USB-Remote mit Spannungsteiler?!

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

USB-Remote mit Spannungsteiler?!

Beitragvon Beogradjanin » 18.02.2010, 22:23

Hallo,

ich hatte da eine Frage, ob man einen USB-Remoteauslöser mit einem Spannungsteiler verwirklichen könnte?

Also eine 9V-Batterie und dann die passenden Widerstände, um dann auf ca. 5V zu kommen?

Vorhin hab ich mal was getestet. Kam bei R1=20Ohm und R2=51Ohm auf einen Spannungswert von 6,7V.
Halt nur mit einem Spannungsprüfer gemessen.

Ist dies überhaupt so verwirklichbar?

http://www.moser-elektro.ch/Berechnung/ ... rinzip.gif

so in etwa würde es ausschauen.
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 04:21

Beitragvon Knips » 18.02.2010, 22:58

Hau lieber nen 78L05 hinter die Blockbatterie. Die Ausgangsspannung eines Spannungsteilers ist auch immer abhängig vom Laststrom. Meinetwegen kann man noch hinter dem 9V-Block einen Einschalter für die gesamte Schaltung bauen. Ansonsten tut es auch ein Hinreichend gut dimensionierter Stapel Knopfzellen mit nur einem Schalter oder Stinknormale 1,5V Batterien mit Taster. Denke 4,5V bei 3 Stück 3xA Batterien dürften dem USB-Auslösung genügen.
Guck mal auf die Grafik:
Dateianhänge
usb.png
usb.png (6.19 KiB) 3018-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Knips am 18.02.2010, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 18:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE

grau ist die Theorie

Beitragvon Knolly » 18.02.2010, 22:58

Theoretisch kann das klappen bei einem Verhältnis der Widerstände R1:R2 = 4:5. Die Berechnungen gelten aber nur für den unbelasteten Spannungsteiler. Wenn du die Schaltung an den USB-Port der Kamera anschließt, wird diese den Spannungsteiler belasten und damit die Spannungverhältnisse beeinflussen. Je hochohmiger der USB-Eingang ist, desto geringer der Einfluss auf den Spannungsteiler. Soweit die Theorie.

Ich würde aber der Einfachkeit halber gleich mit der richtigen Spannung arbeiten. Drei AAA-Batterien nehmen auch nicht mehr Platz ein, als ein 9V-Block. Es gibt hier auch einige Anleitungen, wie man aus einer kleinen LED-Taschenlampe einen USB-Remoteauslöser basteln kann.

Gruß
Knolly

EDIT: Die Idee mit dem Spannungsregler von Knips ist ja ganz schön, aber da muss man ja immer die Batterie abklemmen, sonst nuckelt der Spannungsregler die ruckzuck leer.
Zuletzt geändert von Knolly am 18.02.2010, 23:03, insgesamt 2-mal geändert.
A720-100c-1.0.1-DE_rev_267
A590-101b-1.0.1-DE_rev_267
IXUS700-101b-1.0.1-DE_rev_267
Benutzeravatar
Knolly
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.12.2008, 02:32

Beitragvon Beogradjanin » 18.02.2010, 23:00

@knips:

also ist das so gesehen ein analoger spannungswandler? die kondensatoren sind da, um die spannung ein wenig zu stabilisieren?


@knolly:

mein problem ist, dass es keine kleinen taschenlampen in conrad mehr gibt, entw. eine ganz große, oder welche ab ca. 10€ aufwärts (jedoch sind diese auch net sehr klein).

ist es in der oberen schaltung dann nicht sinnvoller, den schalter zw. 9V (also z.b. PLUS) und dem 78L05 zu schalten?
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 04:21

Beitragvon Knips » 18.02.2010, 23:09

Der 7805 ist ein Linearregler, der einfach die Spannung über sich verbrät. In diesem Falle sind das 4V.
( U_Dropout = Uein - Uaus )
Die Kondensatoren könnte man auch weglassen, aber ich zeichne die immer gerne mit ein. Die dienen nicht nur der Stabilisierung ein wenig, sondern auch der Störungsunterdrückung, aber das sehe ich bei dieser Anwendung nicht als kritisch an.
Diese Version wird auch arbeiten, allerdings sollte man die Rise-Time des Reglers beachten. In der Simulation waren das 10µs.
Dateianhänge
usb2.png
usb2.png (5.59 KiB) 3001-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Knips am 18.02.2010, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 18:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE

Beitragvon Beogradjanin » 18.02.2010, 23:11

ok verstehe. ansonsten wollte ich mich mal dem tipp mit den knopfzellen zuwenden.
weiß einer, wie dieses "batteriegehäuse" für batterien (also für knopfzellen, oder aaa-batterien etc.) genau heißt? würd mir dann mal evtl. was zusammenbasteln.
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 04:21

Beitragvon Knolly » 18.02.2010, 23:20

Ich weiß nicht genau, ob man hier zu Ihbäih verlinken darf. Suche dort doch mal nach "15 B LED Mini Taschenlampe".

Gruß
Knolly
A720-100c-1.0.1-DE_rev_267
A590-101b-1.0.1-DE_rev_267
IXUS700-101b-1.0.1-DE_rev_267
Benutzeravatar
Knolly
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.12.2008, 02:32

Beitragvon Beogradjanin » 18.02.2010, 23:25

ist es dann evtl. besser diese zu nehmen:

Die hier

immerhin kann man dort den lampenhals irgendwo durchtrennen, und muss die lampe dann nicht kompliziert öffnen.
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 04:21

Beitragvon msl » 18.02.2010, 23:28

Hallo,

na klar kann man hier die Bucht verlinken, so lange es seriöse Angebote sind.

Bei den Batteriehaltern kann man unterRundzellenhalter suchen.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4510
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon gehtnix » 18.02.2010, 23:40

Hi,

diese Lösung ist doch auch einfach und gut gelöst.
Diese Mini-Taschenlampen findet man doch sehr oft in den Baumärkten für 2-3€. Das Kabel kostet auch nicht die Welt. Die Lötstellen sind hier gut versteckt.

gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Beogradjanin » 18.02.2010, 23:41

Was würdet ihr denn eher empfehlen?
So eine Taschenlampe umzubauen, oder sich etwas, wie aus dem einem Schaltbild, zusammen zu basteln?

Welche Taschenlampe ist leichter umzubauen? Die von mir genannte, oder die von dem Vorposter (tut mir Leid, erinner mich gerade nicht an deinen Namen)
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 04:21

Beitragvon gehtnix » 18.02.2010, 23:57

Das kommt doch auf Dein Werkzeug, Dein Vertrauen in Deine handwerklichen Fähigkeiten und auf Dein Umfeld in Bezugsquellen an.
Bevor ich mich aber zum Conrad schwing, mir dann nach dem Anstehen und Löten überlege wie ich nun die Teile schön verstecke und handlich forme, ist obige Lösung sicherlich die simpelste.

ähhhhh - ahja, gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon warthox » 19.02.2010, 00:09

wenn du dir so ne schaltung selbst machen willst dann kannst du auch nen dc-dc wandler nehmen. zb den hier http://de.rs-online.com/web/search/sear ... &R=6664379
damit hast du eine wesentlich höhere effizienz als mit einem 7805 o.ä.

wenns nicht auf die größe ankommt; da wären noch die guten alten 4,5V flachbatterien.
ixus 70is - chdk 102a - http://warthox.bplaced.net
warthox
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.02.2010, 11:04

Beitragvon Beogradjanin » 19.02.2010, 00:14

ich hab mir mal die led-taschenlampe bestellt und noch ein mini-b usb kabel.
mal sehen wie weit ich es schaffe :))

wenn's fertig ist, und natürlich geklappt hat, kommt sofort ein bild :)
Canon PowerShot SX200 IS
Beogradjanin
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.01.2010, 04:21

Beitragvon Knips » 19.02.2010, 08:36

@warthox:

Ich denke Effizienz spielt bei dieser Schaltung bei Leibe keine Rolle. immerhin geht es ja nur darum, dass ein Impuls übertragen wird. Für Low-Power Anwendungen reicht sogar Reichelt-Artikel. Muss nicht immer gleich der TO220-Bruder sein.
Zu beachten ist bei RS, dass die ihre Preise ohne MwSt angeben, da sie (ausschließlich) an Firmen verkaufen.

@OP:

Ebenso kann man mit Diesem Bauteil die restliche Spannung kleinkloppen.

Oder Conrad-Artikelnummer 853764 - 62 missbrauchen und da statt der LED das USB Kabel ran bauen. Glaube das hat schon mal einer gebaut. Der Schalter der Lampe ist rastend.

Mit Conrad-Artikelnummer 651041 - 62 kannst du auch 3 AAA Batterien (=4,5V) benutzen. Taster dazwischen und gut.

Schaltung mit Z-Diode:
Dateianhänge
usb3.png
usb3.png (4.78 KiB) 2951-mal betrachtet
Gruß
Knips

Powershot A610 100f+ 1GB Kingston SD-Card / 4GB Transcend + CHDK 1.1.0-451 DE
Bildbearbeitung: Photshop CS3 + CS5 | Lightroom 3.0 | GIMP 2.6 | Paint Shop Pro 6
Benutzeravatar
Knips
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 162
Bilder: 0
Registriert: 29.11.2008, 18:28
Wohnort: Altes Land (Region)
Kamera(s): A610 100f - CHDK 1-1-0-r636-DE


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast