Zeitraffer - Anleitung VirtualDub

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Zeitraffer - Anleitung VirtualDub

Beitragvon fotofrickler » 07.07.2008, 23:16

VirtualDub ist als sehr umfangreiches und stabiles Programm bekannt.
Es wird auch laufend weiter entwickelt, und ist Freeware.

Damit man überhaupt mal eine Vorstellung hat was man da macht:
Berechnung für 1 Minute AVI:
25 Bilder in der Sekunde x 60 Sekunden = 1500 Bilder
Es ist ratsam, nicht die volle Kameraauflösung zu wählen, und auch gar nicht notwendig, weil man die Bilder sowieso kleiner rechnen muß, wenn man z.B. die PAL-Norm (720 x 576 Pixel) oder HDTV (1280 x 720 bzw. 1920 x 1080 Pixel) einhalten will.

Installation
Homepage von VirtualDub: http://www.virtualdub.org/
ZIP herunterladen und in ein Verzeichnis entpacken.
Das reicht schon, das ist die ganze Installation

Codec Xvid
Homepage: http://www.xvid.org/
EXE runterladen und installieren

VirtualDub einrichten
Zuerst sollte die Framerate defaultmäßig eingestellt werden, damit man dies nicht dauern machen muß. Menu Options -> Preferences -> Images. Default frame rate auf 25.000 einstellen, das entspricht der PAL-Norm. Dann SAVE anklicken.

Dann könnte man, wenn man es immer eilig hat mit der Erstellung des Videos, in den Preferences in Main noch unter Dub defaults die Process priority auf Highest stellen.

Fotos laden
Alle Fotos sollten in einem Verzeichnis stehen. Siehe auch hier
Menü File -> Open video file auswählen, dann Dateityp Image sequence, dann das erste Bild der Reihe auswählen, OK.
Das erste Bild kann auch per Drag&Drop über den Explorer nach VirtualDub gezogen werden
Wenn ein Bild in der fortlaufenden Nummerierung fehlt wird das Einlesen an der Lücke unterbrochen!
Daher sollte die Nummerierung aufsteigend vorliegen. Mit dem "wrap around" der Bildernummern, also IMG_9899, IMG_9900, IMG_0001, ..., kann VirtualDub nichts anfangen. Daher die Kamera so einstellen, daß sie bei der Nummerierung immer bei 1 beginnt.

Videogröße einstellen
Alle Fotos sollten auf kleinere Größe heruntergerechnet werden, damit man das Video überhaupt anschauen kann, z.B. auf 800x600 Pixel.
Im Menü Video -> Filters auswählen, dann Add, dann resize, OK, dann die gewünschte Größe eintragen.
Hier kann man übrigens mit Show preview schon den ersten Eindruck gewinnen, wie das Video werden wird.

Video-Codec auswählen
Menü Video -> Compression auswählen, Xvid MPEG-4 Codec auswählen, Configure klicken. Ich habe gute Erfahrungen gemacht, wenn man die Quality auf 6 stellt. Größere Werte ergeben kleinere Files bei schlechterer Qualität, default ist 8. Hier muss man etwas experimentieren und selber rausfinden, was einem gerade noch ausreicht.

Vorschau deaktivieren
Die ganze Sache geht wesentlich schneller, wenn man die Vorschau deaktiviert. Im Menu View darf vor Input video pane und Output video pane kein Häkchen gesetzt sein.

Einstellungen abspeichern
Bevor es losgeht ein Tip: Alles mit Menu File -> Save processing settings abspeichern.
Beim nächsten mal reicht dann File -> Load processing settings und alles ist wieder so eingestellt.
Oder man ruft VirtualDub gleich mit "seine" Compressing-Einstellung auf:
VirtualDub /s mySettings.vcf

Video mit Audio unterlegen
Wer will, kann das Video auch mit Musik unterlegen. MP3 ist ratsam, es veringert die AVI-Dateigröße erheblich. Meldung "Bitrate Support" "Autodetect" auswählen.
Damit nicht bei allen Videos die selbe Musik erklingt, sollten zuerst die Einstellungen abgespeichert werden und dann erst die MP3 ausgewählt werden.

Video erzeugen
F7 oder File -> Save as AVI auswählen.

Warten
Zeit nutzen und auf Fragen hier im Forum antworten ;-)


Ich hoffe diese Anleitung hilft euch ein wenig....

Mein Dank für die Anregungen geht an: gehtnix
Zuletzt geändert von fotofrickler am 09.07.2008, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.
S2 IS
Firmware GM 1.00F
CHDK 0.8.4-595
SanDisk Extreme III 2GB
Kingston 2GB
fotofrickler
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.05.2008, 21:19
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon msl » 07.07.2008, 23:40

:idea: Danke, sehr gute Arbeit. 8)
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Erweiterungen für VirtualDub

Beitragvon Lord » 11.07.2008, 22:21

Zuletzt geändert von Lord am 21.09.2008, 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
Canon PowerShot A720IS (CHDK, SanDisk Extreme III SD 2GB)
Benutzeravatar
Lord
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 129
Registriert: 07.07.2008, 12:29

Beitragvon Lord » 20.07.2008, 21:04

Zuletzt geändert von Lord am 06.08.2009, 15:46, insgesamt 4-mal geändert.
Canon PowerShot A720IS (CHDK, SanDisk Extreme III SD 2GB)
Benutzeravatar
Lord
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 129
Registriert: 07.07.2008, 12:29

Beitragvon .:AR:. » 09.08.2008, 17:19

eine Frage hätte ich da doch noch zu dem Verfahren mit VirtualDub Zeitraffer-Videos zu erstellen:

wie kann ich einstellen wie lange ein Einzelbild am Ende angezeigt werden soll? - also dass man quasi die Geschwindigkeit einstellen kann wie lang jedes einzelnes Bild angezeigt wird eh das andere erscheint...
Canon PowerShot A720 IS (CHDK 0.9.6-714)

flickr | YT
Benutzeravatar
.:AR:.
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2008, 19:58
Wohnort: STL --> R --> DD
Kamera(s): Canon Powershot A720IS + Canon EOS 450D

@AR

Beitragvon fotofrickler » 10.08.2008, 21:44

Man stellt es indirekt ein, in dem man die Anzahl der Bilder pro Sekunde (=Framerate) im Menu Options -> Preferences -> Images -> Default frame rate. 25.0000 bedeutet 25 Bilder pro Sekunde, entspricht 40ms pro Bild.
S2 IS
Firmware GM 1.00F
CHDK 0.8.4-595
SanDisk Extreme III 2GB
Kingston 2GB
fotofrickler
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.05.2008, 21:19
Wohnort: Schwarzwald

Ein/Ausblenden - Faden - Virtualdub

Beitragvon gehtnix » 02.07.2009, 12:47

Hallo,

nun habe ich noch ein "einfaches" Pluging zum Faden gefunden.

Downloaden und (All_filters_Bin.zip) entpacken. Die Datei "ef_fader3.vdf" ins Pluginverzeichnis von VirtualDub.

VD starten, Video laden und über Video>Filters>Add den "Fader 3.1" 2x auswählen Start/Ende. Mit Configure.. nun "Fade In"=0 und "Fade Out"=1699 und die Dauer auf 100. Der rechnet es dann aus.
Bild

Und so schaut es dann noch mit dem Logofilter (Anleitung) aus. Der kommt dann ans Ende.

Bild

Der wird dann nur noch ein bisschen anders eingestellt.

Bild

"Starting Frame" nun auf 100 und "Out End" auf 1399.

Alles wieder abspeichern für den nächsten Clip.

Nun wird das Ganze ein wenig weicher. Hier zu sehen, scho scho :roll: wieder mit Wolken.

Anmerkung zu den anderen Fader. Die sind nicht so einfach einzustellen.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

deflickr

Beitragvon m-hartmann » 08.07.2009, 22:51

funktioniert eigentlich der Virtual Dub MSU Deflicker filter schon beim erzeugen der Zeitraffers?
Canon A590IS
CHDK Version: a590-101b-0.9.8-778-full
Scripts: VarTLn.lua, sevenup.bas
m-hartmann
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 37
Registriert: 11.09.2008, 22:46

Re: deflickr

Beitragvon gehtnix » 09.07.2009, 11:50

m-hartmann hat geschrieben:funktioniert eigentlich der Virtual Dub MSU Deflicker filter schon beim erzeugen der Zeitraffers?
Vielleicht erfährst Du hier mehr. Ich habe es noch nicht eingesetzt.

gruss gehtnix Bild
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Links zu VirtualDub

Beitragvon gehtnix » 10.07.2009, 02:11

Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Überblenden

Beitragvon diallery » 03.08.2009, 17:14

Hallo

Am schweizerischen Nationalfeiertag habe ich 150 Bilder vom Feuerwerk gemacht, 3 Sekunden pro Bild, ca. 1 Sekunde Nachverarbeitung bis das nächste gemacht wurde.

Wenn ich sie nun mit 25 Bilder pro Sekunde mit VirtaulDub zum Film mache ist alles zu schnell vorbei. Wenn ich die Framerate auf 5 runter nehme ist das Tempo gut aber arg ruchklig. Gibt es eine Möglichkeit das AVI zu generieren indem die einzelnen Frames einstellbar überblendet werden? Gibt es so ein Plugin?

Gruss
diallery
Ixus 850, A720, S90
Benutzeravatar
diallery
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.08.2008, 23:53
Wohnort: zentralschweiz

Beitragvon diallery » 08.08.2009, 10:14

Hallo

Keiner eine Idee wie das gehen könnte? Bei Timescapes ich so was gelesen mit teurer Video Software, aber geht es auch mit Virtauldub und einem PlugIN?

Hier kann man sich die beiden Versionen anschauen:

http://www.diallery.com/members/df/feuerwerk.avi
http://www.diallery.com/members/df/feuerwerk%205fps.avi

Gruss aus der verregneten Schweiz
diallery
Ixus 850, A720, S90
Benutzeravatar
diallery
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.08.2008, 23:53
Wohnort: zentralschweiz

Beitragvon h3px » 08.08.2009, 10:32

Vielleicht versuchst du es mal mit einem der blur-Filter.
Durch die Unschärfe gibe es einen entsprechenden Überblendungseffekt.
Gruß h3px
Benutzeravatar
h3px
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 365
Bilder: 10
Registriert: 15.01.2009, 21:38
Wohnort: ~ MUC
Kamera(s): S 110 103a - SX 260 101a
Ixus 870 101a - A590 101b

Beitragvon no.7 » 09.08.2009, 01:47

@diallery

mit VirtualDub kenne ich mich nicht aus,
habe es mal mit der kostenlosen Diashow-Software
"DVD Slideshow GUI" versucht.
Je Foto 4 Frames Anzeigedauer gefolgt von 3 Frames
Dissolve-Übergang (kürzerer Übergang nicht möglich),
das ergibt dann ca. 40 Sekunden.

DVD-Slideshow-GUI gibt es dort:
http://download.videohelp.com/tin2tin/

Vielleicht gefällt es.

Hier das Video:
feuerw_04_03_dissolve.avi - 5.47MB

Gruß
no.7
SX40HS,S5IS (+ CHDK, ist doch klar!)
Benutzeravatar
no.7
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 97
Bilder: 0
Registriert: 06.05.2008, 17:47

Beitragvon .:AR:. » 31.01.2010, 22:34

Hallo alle zusammen,

ich habe eine vielleicht verrückte Frage bezüglich VirtualDub.

Ich möchte gern nur ein einziges Bild in meinem Film haben. Wie kann ich einstellen bzw. wie ist es möglich aus 1 Frame mehrere Frames zu machen in VirtualDub.

Ich habe mich zwar damit beholfgen dass ich die entsprechende Anzahl von Kopien erstellt habe aber bei etwas größeren Bildern ist dies sehr (zeit-)aufwändig.

Grüße
.:AR:.
Canon PowerShot A720 IS (CHDK 0.9.6-714)

flickr | YT
Benutzeravatar
.:AR:.
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 189
Registriert: 16.07.2008, 19:58
Wohnort: STL --> R --> DD
Kamera(s): Canon Powershot A720IS + Canon EOS 450D

Nächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron