Belichtungszeiten flexibler bei Zeitraffer

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Belichtungszeiten flexibler bei Zeitraffer

Beitragvon Erdling » 20.01.2011, 17:07

Hallo,

für Zeitrafferaufnahmen benutze ich das Sevenup Script.
Frage: Kann man die Belichtungszeit von tageslichttauglich bis nachttauglich flexibel einstellen?
Ich möchte gerne ISO 100 benutzen da es am wenigsten rauscht, und daher müsste bei Einsetzen der Dämmerung die Belichtungszeit auf mehrere Sekunden ausgedehnt werden, allerdings geht das anscheind nicht mit den Standardeinstellungen, oder ich habe es noch nicht verstanden.
Hat jemand einen Tip?
Danke und Grüße
ixus 100
Erdling
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.09.2010, 13:16

Re: Belichtungszeiten flexibler bei Zeitraffer

Beitragvon msl » 20.01.2011, 18:41

Hallo,

warum stellst du dann ISO100 nicht fest ein? Das verwendete Skript nimmt keinen Einfluss auf Belichtungszeiten.

Willst du bestimmte Abläufe wie einen Sonnenuntergang aufzeichnen, kannst du auch Skripte verwenden, die mit einer angepassten Belichtungszeit reagieren. Hier im Forum wurde das "Tag und Nacht Zeitraffer"-Skript dafür entworfen. Im internationalen Forum findest du auch 2 Skripte zu diesem Thema, Sunset1 und Sunset2.

Ich kann dir aber nicht sagen, ob die genannten Skripte problemlos mit der Ixus100 funktionieren.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Belichtungszeiten flexibler bei Zeitraffer

Beitragvon Erdling » 21.01.2011, 19:28

ISO 100 hab ich ja fest eingestellt, damit es nicht rauscht. Das Problem ist folgendes, dass die benötigte Belichtungszeit zum Abend hin immer länger wird, aber die maximale Belichtungszeit im Modus "P" ist anscheinend 1 Sekunde. Daher sind ab Sonnenuntergang alle Bilder schwarz. Im Laufe der Nacht bräuchte man daher den Modus "Langzeitbelichtung" mit 15 Sekunden Belichtungszeit oder sogar noch mehr, 30-60 Sekunden. Geht das mit den o.g. Skipten, dass sich die automatisch gewählte Belichtungszeit nach den Lichtverhältnissen richtet und belieblig lang verlängert?
ixus 100
Erdling
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.09.2010, 13:16

Re: Belichtungszeiten flexibler bei Zeitraffer

Beitragvon msl » 21.01.2011, 20:06

Ja, diese Skripte machen genau das, was du willst. Deshalb habe ich sie dir auch vorgeschlagen. ;)

Die Begrenzung auf max. eine Sekunde Belichtungszeit ist eine Eigenart von Canon. Bei den genannten Skripten wird diese Grenze überwunden. Hier werden die tatsächlich benötigten Belichtungszeiten berechnet und eingestellt. Schau sie dir einfach mal an. Es existieren in den Foren-Themen auch Beispiel-Zeitraffer-Videos, die die Funktionsweise demonstrieren. Man muss sich etwas einlesen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Belichtungszeiten flexibler bei Zeitraffer

Beitragvon Erdling » 21.01.2011, 20:53

Super, danke und Gruß zurück
ixus 100
Erdling
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 20.09.2010, 13:16


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste