Netzteil für A620

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

Netzteil für A620

Beitragvon messy » 26.03.2009, 12:12

Moin,

ich wollte mir eine externe Stromversorgung für meine Canon A620 kaufen. Das orginal Netzteil von Canon kostet allerdings ~60€.

Ich habe in einem anderen Thread von dem Universalnetzteil vom Hama gelesen (~10€).

http://www.amazon.de/EasyLine-Universal-Schaltnetzger%C3%A4t-Electronic-stabilisiert/dp/B000TBL7V6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1238061967&sr=8-1

Hier einige Merkmale:

* Eingang: 100-240V, 50/60Hz, 0,28 A max
* Ausgang: 3,0V/4,5V/5,0V: 2500mA, 6,0V/6,5V: 2000mA, 7,0V:1900mA
* inkl. 2 Klinkenstecker 2,5 + 3,5mm, 8 DC-Stecker: 0,75x2,35/1,0x3,0/1,1x3,8/1,3x3,5/1,6x4,0/1,7x4,75/2,1x5,0/2,5x5,5mm

Kann mir jemand sagen, ob das für meine Kamera geeignet ist?
messy
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.03.2009, 10:48

Beitragvon PhyrePhoX » 26.03.2009, 12:26

0,28 A? meine a620 hat damals mindestens 1,5A verlangt...
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon messy » 26.03.2009, 13:24

messy
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.03.2009, 10:48

Beitragvon PhyrePhoX » 26.03.2009, 14:11

würde mir lieber so eins holen: http://cgi.ebay.de/Netzteil-fur-CANON-A ... 240%3A1318
meins war damals auch von ebay, allerdings von einer markenfirma: ansmann. hat 25 euro gekostet, immernoch halb soviel wie von canon. hat jedenfalls gut funktioniert.
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon PhyrePhoX » 26.03.2009, 14:13

achja du kannst mit solchen universalnetzteilen soweit ich weiss auch die kamera kaputtmachen wenn du zB die polung nicht beachtest.
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon Kalli » 26.03.2009, 14:26

PhyrePhoX hat geschrieben:0,28 A? meine a620 hat damals mindestens 1,5A verlangt...

Wow! Primärstrom 1,5A :-k ~3,45KW (oder solltest du dich da verlesen haben?)
A620 (CHDK)
EOS60D (Magic Lantern)
Kalli
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 45
Registriert: 08.11.2007, 17:49
Wohnort: bei Hamburg
Kamera(s): A620 (CHDK)
EOS60D (Magic Lantern)

Beitragvon messy » 26.03.2009, 15:22

PhyrePhoX hat geschrieben:würde mir lieber so eins holen: http://cgi.ebay.de/Netzteil-fur-CANON-A ... 240%3A1318
meins war damals auch von ebay, allerdings von einer markenfirma: ansmann. hat 25 euro gekostet, immernoch halb soviel wie von canon. hat jedenfalls gut funktioniert.


Ah cool! Dann guck ich dort mal. Dankeschön
messy
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.03.2009, 10:48

Beitragvon PhyrePhoX » 26.03.2009, 20:16

Kalli hat geschrieben:
PhyrePhoX hat geschrieben:0,28 A? meine a620 hat damals mindestens 1,5A verlangt...

Wow! Primärstrom 1,5A :-k ~3,45KW (oder solltest du dich da verlesen haben?)


äh, ja, bin mir ziemlich sicher. es sei denn ich übersehe jetzt hier irgendwas.
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Re: Netzteil für A620

Beitragvon Kalli » 26.03.2009, 21:55

messy hat geschrieben:Hier einige Merkmale:

* Eingang: 100-240V, 50/60Hz, 0,28 A max
* Ausgang: 3,0V/4,5V/5,0V: 2500mA, 6,0V/6,5V: 2000mA, 7,0V:1900mA
* inkl. 2 Klinkenstecker 2,5 + 3,5mm, 8 DC-Stecker: 0,75x2,35/1,0x3,0/1,1x3,8/1,3x3,5/1,6x4,0/1,7x4,75/2,1x5,0/2,5x5,5mm

PhyrePhoX hat geschrieben:äh, ja, bin mir ziemlich sicher. es sei denn ich übersehe jetzt hier irgendwas.

Naja, als Elektriker würde ich sagen:
Eingang (primär): 230V x 0,28A = 64,4W (max.)
Ausgang (sekundär): 6V x 2A = 12W
Da hast du nur den Eingangsstrom mit dem Ausgangsstrom verwechselt, das Netzteil sollte also durchaus geeignet sein.

Gruß Kalli
A620 (CHDK)
EOS60D (Magic Lantern)
Kalli
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 45
Registriert: 08.11.2007, 17:49
Wohnort: bei Hamburg
Kamera(s): A620 (CHDK)
EOS60D (Magic Lantern)

Beitragvon PhyrePhoX » 26.03.2009, 22:34

ahso, ja, hast recht, da hab ich mich wohl verlesen. fakt ist dass meine a620 damals mit nem univeral netzteil nur im playmode funktioniert hat. und dann diese fummelei mit den steckern... und dann is das kabel auch noch viel zu kurz...
also ich hab für die s3is ja ein original netzteil und ich muss schon sagen: hat seinen grund warum die teurer sind. top verarbeitung und schön langes, dünnes kabel. man will ja nicht direkt an der steckdose arbeiten oder aber schweres kabel oder womöglich noch das netzteil am kamerabody hängen haben :D
Benutzeravatar
PhyrePhoX
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 490
Registriert: 04.07.2008, 22:31

Beitragvon erwe » 23.04.2009, 18:40

Hallo!

Ich hab' da so ein Universalnetzteil rumliegen. Es liefert 4,5V, das sollte ja noch gehen, oder?
Was ich nicht weiß ist, wie die Polung ist. Weder im Handbuch noch auf dem Gerät ist sie angegeben. Kann mir jemand zuverlässig sagen, wie die richtige Polung ist?

Ach ja, meine Kamera ist eine A650

Danke!
erwe
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.01.2009, 21:00


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron