Armani Ring mit 9 Bildern (HDR)

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Armani Ring mit 9 Bildern (HDR)

Beitragvon Beogradjanin » 21.02.2010, 00:00

Bild

Da ich ja noch neu auf dem Gebiet bin, wollte ich mal fragen, ob ich hier den Sinn und Zweck eines HDR-Bildes getroffen habe?

Das Bild wurde aus 9 Bildern zusammengesetzt (+4 bis -4).
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 03:21

Beitragvon meisterJäger » 21.02.2010, 10:52

Schwer zu sagen, vielleicht stellst Du mal das Original, das mittlere Bild mit ein.
MFG
Benjamin

SX200IS 100d
CHDK 1.1.0-DE rev. 681
Benutzeravatar
meisterJäger
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 59
Registriert: 25.01.2010, 19:09
Wohnort: Münster

Beitragvon Beogradjanin » 21.02.2010, 12:15

Bild


Oder habe ich den Sinn und Zweck von HDR komplett verfehlt? (Ich glaube sogar ja :D)

Ansonsten, wenn Ja, ist es zumindest ein schönes Bild :) ?
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 03:21

Beitragvon Molch-Entertainment » 21.02.2010, 12:30

Ich glaub eher, dass dein Motiv nicht unbedingt für HDR geeignet ist ;)

ist halt "nur" eine nette Makroaufnahme, von HDR keine Spur :)

//EDIT:

guck dir mal dieses Bild von mir an:
Bild

Man sieht den tollen Himmel und das Haus. Ohne HDR sähe man entweder den Himmel, aber das Haus wäre dunkel oder man sähe das Haus und der Himmel wäre viel zu hell. Leider hab ich die Originale gelöscht :oops: ...
Canon PowerShot A710 IS (Firmware: 1.00A) mit CHDK 0.9.9-867
Canon PowerShot SX20 IS (Firmware: GM 1.02B)


Molch-Entertainment.de
Benutzeravatar
Molch-Entertainment
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 52
Registriert: 09.01.2010, 20:21
Wohnort: Leipzig; neuerdings Erding/Bayern

Beitragvon meisterJäger » 21.02.2010, 13:13

unter einer Deutscharbeit würd jetzt wohl stehen: Thema verfehlt ;)
Dafür ist der Kontrastumfang zu gering.
Geht dabei ja um Bilder, wie Molch schon sagt, bei denen entweder die hellen Bereiche oder die dunklen Bereiche korekt belichtet sind. Entsprechend ist der Rest unter- bzw. überbelichtet.
MFG
Benjamin

SX200IS 100d
CHDK 1.1.0-DE rev. 681
Benutzeravatar
meisterJäger
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 59
Registriert: 25.01.2010, 19:09
Wohnort: Münster

Beitragvon Beogradjanin » 21.02.2010, 15:58

Hmm ok. Also ist somit ein HDR ein "Farbzusammenspiel", dass die diversen Lichtverhältnisse betont?!
Hätte man bei meinem Motiv auch ein HDR erstellen können, oder sind die Lichtverhältnisse bzw. Licht und Schatten nicht zu sehr vorhanden, um dies zu ermöglichen?
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 03:21

Beitragvon Belichter » 21.02.2010, 16:24

Hallo Beogradjanin,

hier steht eine gute Einführung in die Grundlagen.

Insbesondere http://www.heise.de/foto/artikel/Synthese-des-HDR-aus-Einzelbildern-228180.html

Dieses Bild von dir fand ich am besten.

Bei dem Ring fehlen die Details in den Schattenbereichen(, wobei man bei einem "Produktfoto" die freie Wahl der Beleuchtung hätte).

bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 09:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Beitragvon msl » 21.02.2010, 16:34

Hallo,

das "Farbzusammenspiel" kommt eher bei der Nachbearbeitung von HDR-Bildern ins Spiel, wo es um das so genannte Tonemapping geht.

Der eigentliche Ansatz von HDR liegt in der Erhöhung des Dynamik-Bereiches, also dem Bereich von hellsten bis zur dunkelsten Stelle im Motiv. Das typische Beispiel dazu ist das Foto in einem Raum mit einem Blick durch ein Fenster. Normalerweise ist entweder der Raum zu dunkel oder der Blick durchs Fenster zu hell. Mit HDR kann dieser Umstand kompensiert werden.

Viele Programme zum Bearbeiten von HDR-Belichtungsreihen bieten zur Verdeutlichung des Dynamik-Umfangs das Tonemapping an. Hiermit werden diese typischen überbetonten Farbkompositionen erzeugt. Diese sind dann immer der Anlass, darüber zu diskutieren, ob ein Bild "künstlerisch wertvoll" ist.

Wer mehr über HDR erfahren möchte, kann hier in einem kostenlosen Buch weiter lesen. Und hier gibt es unterschiedliche Beispiele zu HDR, über die man trefflich streiten kann.

Im übrigen widmet sich ein ganzes Kapitel im CHDK-Handbuch dem HDR-Thema.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Beogradjanin » 21.02.2010, 18:29

@Belichter:

Ist das Bild evtl. sogar besser?

http://aleks.jlmedia.eu/galerie/image.p ... it+HDR.jpg

@msl & Belichter:

Danke für eure Links. Ich werde die mir mal in Ruhe durchlesen :)[/img]
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 03:21

Beitragvon Molch-Entertainment » 21.02.2010, 18:47

Ist auf jeden Fall ein interessantes Foto.

Ob du nun das HDR-Foto auch noch künstlerisch per tonemapping gestaltest, ist ja dir selbst überlassen.
Canon PowerShot A710 IS (Firmware: 1.00A) mit CHDK 0.9.9-867
Canon PowerShot SX20 IS (Firmware: GM 1.02B)


Molch-Entertainment.de
Benutzeravatar
Molch-Entertainment
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 52
Registriert: 09.01.2010, 20:21
Wohnort: Leipzig; neuerdings Erding/Bayern


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast