HDR-Panorama, Aussicht von der Burg Lindenfels nach Osten

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

HDR-Panorama, Aussicht von der Burg Lindenfels nach Osten

Beitragvon Babul » 18.09.2008, 17:17

Die Wolken wirken etwas verschwommen, genauso der Horizont. Naja aller Anfang ist schwer.

Bild
Benutzeravatar
Babul
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.08.2008, 19:39
Wohnort: Lindenfels

Beitragvon chiptune » 18.09.2008, 19:06

Hi,

jedenfalls weiß du jetzt, wie es geht :D

Wie sehen denn die Ursprungsbilder aus - sind die richtig scharf?

Mit welchem Programm hast du das Panorama gemacht, mit welchem HDR?

Wie bist du vorgegangen - erst HDR und dann Panorama, oder umgekehrt?

Grüße
chiptune
SX100IS mit CHDK
MD_SLOWMD_FASTMD_TUNE
chiptune
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 16.07.2008, 06:24

Beitragvon Babul » 18.09.2008, 19:25

4 aufnahmen zu jeweils 10 bildern, leider habe ich die blende immer weiter geschlossen, also von 2.8 bis 8.0 (a720), jetzt weiss ich, dass die tiefenschaerfe bei hohem blendenwert groesser ist.
die 10 bilder (4 mal) habe ich zuerst mit artizen bearbeitet, die 4 resultierenden TIFFs in 48 bit (mit denselben einstellungen) gespeichert,
in jpg konvertiert (100% qualitaet), und dann per autostitch zusammensetzen lassen (ich weiss, ich bin faul, aber ich denke gerade an den leuchtenden drachen (noch ohne hilfe des CHDK), der immerhin aus 53 einzelbildern besteht).
Benutzeravatar
Babul
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.08.2008, 19:39
Wohnort: Lindenfels

Beitragvon chiptune » 18.09.2008, 20:07

Also erst HDR, dann Panorama - so würde ich auch vorgehen.

Mit Stativ arbeitest du schon?

Nochmal die Frage - sind die Einzelaufnahmen knackig scharf?

Ich würde max. jeweils 5 Aufnahmen mit 1EV Unterschied aufnehmen (bei gleichbleibender Blende).

Artizen kenne ich nicht - kann man damit die Einzelbilder ausrichten?

viele Grüße
chiptune
SX100IS mit CHDK
MD_SLOWMD_FASTMD_TUNE
chiptune
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 16.07.2008, 06:24

Beitragvon msl » 18.09.2008, 20:36

Hallo und willkommen Babul,

schönes Panorama für einen ersten Versuch. Verwende bitte beim nächsten Mal die Funktion "Bild hinzufügen". Gerade bei solchen breiten Bildern ist die Anhangsfunktion unschön für das Lesen der weiteren Beiträge. Außerdem kannst Du dann auch mit besserer Qualität posten. Ich habe es gleich mal editiert. Ansonsten mach weiter so.

Ich würde auch weniger Bilder zu HDR-Erstellen verwenden.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Babul » 18.09.2008, 21:39

ein stativ habe ich immer dabei, man kann nie wissen :)
erstellungsreihenfolge: ich habe mal zuerst alle panoramabilder berechnen lassen (10 blenden mal 4 bilder), dann erst festgestellt, dass autostitch bei den bildern die breite/hoehe um ein paar pixel variiert.
so bin ich "gezwungen", zuerst HDRs zu erzeugen (ich richte die bilder nicht aus, aber moeglich waere es (artizen) - in beantwortung der frage), und dann die bilder als jpg speichern zum panorama zu stitchen.
ich werde in zukunft aber zuerst die panoramen erstellen, mit den gleichen parametern (autocrop ausschalten) wohlgemerkt, und mit den uebergrossen bildern das HDR erstellen. dadurch ist die "jpg-barriere" mit der farbtiefe umgangen. sobald ich ein brauchbares panorama erstellt habe, poste ich eins in 48 bit.
Benutzeravatar
Babul
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.08.2008, 19:39
Wohnort: Lindenfels

Beitragvon chiptune » 18.09.2008, 21:56

Babul hat geschrieben:ich werde in zukunft aber zuerst die panoramen erstellen, mit den gleichen parametern

Nee, nee - wenn du mehrere gestitchte Bilder per HDR deckungsgleich bringen willst, wird es dir nicht mehr gelingen.

Aber noch einmal die Frage - sind die Einzelbilder schärfer?

In irgend einem Arbeitsschritt scheint die Schärfe verloren gegangen zu sein.

Grüße
chiptune
SX100IS mit CHDK
MD_SLOWMD_FASTMD_TUNE
chiptune
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 16.07.2008, 06:24

Beitragvon Babul » 18.09.2008, 22:49

die sind tatsaechlich unscharf! keine kante ist unter 3-4 pixel dick, ob es der horizont, ein fenster oder kanten sind.
komischerweise sind lichtquellen gut sichtbar, aber ich habe bemerkt, dass alle bilder zu dunkel sind und extrem verrauscht sind. naja, beim naechsten mal klaptts besser, ich muss wohl mit dem IS-modus spielen...
Benutzeravatar
Babul
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.08.2008, 19:39
Wohnort: Lindenfels

...

Beitragvon C4_87 » 20.09.2008, 07:53

meine empfehlung:

-festes Stativ und kein wind
-IS: Aus
-Blende: 5,6
-Belichtung: wie des brauchst
-Manuellerfokus(hoffemal die hat sowas): unendlich
-empfindlichkeit: manuell und so klein wie möglich
-je 3 aufnahmen mit 2,5ev unterschied
CHDK-DE_g7i (neuste)

http://zephyrc4.deviantart.com

[irgenwie hab ich ja mit den : ^^] ^^
Benutzeravatar
C4_87
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 249
Bilder: 5
Registriert: 13.06.2008, 12:26
Wohnort: Jetzt in DD

Beitragvon Babul » 20.09.2008, 14:41

danke, soviele tips auf einmal :)
aber mal im ernst: das stativ wog ein paar 100 gramm, es war leicht windig (wie immer, kurz bevor die sonne aufgeht), IS war an (zum glueck NUR bei aufnahme hehe), blende erst gross, dann immer kleiner werdend (DESWEGEN ALSO waren die hellsten bilder die unscharfen, verdammt!), der fokus war auf oo (gibts kein unendlichzeichen?!?), ISO war 100, 10 aufnahmen pro bild, belichtungszeit pro aufnahme 1/20 s.
fazit: von 8 parametern waren 5 falsch gewaehlt!!!

die ueberschrift dieses beitrages bitte aendern in "das geht so nicht", oder "benutze CHDK mit KAMERA" :)))) (ich hoffe, irgendjemand weiss, worauf ich anspiele, alles "erfahrene" leute hier, hm?)

naja, ich geh mal wieder auf die pirsch, mit einem schwereren stativ - das hat einem lustigen haken untendran, praktisch, so kann man das stativ ueber ein lagerfeuer stellen und sich einen topf drunterhaengen, um sich ne suppe zu kochen!

- wieviel watt braeuchte ein blitz, um eine ganze stadt auszuleuchten?

ich hab hier noch ein etwas aelteres panorama, das ich mit einer JAYtech-kamera vom teleshop (ja, der walter hat sich bestimmt gefreut :) ) gemacht hab, aber jeweils nur EIN bild und ohne schnickschnack wie stativ hehe...
trotzdem ist es gelungen, finde ich, nur an den stromkabeln haperte es wohl ein wenig...


Bild
Benutzeravatar
Babul
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.08.2008, 19:39
Wohnort: Lindenfels

Beitragvon chiptune » 20.09.2008, 21:53

Schöne Arbeit - und deinen Hund hast du auch zweimal drauf :D

Irgendwie glaube ich, dass deine Cam nicht richtig mitspielt. Schärfemäßig kannst du eigentlich mehr erwarten.

Grüße
chiptune
SX100IS mit CHDK
MD_SLOWMD_FASTMD_TUNE
chiptune
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 131
Registriert: 16.07.2008, 06:24


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron