Wann steht der Mond wieder an derselben Stelle?

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Wann steht der Mond wieder an derselben Stelle?

Beitragvon gehtnix » 28.08.2013, 01:03

moin,

ich hab das Thema hier neu aufgemacht.

@Admin, bitte alles dazu vom Wettbewerb hier rüber schieben. Dank

gruss gehtnix Bild


edit bei Mod: Beiträge abgetrennt und Thema neu erstellt



Knarf hat geschrieben:Nur im Sommer
Die Hoffnung stirbt zu Letzt :D

Aber .... da gibt es Stellarium (http://www.stellarium.org/de/) Freeware.
Auf die Uhrzeit 21:21 und Datum 13.8.2013, Blickrichtung auf Osten und Zoom eingestellt. Eine Markierung auf den Bildschirm geklebt und das Datum tageweise vorgedreht.
Am 7.3.2015, also noch im Winter :wink: , da sollte es möglich ein, sofern es Wolken usw. nicht verhindern, die Aufnahme zu wiederholen.

Hab mir mal den 3.3.2015 im Kalender vorgemerkt, also quasi Zeit zum Testen :D

Ich hatte vermutet das da größere Zeiträume zwischen solchen Phasen liegen. Ich habe aber noch einen Hinweis gefunden der die Sonnenwende als Wendepunkt herausstellt.

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Wann steht der Mond wieder an derselben Stelle?

Beitragvon Knarf » 28.08.2013, 09:33

Knarf hat geschrieben:Ich hatte vermutet das da größere Zeiträume zwischen solchen Phasen liegen. Ich habe aber noch einen Hinweis gefunden der die Sonnenwende als Wendepunkt herausstellt.


gruss gehtnix Bild


Probiers mal mit dem Mondzyklus! Mond und Sonne sind zwei verschiedene Stiefel. Alle 28 Tage glaub ich ist wieder Vollmond. Ein Monat dauert ca. 30 Tage. So ungefähr.

Das ist auch der Grund warum sich der Ramadan immer nach unserem Kalender an einem anderen Tag statt findet. Am Ramadan könntest du dich orientieren.
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 470
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: Wann steht der Mond wieder an derselben Stelle?

Beitragvon gehtnix » 28.08.2013, 23:44

Knarf hat geschrieben:Probiers mal mit dem Mondzyklus!
Das Problem ist ja nicht herauszufinden wann Vollmond ist, das ist babyleicht.

Datum und Uhrzeit, Beginn der Aufnahme
Aufnahme.jpg

Hier einen Tag später, aber schon ein halbe Stunde später, wegen der Höhe vom Mond.
Entscheidend ist, dass der Mond aber zu dieser Zeit gewaltig um links verschoben steht. Der Baumwipfel steht aber immer noch rechts ;)
Einen Tag später.jpg


Die Winkel im Kreis verändern sich,
Beginn.jpg


Später.jpg


Ich muss also Datum/Uhrzeit finden wann der Vollmond ca. wieder auf diesen 103° und 11° steht.

Der Ramadan hilft mir da bestimmt nicht

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Wann steht der Mond wieder an derselben Stelle?

Beitragvon Knarf » 29.08.2013, 10:12

Also sind es zwei Bedingungen die auf einander Treffen müssen. Die Stelle wo die Erde steht, da sich die Erde ein wenig neigt. ( Sommer, Winter ) und die entsprechende Vollmondphase. Hab ich noch eine 3. Bedingung vergessen . Bedingung 2. hilft dir der Moslemische Kalender. Demnach sind es zwei Mögliche Positionen, eine in der ersten Halbphase von 09- 03 Monat. Die zweite von 04 - 10 Monat. Da diese zwei Möglichkeiten am Ende liegen. Wäre Monat 03 und Monat 08 zu beobachten. Dabei schauen wann da der Vollmond ist. Hoffe ich habe keinen Gedanklichen Fehler.

Damit bist annähernd dem Problem auf der Spur!?

Gruß Knarf
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 470
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: Wann steht der Mond wieder an derselben Stelle?

Beitragvon gehtnix » 30.08.2013, 03:22

Knarf hat geschrieben:Also sind es zwei Bedingungen die auf einander Treffen müssen
Drei Bedingungen meine ich.
Es muss ja in der Nacht sein, zumindest gehörig Dunkel, jetzt wo der Winter kommt.

Ich hab mal Screenshots gemacht vom 22.8 um 21:28 und den Baumkrone dahin gekrakelt.
Das Datumsfenster, Zoom usw, nichts wurde verändert. Nur die Teile der Screenshoots sind verschieden in der Größe.

Da der (Voll-) Mond in der Höhe immer gleich bleiben sollte, muss also der Mond vor Beginn der Serie sich unter dem Datumsfenster befinden.
Am 15.3.2014 ist er dann zu weit links und am nächsten Tag schon zu weit rechts.

Im Juli 2014 passt dann die Position aber kein Vollmond.

Mond.jpg

Das finde ich ja das Zufällige an dem Clip dass der Mond fast entlang der Baumkrone wandert.
Um das zu wiederholen muss es schon genau mit Position und Uhrzeit zugehen.

Ramadan, du willst doch nur auf die Mondphasen hinaus? Da sollte doch doch ein gewöhnlicher Mondkalender > Link reichen?

Ich habe hier mal eine Anfrage an die Profis gestellt > http://www.astronews.com/frag/index.shtml

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Re: Wann steht der Mond wieder an derselben Stelle?

Beitragvon msl » 30.08.2013, 12:23

Hallo,

und was ist mit der vierten Bedingung - dem Baumwuchs? :shock: :D

Ich denke, es bleibt ein einmaliges Ereignis, was du da festgehalten hast.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Wann steht der Mond wieder an derselben Stelle?

Beitragvon gehtnix » 30.08.2013, 14:13

msl hat geschrieben:...und was ist mit der vierten Bedingung - dem Baumwuchs?
Sehr guter Hinweis!

Obwohl diese vierte Bedingung "fast zu vernachlässigen" ist, bringt es doch die 5te Bedingung hervor =D>

Ohne Blätter ist das ja nur halb so schön oder bekommt einen völligen anderen Ausdruck! Also muss der Mond zwischen Mai und September an diesem Ort stehen.

Um das Fass nun voll zu machen, die 6te Bedingung, ist das Wetter und nun gar nicht vorhersehbar.

Und so betrachtet... ist dieser Clip fast ein Glückstreffer. Gut ...kein Glück beim 3ten Fokus. Fällt aber fast nicht auf ;)

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron