2 Fragen [Verschlusszeit,Schärfentiefe]

DRI/HDR-Bilder, Zeitraffer, Bilder mit extremer Tiefenschärfe, Stereobilder

2 Fragen [Verschlusszeit,Schärfentiefe]

Beitragvon incdesign » 09.01.2009, 22:57

Hi erstmal an euch allen,
1.te Frage : Die Verschlusszeit ist doch die Zeit, wie schnell die Kamera fokussiert und auslöst ?!
Bei meiner Cam gibt es i-wie kein z.B. Sport-Modus um z.b. fahrende autos scharf zu erwischen...
Kann man das da mit einstellen? und was bedeutet z.B 1/5000 oder 1/50
2.te Frage : ich kann mir ja über die OSD, die sogenannte DOF anzeigen lassen, kann ich diese aber auch verändern um ein Bild zb. wie dieses hier abzulichten
Ist sowas überhaupt mit ner digicam möglich
Alle rechte bei Omori.de
Bild

Aso besitze eine ixus 80 is
Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Mfg
incdesign
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2008, 18:59

Beitragvon CHDKLover » 09.01.2009, 23:37

Hallo incdesign,

incdesign hat geschrieben:Die Verschlusszeit ist doch die Zeit, wie schnell die Kamera fokussiert und auslöst ?!

Nein, die Verschlusszeit (Belichtungszeit) ist die Zeit, die der Fotosensor zur Aufzeichnung eines Bildes dem Licht ausgesetzt wird.


incdesign hat geschrieben:ich kann mir ja über die OSD, die sogenannte DOF anzeigen lassen, kann ich diese aber auch verändern um ein Bild zb. wie dieses hier abzulichten
Ist sowas überhaupt mit ner digicam möglich

Ja, indem du z.B. die Blende (AV) veränderst. In diesem Beispiel war sie auch F2.2 eingestellt (kleiner Wert, große Blende). Ich nehme aber an das dieses Foto aus mindesten 2 Aufnehmen besteht, die später am Rechner zusammengesetzt wurden. Deutlich zu sehen an der hellen Umrandung des Frauenkopfes.


CHDKLover
Dateianhänge
bild.jpg
bild.jpg (5.75 KiB) 886-mal betrachtet
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 19:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Beitragvon PhyrePhoX » 09.01.2009, 23:52

zoome so weit wie möglich raus. erhöhe den abstand zwischen person/motiv und hintergrund so weit wie möglich. vergrössere die blende (verringere die blendenZAHL) so weit wie möglich (bei deiner ixus gibt es eh nur eine blende...). nur so kriegst du - wenn überhaupt - diesen effekt hin.
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon PhyrePhoX » 11.01.2009, 01:54

Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon Umino » 11.01.2009, 02:35

CHDKLover hat geschrieben:Hallo incdesign,

incdesign hat geschrieben:Die Verschlusszeit ist doch die Zeit, wie schnell die Kamera fokussiert und auslöst ?!

Nein, die Verschlusszeit (Belichtungszeit) ist die Zeit, die der Fotosensor zur Aufzeichnung eines Bildes dem Licht ausgesetzt wird.


incdesign hat geschrieben:ich kann mir ja über die OSD, die sogenannte DOF anzeigen lassen, kann ich diese aber auch verändern um ein Bild zb. wie dieses hier abzulichten
Ist sowas überhaupt mit ner digicam möglich

Ja, indem du z.B. die Blende (AV) veränderst. In diesem Beispiel war sie auch F2.2 eingestellt (kleiner Wert, große Blende). Ich nehme aber an das dieses Foto aus mindesten 2 Aufnehmen besteht, die später am Rechner zusammengesetzt wurden. Deutlich zu sehen an der hellen Umrandung des Frauenkopfes.


CHDKLover


Hallo!

Schön zu wissen das das Bild aus zwei Bildern zusammengesetzt wurde, aber warum macht man das und belässt es nicht einfach auf ein Bild? Was genau geschiet mit diesen zwei Bildern?

Leider kann meine A590 bei vollem zoom nur bis F5.5 kommen. Gibt es sonst noch irgendwelche Tipps den Hintergrund unschärfer zu bekommen?
Powershot A590IS
Umino
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.12.2008, 22:15

Beitragvon my evil twin » 11.01.2009, 16:57

PhyrePhoX hat geschrieben:zoome so weit wie möglich raus......


Eigentlich wäre der Trick, eine möglichst lange Brennweite zu verwenden und dann die Blende trotzdem weitmöglichst aufzureißen.

Daß dies mit den meisten Kompaktkameras nicht so ohne weiteres möglich ist, hat mit den eingesetzten Optiken und der Chipgröße zu tun.

Eine solche Unschärfe ist mit einer Kompaktkamera also nur eingeschränkt möglich.

Mit einer netten DSLR und beispielsweise 105mm-Brennweite und Blende 2.8 wäre das kein Problem mehr :-)

Ich glaube auch nicht, daß das Bild oben unbedingt aus mehreren Aufnahmen bestehen muß, beim unvorsichtigen Schärfen beispielsweise entstehen auch oft ungewünschte Umrandungen.

Ansonsten kannst Du es mal in Photoshop mit dem "Lensblur"-Filter versuchen. Der kommt zwar noch lange nicht "echte" Unschärfe ran, aber besser als nix :-)

Grüße
Canon Powershot SX100 is
my evil twin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.12.2008, 01:30


Zurück zu kreative Arbeit mit dem CHDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste