Die ersten Gehversuche mit HDR

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

Die ersten Gehversuche mit HDR

Beitragvon Der_Masder » 24.10.2008, 19:01

Erst mal ein nettes Hallo zusammen...
Nachdem ich mir vor ein paar Wochen meine erste Digicam zugelegt habe, hier erst mal so richtig auf dieben war und mir das eine oder andere zugelegt habe, hier mal die ersten (naja nicht direkt die aller ersten) Versuche mit HDR Bildern. Ohne CHDK wäre das so denk ich mal nicht möglich, mit niedrigen ISO Werten Nachts zu knipsen...
Da kommt schon mal schnell was über eine Minute Belichtungszeit raus!
Leider fehlt mir etwas die Zeit um mich so richtig austoben zu können, kommt aber noch!!
Momentan gibt´s eh noch jede Menge zu lernen. An dieser Stelle auch gleich mal ein herzliches Dankeschön an euch die ihr das ganze hier am Leben erhaltet! Ich freu mich schon auf all die netten Sachen die ich lernen kann!

Bild

Bild
s5 is CHDK: allbest 51 - 491
Benutzeravatar
Der_Masder
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.08.2008, 17:02
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Babul » 24.10.2008, 19:42

unglaublich, aber wahr: hdrs SIND nachts moeglich!! sehr imposant, darf ich fragen, ob du die quellbilder oder das resultierende mit neatimage bearbeitest? und wieviele belichtungen hast du gemacht?
wenn DAS einer deiner ersten versuche ist, dann AB zum wettbewerb! (grosse bilder sind immer schoener anzusehen ;-P ), und den heiligenschein bekommst du auch noch in den griff...
Benutzeravatar
Babul
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.08.2008, 18:39
Wohnort: Lindenfels

Beitragvon Der_Masder » 25.10.2008, 11:44

Hallo Babul,
also entstanden sind die beiden Bilder aus jeweils sechs Aufnahmen ISO 80 mit 1EV div.
Software, Qtpfsgui, etwas Kurven verschoben mit Gimp, und abschließend mit Neat Image etwas geputzt. ;)
Ist momentan mein Weg um an solche Bilder zu gelangen!
Würde mich freuen hier ein paar gute Tipps zu bekommen wie´s evtl. besser geht!
Und wenn mir jemand nen Tipp zum "Heiligenschein" geben könnte...
Danke schon mal.
s5 is CHDK: allbest 51 - 491
Benutzeravatar
Der_Masder
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.08.2008, 17:02
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Lipo » 25.10.2008, 21:58

Willkommen im Forum der CHDK süchtigen :D

Tolle Bilder !!!!

Poste deine Bilder zum Wettbewerb, die sehen gut aus, auf dem ersten Bild habe ich
rechts die Parteizentralle erkannt, ich war vor ein paar Wochen dort um zu filmen und
fotografieren, dass ist ja eine riesige Anlage, habe garnicht alles geschafft.

Gruss
Lipo
1. A570 IS gegrillt # 2. A610-100d/1.1.0-DE-full_rev_815 # 3. A570 CHDK a570/101a-0.9.8-787 # 4. SX220 1.01b-sx220hs/101b-1.1.0-full_BETA_rev_822
Benutzeravatar
Lipo
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 261
Registriert: 04.07.2008, 16:10
Wohnort: Thüringen / Jena

Beitragvon Babul » 26.10.2008, 00:17

ich gehe dann davon aus, dass die belichtungszeiten etwa 4s, 2s, 1s, 1/2s, 1/4s und 1/8s betragen. ich nehme immer 2EV unterschied, also immer 1/4 der belichtungszeit, nicht 1/2 (bei 1EV) und fange bei 15s an. danach 4s, 1s, 1/4s und 1/16s. ich schreibe gerade an einem script, um jede (auch innerhalb einer serie) aufnahme mehrfach zu machen, um das rauschen zu reduzieren, das geht aber im burst-modus nicht. egal, das kannst du als ersten tip sehen, ist zwar nicht von mir, aber sehr praktikabel. der 2. tip: mit neatimage solltest du JEDES bild EINZELN entrauschen, das programm ist tatsaechlich in der lage, verschiedene belichtungen verschieden zu behandeln (es merkt sich anhand der im exif-header gewonnen daten die profile, die wendet es dann bei aehnlichen bildern an), fuer belichtungszeiten-serien optimal! WEIL: das rauschen wird, wenn du die quellbilder nicht einzeln behandelst, mit ins hdr gerechnet.
als loesung fuer den heiligenschein empfehle ich dir photomatix.
das wars erstmal :)
Benutzeravatar
Babul
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.08.2008, 18:39
Wohnort: Lindenfels

Beitragvon msl » 26.10.2008, 09:18

Babul hat geschrieben: ich schreibe gerade an einem script, um jede (auch innerhalb einer serie) aufnahme mehrfach zu machen, um das rauschen zu reduzieren, das geht aber im burst-modus nicht.


Solche Skripte gibt es schon. ;)

Hier als einfache uBasic-Variante und hier als komfortablere Lua-Variante.

Wenn Du aber noch andere Features integriert hast, dann mach Dein Skript doch mal öffentlich.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Der_Masder » 26.10.2008, 18:22

Danke erst mal für die raschen Antworten.
Also zu den Belichtungszeiten kann ich nicht mehr all zu viel sagen, zum einen werden ja max. 15 Sek. in den exif angezeigt (und da war ich mit iso 80 drüber, um einiges!), und zum anderen wars schon ne Weile her...
Den Tipp die Bilder einzeln vorab zu säubern werd ich mir auf alle Fälle mal näher zu Gemüte führen.
Ich hab mir für Neat Image die Kameraprofile runtergeladen und im Proggi installiert, kann aber ehrlich gesagt kaum nen Unterschied zur automatischen Erkennung feststellen.
Mit Photomatix hab ich schon etwas experimentiert, nachdem ich ja noch in den Kinderschuhen stecke was das ganze hier angeht werd ich erst mal mit der kostenfreien Variante arbeiten! Und mit den Wasserzeichen gefallen mir die Bilder nich mehr ganz so gut.Sad Die Pics werden ja in der Zwischenzeit nicht schlecht! Wink
Ich hab noch sooo viele Fragen, aber immer schön der Reihe nach.
Als Nächstes werde ich mal das eine oder andere Bild im Wettbewerb posten, auf den Rat von Lipo hin!
Danke.
s5 is CHDK: allbest 51 - 491
Benutzeravatar
Der_Masder
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.08.2008, 17:02
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Lipo » 26.10.2008, 22:20

Ich finde deine HDR Aufnahmen passen gut zum Herbst - Wettbewerb, habe gerade gesehn das du sie
eingestellt hast ! Viel Glück !!!

Gruss
Lipo
1. A570 IS gegrillt # 2. A610-100d/1.1.0-DE-full_rev_815 # 3. A570 CHDK a570/101a-0.9.8-787 # 4. SX220 1.01b-sx220hs/101b-1.1.0-full_BETA_rev_822
Benutzeravatar
Lipo
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 261
Registriert: 04.07.2008, 16:10
Wohnort: Thüringen / Jena

Beitragvon ABS » 02.11.2008, 12:46

Moin Moin,

hier meine ersten Gehversuche in Richtung HDR:

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Zuletzt geändert von ABS am 04.11.2008, 08:28, insgesamt 2-mal geändert.
ABS
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.11.2008, 11:01

Beitragvon CHDKLover » 02.11.2008, 13:26

Hallo ABS,
ich glaube du hast dein Beitrag unter den falschen Thread gepostet "Die ersten Gehversuche mit HDR". :D
Deine HDRI's finde ich sehr gelungen! =D>
Wenn das deine ersten Gehversuche sind, dann müssen wir dir noch mehr Platz für deine zukünftigen Wettbewerbskronen schaffen.

CHDKLover
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 18:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Beitragvon Snewi » 02.11.2008, 14:26

Hallo ABS,

könntest du wohl mal posten wie du bei der Erstellung genau vorgegangen bist? Find die auch sehr gelungen :-9
Snewi
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.10.2008, 23:56

Beitragvon ABS » 02.11.2008, 18:07

Snewi hat geschrieben:Hallo ABS,

könntest du wohl mal posten wie du bei der Erstellung genau vorgegangen bist? Find die auch sehr gelungen :-9


Naja, nachdem ich das CHDK auf meiner IXUS 700 installiert hatte, habe ich etwas mit den Belichtungsreihen gespielt. Die Fotos oben habe ich aus jeweils 3 Fotos generiert. Dann hab ich mit dem open source Programm, dessen Namen ich mir wohl niemals merken werde (Qtpfsgui), die verschiedenen Module zur Farbabbildung ausprobiert. Bin beim Fattal-Modul kleben geblieben, auch wenn die Gefahr fast zu gross ist, dass die Bilder zu kitschig werden :-)

Noch ein Versuch:
Hotel am Strand

Achso, weiß hier jemand wie man die Fotos von pic-upload wieder gelöscht bekommt, falls ich mal das falsche Bild hochlade?
Zuletzt geändert von ABS am 04.11.2008, 06:37, insgesamt 1-mal geändert.
ABS
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.11.2008, 11:01

Beitragvon msl » 02.11.2008, 18:16

ABS hat geschrieben:Achso, weiß hier jemand wie man die Fotos von pic-upload wieder gelöscht bekommt, falls ich mal das falsche Bild hochlade?


Hier findest Du eine Antwort.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4514
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 11:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon Snewi » 03.11.2008, 00:03

Welche Kamera hast du und welche Belichtungsreihen wählst du? Nutze auch QTPFSGUI aber so bekomme ich es nicht hin! MAchst du die Bilder im RAW format? Wenn ja wie gehst du hier mit der Bearbeitung vor?

Gruß
Snewi
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.10.2008, 23:56

Beitragvon ABS » 04.11.2008, 07:07

Ich mache die Fotos im JPG-Format, da ich mir sonst die Belichtungsstufen nicht merken kann. Dieses Bild ist mit dem Fattal Modul OHNE Farbanpassung entstanden. Also einfach auf Farbabbildung geklickt und dann auf Speichern. Danach habe ich nur noch etwas den Farbton modifiziert.
Stadion vom Funkturm aus
jetzt müsste es klappen mit den Zugriffsrechten ...
Zuletzt geändert von ABS am 04.11.2008, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.
ABS
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.11.2008, 11:01

Nächste

Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste