Eye-Fi SD-CARD mit WLAN

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

Eye-Fi SD-CARD mit WLAN

Beitragvon TaiJiGong » 28.04.2010, 12:37

Hallo !

Ich habe hier im Forum nichts über die Eye-Fi SD-CARD mit WLAN http://www.eye.fi gefunden.

Hat jemand so eine Eye-Fi card und kann mehr darüber sagen.

Ich denke damit läst sich so einiges realisieren.

- Bilder von der Kamera auf den Rechner übertragen. (das kann die Karte)
- Daten von der Kamera auf den Rechner übertragen. (wenn man Sie als xxx. jpg speichert ???)
- Was gibt es noch für Ideen ?

Hier ein paar links:

EyeFi Linux Hacking http://dave-hansen.blogspot.com/
EyeFiServer.py
http://www.darkeneddesire.com/EyeFiServer/EyeFiServer.py
http://www.darkeneddesire.com/EyeFiServer/2.0/Release/
Jeff Tchang
http://returnbooleantrue.blogspot.com/2009/01/eye-fi-standalone-server.html
http://returnbooleantrue.blogspot.com/2009/04/eye-fi-standalone-server-version-20.html
Eye-Fi Card and CHDK
http://forums.eye.fi/viewtopic.php?f=9&t=1679
All features at once! Make EyeFi open source!
http://forums.eye.fi/viewtopic.php?f=10&t=866&start=0&st=0&sk=t&sd=a

TaiJiGong[/url]
Zuletzt geändert von TaiJiGong am 28.04.2010, 14:17, insgesamt 4-mal geändert.
Canon IXUS 100 (SD780) Firmware: 1.00C, sonst nur rein mechanische Kameras wie Pentax-MX
TaiJiGong
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 320
Registriert: 08.04.2010, 21:10
Wohnort: München
Kamera(s): IXUS100is, 100c
IXUS IIs (etwas defekt ohne CHDK)

Beitragvon gehtnix » 28.04.2010, 13:34

Hallo,

da Neue ist, dass man jetzt auch Bilder nach dem Senden auf der Karte löschen kann.

Neue Generation


gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon Belichter » 28.04.2010, 18:13

Hallo zusammen,

c't 10/2010 S.60

das ist die aktuelle Ausgabe.,
da wird die Eye-Fi Pro X2 kurz vorgestellt.

Bis dann
IXUS 970 IS 100b
Belichter
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 170
Bilder: 11
Registriert: 21.05.2009, 10:21
Wohnort: Solingen
Kamera(s): ixus 970 IS 100b

Beitragvon meisterJäger » 30.04.2010, 18:43

das würde dann ja quasi unendliche Zeitraffer Aufnahmen ermöglichen ;)
Wenn die Festplatte am Laptop/PC groß genug ist, aber was kost heut noch ein GB?
MFG
Benjamin

SX200IS 100d
CHDK 1.1.0-DE rev. 681
Benutzeravatar
meisterJäger
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 59
Registriert: 25.01.2010, 20:09
Wohnort: Münster

Beitragvon fe50 » 01.05.2010, 13:23

meisterJäger hat geschrieben:das würde dann ja quasi unendliche Zeitraffer Aufnahmen ermöglichen
Die spannende Frage ist da: läuft die Eye-Fi zuverlässig über einen längeren Zeitraum ?
Die bisherigen Modelle scheinen hier ein Defizit zu haben, sie laufen nur eine begrenzte Zeit, dann gibt's Probleme, sie "hängen sich auf" etc. - meist schon nach wenigen hundert Aufnahmen; dann ist ein Kameraneustart fällig...
"The grass was greener, The light was brighter"►  ◄fe50 home►  ◄TRAIL-Magazin►  ◄RTFM !
Benutzeravatar
fe50
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1105
Registriert: 25.04.2008, 15:28
Wohnort: B'Württemberg
Kamera(s): Ixus50 101b, Ixus860 100c, SX10 101a

Beitragvon TaiJiGong » 01.05.2010, 22:40

läuft die Eye-Fi zuverlässig über einen längeren Zeitraum ?


Interesante Frage, kann ich natürlich auch nicht beantworten, habe keine Eye-Fi Karte. Überlege aber eine "EYE-FI CONNECT X2 4GB" (60 €) anzuschaffen.

Kann man ggf. einen Kamera Neustart per script aufrufen/realisieren ?

Problem könnte auch sein das normaler weise ja alle Bilder über einen Server von der Firma Eye-fi gehen evtl. ist das mit einen eigenen Server besser.

Hat jemand eine Eye-fi Karte und könnte mal probieren ob die alles was mit *.jpg endet überträgt ? Zur Not läst sich ja auch noch ein quasi JPG erzeugen wo man andere Daten darin verpackt hat. Gibt es evtl. größen Beschränkungen, wenn ja kann man die ja durch "quasi" JPG ersetzen.

Für Euer Problem reicht ja eigendlich schon ein halbwegs funktionierender PTP-modus (Status ?) und ein (OpenSource) Router mit USB Anschluss. Ich kann per PTP von meiner Kamera Bilder (Daten) von der Kamera holen und auch auf die Kamera übertragen. Wenn es eine Möglichkeit gibt vom PTP-Modus in den Aufnahme Modus zu wechselen ist Euer Problem schon gelößt.
Canon IXUS 100 (SD780) Firmware: 1.00C, sonst nur rein mechanische Kameras wie Pentax-MX
TaiJiGong
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 320
Registriert: 08.04.2010, 21:10
Wohnort: München
Kamera(s): IXUS100is, 100c
IXUS IIs (etwas defekt ohne CHDK)

Beitragvon gehtnix » 01.05.2010, 23:02

TaiJiGong hat geschrieben:Kann man ggf. einen Kamera Neustart per script aufrufen/realisieren ?
Das geht nicht.

TaiJiGong hat geschrieben:...normaler weise ja alle Bilder über einen Server von der Firma Eye-fi gehen....
Wie hier zu lesen ist kann man das zulassen, muss aber wohl nicht sein.

gruß gehtnix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon TaiJiGong » 01.05.2010, 23:11

TaiJiGong hat geschrieben:...normaler weise ja alle Bilder über einen Server von der Firma Eye-fi gehen....
Wie hier zu lesen ist kann man das zulassen, muss aber wohl nicht sein.

Aber das gilt ja wohl nur für die neue Versionen der Karte (Aber die gibt es ja hier noch nicht (?))

Code: Alles auswählen
Kann man ggf. einen Kamera Neustart per script aufrufen/realisieren ?
Das geht nicht.


Das sollte doch nicht so schwer sein zu reallisieren (reboot).
Canon IXUS 100 (SD780) Firmware: 1.00C, sonst nur rein mechanische Kameras wie Pentax-MX
TaiJiGong
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 320
Registriert: 08.04.2010, 21:10
Wohnort: München
Kamera(s): IXUS100is, 100c
IXUS IIs (etwas defekt ohne CHDK)

Beitragvon TaiJiGong » 11.08.2010, 23:39

Hallo Zusammen,

TaiJiGong hat Folgendes geschrieben:
Kann man ggf. einen Kamera Neustart per script aufrufen/realisieren ?
Das geht nicht.


Ich habe Mittlerweile festegstellt das das bei meiner Kamera IXUS100is per lua möglich ist.
Code: Alles auswählen
post_levent_to_ui( 4458 )


Viele Grüße, TaiJiGong
Canon IXUS 100 (SD780) Firmware: 1.00C, sonst nur rein mechanische Kameras wie Pentax-MX
TaiJiGong
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 320
Registriert: 08.04.2010, 21:10
Wohnort: München
Kamera(s): IXUS100is, 100c
IXUS IIs (etwas defekt ohne CHDK)

Re: Eye-Fi SD-CARD mit WLAN

Beitragvon scheinwelt » 01.04.2011, 00:23

Weil ich gerade beim Stöbern auf dieses Thema gestoßen bin und gerade mit einer Eye-Fi Karte rumspiele, hier mal ein kurzer Erfahrungsbericht:

Die Eye-Fi Karte schickt ihre Bilder dahin, wo man will (das wird zwar zentral vom Eye-Fi Server verwaltet) merkt man aber außer beim Einstellen der Verbindungsdaten nicht. Geschossene Bilder landen also entweder auf Flickr oder Picasa oder aber viel interessanter für Langzeit-Zeitraffer, auf einem eigenen FTP-Server.
Leider kommt die Karte mit lokalen FTP-Servern (NAS wie z. B. Synology DS) nicht zu recht - vermutlich, weil der Eye-Fi Server da blockt/geblockt wird).

Man kann sich vorstellen, dass aufgrund der Größe die Reichweite nicht besonders groß ist. Bei mir liegen zwischen WLAN Router und Kamera ca. 6 Meter und eine Trockenbau-Wand – damit bin ich schon ziemlich an der Grenze.

Meine S3 hat seit gestern ca. 5.000 Bilder mit 2816x1548 px und starker Komprimierung (ca. 750 kb pro Bild) gemacht. Insgesamt waren das ca. 3,5 GB Daten, die von der Kamera über EyeFi auf einen FTP-Server gewandert sind. Bis auf einen kurzen Abbruch der Verbindung, weil ich den Router etwas verrutscht habe, gabe es keinerlei Probleme.

Mann kann der Karte sagen, dass Sie nach einer bestimmten Bildmenge anfängt bereits übertragene Bilder zu löschen. Wenn ich also einstelle, dass nach 1 GB, die bereits übertragenen Bilder überschrieben werden sollen, dann habe hat man immernoch einen großen Puffer, falls mal die Verbindung zum Router oder zum Server abbricht.
S3IS
scheinwelt
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.10.2010, 21:45

Re: Eye-Fi SD-CARD mit WLAN

Beitragvon Christian72D » 12.02.2013, 11:35

Da muss ich dir leider widersprechen, es gibt schon seit 2009 zwei verschiedene Scripte um einen eigenen Eyefi Server auf der Synology laufen zu lassen, und es klappt wohl auch sehr gut.

http://www.synology-forum.de/showthread.html?6091-Eigener-EyeFi-Foto-Server

Für mich stellt sich jetzt nur die Frage ob die Installation von CHDK problemlos möglich ist.
Seit CHDK bei den neueren Kameras auch problemlos von einer 4GB Karte booten kann sollte es doch keine Verrenkungen mehr geben müssen, oder?

Zudem kann ich deine WLAN Reichweite nicht nachvollziehen, ich habe mit jedem NOCH so kleinen WLAN fähigen Gerät locker 30m hinbekommen.
Canon PowerShot SX50HS 1.00B
Canon PowerShot SX270HS 1.01B
Benutzeravatar
Christian72D
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.10.2010, 12:55
Kamera(s): PowerShot SX110IS

Re: Eye-Fi SD-CARD mit WLAN

Beitragvon Werner_O » 12.02.2013, 23:54

Hallo Christian72D,

Du hast übrigens heute auf ein Posting vom 31.03.2011 geantwortet.
Danke aber trotzdem für Deine Hinweise.

Ansonsten sehe ich zumindest rein theoretisch keinen Grund, warum CHDK nicht auch auf einer Eye-Fi SD-Karte laufen sollte. Ich habe dazu aber leider keine eigenen Praxiserfahrungen.

Liebe Grüße
Werner_O
Benutzeravatar
Werner_O
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 1011
Registriert: 22.10.2010, 14:12
Wohnort: Köln
Kamera(s): SX20 1.02d
SX240 1.01a
S100 1.01a
S3 1.00a

Re: Eye-Fi SD-CARD mit WLAN

Beitragvon Christian72D » 13.02.2013, 07:15

Das weiß ich, deswegen habe ich ja extra drauf hingewiesen daß es den eigenen Server ja auch schon seit 2009 gibt.

Na dann bestell ich mir die gleich mal, mal schauen wie/ob daß dann klappt.
Canon PowerShot SX50HS 1.00B
Canon PowerShot SX270HS 1.01B
Benutzeravatar
Christian72D
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.10.2010, 12:55
Kamera(s): PowerShot SX110IS

Re: Eye-Fi SD-CARD mit WLAN

Beitragvon fto » 16.05.2013, 21:19

Werner_O hat geschrieben:Ansonsten sehe ich zumindest rein theoretisch keinen Grund, warum CHDK nicht auch auf einer Eye-Fi SD-Karte laufen sollte. Ich habe dazu aber leider keine eigenen Praxiserfahrungen.

Ich habe CHDK auf einer Sandisk EyeFi 4 GB am Laufen. Es müsste eine X2 sein, obwohl dies bei den Modellen von Sandisk nicht explizit draufsteht.
Es funktioniert (zum Teil). Was nicht gehen kann, ist das automatische Löschen von alten Aufnahmen. Dies wird wohl durch den Schreibschutzschalter verhindert, der für CHDK in der Lock-Stellung sein muss.
Die WLAN-Reichweite ist in der Tat nicht sehr gross, aber das ist logisch wegen der kleinen Antenne auf der Karte.
Leider ist die Karte nur mit dem mitgelieferten Cardreader benutzbar, welcher für die Konfiguration benutzt werden muss. Wäre blöd, wenn man den verlieren würde.
Die Software zur Konfiguration ist ein Graus hoch drei, langsam, nicht besonders intuitiv und zum Teil missverständlich. Leider benötigt man diese, um Bilder von der KArte empfangen zu können (Windows XP im Minimum nötig). Wie man Fotos bspw. auf ein NAS übertragen kann, ohne dass ein PC mit der Empfangssoftware laufen muss, habe ich noch nicht herausgefunden.

Dass die Fotos ungefragt auf (einen persönlichen Account) bei Flickr oder Picasa hochgeladen werden, kann ich nicht bestätigen; war vlt. bei den Modellen resp. bei der Software von 2009 noch der Fall.

Gruss
fto
A2000is (1.00c)
Benutzeravatar
fto
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.06.2012, 21:38
Kamera(s): A2000iS (1.00c)

Re: Eye-Fi SD-CARD mit WLAN

Beitragvon Christian72D » 17.05.2013, 17:38

fto hat geschrieben:Wie man Fotos bspw. auf ein NAS übertragen kann, ohne dass ein PC mit der Empfangssoftware laufen muss, habe ich noch nicht herausgefunden.
Was für ein NAS hast du denn? Mit einer Synology geht das relativ easy.
Canon PowerShot SX50HS 1.00B
Canon PowerShot SX270HS 1.01B
Benutzeravatar
Christian72D
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.10.2010, 12:55
Kamera(s): PowerShot SX110IS

Nächste

Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast