High speed shutter test.

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

High speed shutter test.

Beitragvon T_1000 » 11.05.2009, 17:39

Hallo.

Ich hab mich in der Sache mit dem ermitteln des max shutter bei meiner Kamera Festgefahren.
Was ich weiß ist, das man (glaub ich) die verschlusszeit auf 100K schrauben soll, nen Dremel mit ner Trennscheibe vor die Kamera halten, so das die scheibe schön groß und gut ausgeleuchtet abgelichtet wird.
Hab ich auch gemacht, und n gutes Bild dabei rausgeholt. Das ding hatte 25K U/Min. drauf gehabt.

Ich weiß auch, das irgendwas nun Berechnet werden muss, gemessen und, und, und...

Nur...
Was genau?

An dieser Stelle steh ich aufm schlauch.
So in etwa sieht mein Ergebnis aus.
Bild
T_1000
 

Re: High speed shutter test.

Beitragvon gehtnix » 11.05.2009, 18:39

T_1000 hat geschrieben:Das ding hatte 25K U/Min. drauf gehabt.
Das mit dem Dremel, nimm doch mal T=1/1000, da könntest Du theoretisch in einer Sekunde 1000 Aufnahmen machen, mal 60=60.000 in der Minute.
Die 25.000 U sind in der Minute, also halb so wild. In der Sekunde grad mal 417 Umdrehungen.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon radlpix » 11.05.2009, 23:08

Hallo,

wenn die Scheibe in einer Sekunde 417 Umläufe macht, dreht sie sich in 1/150120 Sekunde um 1 Grad weiter. Um scharf abgebildet zu werden sollte sie sich während der Verschluss geöffnet ist auch nicht viel weiter bewegen. Und deshalb macht die Kamera da auch einen tollen Job, der mit konventionellen Apparaten eine Stroboskop-Beleuchtung erfordern würde.

Gruß
Radlpix
A710 IS
radlpix
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.12.2008, 19:20

Beitragvon gehtnix » 12.05.2009, 15:35

radlpix hat geschrieben:dreht sie sich in 1/150120 Sekunde um 1 Grad weiter
Das ist ja ein genialer Gedanke das in Grad umzurechnen. Der Ordnung halber, oben habe ich bei 417 die Kommastellen weggelassen, somit kommen da glatt 1/150.000 raus.

Bei meinem Versuch hatte ich eine Trennscheibe, die hat halt nicht so exakte Zähne. Mit dem Sägeblatt schaut es da wirklich anders aus.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast