USB Remote Control

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

Beitragvon Gast » 08.05.2008, 20:28

Supi, danke für die schnelle antwort, werd mir das dan morgen mal zurechtbasteln. Nu muß ich mich erstmal durch die einstellung bei den belichtungszeiten durchwühlen, 65sec sind teilweise arg lang ( das bisher die einzigste einstellung die ich herausgefunden hab.... )

gruß mc
Gast
 

Beitragvon bubu » 12.07.2008, 19:21

Hallo gehtnix und alle anderen Programmierer,

dieses erweiterte Remote Script ist ja wieder gigantisch, wie alles was Ihr so macht.

Nur ich bin wieder einmal erschlagen.

Bitte gebt mir ein ganz einfaches Remote Script für meine S5 das auch funktioniert.
Ich habe mir den Taschenlampen_Fernauslöser von "msl" gebaut und dieses Script im Menü geladen sowie aktiviert.:

@title USB Remote Control
while 1
wait_click 1
if is_key "remote" then shoot
wend

end

Auslösen, nix geht.

Habe vergessen die .txt Datei in .bas umzubenennen, getan, trotzdem geht nix.


Wäre prima wenn Ihr mit weiterhelfen könnt.
Vielen Dank im voraus

bubu
Powershot S5 IS: allbest-s5is-101b-51-425
bubu
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.06.2008, 17:13
Wohnort: Bayern

Beitragvon msl » 12.07.2008, 23:42

Hallo,

Hast du mal den USB-Test mit Hilfe des PC gemacht, wie im ersten Beitrag beschrieben. Damit kannst Du erstmal sicherstellen, dass Dein Skript funktioniert. Läuft da alles, solltest Du Deinen Selbstbau-Auslöser noch einmal überprüfen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4501
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon bubu » 13.07.2008, 14:42

Hallo msl,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Der Test mit dem PC funktioniert nicht.
Das Script ist so wie ich es beschrieben habe vorhanden, galaden und aktiviert.

Was kann ich noch machen?

Gruß bubu
Powershot S5 IS: allbest-s5is-101b-51-425
bubu
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.06.2008, 17:13
Wohnort: Bayern

Beitragvon fe50 » 13.07.2008, 16:31

Hi bubu,

hast Du auch "Enable Remote (USB)" aktiviert ?
Bild
PS: die Screenshots gibt's hier: CHDK Wikia: Allbest 51 Menu Screenshots
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon wordattack » 14.07.2008, 00:07

Hi Bubu,

probiers mal nochmal in der Reihenfolge:

1. skript (wahrscheinlich egal mit welcher Endung) auf die Kamera laden - hast du schon
2. usb-kabel an die kamera anschliessen - noch nicht an den rechner
3. alt-modus aktivieren
4. skript laden
5. sicherstellen, dass "enable remote (USB)" aktiviert ist
6. jetzt zuerst kameraauslöser drücken, um das skript damit zu aktivieren
7. und erst dann das usb-kabel an den rechner schalten
Benutzeravatar
wordattack
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.07.2008, 00:02
Wohnort: Berlin

Beitragvon bubu » 14.07.2008, 18:33

Hallo fe50 und wordattack,

danke für die guten Ratschläge.
Habe alle befolgt, es will einfach nicht fuktionieren.

Der USB-Test hat ja ganz am Anfang schon einmal gefunkt. Daraufhin habe ich den Fernauslöser gebaut. Der hat auch genau einmal eine Aufnahme gemacht und seitdem geht nichts mehr. Habe auch neue Batterien eingelegt und mehrere USB Ports am Rechner ausprobiert.

Bin etwas frustriert und ratlos.

Werde noch etwas herumprobieren und mich damit abfinden, dass es bei mir eben nicht geht.

Vielleicht hat noch jemand eine Idee.

Danke bubu
Powershot S5 IS: allbest-s5is-101b-51-425
bubu
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.06.2008, 17:13
Wohnort: Bayern

Beitragvon fe50 » 14.07.2008, 21:48

bubu, geh'n wir mal schrittweise vor:

Am besten, Du startest mit einer frisch formatierten & mit CHDK eingerichteten SD Karte (zumindest sollte die Datei chdk.cfg gelöscht werden).

0.) Schalte die Kamera ein, gehe in den Wiedergabemodus
1.) Gehe in's CHDK Menu "Script" (Taste PRINT, dann Taste FUNC/SET)
2.) Gehe zu "Enable remote (USB)->" und schalte diese Option mit der FUNC/SET Taste ein [o]
3.) Verlasse den <ALT> Modus durch einmaliges drücken der PRINT Taste

Nun nimm das USB-Kabel, stecke es in der Kamera ein, dann am PC

--> Was passiert nun ???
(A) Nix, weder PC noch Kamera machen irgendwas
(B) der PC macht was, oder er erkennt die Kamera, oder die Kamera macht irgendwas...

(A) ist GUT, d.h. die "USB Remote Erkennung" ist aktiv und unterdrückt die Erkennung der Kamera durch den PC
(B) ist NICHT GUT - die Kamera wird vom PC erkannt, der USB Remote Support in CHDK ist NICHT aktiviert bzw. greift nicht...

Bei Fall (B) müssen wir mit den Einstellungen (und evtl. mit der eingesetzten CHDK Version) weitertesten.
Bei Fall (A) ist soweit alles ok, dann geht's weiter

4.) wieder mit PRINT und FUNC/SET ins "Script" Menü, "Load script from file" wählen & die Scriptdatei (z.B. remote.bas) auswählen.
5.) Menü mit der MENU Taste verlassen.
6.) Kamera in den Aufnahmemodus schalten (<Alt> ist noch immer aktiv & im Display unten mittigsichtbar)
7.) den Auslöser einmal ganz durchdrücken (damit wird das geladene Script gestartet, "*** Started *** wird angezeigt)
8.) USB Kabel in Kamera & PC einstecken

Nun sollte die Kamera loslegen, solange eingesteckt ist...
Das Script kann mit dem Auslöser gestoppt / erneut gestartet werden...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon bubu » 15.07.2008, 09:21

Hallo fe50

ich bin wirklich hin und weg, dass Ihr euch mit mir so viel Mühe gebt.
Dieses Forum ist echt superklasse.

Werde mich nochmal eingehend mit der Materie und Deiner Anleitung beschäftigen, und dann berichten.
Warum sollte ein blindes Huhn nicht auch ein Korn finden.

vielen vielen Dank!

bubu
Powershot S5 IS: allbest-s5is-101b-51-425
bubu
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.06.2008, 17:13
Wohnort: Bayern

Beitragvon bubu » 16.07.2008, 20:04

Hallo fe50,

nochmals Danke für deine schrittweise Anleitung vom 14.07.08 zur Remote Control.

Damit habe ich es hinbekommen. Der Fall (A) ist eingetreten, das war aber auch alles.
Weiter mit 4. bis 8. - bis 6. OK - bei 7. keine "Startet" Anzeige.
USB Kabel an Kamera & PC - nix passiert.

Also konnte es meiner Meinung nach nur am Script liegen.
Habe mich im Forum umgesehen und fast alles ausprobiert was ich an Remote Scripten in die Finger bekam.

"rc_einf.bas" - hat funktioniert und ich bin Happy!

Nochmals Danke an Dich und das tolle Forum im Allgemeinen.

bubu :D
Powershot S5 IS: allbest-s5is-101b-51-425
bubu
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.06.2008, 17:13
Wohnort: Bayern

Beitragvon Anubiz » 03.10.2008, 23:58

Soo, hab meine jetzt auch fertig nach Stunden langem getüftel.....:D
Ein Fernauslöser (ohne Lappy) hatte ich an meiner S3 IS immer schon vermisst....

Zum Bau hab eine kurze USB-Verlängerung zerschnitten und verbaut. An dem übrig gebliebenen USB-Stecker hab ich ne LED angelötet und so noch ein Funktionstester gebaut.

Mal sehen, wie lange die Batterien Saft liefern, vielleicht bau ich mir dann noch eine mit nen Handyakku oder 9V-Block...

Hier noch ein kleines Foto
Bild

Ich danke euch für eure Anleitung und das CHDK!! Das Forum hier ist echt der Hammer! ;)

Gruß Anubiz
PowerShot S3 IS + CHDK
mit Tubus, Pol-, UV- und ND-Filter
Anubiz
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 41
Registriert: 24.07.2008, 23:31
Wohnort: nähe Homberg/Efze

Beitragvon _c_ » 04.10.2008, 10:45

Saft fliest da praktisch keiner - nur deine LED wird Strom verbrauchen, die Kamera ist sehr hochohmig angeschlossen, auch ein 5k Widerstand in Serie lässt die Kamera noch den Taster am USB Port erkennen, was bedeutet, dass sehr geringe Ströme fliessen: 5 Volt, 5k, das gibt nach Ohmschen Gesetz U=R*I -> I=U/R -> I= 5/5k, also 1ma (maximal, weil der Innenwiderstand der Kamera da noch dazu kommt), und das ist tatsächlich wenig. Die LED wird etwa 20 mal soviel Strom brauchen, die Batterien werden sich eher durch Selbstentladung leeren.
A720 IS. CHDK-SVN 0.9.8, revision 765 Bild
_c_
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 88
Registriert: 25.06.2008, 12:59

Laaaange Kabel möglich?

Beitragvon strobo » 18.01.2009, 18:28

_c_ hat geschrieben:Saft fliest da praktisch keiner - nur deine LED wird Strom verbrauchen, die Kamera ist sehr hochohmig angeschlossen, auch ein 5k Widerstand in Serie lässt die Kamera noch den Taster am USB Port erkennen, was bedeutet, dass sehr geringe Ströme fliessen: 5 Volt, 5k, das gibt nach Ohmschen Gesetz U=R*I -> I=U/R -> I= 5/5k, also 1ma (maximal, weil der Innenwiderstand der Kamera da noch dazu kommt), und das ist tatsächlich wenig. Die LED wird etwa 20 mal soviel Strom brauchen, die Batterien werden sich eher durch Selbstentladung leeren.


Wer hat Erfahrungen mit längeren Kabeln?

Ich habe vor, einen Fernauslöser auf Basis eines kleinen Laserpointers mit 3 Knopfzellen (also 4,5 V) * zu bauen. Meine ixus 860 will ich außen am Segelflugzeug montieren (Flächenende oder Höhenleitwerk), brauche also Längen von etwa 8 bis 10 m. Aus aerodynamischen Gründen will ich kein dickes USB-Kabel nehmen sondern nur 2 x Klingeldraht oder dünne Litze.

*) edit: ich glaube, mein Laserpointer darf doch heile bleiben... Bei ebay gibt's LED-Minilampen für 1,99 inkl. Versand und 4(!) Knopfzellen. Wären 6 V auch okay und sogar hilfreich bei langen Kabeln?
ixus 860, SX10
strobo
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.01.2009, 16:51

Beitragvon didi » 18.01.2009, 20:39

hallo,

die kamera über 10 m klingeldraht zubetreiben
ist sicherlich unkritisch.

ich seh kein problem, bei der taschenlampe
würde ich auch das modell mit 4 zellen 6 volt
nehmen.
solllte ein spannungabfall durch die leitungslänge
sein hast du resve.

sollte es zu störungen kommen hast du halt
ein bild mehr.
oder du nimmst abgeschirmtes kabel.
Powershot a720 IS mit CHDK-DE-Version
- CHDK Fernbedienung mit 3 Tasten -
Benutzeravatar
didi
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 116
Registriert: 19.04.2008, 15:24
Wohnort: Petershagen / OWL
Kamera(s): Powershot A720 1.0c

Beitragvon strobo » 22.01.2009, 23:26

Klingeldraht war mir doch zu starr und bruchgefährdet (weil massiver Draht). Jetzt habe ich mal dünne Lautsprecherlitze (2 x 0,75 mm^2) besorgt und durchgemessen. Selbst bei 25 m Länge sinkt die Spannung praktisch nicht.
Könnten 6 Volt die Gesundheit der Kamera gefährden?
ixus 860, SX10
strobo
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.01.2009, 16:51

VorherigeNächste

Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron