USB-Remote Control Bauanleitung

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

USB-Remote Control Bauanleitung

Beitragvon gehtnix » 24.06.2008, 19:04

Hallo,

dank der Idee von MSL suche ich schon seit einiger Zeit die geeignete Lampe.
Conrad hat die von MSL empfohlene Lampe in München schon aus dem Programm gestrichen. Online ist sie noch gelistet. Nun fand ich für 2,19€ bei OBI eine Alternative.

Mellert G10 Keylite Gigalite LED-Taschenlampe bei OBI für 2,19€
http://www.akkushop.de/product_info.php ... ts_id=7323, dient nur der Info.

Die Abmaße sind mit der Conrad-Lampe identisch, lediglich der Lampenkopf ist unterschiedlich.
Die LED ist bei Mellert/OBI gelötet.

Durch den Gedanken von MSL habe ich ebenso den Maus-Adapter verwendet.
Anbei 2 Fotos mit Überblick und Fertigzustand.

Kosten und Werkzeug:

Variante 1: mehr als 10€, habe aber alles da gehabt, insofern nicht mehr nachzuvollziehen.
Viel Werkzeug.

Variante 2: maximal 6€ - Teppichmesser oder dergleichen und Lötkolben, und für den der auf der
sicheren Seite sein will, ein Messgerät zum Prüfen.

Zu den Punkten im Foto 1.jpg:

1 Taster:
Der lässt sich von links (Batterien müssen raus) nach rechts leicht rausschieben, Tasterknopf dabei drücken bis er in der Hülse verschwunden ist und weiter rausschieben. Dann LED ganz nahe an der Fassung abzwicken, dünne flexible Litzen anlöten. Die Litze vom Taster hat MINUS, die Litze von dem Draht hat PLUS. Taster zusammenbauen und wieder einsetzen, auf radiale Lage achten.

2 Hülse:
Die Kunstoffhülse rausschieben, diese sitzt links an der Geweindeseite.

3 Rohr:
Mir wäre die Wandstarke von der grünen USB-Büchse durch abschmirgeln zu dünn geworden, so kam mir der Gedanke mit dem Rohr. Gut, muß man haben! Also ein 28mm langes Rohrstück, 10x1mm. Hier noch ungeschmirgelt.

4 USB-Stecker
Wie MSL schon beschrieben hat, den Stecker zerlegen und die Anschlüsse freilegen. Dazu kann man mit dem Messer oberhalb der Lötfahnen alles abschneiden. Dann geht der rest leichter ab.
Den 10mm Durchmesser in die grünen Hülse, 17mm Tiefe, eingeschliffen, gut ich habe so einen kleinen Schleifer bei der Hand.

5 Plus
Dann das Kabel durch die ganzen Hülsen führen und anlöten. Pluspol rechts aussen, Minus links aussen.
Dann Funktionsprüfung wie von MSL beschrieben.

Und jetzt habe ich das Ganze mit 2Komponenten Kunstharz (Lidl 3€) zusammen geklebt. Erst den grünen Stecker, dann das Rohr in die "2 Hülse". Dann zusammenschrauben, hier vor dem eigentlichen Schrauben die Litzen durch vorherige Drehung im Uhrzeigersinn schon auf die Wickelrichtung timmen. Die Litzen müssen ja spiralförmig in dem Hohlraum verschwinden.

Und Fertig wie auf zweitem Bild zu sehen.

Als dann alles fertig geschrieben war, fiel mir die überflüssige Kunstoffhülse und ein USB-Verlängerung in die Hand. Damit geht es noch einfacher, ohne Rohr und ohne Kleben!

DIE LEICHTE UND PREISERTE ALTERNATIVE:

Dazu wird die Buchse sanft in die Hülse, von der ursprünglichen Lage (2lange senkrechte Striche) bis unten auf den Absatz reingeschlagen. Die kann nicht rausfallen! Die Buchse kommt dann in etwa da zu liegen, wie auf dem ersten Foto mit den zwei kleinen senkrechten Strichen angedeutet ist. In Foto 2 rechts unten dargestellt, das Grüne kommt weg.
Man hole sich bei einem Händler seines Vertrauens eine USB-Verlängerung(Transparentes Kabel 5mm Duchmesser, 2-3€). Da ist die Buchse fix und fertig! Schneidet dann den Stecker ab und führt das Kabel durch die Kunstoffbuchse von erstem Foto. Die Länge die dann aus dem Taster raussteht ist dann nach Belieben. Dann das Kabel abisolieren und nun muß es noch fixiert (Knoten in das Schirmgeflecht Einkleben) werden, so daß man es nicht mehr herausziehen kann. Nun die biegsame Litzen anlöten, Funktiontest, zusammenschrauben, fertig.

Grüße

gehtnix
Dateianhänge
Foto 1.jpg
Foto 1.jpg (103.05 KiB) 8852-mal betrachtet
Foto 2.jpg
Foto 2.jpg (67.18 KiB) 8844-mal betrachtet
Zuletzt geändert von gehtnix am 14.07.2008, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon didi » 25.06.2008, 09:50

hallo,

sieht sehr gut aus und vor allen preiswert.

meine Variante der fernbedienung hab ich hier auch
beschrieben.
alles ein bischen grösser mit 9 v block.

didi
Powershot a720 IS mit CHDK-DE-Version
- CHDK Fernbedienung mit 3 Tasten -
Benutzeravatar
didi
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 116
Registriert: 19.04.2008, 15:24
Wohnort: Petershagen / OWL
Kamera(s): Powershot A720 1.0c

Beitragvon gehtnix » 01.07.2008, 21:10

Hallo,

zum USB-Taster noch zwei Skripte. Das erste Skript kann 3 Funktionen ausführen:
1. Auslösen fürs Foto
2. das Skript selber unterbrechen
3. den ALT-Modus komplett verlassen.

Gesteuert wird das über die Länge des Tastendrucks des Remote-Tasters.

Die Länge des Tastendrucks kann man sich auf seine persönlichen Wünsche anpassen. Dazu das zweite Skript. Das liest nur den Parameter P aus und zeigt diesen an.
So habe ich für mich meine Werte 50 und 100 ermittelt.

Remote Control, kann in jedes Skript eingebaut werden dazu den weiteren Code zwischen endif
und wend einfügen.
Code: Alles auswählen
@title Remote Control

while 1
 
  p=get_usb_power
  sleep 200

  if p>100 then
    cls
    exit_alt
  endif
   
  if p>50 then
    cls
   end
  endif
 
  if p>0 then
    cls
   shoot
   print "Warte auf Taste"
  endif
 
wend

end




Remote Test
Code: Alles auswählen
@title Remote Test

while 1
 
  p=get_usb_power
  sleep 200

  if p>0 then
  print "usb power = " p
  endif
 
wend

end



gruß gehtnix
Zuletzt geändert von gehtnix am 12.07.2008, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon msl » 01.07.2008, 23:10

Bild

Gute Arbeit!

Es wäre nicht schlecht, wenn andere Fernbedienungsnutzer das Skript testen würden.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon gehtnix » 02.07.2008, 13:59

Hallo,

an dem Skript habe ich noch was hinzugefügt und abgeändert.

Vorne, bei der Abfrage von get_usb_power, ist jetzt eine Schleife.
Dann wird p in jeder IF-Prüfung gleich wieder auf 0 gesetzt. Da gab es bei mir das Problem, dass er beim neuerlichen Durchlauf gleich mit einem Wert daher kam. War wohl oben beschriebner Fehler das er ab und zu mal zwei Aufnahmen macht.

Und jetzt eine vierte Funktion. Bei p>200 schaltet die Kamera komlett aus - Objektiv rein und Strom aus!


Code: Alles auswählen
@title Remote Control

while 1
 
  do
   p=get_usb_power
  until p>0
  sleep 200

  if p>200 then
    p=0
    shut_down
  endif
 
  if p>100 then
    p=0
    cls
    exit_alt
  endif

  if p>50 then
    p=0
    cls
   end
  endif

  if p>0 then
    p=0
    cls
   shoot
   print "Warte auf Taste"
  endif
 
wend

end



gruß geht nix
Bild
Benutzeravatar
gehtnix
CHDK-Legende
CHDK-Legende
 
Beiträge: 2406
Bilder: 8
Registriert: 17.04.2008, 13:42
Wohnort: München
Kamera(s): A610 100e+f + IXUS50 101b

Beitragvon _c_ » 03.07.2008, 10:11

Hallo,

die Zeitauswertungs-Skripte funktionieren bei meiner A720IS nicht, ich habe deshalb dieses Skript mal installiert und probiert:


gehtnix hat geschrieben:
Remote Test
Code: Alles auswählen
@title Remote Test

while 1
 
  p=get_usb_power
  sleep 200

  if p>0 then
  print "usb power = " p
  endif
 
wend

end





Meine powershot A720 IS zeigt unabhängig davon, wie lange die USB Fernbedienung gedrückt wird (oder am Rechner hängt) für p den Wert 1 an. Aus diesem Grund kann ich zwar mittels USB Remote eine Aufnahme machen, erweiterte Fernsteuermöglichkeiten funktionieren leider nicht.
Für die Ermittlung des Wertes von p ist es im Übrigen hier unerheblich, ob im CHDK Menu unter den "Skript-Einstellungen""Fernsteuerung (USB)" ausgewählt wurde oder nicht.
Woran kann das liegen?

Verwendetes System: Powershot A720IS, allbest #51 vom 17.5.

Danke,

Claudio

(Sollte das besser in die Code Ecke passen, so bitte ich um einen enstprechenden Hinweis)
_c_
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 88
Registriert: 25.06.2008, 12:59

Beitragvon theodorlei » 03.07.2008, 14:35

hi, ich hab hier schlecht die möglichkeit, eine remote control zu bauen, aber ich wollte mal fragen, ob das jemand für mich erledigen kann, der spaß daran hat!!!

ich würde natürlich für kosten aufkommen, so isses ja nicht

also, wenn man mal darüber diskutieren könnte, wär cool!
Canon Powershot A650 IS

vers. 1.00D
theodorlei
CHDK-Einsteiger
CHDK-Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.06.2008, 22:40

Beitragvon msl » 04.07.2008, 11:39

@ _c_

Die Auswertung get_usb_power funktioniert leider nicht für die A720.

Da müssen wir uns mal etwas einfallen lassen. :D

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon _c_ » 04.07.2008, 17:38

So, ich hab mir etwas einfallen lassen :-)

Code: Alles auswählen
@title USB-time

while 1
  p=get_usb_power
   while p>0
      p=get_usb_power
      t=t+1
    wend
    if t>5 then
       print "UsbRemote lange gedrückt"
       print t" loops."
       exit_alt
       rem weitere Befehle hier
       t=0
    endif
    if t>0 then
       print "USBRemote kurz gedrückt"
       print t" loops."
       shoot
       rem weitere Befehle hier
       t=0
    endif
    p=0
wend

end


Damit kann ich durch langes oder kurzes Drücken auch die A720 zu entsprechenden Aktionen überreden, hier zum Beispiel:
kurzes Drücken: Foto
langes Drücken: Alt-Modus verlassen.

Grüße
Claudio
A720 IS. CHDK-SVN 0.9.8, revision 765 Bild
_c_
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 88
Registriert: 25.06.2008, 12:59

Beitragvon msl » 04.07.2008, 19:05

... geht doch. :D 8)

Gute Idee. Es gibt ja noch einige andere Kameras, die das USB-Signal zeitlich nicht auswerten können. Wenn man jetzt noch ein definiertes "Sleep" in die Zählschleife einbaut, kann man sogar eine Zeit festlegen, wann was passieren soll.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon _c_ » 04.07.2008, 20:49

msl, das ist hier zwar vermutlich offtopic, aber: wo gibt's eine Übersicht über die erlaubten Skriptbefehle? Das Wiki kenn ich zum Teil, aber wo finde ich etwa eine Erklärung für get_usb_power? (klar, google hilft...)

Grüße
Claudio
A720 IS. CHDK-SVN 0.9.8, revision 765 Bild
_c_
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 88
Registriert: 25.06.2008, 12:59

Beitragvon _c_ » 04.07.2008, 20:51

http://chdk.wikia.com/wiki/UBASIC/TutorialScratchpad

- gibt's so etwas auch auf deutsch?

Grüße
Claudio
A720 IS. CHDK-SVN 0.9.8, revision 765 Bild
_c_
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 88
Registriert: 25.06.2008, 12:59

Beitragvon msl » 04.07.2008, 21:11

Leider gibt es da keine deutschen Beschreibungen. Selbst Google wird Dir kaum helfen.

Hier gibt es eine Übersicht der gültigen Befehle für allbest

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Beitragvon _c_ » 04.07.2008, 21:19

- danke, das hilft schon mal.

Grüße
Claudio
A720 IS. CHDK-SVN 0.9.8, revision 765 Bild
_c_
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 88
Registriert: 25.06.2008, 12:59

Beitragvon Herr Nelius » 10.07.2008, 19:12

Hallo

Ich habe mir eine Fernbedienung wie beschrieben zusammengebaut. Ich hab sie auch schon durchgemessen und es kommen 4,5 Volt raus wenn ich draufdrück. Nur Skripts will meine Kamera nicht. Sie sagt mir oben links in der Ecke immer in rot
"uBASIC:2 UNK stmt ". :(

Ich hab die Skript-Daten einfach in ein leeres Textdokument gezogen und gespeichert.

mfg

Herr Nelius
A620 + 40D
erste mit neuster CHDK Version
Herr Nelius
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 79
Registriert: 08.06.2008, 11:57
Wohnort: Stuttgart

Nächste

Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron