ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 29.03.2012, 19:23

Hallo h3px!

Sieht doch sehr gut aus! Mir gefällt der schwarze Himmel nicht so recht, aber das ist Geschmackssache!
Es sind auch noch sehr viele Hotpixel zu sehen. Die kann man auch noch entfernen, ist aber doch einige Arbeit.

Ich hab gestern auch mal wieder ein Bildchen gemacht. Es ergab sich eine interessante Konstellation am Himmel!

Bild

Zu sehen sind Mond(links), darunter die Hyaden, die Venus (rechts) und darüber die Plejaden!

Einzelbild
64sek ISO 200 mit Darkabzug und leichte Nachbesserung in Gimp

schöne Grüße
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Dini » 30.07.2012, 12:11

Hallo Antares01,

super Bilder, echt toll. Ich bin wirklich begeistert. :D :D :D

So etwas würde ich natürlich auch gern mal mach. Aber z.Z. schlage ich mich noch mit der Theorie von CHDK, Stacken etc. herum.

Deshalb würde ich Dich gern fragen:

1) Wie viele Darkframes nimmst Du in der Regel zum Starken auf?

2) Wie ich sehe, hast Du eine sx200is. Die kann, wenn ich es im Datenblatt dieser Kamera richtig gelesen habe, "nur" 15sec belichten. Wie machst Du also Aufnahmen mit zB. 64sec. Belichtung? (Oder ich hab mal wieder was nicht richtig verstanden im CHDK-Handbucg *irks*)

Dank und beste Grüße aus Berlin
Dini
canon ixus230hs
Benutzeravatar
Dini
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.07.2012, 16:30
Kamera(s): Canon IXUS 230 HS 100e

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 30.07.2012, 12:58

Hallo!

Zu 1)
Das ist verschieden, meistens 2-3. Bei Einzelbilder lass ich das auch mal die Kamera selbst machen.

2)
Das geht in dem du im Menü unter "Extra-Foto-Einstellungen" die Verschlusszeit einstellst!
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Dini » 30.07.2012, 13:31

Danke für Deine schnelle Antwort. :D

Zu 1)- Im Netz habe ich gelesen das am Schluß der Aufnahmen 10-20 Dunkelbilder i.d.R. ausreichend sind bei gleichen ISO und Temperaturwerten. Gehst Du so vor?
Gelesen habe ich hier: http://deepskystacker.free.fr/german/index.html

Zu 2)- Ahhh, das dachte ich mir fast. Habs auch gleich im Handbuch gefunden.
Auszug aus dem CHDK-Handbuch:

"Ersetze Verschlusszeit
Diese Funktion legt eine bestimmte Verschlusszeit fest. Die Minimal- und
Maximalwerte sind kameraabhängig. Die Funktion wird über den Multiplikator
aktiviert.
Die Angabe der Zeit kann in zwei Modi eingegeben werden. Dabei werden
die Werte in Abhängigkeit der Einstellung des Verschlusszeittyps für die Eingabe
angezeigt.
Bei der Zeitangabe kann eine Zeit frei eingestellt werden. Sie ergibt sich aus
Zeitangabe x Multiplikator.
Bei der Ev-Angabe (Belichtungseinheit) handelt es sich um einstellbare fest
vorgegebene Verschlusszeiten, wie sie in der Fototechnik üblich sind.
Die Obergrenze für die maximale Verschlusszeit liegt normalerweise bei 64
Sekunden
. Für einige Kameras wurde diese Grenze jedoch aufgehoben. Hier
kann die Zeitangabe frei gewählt werden bzw. bei Ev-Angabe Werte bis 2048
Sekunden angegeben werden. Das betrifft A410, A470, A480, A495, A530, A540,
A550, A560, A570, A580, A590, A610, A630, A710, A3000, D10, G9, G10, G11, G12,
Ixus70, Ixus80, Ixus85, Ixus90, Ixus100, Ixus120, Ixus200, Ixus220, Ixus230, Ixus310,
Ixus870, Ixus950, Ixus970, Ixus1000, S3, S5, S90, S95, SX1, SX10, SX20, SX30, SX40,
SX100, SX120, SX130, SX150, SX200, SX220, SX230
Eine ausgelöste Belichtung kann nicht abgebrochen werden! Das sollte insbesondere
bei Langzeitbelichtungen beachtet werden."


:D
canon ixus230hs
Benutzeravatar
Dini
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.07.2012, 16:30
Kamera(s): Canon IXUS 230 HS 100e

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 30.07.2012, 15:58

Ja, ich mache die Dunkelbilder auch am Schluss. Bei der Anzahl ist es immer so eine Sache. Wenn du 10Darks bei 64 sekunden machst, bist du schon wieder 10 Minuten damit beschäftigt! Das ist also hauptsächlch eine Frage der Zeit. Belichtest du 128sek sind es schon gute 20Minuten usw.. Wichtig ist, das man zumindest eines macht.
Allerdings wenn du Sternfelder fotografieren willst und die Sterne punktförmig sein sollen wird ohne Nachführung nicht mehr wie 30sek drinn sein!

Bin schon gespannt auf deine ersten Versuche. Aber schreck dich nicht. Die Rohbilder sehen je nach Einstellung teilweise sehr heftig aus!
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Dini » 30.07.2012, 16:36

Danke für die Infos. :D

ZZ. ist ja nicht so viel los am Himmel bzw. es ist noch zu lange hell. Ich warte schon gespannt auf die Herbst.-und Winterzeit.

Außerdem ist Berlin als Großstadt natürlich nicht der ideale Ort zum Sterne gucken. Da werde ich dann schon mal raus müssen.
Glücklicherweise habe ich Bekannte mit Haus 70Km vor Berlin. Da gibt es ein super Nachthimmel.

Zum Nachtführen habe ich ein ETX-70 von Mead das es mal vor Jahren für 199.-Euro bei Lidl gab, mit Rucksack und allem Drum und Dran.
Da hab ich eine Klammer dran für die Kamera. Sehr praktisch *gg*!

Im Augenblick beobachte ich gerade die Sonne (mit entsprechendem Sonnen-Filter natürlich!! Und für alle Mitleser: !!!Niemals ungeschützt in die Sonne schauen!!!) wo es zZ. einige Sonnenflecken zu beobachten gibt. Da werde ich sicher auch noch ein paar Bilder machen wenn mir nicht ständig die Wolken ein Strich durch die Rechnung machen. :lol:

Wenns was wird, stelle ich sie hier ein.

:D
canon ixus230hs
Benutzeravatar
Dini
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.07.2012, 16:30
Kamera(s): Canon IXUS 230 HS 100e

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Marjun » 09.04.2015, 23:02

Hallo
Ich habe auch ein paar Bilder versucht, aber meine Aufnahmen bzw der Himmel ist irgendwie zu hell.
Hab die Einstellungen aus dem 1.Beitrag mehrfach versucht.
Was muß ich denn sonst noch einstellen(Modus AV,Auto oder M) ? Sonst noch was, was es zu beachten gibt ?
Oder wird das mit meiner Cam nichts ? SX160IS
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 11.04.2015, 18:04

Kannst du das Bild zeigen?

Modus war glaub ich auf M und manuell fokusiert!
Die Frage ist, ob bei dir der Himmel von Grund auf so hell ist!

Genauer weiß ich es leider nict mehr, ist ja auch schon lange her ;) !
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Marjun » 12.04.2015, 16:27

Hi
Das Bild wurd gegen 22:30 gemacht, ist eigentlich eine Kleinstadt, aber eben auch mitten drin, ich denke daran wird es wohl liegen, werde mal auf´s Land fahren wenn klarer Himmel ist
Zuletzt geändert von msl am 12.04.2015, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: edit by mod: Link wegen illegaler Inhalte entfernt.
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Werner_O » 12.04.2015, 17:41

Hallo Marjun,

nach einem Klick auf Deinen Link mit danach recht eindeutiger Werbung (...) möchte ich Dir ehrlich gesagt vorschlagen, Dich bzgl. dem kostenlosen Anbieten von Bildern im www nach einem etwas seriöserem Free-Hoster umzusehen.

Es gibt dafür durchaus Alternativen, welche ebenfalls kostenfrei sind, andere Forenuser zumindest jedoch von "solcher Art von Werbung" verschonen. Das sollte auch in Deinem eigenen Interesse sein.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1011
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Marjun » 12.04.2015, 20:38

Ich hab das probiert mit den Link der unten aufgesetzt ist(postimage.org) aber das Bild war nicht da, hab es mehrmals probiert

-- 12.04.2015, 19:40 -- Scheint jetzt doch zu gehen

Bild
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Antares01 » 13.04.2015, 20:34

Hallo,

sieht für mich nach Lichtverschmutzung aus.
Kannst ja versuchen das gleiche Bild mit abgedecktem Objektiv zu machen. Dann müsste es mehr oder weniger schwarz sein!
PowerShot sx200is
Benutzeravatar
Antares01
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Bilder: 6
Registriert: 01.05.2010, 20:41
Kamera(s): Powershot SX200IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Marjun » 17.04.2015, 09:03

Hallo,

ich hab das am Mittwoch nochmal in der Natur versucht, nächste Stadt war ca. 6 km weg, der Himmel war richtig sternenklar, hab mit bloßem Auge mehr Sterne entdeckt als nachher auf den Bildern erkennbar waren, aber ich bekomme einfach solche Bilder nicht hin wie Du im Eingangspost :?
Sind unsere Kameras denn so unterschiedlich ? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Also ich habe benutzt:
- festes Stativ
- Dann erweiterte Fotofunktionen im CHDK
ISO 200, Belichtung 64 Sekunden, Blende f/11, AV Modus und M Modus, beides mal probiert
Als Brennweite sagt Lightroom 5mm
Mehr habe ich nicht eingestellt, habe auch nicht im RAW aufgenommen, sollte man das vielleicht ?
Ich beschäftige mich aber auch erst seit ca. 3 Wochen mit Fotografie musste so Begriffe wie Blende, Brennweite usw. erstmal googeln, was sie bedeuten ;-)

Bild
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon c_joerg » 17.04.2015, 12:10

Hallo,

hast du wirklich Blende 11 genommen?

Das erste Bild wurde mit Blende F=3,2 aufgenommen. Das sind zu Blende 11 mehr als 3EV Unterschied. Um das auszugleichen müsstest du z.B. bei dem ISO Wert auf über 1600 gehen.
Aber warum benutzt du Blende 11? Die Tiefenschärfe bringt dir doch bei diesen Aufnahmen nichts…

Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 326
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: ISS und Startrails und Milchstraße uvm.

Beitragvon Marjun » 17.04.2015, 15:27

Hi
Ja so sagte es mir Lightroom :D
Wie gesagt habe ich noch nicht soviel Ahnung von den ganzen Funktionen, was welche Einstellung bewirkt, so z. B. die Blende, aber die war wohl versehentlich eingestellt, oder wo auch immer, bewusst hatte ich das nicht eingestellt.
Wenn ich deinen Beitrag richtig deutet heißt das, je höher die Blende desto mehr Tiefenschärfe ?
Kann man für sowas eigentlich ein IntervallScript für solche Nachtaufnahmen( Falls es eins gibt) benutzen, wenn ich die Einstellungen mache in den erweiterten Fotofunktionen im CHDK werden die doch eigentlich wieder vom Script überschrieben, oder ?
Ich würde da gerne mal ein Intervall Nachts laufen lassen, die Kamera stelle ich dann im Garten meiner Eltern auf, das die Kamera so alle 2 Minuten ein Bild macht

Hier ist es z.B. auch sehr schön erklärt, aber die haben auch ganz anderes Equipment
www.youtube.com Video von : www.youtube.com
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

VorherigeNächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast