CHDK,SDM,Video, Stereo-Gespann Frage

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Re: CHDK,SDM,Video, Stereo-Gespann Frage

Beitragvon estate8143 » 02.04.2014, 00:59

zweistein68 hat geschrieben:
Also ist die Lösung in meinem Fall 2x 1080p@60hz kameras zu kaufen, oder zwei synchronisierbare.

mit 60p Kameras wäre die maximale Asynchronizität immer noch 1/120stel Sekunde - das ist bei weitem noch zu viel

Bei den Videos die ich mir angeschaut hab, ist mir nichts aufgefallen. Allerdings bin ich zurzeit noch auf Augen überkreuzen angewiesen, und die Videos waren nicht in HD.


zweistein68 hat geschrieben:Die Lösungsansatz mit der depthmap funktioniert nicht weil ja je nach Bewegung der Objekte sehr unterschiedliche links/rechts Ansichten vorhanden sind. Zudem sind depthmap Berechnungen sehr ungenau - zumindest ist mir keines bekannt das ordentliche Ergebnisse liefert.


Oft wird nur das einfache Block matching verwendet. Mit OpenCV oder diveresen Matlab Bibliotheken, kann ich schon recht schnell State of the Art Implementierungen ausprobieren. Interest Points und Descripter sollten schon bewegungsinvariant sein. Zumindest für 1/30 Sekunde. Allerdings ist die depthmap Berechnung von Grund auf recht ungenau.

Was wäre denn deiner Meinung nach die günstige Lösung halbwegs gutes 1080p in stereo zu filmen?
estate8143
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2014, 23:09
Kamera(s): SX260HS

Re: CHDK,SDM,Video, Stereo-Gespann Frage

Beitragvon zweistein68 » 02.04.2014, 10:13

Was wäre denn deiner Meinung nach die günstige Lösung halbwegs gutes 1080p in stereo zu filmen?

Günstig UND gut ist kaum machbar - wenn Dir ne feste Basis von 42mm reicht dann die Panasonic Z10000 - mit variabler Basis ein Zweikamerasystem mit genlockbaren Kameras - z.B Canon XF Serie

Wenns 1080p und günstig sein soll dann hab ich das was von SDM mit Videosynch Kabel gelesen weiss aber nicht ob und wie das genau funktioniert.

Zweistein
zweistein68
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2014, 10:39
Kamera(s): S95, S110

Vorherige

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast