Kopter und CHDK

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Kopter und CHDK

Beitragvon Lutz G » 01.02.2014, 02:09

Hi Folks!

Ich hab ein neues Hobby - hier mein DJI Phantom Kopter in Aktion 8)

www.youtube.com Video von : www.youtube.com


www.youtube.com Video von : www.youtube.com


So genial meine neue GoPro Hero 3 black auch für HD Filme ist, bei Fotos verspreche ich mir von meiner Oldie but Goldie A 620 noch mehr...
Die Canon sollte der Kopter vom Gewicht her gerade noch tragen können...

Hat hier mittlerweile sonst noch jemand nen Kopter und ne CHDK fähige Kamera dran? Halterung? Welche Scripts sollte man unbedingt mal testen? Klar, Intervall und natürlich auch den RAW-Modus denke ich...
Canon PowerShot A620 - CHDK Ver:allbest,#51-458.
Meine gesammelten Werke: Hier und hier (Zeitraffer), Bewegungserkennung sowie Blitze
Benutzeravatar
Lutz G
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.08.2008, 11:00
Wohnort: Hamburg
Kamera(s): Canon PowerShot A620

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon waterwingz » 02.02.2014, 00:54

Welche Scripts sollte man unbedingt mal testen?


http://chdk.wikia.com/wiki/KAP_%26_UAV_ ... rol_Script
waterwingz
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.02.2011, 04:12
Kamera(s): IXUS120 G10

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon Lutz G » 02.02.2014, 10:18

Danke für den Tipp! Hört sich interessant an:

-snip-

The KAP Exposure Control Lua script automatically controls shutter speed, aperture, ND filter, and ISO settings so as to maintain the fast shutter speeds needed in kite aerial photography (KAP) and unmanned aerial vehicle photography (UAV). With these applications, the camera is almost always moving, and resulting motion blur is often a big obstacle to getting sharp pictures. Simply setting the shutter speed to a fixed fast value may not allow enough flexibility when lighting conditions are variable. This script actively manages all exposure inputs in order to keep the shutter speed fast, but will allow slower speeds if necessary to get proper exposure.

-snap-

Hat das hier aus dem Forum mal jemand mit irgendeinem Flugobjekt (*g*) getestet?
Canon PowerShot A620 - CHDK Ver:allbest,#51-458.
Meine gesammelten Werke: Hier und hier (Zeitraffer), Bewegungserkennung sowie Blitze
Benutzeravatar
Lutz G
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.08.2008, 11:00
Wohnort: Hamburg
Kamera(s): Canon PowerShot A620

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon Knarf » 02.02.2014, 15:17

Es gibt hier eine Suche. Die ist ganz einfach. Stichwörter wie Segelflieger, Kopter, Modell, Flugzeug sollten dir zum Erfolg helfen. (*g*)

Ups gibt kein Ergebnis.

Flieger als Suchwort hilft da schon mehr.
viewtopic.php?f=15&t=2693&hilit=Flieger

Gruß Knarf
Knarf
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 468
Bilder: 2
Registriert: 28.12.2011, 18:42
Kamera(s): SX130IS 101c
CHDK-DE-Modulversion

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon Lutz G » 03.02.2014, 00:29

Knarf hat geschrieben:Es gibt hier eine Suche. Die ist ganz einfach. Stichwörter wie Segelflieger, Kopter, Modell, Flugzeug sollten dir zum Erfolg helfen. (*g*)

Ups gibt kein Ergebnis.


Tja Herr Professor - und da das Forum hier momentan punkto Postings nicht gerade aus den Nähten platzt hab ich mir mal erlaubt einen Thread zu eröffnen. Da das Board wohl auch nicht als reines Lesebrett sondern auch Diskussionsforum gedacht ist, hoffe ich mal, dass sich hier im Thread vielleicht noch Leute mir Erfahrungswerten punkto CHDK + "Flugobjekte" verirren...

Knarf hat geschrieben:Flieger als Suchwort hilft da schon mehr.
viewtopic.php?f=15&t=2693&hilit=Flieger


Bringt aber auch nichts Neues...
Canon PowerShot A620 - CHDK Ver:allbest,#51-458.
Meine gesammelten Werke: Hier und hier (Zeitraffer), Bewegungserkennung sowie Blitze
Benutzeravatar
Lutz G
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.08.2008, 11:00
Wohnort: Hamburg
Kamera(s): Canon PowerShot A620

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon cncschleifer » 03.02.2014, 23:25

Ich teste morgen nochmals die Ixus 115 am Phantom. Ich werde berichten,,,
Frank
cncschleifer
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.12.2013, 21:13
Kamera(s): ixus 115HS

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon Lutz G » 04.02.2014, 00:54

Ok - super! :)
Canon PowerShot A620 - CHDK Ver:allbest,#51-458.
Meine gesammelten Werke: Hier und hier (Zeitraffer), Bewegungserkennung sowie Blitze
Benutzeravatar
Lutz G
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.08.2008, 11:00
Wohnort: Hamburg
Kamera(s): Canon PowerShot A620

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon Werner_O » 05.02.2014, 23:40

Hallo Lutz G,

ich fasse jetzt mal die Probleme zusammen, die ich in früheren Threads zu Luftaufnahmen mitbekommen habe.
Ich selber habe dazu aber keine eigenen Praxiserfahrungen.

Problem 1: Der Autofokus
Der AF funktioniert bei Luft-Aufnahmen durch die Vibrationen oft nur schlecht.
Abhilfe kann dann der MF-Modus bieten, falls die Kamera diesen anbietet.
Via CHDK kann dann im MF-Modus leicht die sogenannte "hyperfokale Distanz" eingestellt werden, welche dann automatisch ausgehend von unendlich bis möglichst nahe vor der Linse scharfe Bilder macht.
Bei Blende 4 kann dann ein üblicher 1'2/3 Sensor im Weitwinkelbereich bei Brennweite 5mm (28mm KB) bereits von 1,11 m bis unendlich scharf abbilden - das dürfte oft bereits ausreichen, und ein AF ist dann nicht mehr notwendig.

Problem 2: Der Image Stabilizer (IS)
Der macht anscheinend wenn aktiviert oft Probleme durch die Vibrationen der Quadcopters.
Bei auftretenden Problemen muß der IS dann deaktiviert werden.

Problem 3: Die Anbringung der Kamera
Die Kamera sollte sollte auf eine Art und Weise angebracht werden, welche Vibrationen möglichst stark unterdrückt.
Praxisvorschläge dazu kann ich aber leider nicht bieten.

Problem 4: Die Auslösung
Ohne Funkfernbedienung (auch sowas gibt es...) bleibt nur ein Skript für Intervallaufnahmen, und davon gibt es hier im Forum schon etliche. In Kürze kommt da auch noch mein neues Intervall-Skript IntervWO.lua dazu.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1011
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon Lutz G » 06.02.2014, 11:17

@Werner

Vielen Dank für die ausführlichen Infos... :)

Bei mir kommt auch noch die Frage hinzu, ob die A620 nicht zu schwer für meinen Kopter ist - sollte aber gerade noch passen...

Außerdem frage ich mich ob die Auflösung von 7.1 MP für Luftaufnahmen ok ist. Meine GoPro Hero 3 black hat ja deutlich mehr, ist aber ansonsten nur auf HD Filme optimiert (und da sehr gut), bei Fotos aber nicht soooo der Brüller...
Canon PowerShot A620 - CHDK Ver:allbest,#51-458.
Meine gesammelten Werke: Hier und hier (Zeitraffer), Bewegungserkennung sowie Blitze
Benutzeravatar
Lutz G
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.08.2008, 11:00
Wohnort: Hamburg
Kamera(s): Canon PowerShot A620

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon ferdy » 06.02.2014, 11:29

Lutz G hat geschrieben:Außerdem frage ich mich ob die Auflösung von 7.1 MP für Luftaufnahmen ok ist.

Kommt darauf an wie groß du vergrößern willst. Hier steht einiges dazu.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 30.10.2009, 08:35
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): PowerShot A540, Powershot A560,
EOS 350D im 10Bar UW-Gehäuse, YS60 und SB105

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon Lutz G » 06.02.2014, 15:33

Interessanter Artikel - macht mir ja wieder Mut mit meinen "nur" 7.1 MP und dem relativ großen Sensor der A620...
Zuletzt geändert von msl am 06.02.2014, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: edit by mod: überflüssiges Vollzitat entfernt, bitte Forumregeln einhalten. Der Zitieren-Button ist kein Antwort-Button!
Canon PowerShot A620 - CHDK Ver:allbest,#51-458.
Meine gesammelten Werke: Hier und hier (Zeitraffer), Bewegungserkennung sowie Blitze
Benutzeravatar
Lutz G
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.08.2008, 11:00
Wohnort: Hamburg
Kamera(s): Canon PowerShot A620

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon TÜVtler » 22.02.2014, 14:17

Hallo Lutz G.

Ich habe mich einige Zeit mit einem Kopter gespielt. Die Kamera habe ich an 4 Gummibändern montiert. Dadurch sind die Bilder zwar verwakelungsfrei geworden, aber das Flugverhalten wurde durch die Trägheit schlechter. Ausglöst habe ich immer mit einem Intervall Skript. Die Belichtung habe ich mit der Funktion Benutzer-Auto-ISO auf mindsetens 1/500 gesetzt.
Inzwischen mache ich meine Aufnahmen wider mit einem Flugzeug.

Gruß TÜVtler
TÜVtler
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 21
Registriert: 22.01.2011, 00:18
Wohnort: Oberösterreich
Kamera(s): Ixus 60 zerstört durch Absturz
PowerShot SX 200 IS
PowerShot A800
IXUS 220HS

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon Wischi » 24.02.2014, 17:42

Hallo,

ich hänge mich hier mal mit dran. Ich betreibe dieses Hobby erst seit ca. einem Jahr und flolg bis vor kurzem meinen Logo 400SE Flybarless Heli. An diesem hatte ich meine Gopro angeschlossen. Leider war bzw. ist der Jello Effekt dermaßen stark, das ich nun ebenfalls einen DJI Phantom mit Tarot Gimbal und GoPro3 besitze. Bin mit den Ergebnissen schon zufrieden, allerdings bräuchte ich später bessere Bilder und ggf. die Zoom Funktion meiner S110. Dann würde ich die Gopro als FPV Kamera nutzen wollen, um zu sehen wo ich mit meiner Canon "hinziele". Das ganze soll dann an einen Hexacopter Typ Tarot T680Pro werden
Ich habe mich schon ein wenig schlau gelesen und weiß nun, dass ich mittels eines USB/ Servo Kabel evtl. noch ein zwischen geschaltetes Modul, meine Canon per zugeordneten Kanal am Sender zoomen und auch auslösen kann. Erforderliches Skript natürlich vorausgesetzt.
Ich möchte gerne wissen, ob ich evtl. auch das AV Signal der Canon abgreifen kann, dann könnte ich die Gopro so positionieren, dass sie die "vorderen" Propeller mit im Bild hat, um zu sehen, ob ich irgendwo gegenfliege.
Also Frage: Kann ich die Canon per Funk steuern und gleichzeitig oder kurz vorher noch das AV Signal abgreifen?

Gruß Sven
Wischi
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.02.2014, 16:41
Kamera(s): S110

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon rudi » 26.02.2014, 10:24

Hallo Wischi,

willkommen im Forum.
Wischi hat geschrieben:Also Frage: Kann ich die Canon per Funk steuern und gleichzeitig oder kurz vorher noch das AV Signal abgreifen?

Ich habe keine Erfahrung mit Fluggeräten, aber Schaltsingnale für USB zum Auslösen zu übertragen wird kein Problem darstellen. Das Übertragen von Live-Bildern funktioniert laut diesem Beitrag ebenfalls.

Gruß rudi
Benutzeravatar
rudi
CHDK-Spezialist
CHDK-Spezialist
 
Beiträge: 500
Registriert: 11.09.2009, 12:27
Kamera(s): A590IS_101B, SX260_100B

Re: Kopter und CHDK

Beitragvon topsurfer » 27.02.2014, 16:08

Hallo,
ich liebäugele auch meine CHDK -fähige Kompaktkamera antsatt immer die (teure) GoPro an den Kopter zu hängen.

Gibt es eine Empfehlung/Tipp für ein "gutes" Script welches ich nutzen sollte?

Im Prinzip sollte es "nur":
- Intervallaufnahmen (Fotos) machen (Bsp. alle 2s)
- Optional erst mit Auslösen beginnen wenn an USB ein "Auslösesignal" anliegt (potentialfreier, fernbedienbarer Ausgang am Kopter vorhanden)
- Autofocus ausschalten/ unendlich eingestellt lassen
- [Display zum stromsparen ausschalten/abdunkeln]

http://forum.chdk-treff.de/viewtopic.php?f=7&t=691&p=25532&hilit=intervall#p25532Intervall-Script habe ich gefunden, aber evtl. hat ja jemand ein Tipp für ein Script, das meine Anforderungen besser abdeckt.
topsurfer
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2014, 17:03
Kamera(s): Powershot ?

Nächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast