Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon fotoben » 01.03.2012, 19:37

Hallo Leute,

für eine sehr lange Zeitrafferaufnahme (mehr als ein Jahr alle 15 Minuten ein Bild) habe ich mir für meine Ixus ein Skript geschrieben und einen Netzteil-Adapter gekauft. Im Test funktioniert das soweit sehr gut, allerdings mit einem entscheidenden Nachteil: irgendwann ist die Karte voll.

Mein erster Lösungsansatz war, die Bilder per USB auf ein Notebook zu verschieben. Dies funktioniert über die mitgelieferte Software Canon CameraWindow jedoch nur im Wiedergabemodus, nicht aber während mein Skript im Aufnahmemodus läuft. Der nächste Versuch war über eine Eye-Fi SD-Karte. Diese wird mit ihren 8GB jedoch nicht erkannt, da meine Canon Ixus 60 keine SDHC-Karten unterstützt und somit bei 2GB-Karten aufhört.

Daher meine Frage, wie es mir möglich ist ohne Berührung der Kamera die Bilder auszulesen und die Karte somit wieder leer zu bekommen? Die Kamera soll gut geschützt an einer Hauswand befestigt werden. Ein Kabel rauszulegen ist kein Problem, jedes Mal klettern hingegen schon.

Bin für alle Vorschläge dankbar,
Ben
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann.
fotoben
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.03.2012, 19:24
Kamera(s): Ixus 30, Ixus 40, Ixus 60, Ixus 850 IS, Ixus 220 HS

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon Belichter » 01.03.2012, 20:37

Hallo fotoben,
WLAN Speicherkarte,
ich denke das ist was Du benutzen kannst.

Dazu gab es hier im Forum auch schon Anmerkungen.
EYEFi
bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 10:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon fotoben » 02.03.2012, 11:08

Hallo Belichter,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Leider unterstützt die Ixus 60 noch keine SDHC-Karten und Eye-Fi mit weniger als 4GB ist mir nicht bekannt. Auch möchte ich nach Möglichkeit nicht gleich auf die Ixus 70 oder spätere umsteigen, wo dies dann wieder problemlos möglich wäre...

Beste Grüße,
Ben
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann.
fotoben
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.03.2012, 19:24
Kamera(s): Ixus 30, Ixus 40, Ixus 60, Ixus 850 IS, Ixus 220 HS

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon h3px » 02.03.2012, 12:46

Hi Ben,
doch es gab mal eine 2GB WiFi-Karte. --> Testberichte.de
Und hier ist gerade eine in der Bucht --> aktuell bei Ebay
Vielleicht kannst du sie dir die schnappen :)

Aber wie fe50 geschrieben hat...
fe50 hat geschrieben:Die spannende Frage ist da: läuft die Eye-Fi zuverlässig über einen längeren Zeitraum ?
Die bisherigen Modelle scheinen hier ein Defizit zu haben, sie laufen nur eine begrenzte Zeit, dann gibt's Probleme, sie "hängen sich auf" etc. - meist schon nach wenigen hundert Aufnahmen; dann ist ein Kameraneustart fällig...


So ein Verhalten würde das Projekt natürlich wirklich gefährden...

Gruß h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 364
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 21:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon msl » 02.03.2012, 13:22

Hallo,

man könnte zum Gegenentwurf der Eye-Fi-Lösung greifen. Das würde aber bedeuten, dass man ständig einen Rechner in Reichweite benötigt.

Mehr dazu hier: http://chdk.bplaced.net/content/chdk-in ... ragen.html

Das in dem genannten Artikel beschriebene Skript (2.) ist im Augenblick so ausgelegt, dass die Bilder permanent abgeholt werden. Sicherlich könnte man das Skript soweit abändern, dass die USB-Verbindung nur nach einer bestimmten Anzahl von Bildern oder zu einer bestimmten Uhrzeit hergestellt wird.

Eines sei aber auch erwähnt, niemand kann garantieren, dass die Kamera inkl. CHDK und einem permanent laufenden Skript über so einen gewaltigen Zeitraum funktionieren wird.

Ich persönlich würde als erstes eine Kontur mit CHDK erstellen und abspeichern. Damit kann ich die Kamera immer wieder neu ausrichten, ohne dass es dramatische Abweichungen gibt. Zweite Maßnahme wäre, Kamera und Skript in möglichst kurzen Intervallen neu zu starten.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4510
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon fe50 » 02.03.2012, 14:49

fotoben hat geschrieben:Mein erster Lösungsansatz war, die Bilder per USB auf ein Notebook zu verschieben. Dies funktioniert über die mitgelieferte Software Canon CameraWindow jedoch nur im Wiedergabemodus, nicht aber während mein Skript im Aufnahmemodus läuft.
Denkbarer Ansatz hierzu:
Die Kamera kann mittels Script in den Wiedergabemodus wechseln, dabei wird die USB-Verbindung nutzbar, Bilder können also auf das Laptop übertragen werden, Stichwort Windows WIA. Anschliessend wird wieder in den Aufnahmemodus gewechselt - dabei wird die USB-Verbindung unterbrochen...
Für nicht-zeitkritische Fälle ist die "effektive Übertragungsgeschwindigkeit" von wenigen Bildern pro Minute ja kein Thema...

Schau Dir das mal am Beispiel des SDM an: http://stereo.jpn.org/eng/sdm/upload.htm
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon msl » 02.03.2012, 15:10

fe50 hat geschrieben:Denkbarer Ansatz hierzu: Die Kamera kann mittels Script in den Wiedergabemodus wechseln ...
Genau das realisiert mein Vorschlag. ;)

Aus meiner Sicht ist der Wia-Uploader aber nicht so das Nonplusultra (persönliche Meinung). CAM2PC finde ich da besser.

Aber echte CHDK-Fans nutzen eh die CHDK-PTP-Schnittstelle ... Bild

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4510
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon fe50 » 02.03.2012, 15:44

msl hat geschrieben:Genau das realisiert mein Vorschlag. ;)
Upps - sorry, jetzt bin ich doch glatt in die Falle getappt, war von ptp ausgegangen & hab' nicht weiter nachgelesen - Asche auf mein Haupt, gelobe Besserung und werde jetzt zur Buse 2 Stunden extra-üble Trails abgrasen, nur für Dich :shock: :? :p :D :D

...ja, wollte nur schnell ein (schlechtes) Beispiel geben.
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon gehtnix » 02.03.2012, 18:09

msl hat geschrieben:Aber echte CHDK-Fans nutzen eh die CHDK-PTP-Schnittstelle ... Bild
Oder uBasic :D

Sehe dass msl schon auf cam2pc hingewiesen hat.

Anbei ein funktionierendes Testskript.

Da werden 5 Bilder nacheinander gemacht.
Nach jedem Bild wird dann für 20 Sekunden, könnten auch 2 Stunden sein, im Skript die Möglichkeit gegeben die USB-Verbindung herzustellen.
Da wird mir akkurat das Bild von der SD-Karte gezogen und schön im Ordner (Jahr-Monat-Tag) abgelegt.
Nach der Übertragung muss aber USB wieder abgesteckt werden.
Danach folgt noch eine Meldung, diese ist wahrscheinlich schon unnütz.

Es sei noch angemerk:
Entweder PTP oder cam2pc, beides wird nicht erkannt. Oder es war zumindest am Anfang der PTP-Geschichte so.
Da ich mir die Bilder nur mit cam2pc runterziehe, wegen der Ordnerstruktur von cam2pc, habe ich PTP nicht weiterverfolgt.

gruss gehtnix Bild
Dateianhänge
Uebertrag.bas
(466 Bytes) 83-mal heruntergeladen
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon msl » 02.03.2012, 18:30

Erst fe50, jetzt gehtnix - alle ignorieren mein Beispielskript. :D :shock: :D

Nichts gegen uBasic, aber mit Lua kann man sich den Kabelstöpselei ersparen. Das Kabel bleibt drin und das Skript erledigt die Umschaltung.

Gruß msl

P.S. Dank rudi erledigt die PTPCamGui auch einen Bilder-Download in nach Datum sortierten Ordnern. ;)
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4510
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon Belichter » 02.03.2012, 21:08

Hallo zusammen,
das ist ja richtig interessant geworden, hier.

Ich hab noch diesen Hinweis hier, obwohl ich nicht sagen kann, ob für SD tatsächlich Produkte folgen werden.

Neuer Standard für SD-Karten mit WLAN

Und warten will ja auch keiner.

Viel Spass
bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 10:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon gehtnix » 03.03.2012, 03:06

msl hat geschrieben:Erst fe50, jetzt gehtnix - alle ignorieren mein Beispielskript. :D :shock: :D
Neenee, noch nicht mal ignoriert habe ich dein Beispielskript, schlicht nicht gesehen dass du den Eintrag gemacht hast.

fe50, 2 Stunden grasen, ob der nun Milch gibt? Wie mag´s dem jetzt wohl gehen?

Das Umstöpseln ist sicher nicht schön. Aber wieso unterscheidet sich da uBasic und LUA?

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon fe50 » 03.03.2012, 10:10

GuMo !
Dass gehtnix das ignoriert ist doch klar, bei der Frisur hat er's nicht so mit Lua...
gehtnix hat geschrieben:Das Umstöpseln ist sicher nicht schön. Aber wieso unterscheidet sich da uBasic und LUA?

Na beispielsweise wegen post_levent_to_ui, damit spielt msl den USB-Blinker-Blues, steck mich ein und steck mich aus...
Syntax: [ Download ] [ Verstecken ]
Benutze Lua Syntax Highlighting
-- connect USB
post_levent_to_ui("ConnectUSBCable")
-- delay for picture transfer
sleep(a)
-- disconnect USB
post_levent_to_ui("DisconnectUSBCable")
sleep(b)
Erstellt in 0.003 Sekunden, mit GeSHi 1.0.8.9

Es wird also virtuell gestöpselt, die Finger bleiben frei zum in der Nase bohren =P~
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon gehtnix » 03.03.2012, 14:00

fe50 hat geschrieben:steck mich ein und steck mich aus... die Finger bleiben frei zum in der Nase bohren =P~
Mei Liaber, dös grasen > Gras Bild hat dir wohl arg zugesetzt.
Bevor du in die Tasten greifst solltest du dich besser vorher entgiften Bild
Dann wäre dir der feine Unterschied in meinen bescheidenen Tastenanschlägen nicht entgangen.

Wieso nicht Wo

Bevor msl mich zum grasen schickt, habe ich mir das Skript mir angesehen und dann im Handbuch das für LUA gefunden "post_levent_to_ui(event[,unk])".

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Zeitraffer über 1 Jahr... wie Karte auslesen?

Beitragvon NormalZeit » 05.03.2012, 23:47

Hallo Zusammen,

ich habe aktuell eine ähnliche Aufgabenstellung (Beiträge im anderen Thread) die ich mit Sevenup versuche zu lösen.

Ich muss da die Bilder natürlich auch gelegentlich auslesen und die Speicherkarte wieder leer machen, und habe mir dazu eine Eye-Fi erworben die ich gerade in der Zweitkamera teste.

Wäre es für den Threadersteller denn nicht möglich, die Karte "kleiner" zu formatieren, und eine 2 GB FAT-16 Partition zu erstellen, dann liegt zwar die Hälfte brach, aber die Karte sollte dann von seiner Kamera auch erkannt werden. Ich kann das leider nicht nachprüfen, da meine Kameras alle auch mit größeren Karten klarkommen.

Sobald ich Erfahrungswerte mit der Eye-Fi habe, werde ich wieder berichten.

Gruss,

NormalZeit
Working with an Apple and OSX -- collecting ancient industrial and railwaystation clocks
Benutzeravatar
NormalZeit
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.08.2010, 17:09
Kamera(s): IXUS 850 IS + PowerShot A720 IS + SX100 IS

Nächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste