DOF Vergrösserung

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

DOF Vergrösserung

Beitragvon gope » 12.07.2008, 16:55

Das Lebermoos (Marschantia polymorpha) wächst im Topf meines 'Gingko'-Baumes am Balkon. Ich habe mit den CHDK-Einstellungen gespielt und 40 Bilder mit 1mm Fokusverschiebung gearbeitet. Zusammengestackt habe ich das Bild mit CombineZM. Es ist ein Ausschnitt aus einem grösseren. Im Vordergrund war noch mehr Moos und im Hintergrund ebenfalls.
Mit meiner 20D hätte ich einen Makroschlitten benötigt und nach jedem Bild den Schärfepunkt verschieben müssen.

Bild

Einziger Wermutstropfen ist, dass das erste Bild ziemlich weit in der Mitte scharf gewesen wäre. Ich habe also die Cam am Stativ etwas nach unten gedrückt und den Auslöser halb, dann wieder in die Startposition und mit Dauerfeuer (und Mitzählen) die Bilder gemacht. Am Display sieht man, wie der Schärfepunkt nach hinten wandert.
Weiss jemand, ob man andere Werte als 1, 10, 100 und 1000 einstellen kann. Hat der obere Wert einen Einfluss darauf; könnte man hier 5 eintragen und unten 1, sodass die Schärfe alle 5 mm versetzt wird?

Ich überleg mir gerade, ob man nicht mit der Funktion +/- die Schärfenverläufe nach hinten und nach vorne wandern lassen kann; bin mir aber nicht sicher, ob CombineZM das dann auch richtig verarbeitet.

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 08:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon msl » 12.07.2008, 17:31

Sieht nicht schlecht aus. 8)

Ich würde aber nur + oder - einstellen. Bei +/- quälst Du die Kamera ganz schön.

Den Wert kannst Du von 1 - 100 einstellen. Dazu den passenden Multiplikator 1 , 10, 100 oder 1000 wählen. Somit ist jegliche Schrittweite nur noch eine mathmatische Frage:
Wert * Multiplikator = Schrittweite

Du könntest mal ne Anleitung zum Thema CombineZM machen.

Gruß msl
Zuletzt geändert von msl am 12.07.2008, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

CombineZM - Kurzerklärung

Beitragvon gope » 12.07.2008, 18:49

Zur Vergrösserung der Schärfentiefe müssen Bilder vom gleichen Standort (Stativ) und gleichen Einstellungen mit Ausnahme des Fokuspunktes gemacht werden. Das Programm CombineZM (free) rechnet die scharfen Teile heraus aus setzt sie zu einem gesamtscharfen Bild zusammen. Das ist insbesondere für Makroaufnahmen oder Nahaufnahmen interessant, da die Schärfentiefe in Abhängigkeit von der Brennweite und der Aufnahmedistanz ev. sehr gering ist.

Software runterladen: http://www.hadleyweb.pwp.blueyonder.co.uk/
Installieren.
Unter "File" -> "new" in der Dialogbox die Bilder auswählen. Sie werden dann in einem aufpoppenden Dialog aufgelistet und im Bildschirm wird das Startbild angezeigt.

Unter "Makro" -> "do stack" wird der Vorgang ausgelöst.

Das war es eigentlich schon. Denn die anderen Funktionen habe ich bisher nicht benutzt; kann daher keine Angaben machen.

Das Endbild wird wieder angezeigt und kann unter "File" -> "save frame/picture as" mit Angabe der Qualität gespeichert werden.
In meinen Endbildern sind immer an den Kanten Spiegelungen, die ich nach Beschnitt aber nicht mehr sehe.

Für die englischsprachigen gibt es hier Antworten: http://www.hadleyweb.pwp.blueyonder.co. ... binezm.htm - ich kämpf mich grad durch. Sehr viele Informationen aber auch viele Dinge, die ich nie brauchen werde.

Danke für die Erklärungen mit dem Multiplikator. Hab ich nicht gecheckt.

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 08:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Noch ein Stacker: picolay

Beitragvon gope » 13.07.2008, 14:00

Ich habe nach meinem Text gestern noch im Net was gefunden:
PICOLAY -> Freeware -> easy to do und man kann sogar Pseudo 3D-Bilder aus dem einzelnen Stapel machen.

Download hier: http://www.picolay.de
Nach dem Download steht das Programm mit nur 565 KB Grösse sofort und ohne sich irgendwo einzutragen zur Verfügung. Es kann also jederzeit auf jedem USB-Stick gespeichert werden.

Unter FILE den Stapel Bilder laden und dann auf RUN klicken. Das Ergebnis wird in einem separaten Fenster angezeigt. Mit STRG+S wird ein Name abgefragt und es wird abgespeichert. Fertig.
Das schaut dann so aus:

Bild

Was sagt ihr dazu? Ich habe mein Script nochmals geändert. Es fragt jetzt nach dem Starten die SET-Taste meiner Ixus50 ab, stellt mit "shoot_half" scharf und die Belichtung ein. Dann hat man Zeit die richtige Position zu suchen und mit dem USB Auslöser Dauerfeuer zu geben. Voraussetzung dafür ist, dass man in den Extra-Foto-Einstellungen -> bracketing im fortlaufenden Modus -> die mm und den Multiplikator eingestellt ist.

Das Script:

Code: Alles auswählen
@title Stack-Bilder
print "Set = scharfstellen"
:loop
wait_click
is_key o "set"
if o=1 then goto "scharf"
goto "loop"
end

:scharf
   cls
   press "shoot_half"
   sleep 200
   print "scharf gestellt - USB ein"
goto "usb"
return

:usb
  do
  until is_key "remote"
   press "shoot_full"
  do
  until not (is_key "remote")
   release "shoot_full"
end


Grüsse aus dem regnerischen Bregenz
Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 08:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon msl » 13.07.2008, 14:22

Prima 8)

Programm in Linkliste aufgenommen.

So langsam haben wir hier für jede Anwendung mind. einen Spezialisten. :D

Weiter so.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon michael1965 » 18.07.2008, 15:56

Hallo,
Da ich das mit der Tiefenschärfe so noch nicht probiert habe,wollte ich mal wißen welche Parameter eingestellt werden müßen.Bracket ist mir klar.
Aber: welcher TV Bracket Wert ? oder Iso Bracket Wer oder Multiplikator ?
Unter Skripte-Nach dem laden des Skriptes steht dort:
Var. a Value Var.b value.....
Was kommt dort hinein und wäre es nicht komfortabler die Bezeichnung für Var value auf den Wert den es eigentlich zu bedeuten hat zu ändern.
z.B. Fokusverschiebung und Entfernung zum Objekt.Keine Ahnung.Freu mich auf Antworten.

mfg michael
Gemoddete Digital Ixus 750 / SD550 (Infarot mod) Firmware 1.00G JuciPhox
Canon 50D
michael1965
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.07.2008, 20:03

Beitragvon gope » 18.07.2008, 16:28

Die Values im Script sind ohne Belang, das brauchst du gar nicht.
Alt+ Menü ruft das CHDK-Menü auf: Unter Extra-Foto-Einstellungen -> - Bracket im fortlaufenden Modus -> Distanz-Bracketwert: 1. Wert in mm beim Multiplikator auf mind 1.
Also bei Wert 5 und Mulitplikator auf 1 werden bei jedem SChritt die Fokuswerte um 5 mm versetzt.
Beim Bracket-Typ nicht auf +/- sondern auf +, damit die Entfernung jedesmal um 5 mm weiterversetzt wird.

Dann auf Serienaufnahme und Auslöser solange drücken bis die Schärfe am Monitor dorthin gewandert ist, wohin sie soll. Beim Stacken zuerst probieren und ev. nur jedes zweite Bild nehmen oder das ganze wiederholen mit einem grösseren Fokusabstand.
Das Problem ist, dass im ganz nahen Bereich 5 mm schon zuviel sein können (es gibt dann unscharfe Bereiche), während ab 10 cm 5 mm der Schärfentiefenbereich schon wesentlich höher ist und man locker 10 mm einstellen könnte - ein WEchsel während eines Session ist aber nicht möglich ohne Script.
Ich habe dafür eine geschrieben, muss aber noch ausführlicher getestet werden. Ich stells ein, wenns richtig funktioniert.

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 08:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon michael1965 » 18.07.2008, 16:55

Hallo gope,
Vielen Dank für deine Tipps.Ich bin noch neu in der Materie und habe deswegen natürlich auch viele Fragen.
Distanz-Bracketwert ist in meinem Bracket Menü nicht vorhanden,aber TV Bracket Wert wo ich den Ev einstellen kann.Dann habe ich noch ISO Bracket Wert und Multiplikator.Dann Bracket Typ und Lösche Bracket Werte beim starten...
Vielleicht ist in meinem Build noch keine Distanz-Bracketwert eingebaut,oder habe ich einen Denkfehler gemacht?
Wenn es mit deinem Skript funktioniert wäre es klasse.Dann warte ich bis du damit fertig bist.

mfg michael
Gemoddete Digital Ixus 750 / SD550 (Infarot mod) Firmware 1.00G JuciPhox
Canon 50D
michael1965
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.07.2008, 20:03

Beitragvon gope » 18.07.2008, 17:50

Ich habe die neue Version von Juciphox drauf. Vorher hatte ichdie Allbest 443 - da hies es etwa anders. Wenn du deine Version anschaust, wirst du ausser der ISO und der TV noch eine andere finden. Bei meinem ist es der zweite und der 3. Wert zum verstellen. Beim 3. Wert steht in Klammer (mm). Soweit ich mich erinnern kann, stand das bei der Allbest-Version auch schon. Wenns bei dir nicht steht, lad dir die neueste herunter. Es funktioniert aber auf jeden Fall.
Dass du neu in der Materie bist, dafür musst du dich nicht entschuldigen. Bis vor 3 Wochen wusste ich auch nur, wie man Canon buchstabiert, dass es dafür das CHDK gibt, war mir auch neu. Aber man ja beim Probieren nichts kaputt machen - also probier einfach alles durch. Wird das Bild dunkler, hast die TV-brackets erwischt, oder so.
Stell zum Testen auf jeden Fall zuerst "makro" ein, und nimm was ganz Nahes fürs 1. Bild. Beobachte das LCD, dann sieht man, wie der Schärfepunkt nach hinten wandert. Der Schirm ist so klein, dass man Veränderungen in grösserer Entfernung nicht mehr gut sieht.

Peter

PS: Sorry ist etwas durcheinander geschrieben, aber ist mir in dieser Reihenfolge eingefallen.
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 08:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon michael1965 » 18.07.2008, 18:06

Ich habe leider nur folgende Optionen im Bracket Menü:
1.TV Bracket Wert
2.ISO Bracket Wert
3.Multiplikator
4.Bracket Typ
5.Lösche Bracket Wert bei Start

Den Build für die Digital Ixus 750 oder Baugleich SD550 ist noch sehr neu (ich glaube 2-3Tage).
Hab schon mal nachgefragt ob dieses Build mit in Juciphox eingebaut werden könnte.Muß ich dann wohl abwarten was passieren wird.Ist auch nicht ganz so schlimm.Ich kann mit der Kamera nur noch Infrarot Aufnahmen tätigen.Wäre aber mal interessant eine Infrarot Makroaufnahme mit hoher Tiefenschärfe zu tätigen.

Ansonsten benutze ich eine Panasonic FZ50 für "normale" Fotografien(auch Makro mit selbstgebautem Makroschlitten).

mfg michael
Gemoddete Digital Ixus 750 / SD550 (Infarot mod) Firmware 1.00G JuciPhox
Canon 50D
michael1965
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.07.2008, 20:03

Beitragvon gope » 18.07.2008, 18:17

Probier mal dieses Script. Auf meiner Ixus50 läuft es ohne Probleme. Da macht die Cam einzelne Bilder und verstellt dann den Fokus - also kein Bracketing, dass im Menü eingestellt wird (Script laden und die Werte, die unten auf dem Screen angeführt sind, notfalls ändern) Die Textteile kannst rausnehmen und die rem, weil die bau ich immer zur Kontrolle ein - das Script hat mich Nerven gekostet:

Code: Alles auswählen
@title stacking mit USB
@param b Schrittweite
@default b 20
@param c Bildanzahl
@default c 10
@param d Sleep-Time (x100)
@default d 10
print "1. Druck - Messen Anfangsabstand"
print "2. Druck - Auslösen der Bildfolge"
print "3. Druck - Löschen der Printanzeige"
d=d*100
rem   macht 1. Bild zum Enstellen der Nahgrenze
do
until is_key "remote"
   press "shoot_half"
   sleep 500
   get_focus g
rem   set_focus g
   press "shoot_full"
   print "1. Bild", g
   release "shoot_full"
   do
until not (is_key "remote")
   rem   Nach Positionierung der Cam werden die im Scriptbeginn eingestellten Werte verwendet,
   rem   um die eingestellte Anzahl Bilder zu machen.
   do
   until is_key "remote"
      for i=1 to c
         g=g+b
         if g>200 then g=g+b*2
      rem   if g>1000 then exit i
         sleep d
      rem   press "shoot_half"
         set_focus g
         press "shoot_full"
         print "sleep= ", c
         print "Fokus: ", g, "Bild ", i
      rem   release "shoot_half"
         release "shoot_full"
         sleep d
      next i
release "shoot_half"
   rem zum Auslesen der Daten lass Text stehen.
do
until is_key "remote"
end
rem 16.07.08 funktioniert


Wenn der Befehl get_focus funktioniert, bist du dabei; sonst musst warten. Gib Bescheid.

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 08:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon michael1965 » 18.07.2008, 18:45

Geht dein Skript nur mit einer USB Fernbedienung oder auch mit dem normalen Auslöser? Wenn es mit dem Auslöser gehen sollte so funktioniert der get_Focus Befehl bei meiner Cam nicht.Skript wird gestartet.Anzeige erschein 1.2.3......Aber er fokussiert erst garnicht.
Gemoddete Digital Ixus 750 / SD550 (Infarot mod) Firmware 1.00G JuciPhox
Canon 50D
michael1965
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.07.2008, 20:03

Beitragvon gope » 18.07.2008, 18:57

Im Moment nur mit USB-Auslöser.

Das müsstest umschreiben. Überall, wo das Script den USB mit -if is_key "remote" abfragt, müssten andere Kommandos stehen. Probier mal, ob das folgende geht. Ich habs nur so hingeschrieben. Nach dem Halbdurchdrücken, bleiben 500 msec zum Ausrichten der Cam - kannst auch länger stellen. Dann läuft die SChleife durch, die vorher durch das erneute Drücken veranlasst wurde. Dann ist fertig (HOFFENTLICH). Musst halt probieren.

Code: Alles auswählen
@title stacking mit USB
@param b Schrittweite
@default b 20
@param c Bildanzahl
@default c 10
@param d Sleep-Time (x100)
@default d 10
print "1. Druck - Messen Anfangsabstand"
print "2. Druck - Auslösen der Bildfolge"
print "3. Druck - Löschen der Printanzeige"
d=d*100
rem zum 1. Scharfstellen
press "shoot_half"

rem nach dem SCharfstellen warten zum Cam einrichten
sleep 500
   rem   Nach Positionierung der Cam werden die im Scriptbeginn eingestellten Werte verwendet,
   rem   um die eingestellte Anzahl Bilder zu machen.
 
  for i=1 to c
         g=g+b
         if g>200 then g=g+b*2
      rem   if g>1000 then exit i
         sleep d
      rem   press "shoot_half"
         set_focus g
         press "shoot_full"
         print "sleep= ", c
         print "Fokus: ", g, "Bild ", i
      rem   release "shoot_half"
         release "shoot_full"
         sleep d
      next i
release "shoot_half"


Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 08:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Beitragvon michael1965 » 18.07.2008, 19:15

Vielen Dank Peter,
Das wars!
Es funktioniert jetzt.Dann werde ich wohl bei den nächsten Sonnestrahlen im Garten mal ein paar Motive suchen und ablichten.
Einen schönen Abend noch und nochmals vielen Dank.

mfg Michael
Gemoddete Digital Ixus 750 / SD550 (Infarot mod) Firmware 1.00G JuciPhox
Canon 50D
michael1965
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.07.2008, 20:03

Beitragvon gope » 18.07.2008, 19:21

Das freut den Hobbyisten. Vergiss das Stativ nicht und aus dem Script kannst noch die 3 print bezüglich dem Drücken rausschmeissen - weil die gelten ja jetzt nicht mehr.
Besorg dir einen USB-Auslöser oder lass ihn von einem Bekannten zusammenbauen - ist sehr hilfreich.

Zeig, was du damit fabriziert hast.

Peter
Ixus 50 -
Und kaum macht man es richtig, funktionierts.
Benutzeravatar
gope
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 102
Registriert: 03.06.2008, 08:18
Wohnort: A-6900 Bregenz

Nächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste