Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon Marjun » 12.08.2015, 16:24

Hallo zusammen
Heute soll es ja Sternschnuppen regnen ;-)
Hab ich eine Möglichkeit die irgendwie mit einem Script einzufangen?
Intervall o. ä? Ich muß leider schlafen :-)
Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte mit den weiteren bzw. besten Einstellungen dafür
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon c_joerg » 12.08.2015, 18:02

Hallo,

das einfachste ist so wie du es bei den Blitzen gemacht hast mit einem Intervallscript.
Vielleicht dann mit 20 -30s Belichtungszeit und ISO 1600. Vorher mal ein paar Testbilder machen.

Dann eventuell Rauschreduktion auf Off oder ON, so wie msl es in dem anderen Beitrag beschrieben hat.
=> Erweiterte Foto-Funktionen => Rauschreduktion auf Off

oder

http://chdk.wikia.com/wiki/Meteor_Intervalometer_with_Dark_Frame_Management

und dort nach meteor2.lua suchen.

Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 326
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon Marjun » 12.08.2015, 22:04

Hallo
Danke, ich hatte vorhin nochmal nachgeguckt, die Rauschreduktion stand bei mir auch bei den Blitzen auf "Off" irgendwie ja dann schon komisch, das da so lange Bearbeitungszeiten zustande kamen

-- 12.08.2015, 21:22 --

Also ISO 1600 ist doch total hell obwohl ich einen dunklen Himmel knipse, gerade getestet
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon c_joerg » 13.08.2015, 08:00

Hallo,

die Rauschreduktion stand bei mir auch bei den Blitzen auf "Off"


bei meinen Kameras steht dort immer ‚Auto‘ nach einer Neuinstallation.
Dann hast du es vielleicht doch schon mal ausgeschaltet?

Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 326
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon Marjun » 13.08.2015, 18:48

Hi
Die Option "Auto" hab ich auch, stand aber auf "Off"
Ich hab dann gestern mit diesem Metor2 Script mal versucht Sternschnuppe zu erwischen, aber keine einzige drauf :(
Hab am Script nix verändert, wahrscheinlich war es auch nicht Sternenklar und zuviel Streulicht :idea:
Naja egal, heute kommt wieder ein Gewitter, was würdest du denn jetzt empfehlen joerg ? Welches Script welche Einstellungen ? Bitte möglichst genau, ich hab nicht soviel Plan von den ganzen Begriffen, fand die Gewitterbilder hier nur sehr beeindruckend und wollte es auch mal probieren ;)
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon c_joerg » 13.08.2015, 20:19

Hab am Script nix verändert, wahrscheinlich war es auch nicht Sternenklar und zuviel Streulicht


Bei uns war es auch bewölkt…. :(
was würdest du denn jetzt empfehlen joerg


Ich hatte bisher auch noch keine Gelegenheit, Blitze aufzunehmen.
Habe also somit auch nicht viel Erfahrungen. Ich würde es aber so machen, wie du beim letzten Mal.
Manuell 8-10s Belichtungszeit, manuelle Entfernung auf unendlich und das Standard Intervall auf 0s.

Mit dem meteor2 müßte es eigentlich auch gehen....
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 326
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon Marjun » 13.08.2015, 20:26

Danke. Manueller Fokus auf unendlich, wie/wo stelle ich das ein ?
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon c_joerg » 13.08.2015, 20:46

Meine Kameras haben dafür eine Taste…

Dann doch meteor2, da gibt es eine Einstellung Focus die dann auf MF. Aber vorher mai testen....
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 326
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon Marjun » 13.08.2015, 20:56

Ne, ich mach das wieder per SevenUp, in den erweitereten Fotofunktionen gibt´s doch den Punkt: Ersetzte Fokus: Ich glaube "Inf" ist unendlich
Also:
Belichtung: 6 Sek.
Blende(AV Wert) 8
ISO: 80
Ersetze Fokus: Inf
Weißableich: Wolkig
Rauchreduktion: Auto

Und dann mal los, fehlt nur noch das Gewitter :p
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon c_joerg » 13.08.2015, 21:00

Auf dem Wahlrad links der SX 160 steht doch auch was von MF ...

Bei uns kommt wieder kein Gewitter
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 326
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Sternschnuppen. Wie bekommt man sie fotografieren?

Beitragvon Werner_O » 15.08.2015, 12:30

Hallo Marjun,

für Sternschnuppenaufnahmen sind m.E. Intervallskripte die bessere Wahl, wobei dann eine externe Stromversorgung sehr sinnvoll ist. Mit etwas Glück hat man dann am nächsten Morgen immerhin einige verwertbare Aufnahmen im Kasten.

Deine verwendeten ISO 80 halte ich aber für irrealistisch für Nachtaufnahmen - besser die ISO auf 400-800 einstellen als Kompromiss zwischen noch akzeptabler Belichtungszeit und noch vertretbarem Bildrauschen.

Ansonsten möchte ich Dich dazu noch auf mein universelles Intervallskript IntervWO.lua hinweisen. Das funktioniert auch im M-Modus, kann automatisch auf eine manuell vorgegebene Distanz oder INF bzw. hyperfokale Distanz fokussieren und ermöglicht auch das Abschalten des Displays zwecks Energie sparen.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1011
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast