Remote Auslösung, Liveview, Datenübertragung gleichzeitig?

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

Remote Auslösung, Liveview, Datenübertragung gleichzeitig?

Beitragvon rooster » 25.12.2013, 22:30

Hallo CHDK Forum
Für ein Fotoprojekt mit sehr hohem Automatisierungsgrad, suche ich nach passenden Lösungswegen. Im Moment sehe ich zwei Ansätze: CHDK oder über ein SDK eines Kameraherstellers. CHDK würde ich klar bevorzugen, da mir offene Lösungen viel lieber sind und eine Gemeinde von Enthusiasten erfahrungsgemäss besseren und kreativeren Support zu bieten hat ;-)
Ich habe mich weit durch die Foren Beiträge und Dokumente durchgelesen und bin begeistert und irgendwie überfordert zugleich - von den Möglichkeiten von CHDK! Daher wäre ich über jegliche Starthilfe sehr dankbar.

Meine Anforderungen:
Automatisierte Aufnahmen (Auslösung über externen Taster, oder Sensoren wie Licht oder Schall) über einen langen Zeitraum hinweg (Anzahl der Auslösungen kaum abschätzbar), Kontrolle der Aufnahme vor Auslösung über Liveview an einem externen Display (HDMI oder PC), Anzeige (Rückschau) der erfolgten Aufnahme am externen Display optional (kein Muss-Kriterium), fortlaufende Übertragung der Aufnahmen (JPG/RAW) auf einen PC oder Server (Speicherung der Aufnahmen in der Kamera nicht erforderlich).

gleichzeitig und ohne manuelle Manipulation (wie Umstecken von Kabeln oder Umschalten der Kamera in einen anderen Modus) muss möglich sein:
1. Liveview Übertragung
2. Remote Auslösung (externer Taster oder Sensor; nicht über GUI am PC)
3. Übertragung der Aufnahme von der Kamera auf einen externen Speicher (Server oder PC)

Wie ich in diesem Forum gelesen habe, sollten die Anforderungen grundsätzlich kein Problem darstellen. Zum Problem könnte jedoch die Gleichzeitigkeit der Anforderungen durch die Anzahl der gleichzeitig verfügbaren „Kommunikatioskanäle“ werden (Kamera hat ja bloss einen USB-Anschluss).

Fragen:
a) ist es möglich, Liveview und Remote Auslösung über ein und dieselbe USB Schnittstelle der Kamera zu realisieren? Mit einem Y-USB-Kabel, z.B.? Kriege ich da nicht ein Problem mit dem unterschiedlichen Spannungspotential (dasjenige der Kamera und das des PC’s?)
b) sollte zuvor genannter Punkt möglich sein, wie kann ich dann die Datenübertragung der Aufnahmen sicherstellen? Ohne die Kamera in den „Play Modus“ umzustellen? Übertragung über eine EyeFi Karte ist leider auch nicht möglich, da eine zyklische Löschung der Aufnahmen auf der Speicherkarte anscheinend jeweils nur beim Start der Kamera erfolgt (
c) die Sensorgeschichte (Taster, Sensoren für Licht, Schall, …) sollte beispielsweise mit einem Ardunio Board zu lösen sein.

Wie bereits am Anfang erwähnt, bin ich über jegliche Hinweise sehr dankbar!
Ah, ja! Etwas Programmierungserfahrung bringe ich mit, habe nicht unbedingt zwei linke Hände, möchte gerne mit einer S95 beginnen und wenn ich anstelle Windows, Mac OS X einsetzen kann, ist für mich die Welt schon fast in Ordnung ;-)

Besten Dank im Voraus!

Gruss, rooster
rooster
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.12.2013, 21:28
Kamera(s): S95

Re: Remote Auslösung, Liveview, Datenübertragung gleichzeiti

Beitragvon msl » 26.12.2013, 13:00

Hallo und willkommen hier im Forum.

Für dein Anliegen gibt es sicherlich vielerlei Lösungsansätze unter Zuhilfenahme von CHDK. Dazu sollte aber etwas genauer beschrieben werden, was fotografiert werden soll. Mir erschließt sich z.B. im Augenblick nicht, warum Liveview via PC benutzt werden soll, eine Auslösung per PC aber ausgeschlossen wird.

Hast du bisher CHDK schon in Benutzung? Wenn nicht, solltest du erst mal CHDK einrichten, damit wir hier keine Verständnisprobleme haben.
rooster hat geschrieben:1. Liveview Übertragung
2. Remote Auslösung (externer Taster oder Sensor; nicht über GUI am PC)
3. Übertragung der Aufnahme von der Kamera auf einen externen Speicher (Server oder PC)
Alle drei Punkte könnte man mit dem CHDK-PTP-Klienten chdkptp lösen, wenn da nicht die Anmerkung unter Punkt 2 wäre. Eine gemeinsame externe Fernauslösung und Datenübertragung Kamera/PC per USB ist unter CHDK ohne weiteres nicht möglich. Hier wäre dann eine Eigenbau-Hardware-Lösung (Kabelumschaltung) notwendig.

Ansonsten wäre mit chdkptp alles lösbar.

Optional könnte ich mir auch eine Lösungsvariante mit einer WiFi-SD-Karte von Transcend vorstellen. Das WiFi-Betriebssystem dieser Karte basiert auf Open-Source-Software. Es gibt diverse Entwicklungen zur erweiterten Nutzung der Karte (z.B. automatisierter Download der aktuellen Bilder). Damit wäre dann der USB-Port der Kamera frei, um mittels CHDK eine externe Fernauslösung zu organisieren.

Evt. ist aber eine externe Fernauslösung garnicht notwendig, da die CHDK-Skript-Funktion "Bewegungserkennung" zur Anwendung kommen könnte. Dazu müsste aber wie eingangs geschrieben geklärt werden, was konkret geplant ist.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4498
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Remote Auslösung, Liveview, Datenübertragung gleichzeiti

Beitragvon rooster » 27.12.2013, 12:11

Vielen Dank für die Erläuterungen und Infos!
Wusste ich's doch, dass ich etwas vergessen habe ;-) Nämlich um was es geht:
Im Web gibt es Beschreibungen verschiedener DIY Projekte für Fotoautomaten (z.B. für Hochzeiten). Leider entsprechen diese nicht unbedingt meinen Vorstellungen einer flexiblen, robusten und dennoch einfach zu bedienenden Lösung (für die Nutzenden, nicht für mich als Betreiber ...).

Der vereinfachte Ablauf sieht in etwa so aus:
1. Die Nutzenden des Automaten sollen eine Vorschau des Bildes haben: hier dachte ich an LiveView, wobei dies nicht unbedingt über einen PC erfolgen muss (kann auch direkt über die HDMI Schnittstelle und einen kleinen, externen Monitor erfolgen)
2. Sind die Nutzenden der Ansicht, dass das Bild passt, "hauen" sie auf einen Buzzer: hier käme die USB Remote Geschichte zum Einsatz.
3. Die erfolgte Aufnahme soll anschliessend auf einen PC übertragen werden und von dort automatisch auf einen Drucker ausgegeben werden - idealerweise wird der Speicherplatz auf der Speicherkarte der Kamera gleich wieder freigegeben.
4. Der Automat steht für die nächsten Aufnahmen bereit - ohne, dass jemand dazwischen irgendetwas umstellen muss (höchstens mal Fotopapier nachfüllen)

Um den Spassfaktor zu steigern, könnte anstelle des Buzzers auch durch schreien oder hüpfen ausgelöst werden - oder nur die sehr hell gekleideten werden fotografiert, oder was auch immer - diese "Sensoren" würden entweder mit CHDK oder, wie im vorherigen Post erwähnt, mit einem Ardunio Board abgedeckt - primär soll die Auslösung jedoch über den Buzzer erfolgen.

Vor längerer Zeit experimentierte ich bereits etwas mit CHDK - seither sind jedoch viele super Möglichkeiten hinzu gekommen! Trotzdem: Anfänger wohl ja, blutiger jedoch nicht.
Der Hinweis auf die Transcend Karten ist super - dass diese Karten 'Open' sind wusste ich nämlich nicht.

Danke & Gruss, rooster
rooster
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.12.2013, 21:28
Kamera(s): S95

Re: Remote Auslösung, Liveview, Datenübertragung gleichzeiti

Beitragvon msl » 27.12.2013, 22:57

Liveview per HDMI ist nicht möglich, da diese Schnittstelle nur im Wiedergabemodus verfügbar ist. Die analoge AV-Schnittstelle könnte gehen. Das muss überprüft werden, da Canon auch diese Schnittstelle bei neueren Kameras nur noch im Wiedergabemodus zulässt.

Ich denke, hier wird nur eine Lösung mit Liveview via chdkptp in Frage kommen. Die bietet je nach Kamera und PC-Ausstattung durchschnittlich 10 - 15 Bilder pro Sekunde. Das sollte für den Einsatzzweck ausreichend sein. Wenn ein PC im Spiel ist, sollte dieser auch alle anderen Aufgaben übernehmen.

Die Buzzer-Funktion würde ich auch mit dem PC lösen. Beispielsweise könnte man unter Windows mit AutoIt oder AutoHotkey ein Skript schreiben, dass die GUI oder das CLI von chdkptp bedient, um ein Foto auszulösen, was anschließend zum PC übertragen wird.

Als Buzzer könnte eine ausgediente PC-Tastatur dienen.

Installiere einfach mal CHDK und chdkptp und experimentiere mit den Möglichkeiten. Dann wird es eher verständlich, was machbar ist.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4498
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Remote Auslösung, Liveview, Datenübertragung gleichzeiti

Beitragvon rooster » 02.01.2014, 19:07

Danke für die zusätzlichen Infos. Habe den Ratschlag angenommen und bin nun eifrig am Experimentieren.
Gruss, rooster
rooster
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.12.2013, 21:28
Kamera(s): S95


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste