Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Kamera-Hardware, Selbstbaufernbedienung und sonstige Hardware-Erweiterungen

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon Marjun » 06.03.2015, 18:30

Hallo
Vielen Dank für deine Ausführungen, ich hab mir heute nochmal ein paar Gedanken gemacht und kam auf folgendes:
Ich hab noch einen intakten Milwaukee Li-Ion Akku 12V 1.5 Ah /18 Wh hier, den hab ich per Kabel verbunden und die sollen dann in den von mir bestellten Spannungswandler LM 2596 gehen, von da raus und in den DR-DC10 Batteriedummy.
Ich hab mal den Adapter des Orginal Netzteil gemessen, da gehen genau 3,33 Volt raus.
Im Spannungsregler den ich bestellt habe (Noch nicht da) kann man das auch exakt einstellen.
Das sollte doch eigentlich auch klappen, oder hab ich irgendwo einen Denkfehler ?


15.jpg
Zuletzt geändert von msl am 06.03.2015, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: edit by mod: Bilder fegen fehlender Quellenangabe entfernt
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon c_joerg » 06.03.2015, 19:00

Hallo,

Grundsätzlich sollte das ganze wohl funktionieren. Aber viel Kapazität ist das nicht.

Mit etwas Verlust hast du dann 3*1,5Ah = 4,5Ah. 2*2 AA Akkus mit 2,5Ah haben dann schon mehr….
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 334
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon Marjun » 06.03.2015, 19:45

Ja, ich weiß, ging nur um das technische Verständniss :badgrin:
Den Spannungswandler könnte man ja auch für eine Powerbank, Batteriehalter oder extrem, eine Autobatterie nutzen
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon msl » 06.03.2015, 20:19

Da in diesem Thread Fremdbilder ohne Quellenangabe Überhand genommen haben, habe ich diese nun entfernt. Achtet bittet auf die Forenregeln. Wir haben keine Lust, Post von irgendwelchen Abmahninstitutionen zu bekommen!

Danke für das Verständnis.

Gruß msl
■ "Hey you, don't tell me there's no hope at all. Together we stand, divided we fall."CHDK inside FAQCHDK-Neuigkeiten auf Twitter
Benutzeravatar
msl
Super-Mod
Super-Mod
 
Beiträge: 4512
Bilder: 271
Registriert: 22.02.2008, 12:47
Wohnort: Leipzig
Kamera(s): A720 1.00c
SX220 1.01a

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon c_joerg » 07.03.2015, 09:56

Hallo,

ich wollte auch schon mal meine Akkus vom Akkuschrauber nehmen, und war dann enttäuscht, wie viel Gewicht man für so wenig Kapazität mitschleppen muss.

Bei den Batteriehaltern hat man eben den Vorteil, dass man keinen Regler braucht.

Die Powerbanks haben intern fast immer 3,7V Akkus. Das blöde ist, das man da nicht so einfach rankommt. Die Powerbank transformiert dann die Spannung hoch und man selber wieder runter. Auf beiden Strecken gehen dann mindestens 20% verloren. Im Übrigen wird bei den Powerbanks ganz schön mit der Kapazität getrickst. Die wird immer für die Zelle angegeben und nicht auf die 5V bezogen.

Eine günstige Alternative sind Blei-Gel Akkus. Da bekommt man 12V/7Ah für €15,- (bei ca.1,5kg Gewicht). Mit deinem Regler würdest du dann auf ca.20Ah bei 3,2V Kommen. Einziger Nachteil, wie auch bei der Autobatterie, bei Tiefenentladung sind sie meist sofort kaputt.

Grüße Jörg
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 334
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon Marjun » 07.03.2015, 20:42

Hi
Bei Batteriehaltern braucht man gar kein Regler ? :shock: Das wusste ich nicht, das heißt ich kann mir jetzt so einen 8fachen Batteriehalter kaufen, packe da 8 AA Batterieakkus rein und hab dann das 4fache an Kapazität ? Dann hätte ich ja eigentlich genau das was ich brauche :badgrin:
Den Batteriehalter muß ich dann aber auch noch irgendwie mit dem Batteriedummy über den Klinkenstecker verbinden, also einfach anlöten, oder wie ?
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon c_joerg » 07.03.2015, 22:11

Hallo,
nein, du brauchst 4 * den 2 Adapter Halter....
Du kannst deine Cam doch auch mit zwei AA Akkus betreiben oder?
Wenn du den 8 fach Adapter Halter kaufst, ist die Spannung für deine Cam zu hoch.
Der 2 Adapter Halter hatte doch bereits Kabel oder?
Du must dann nur jeweils die roten und schwarzen parallel schalten.

Grüße Jörg
Zuletzt geändert von c_joerg am 08.03.2015, 00:52, insgesamt 1-mal geändert.
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 334
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon Marjun » 07.03.2015, 22:25

Was ist ein 2 Adapter ? Ich hab diesen DR-DC10 Batteriedummy, der kommt da rein wo die zwei AA Akkus reinkommen, dann geht ein Kabel mit Klinkeneingang nach draussen und da wird der Klinkeneingang mit dem Klinkenausgang vom Netzteiladapter gekoppelt.
Du hast doch oben geschrieben bei den Batteriehaltern bruacht man keinen Regler und jetzt schreibst Du die Spannung wäre zu hoch ?
Was nützt mir denn dann der Batteriehalter ? Dann kann ich doch auch zwei normale AA Akkus verwenden ?
Ich brauche ja einfach nur ca. 12-15 Stunden Stom und das eben ohne Steckdose, aber das geht ja eben nicht mit 2 normale AA Akkus mit maximal 2.5 Ah.
Soory das ich ich so doof anstelle
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon c_joerg » 08.03.2015, 00:49

Was ist ein 2 Adapter ?


Ok ich meinte Halter...

http://www.reichelt.de/Batteriehalter-fuer-Mignon/HALTER-2XAA/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=44629&GROUPID=4255&artnr=HALTER+2XAA

Wenn du jetzt einen 2 Halter mit deinem DR-DC10 Batteriedummy verbindest, dann ist das das gleiche, als wenn die Akkus in der Camera sind.

Nimmst du jetzt aber 4 Halter parallel (also alle roten Anschlüsse verbinden und alle schwarzen), dann hast du die vierfache Kapazität.
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 334
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon Marjun » 08.03.2015, 12:43

Hi
Sorry das ich mich so doof anstellen, bin froh das Du mir hilfst... =D>
Also das heißt, den Halter wo ich 4 x Akkus reinmachen kann darf ich benutzen ohne das die Spannung zu hoch wird und ich brauche auch keinen Regler und habe dann die 4fache Akkukapazität ? Mit so einem z.B.
http://www.luedeke-elektronic.de/produc ... 08bf9f79d9
Weil ich hab doch normal 2 Akkus mit 2,1 Ah drin, die laufen ca. 3 Stunden bei Intervallaufnahmen, wenn ich dann 4 x Akkus über den Batteriehalter drin habe dürfte ich doch nur die doppelte Kapazität, also 4,2 Ah verfügen und ca. 6 Stunden Laufzeit kommen, oder wo hab ich da den Denkfehler ?
Parallel anschließen, leuchtet mir nicht so ganz ein, muß ich an den Batteriehalter denn dann noch was verändern ?
Das ist ja wirklich ein Akt sowas zu finden, damit man einfach nicht von Steckdosen abhängig ist und trotzdem längere Intervallaufnahmen macht.
Ich frag mich gerade wie es Naturfilmer in der Arktis bewerkstelligen :badgrin:
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon c_joerg » 08.03.2015, 18:00

Also das heißt, den Halter wo ich 4 x Akkus reinmachen kann


Nein, du darfst nur einen nehmen in den zwei Akkus reinkommen (Siehe mein Link). Und dann brauchst du vier von diesen Haltern.

Bei vier Haltern mit jeweils 2 Akkus hast du dann die vierfache Kapazität.

Parallel anschließen, leuchtet mir nicht so ganz ein


Die Halter von meinem Link haben bereits Kabel. Wenn du dann vier Halter hast dann must du die vier roten Kabel verbinden, das ist dann der Pluspol. Und anschließend die vier schwarzen Kabel, das ist dann der Minuspol.

Ich frag mich gerade wie es Naturfilmer in der Arktis bewerkstelligen


Es geht natürlich schon mit Powerbank und Regler. Kostet halt es bisschen mehr.

http://gwegner.de/know-how/externe-12v-stromversorgung-fuer-nikon-und-canon-diy/

Display / Backlight ausschalten hilft auch noch etwas weiter.....
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 334
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon Marjun » 08.03.2015, 19:02

Ah - ja - jetzt :D
Also bestell ich mal vier von den Haltern - Einen Regler brauch ich da aber nicht ? Ich hab ja dann wenn ich alle Plus miteinander verbinde also 4 Halter mit je 2 AA Akkus mit jeweils 1.5 Volt = 12 Volt und das kann meine Kamera vertragen ? Ich möchte halt nur sicher gehen das mir da nachher nicht irgendwas durchbrennt wegen zuviel Spannung.
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon c_joerg » 08.03.2015, 19:33

Einen Regler brauch ich da aber nicht?

Nein.

4 Halter mit je 2 AA Akkus mit jeweils 1.5 Volt = 12 Volt.


Nein, bei der Parallelschaltung erhöhst du nicht die Spannung.
In einem Halter sind 2 *AA von 1.5V macht 3V (Diese beiden sind in Reihe).
Alle vier Halter haben dann jeweils 3V und durch die Parallelschaltung erhöhst du nicht die Spannung sondern die Kapazität.

Siehe z.B hier


http://www.buchmann.ca/article29-page1-german.asp

Ich möchte halt nur sicher gehen das mir da nachher nicht irgendwas durchbrennt wegen zuviel Spannung.


Bevor du den Dummy dann in die Kamera steckst, solltest du auf jeden Fall immer noch mal nachmessen.
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 334
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon Marjun » 08.03.2015, 19:50

Super, jetzt hab ich es verstanden. Dann bestell ich mal. Danke dir vielmals und noch einen schönen Restsonntag
Marjun
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 82
Registriert: 24.02.2015, 19:21
Wohnort: Niederrhein
Kamera(s): PowerShot SX160 IS

Re: Stromversorgung über Baterien .....SX 150....

Beitragvon c_joerg » 09.03.2015, 12:21

Beim parallelschalten sollte man nur darauf achten, dass möglichst alle Akkus von gleichen Typ sind und vollständig geladen sind.


Daran wollte ich noch mal erinnern...
c_joerg
CHDK-Begeisterter
CHDK-Begeisterter
 
Beiträge: 334
Registriert: 14.08.2014, 07:50
Wohnort: Bremen
Kamera(s): S110 103a
IXUS30 100k
2 * S45
2 * G1X 101a, 100e
SX230 101a
SX50hs 100c
IXUS160 100a
EOS M3 101a

VorherigeNächste

Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste