 21.01.2010, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
S3 1.00A
0.9.8-839-full
Magikweis
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 01.10.2009, 19:44
Wohnort: Vogtland
Kamera(s): Canon S3, Canon EOS 1000

Beitragvon .:AR:. » 21.01.2010, 17:16

Hallo Jürgen,

ich schließe mich Magikweis an - ein paar technische Daten wären interessant zu erfahren z.B. das verwendete Script, wie nachbearbeitet am PC etc. aber ansonsten klasse Arbeit von dir. Nächstes mal vielleicht etwas näher ran an den Teig ;-) .

Grüße
.:AR:.
Canon PowerShot A720 IS (CHDK 0.9.6-714)

flickr | YT
Benutzeravatar
.:AR:.
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2008, 19:58
Wohnort: STL --> R --> DD
Kamera(s): Canon Powershot A720IS + Canon EOS 450D

Brotteig

Beitragvon hj00001 » 21.01.2010, 22:20

hallo,

danke das euch das die zeitrafferaufnahme gefällt. War so eine spontanidee, nach dem teigkneten aus der wartezeit was zu machen. also: canon a470 mit chdk und skript ultravalometer alle 5 sekunden ein foto für etwa 8-10 minuten. den ultravalometer auf unendliche wiederholungen gestellt. auflösung 640x480 pixel weil ich nur einen test machen wollte. aufnahme in der küche mit eingeschalteten küchenlicht. das flackern in der beleuchtung kommt von meinen schatten weil ich in der küche noch herumgemurkst habe. keine nachbearbeitung der fotos. das einzige etwas problembehaftete war das ich linux verwende und den film nicht gleich zusammengebracht habe. deshalb der befehl (vielleicht hilfts einem):

mencoder mf://*.JPG -mf w=640:h=480:fps=25:type=jpg -ovc lavc -lavcopts vcodec=mpeg4:mbd=2:trell -oac copy -o output.avi

cheers
hj00001
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.12.2009, 13:11

Beitragvon Magikweis » 22.01.2010, 08:48

Hey Jürgen - danke für die ausführliche Erläuterung :)

..und vor allem für den Linux-Tipp - ja, es hilft einem... ;)
S3 1.00A
0.9.8-839-full
Magikweis
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 01.10.2009, 19:44
Wohnort: Vogtland
Kamera(s): Canon S3, Canon EOS 1000

Re: Brotteig

Beitragvon devhh » 22.01.2010, 08:55

hj00001 hat geschrieben:..
mencoder mf://*.JPG -mf w=640:h=480:fps=25:type=jpg -ovc lavc -lavcopts vcodec=mpeg4:mbd=2:trell -oac copy -o output.avi
..


Danke!

Könnte man das mal irgendwo anpinnen? Oder ein howto draus machen? Hab mich schon öfters dumm und dusselig gesucht, wenn ich das mal brauchte ;-)
IXUS 70 CHDK [de-autobuild]
devhh
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.08.2008, 13:49

Beitragvon msl » 22.01.2010, 11:24

devhh hat geschrieben:Könnte man das mal irgendwo anpinnen? ...

Wegweiser für Anleitungen

Außerdem wäre es sinnvoll, einen gemeinsamen Thread für Zeitraffer-Videos zu gestalten. Den könnte man auch anpinnen. Wenn hier jeder einen neuen Thread für Timelapse aufmacht, wird es bald total unübersichtlich.

Nebenbei bemerkt ist der Zeitraffer gut gelungen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron