Wi-Fi-SD-Speicherkarten von Transcend ausreizen

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

Wi-Fi-SD-Speicherkarten von Transcend ausreizen

Beitragvon CHDKLover » 03.09.2013, 23:31

Aufgrund sehr interessanter Entwicklungen bezüglich der Wi-Fi-SD-Speicherkarten von Transcend habe ich auch ein paar Tests mit dieser Karte durchgeführt.

Der wohl einfachste Weg einen FTP-Server und telnet-Client zu starten ist eine „autorun.sh“ im Grundverzeichnis der Speicherkarte abzulegen. Diese wird bei Systemstart automatisch ausgeführt.
Das folgende Autostartskript zeigt das Starten des FTP-Servers und telnet-Clients:
Syntax: [ Download ] [ Verstecken ]
Benutze Bash Syntax Highlighting
#! /bin/sh
# enable telnet
telnetd -l /bin/bash &
# enable ftp
tcpsvd -E 0 21 ftpd -w / &
Erstellt in 0.006 Sekunden, mit GeSHi 1.0.8.9

Mein aktuelles Autostartskript habe ich als Anhang angehangen.

Auf Wunsch kann auch eine neuere Busybox verwendet werden um mehr Standardtools nutzen zu können. Es ist auch möglich eigene Programme mit einer geeigneten Toolchain zu kompilieren und auf der SD-Karte auszuführen (dies habe ich bisher nicht getestet).

Die SD-Kartendaten sind unter /mnt/sd/ zu finden. Dateien welche über FTP kopiert oder gelöscht werden sind nicht sofort in der Kamera zu sehen, da eine Synchronisation fehlt, bzw. nicht ausgeführt wird. Erst beim erneuten Anschalten der Kamera sind die Dateien sichtbar. Hier ist noch Klärungsbedarf sowie Verbesserung wünschenswert.
Alle Änderungen außerhalb /mnt/sd werden nach meinen bisherigen Erkenntnissen nur temporär gespeichert.

Natürlich lässt sich mit dem Autostartskript noch einiges mehr veranstalten. Wie zum Beispiel das Hinzufügen von neuen Seiten im Webinterface. Ein Interessantes Projekt in dem Zusammenhang wäre zum Beispiel das zu Letzt aufgenommene Bild über das Webinterface anzuzeigen (möglicherweise mit Autorefresh). Nützlich könnte dabei auch sein, dass die SD-Karte bei Bilddateien ein Event über UDP (192.168.11.254, Port:5566) an alle Listener verteilt:
>/mnt/sd/DCIM/IMG_2672.JPG</mnt/sd/DCIM/IMG_2672.JPG
Der Pfeil vor dem Pfad signalisiert ob eine Datei hinzugekommen (>) oder gelöscht (<) wurde.

Viel Spaß beim Testen,

CHDKLover
Dateianhänge
autorun.sh
Autostartskript
(543 Bytes) 327-mal heruntergeladen
A610 100e CHDK-DE: aktuelle Version
Benutzeravatar
CHDKLover
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 878
Bilder: 8
Registriert: 12.09.2007, 19:25
Wohnort: Dresden
Kamera(s): a610 100e

Re: Wi-Fi-SD-Speicherkarten von Transcend ausreizen

Beitragvon mr.burns » 14.06.2015, 17:14

Hi,

ich habe auch eine Transcend WiFi-SD-Karte und habe bereits Zugriff über telnet.
Jetzt wollte ich den FTP-Server starten habe dazu folgende Zeile in der autorun.sh ergänzt:

tcpsvd -vE 0.0.0.0 21 ftpd -w /mnt/sd &

Dann habe ich die WiFi-SD-Karte neugestartet und wollte mit cyberduck per FTP darauf zugreifen.

jedoch weiß ich nicht was ich bei cyberduck einstellen muss.

- Welchen Benutzernamen muss ich wählen?
- Welches Passwort muss ich wählen?
- Muss ich 'Anonymer Login' aktivieren?

Vielen Dank für Eure Hilfe...

-- 14.06.2015, 16:21 --

Hi,

habe es soeben selbst herausgefunden.

Die Login-Daten sind die, die man auch im Web-Interface der Karte für den Zugriff auf das Webinterface angegeben hat.
mr.burns
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2014, 21:23
Kamera(s): IXUS 860 IS, Powershot S110 103.a


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste