[geklärt] HDR unter Linux

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

HDR unter Linux

Beitragvon ferdy » 08.08.2012, 10:55

Hallo,

ich stehe vor folgendem Problem. Ich mache mit meiner A540 die Bilder, bastel die unter Linux (Debian Squeeze) mit Luminance HDR zu einem 16bit Tiff zusammen. In dem Programm kann ich sie mir auch ansehen, aber leider auch nur da. Und in ein Format umzuwandeln das ein normales Programm lesen kann, z.B. JPG, kriege ich einfach nicht hin. Kann mir jemand Licht zwischen die Bäume werfen damit ich den Wald wieder sehen kann. :?

Andreas
Zuletzt geändert von ferdy am 08.08.2012, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105

Re: HDR unter Linux

Beitragvon Knarf » 08.08.2012, 11:48

Bei mir geht das mit denn oben rechts im Menü gezeigten Schritten Neues HDR--> Danach wenn alles vorbei ist unter HDR Speichern unter ... .
Benutze allerdings die Vorgänger Version Qtpfsgui da Ubuntu die neueren als nicht stabil an sieht. Mir steht nur HDR TIFF zur Verfügung die anderen sind etwas exotisch.
Zuletzt geändert von Knarf am 19.08.2012, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 470
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

[gelöst] HDR unter Linux

Beitragvon ferdy » 08.08.2012, 12:44

Knarf hat geschrieben:Benutze allerdings die Vorgänger Version Qtpfsgui...

Habe ich auch. Aber da kommen auch bloß 16bit tiff raus die ich nicht weiter verarbeiten kann. :?

Andreas

-- 08.08.2012, 12:56 --

#-o #-o #-o man Farbabbilden #-o #-o #-o
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105

Re: [gelöst] HDR unter Linux

Beitragvon Knarf » 08.08.2012, 13:56

Das ist auch normal Sinnvoll HDR Bilder sind ja was für Semi- bis Professionelle Kameras. Mit CHDK haben die nicht gerechnet. TIFF lässt sich ja in jpeg umwandeln, wenn das Ergebnis gut ist. Stimmt da wird das Projekt gespeichert und als nächstes das Bild im Format wie ich will.

Gruß Knarf
Zuletzt geändert von Knarf am 19.08.2012, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 470
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: HDR unter Linux

Beitragvon Knarf » 13.08.2012, 10:20

Es gibt für verschieden Distributionen unter Linux Pakete für Luminace mit einem Update auf Version 2.3.0.1. Damit kann ich verschieden von HDR auf LDR Bildalgorithmen verwenden mit dem man spezifischer das Bild bearbeiten kann. Beispiel:
Mantiuk = ausgeglichen
Fattal = hell wird bevorzugt
Pattanaik =sehr komplexe Bilder mit extremen Dynamikumfang.


und noch andre hier nur die wichtigsten. Habe das irgendwie hin bekommen. Wie kann ich nicht mehr nach konstruieren. Läuft bei mir stabil kann mit 2GB Speicher bis zu 11 17,7 Mib große DNG Bilder laden.
Hier die Webseiten die mir geholfen haben :
http://wiki.ubuntuusers.de/Luminance_HDR
http://www.getdeb.net/software/Luminance
Luminace gibt es übrigens auch für Windows.

Gruß Frank
Zuletzt geändert von Knarf am 19.08.2012, 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 470
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: HDR unter Linux

Beitragvon ferdy » 13.08.2012, 15:29

Knarf hat geschrieben:Damit kann ich verschieden von HDR auf LDR Bildalgoryhtmen verwenden mit dem man spezifischer das Bild bearbeiten kann. Beispiel:
Mantiuk = ausgeglichen
Fattal = hell wird bevorzugt
Pattanaik =sehr komplexe Bilder mit extremen Dynamikumfang.

Ich habe die 2.2.1 laufen, da ist das auch schon drin. Qtpfsgui hat da auch schon was drin. Ich hatte bloß nicht verstanden was die mit Farbabbilden gemeint haben. Demzufolge habe ich da auch nicht reingesehen. #-o Jetzt kann ich das zusammengerechnete Bild bearbeiten und, als was ich will, abspeichern. Sicher nicht die schönsten, aber meine ersten. :D

Andreas
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105

Re: HDR unter Linux

Beitragvon Knarf » 13.08.2012, 17:18

Das ist eigentlich auch nur ein Tipp dienen. Überschrift ist ja HDR unter Linux. Fattal kam in der neuen Version 2.3.0.1 hin zu. Kann ich empfehlen in einer Höhle oder in einem dunklem Raum mit hellen Fenstern. Auch bei diesem Foto wäre das Ergebnis mal interessant. Lade mal die Bilder runter und Versuches wenn es geht. Schicke dir dann das Bild mal =P~
1/3 Ev Schritte habe ich mal angenommen.

Gruß Knarf
Zuletzt geändert von Knarf am 19.08.2012, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 470
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: HDR unter Linux

Beitragvon ferdy » 13.08.2012, 18:08

Bei meiner 2.2.1 ist
  • Mantiuk06
  • Mantiuk08
  • Fattal
  • Drago
  • Reinhard02
  • Reinhard05
  • Ashikhmin
  • Pattanaik
dabei. Ich habe mit allen ein bischen rumgespielt. Mantiuk gefiel mir am besten. Jetzt muß ich erst mal neues Material erstellen. :) Schade das HDR unter Wasser nicht wirklich funktioniert. :x

Andreas
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105

Re: HDR unter Linux

Beitragvon Knarf » 13.08.2012, 18:14

#-o Da kann sein das Fattal als Beta dabei ist laut Webseite von Luminace ist erst ab 2.3 Fattal dabei #-o

http://qtpfsgui.sourceforge.net/

Gruß Knarf
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 470
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: HDR unter Linux

Beitragvon ferdy » 13.08.2012, 19:09

Egal ab wann auch immer. Es ist drin, und das ist auch gut so. =D> Ich werde das Bild mal mit Fattal bearbeiten. :)

Andreas
Zuletzt geändert von msl am 13.08.2012, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: edit by mod: Zitat entfernt, bitte Forum-Wegweiser beachten.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105

Re: HDR unter Linux

Beitragvon ferdy » 13.08.2012, 23:02

Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste